36. Spieltag
28.12.2017 19:30
Beendet
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
5:3
Krefeld Pinguine
Krefeld
1:02:12:2
  • 1:0
    Taylor Aronson
    Aronson
    4.
  • 2:0
    Patrick Reimer
    Reimer
    22.
  • 3:0
    Patrick Reimer
    Reimer
    33.
  • 3:1
    Justin Feser
    Feser
    37.
  • 4:1
    Leo Pföderl
    Pföderl
    45.
  • 4:2
    Alex Trivellato
    Trivellato
    58.
  • 4:3
    Dragan Umičević
    Umičević
    58.
  • 5:3
    David Steckel
    Steckel
    60.
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Zuschauer
6.740

Liveticker

60
21:42
Fazit:
Feierabend in Nürnberg: Die Ice Tigers gewinnen mit 5:3 gegen Krefeld und sind neuer Tabellenführer! Für den KEV gab es heute bei formstarken Franken einfach nichts zu holen. Die Hausherren erwischten schon im ersten 1. Drittel einen perfekten Start und zeigten dann all ihre Klasse als Spitzenmannschaft. Herausragender Akteuer: John Mitchell! Nürnberg schießt fünf Tore, viermal ist Mitchell Assist-Geber. Einzig in den letzten drei Minuten bibberten die Franken nochmal kurz und kassieren zwei unnötige Gegentore. Krefeld schnupperte wenige Sekunden vor der Sirene am Ausgleich, konnten diesen dann aber nicht mehr erzwingen.
60
21:40
Spielende
60
21:39
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 5:3 durch David Steckel
Happy End für die Franken! Krefeld riskiert alles und verliert. Die Pinguine erspielen sich keine Möglichkeit und verlieren das Hartgummi an Ehliz. Der schickt Steckel und der Emptynetter folgt zugleich!
60
21:38
Noch 60 Sekunden! Klein verlässt seinen Arbeitsort!
58
21:35
Tor für Krefeld Pinguine, 4:3 durch Dragan Umičević
Was ist denn jetzt mit Nürnberg los? Die Franken zittern! Nürnberg steht in der eigenen Zone unsortiert und Umičević macht es nochmal ganz, ganz eng! Noch 2:10 Minuten!
58
21:34
Tor für Krefeld Pinguine, 4:2 durch Alex Trivellato
Aber nicht zu viel in andere Hallen schauen! Trivellato macht es nochmal spannend und pfeffert seinen zweiten Versuch aus dem hohen Slot über die Schulter von Jenike und ins Netz!
56
21:34
Tabellenführer Nürnberg? Das Spiel ist fast durch, jetzt zählt der Blick nach Schwenningen: Dort liegen die Red Bulls weiterhin mit 2:3 hinten. Aktuell ist Nürnberg ganz oben!
51
21:25
Bei den Mitchell-Festspielen sind die Ice Tigers weiterhin souverän unterwegs. Nürnberg sammelt fleißig Abschlüsse und Krefeld hat kaum Offensiv-Zeit.
47
21:17
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Seifert (Krefeld Pinguine)
Bandencheck.
45
21:13
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 4:1 durch Leonhard Pföderl
Dieser Mitchell! 4:1, vierte Torbeteiligung John Mitchell! Der Assist-Meister des Spiels dreht eine Runde um das KEV-Tor und legt dann für Leo Pföderl auf. Nürnberg marschiert!
41
21:11
Bremerhaven geht zum Pausentee, Nürnberg in das Finale. Okay, dritter Durchgang läuft.
41
21:10
Beginn 3. Drittel
40
20:52
Drittelfazit:
Und jetzt geht das Mitteldrittel in die Pause! Nürnberg führt mit 3:1 gegen Krefeld. Die Nürnberg Ice Tigers präsentierten sich auch im zweiten Durchlauf als das bessere, aktivere und gefährlichere Team. Der KEV fightet, stößt im Frankenland aber immer wieder an seine Grenzen. Nürnberg visiert Platz eins an!
40
20:51
Ende 2. Drittel
38
20:50
Nürnberg kassiert das 3:1, darf sich aber weiterhin über die Tabellenführung freuen: München liegt nach 40 Minuten mit 1:2 in Schwenningen hinten.
37
20:47
Tor für Krefeld Pinguine, 3:1 durch Justin Feser
Feser bringt seine Pinguine auf das Scoreboard! Der KEV-Crack wartet im Slot und steht dann genau dort, wo ein Abstauber stehen muss. Der Puck kommt, wird abgefälscht und schlägt ein.
33
20:40
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 3:0 durch Patrick Reimer
Und nun wird das Ganze noch klarer. Mitchell ist heute fast in jeder Szene beteiligt und leitet auch diesen Treffer ein. Reimer fährt im Slot mit und muss nur noch seine Kelle hinhalten.
31
20:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Joel Keussen (Krefeld Pinguine)
Keine Entlastung in Sicht! Keussen hakt zu viel und geht vom Eis. Der KEV hat viel Arbeit vor sich!
28
20:37
Für Nürnberg läuft momentan alles nach Plan. Die Hausherren haben die Sache im Griff und transportieren das 2:0 momentan über das 2. Drittel. Der KEV findet keine Idee im Offensiv-Verbund.
22
20:25
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 2:0 durch Patrick Reimer
Wichtiger Treffer für die Ice Tigers! Mitchell assistiert erneut und schlenzt das Hartgummi hoch quer durch den Slot. Reimer verfolgt die Scheibe mit den Augen, geht mit und - donnert sie ins Netz! So geht Powerplay!
21
20:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcel Müller (Krefeld Pinguine)
Der KEC beginnt den Mitteldurchgang mit einer Strafe. Müller verlässt das Eis.
21
20:20
Im Frankenland laufen die nächsten 20 Minuten.
21
20:19
Beginn 2. Drittel
20
20:08
Drittelfazit:
In Nürnberg steht es nach 20 Minuten 1:0 für den - momentanen - Tabellenführer. Die Ice Tigers starteten furios und brachen bereits nach vier Minuten eine von vielen Großchancen direkt im KEV-Netz unter. In der Folgezeit stabilisierte sich Krefeld und nahm aktiv am Offensiv-Spiel teil, der Ausgleich lag aufgrund von mangelnder Chancenverwertung aber nicht in der Luft.
20
20:01
Ende 1. Drittel
12
19:54
Gefahr! Keussen bemüht die Blaue und Ness hält die Kelle in die Flugbahn der Scheibe. Jenike ist gefordert und reagiert stark mit dem Schoner!
11
19:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dane Fox (Nürnberg Ice Tigers)
Die Krefelder bekommen eine zweite Chance, da Fox auf Haken steht. Powerplay KEV!
11
19:47
Kein Tor, es bleibt beim 0:0! Feser stochert einen Bandenpass Richtung Kiste und Schymainski drückt den Puck über die Linie. Problem: Der Krefelder hebelt das Tor gleichzeitig aus der Sicherung.
10
19:44
Ausgleich? Die Scheibe ist im Ice-Tigers-Kasten und Krefeld jubelt. Aber war das Tor schon vorher aus der Verankerung? Die Schiris werfen einen Blick auf das Videomaterial.
4
19:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für John Mitchell (Nürnberg Ice Tigers)
Der Vorbereiter feiert fast noch, da muss er schon wieder vom Eis. Haken von Mitchell.
4
19:36
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 1:0 durch Taylor Aronson
Und schon steht es 1:0! Mitchell düpiert die halbe KEV-Abwehr und hat dann das Auge für den Mitspieler. Aronson läuft ein, zieht ab und die Arena feiert!
3
19:36
Kaum läuft die Partie, schon erspielen sich die Hausherren die erste Großchance! Fox wuchtet das Spielgerät von außen vor die Bude und Festerling wirft sich in den Abpraller. Der Puck eiert Richtung Goalie und wird dann von Schlussmann Klein eingefroren.
1
19:31
Es ist soweit! Die Halle ist gut gefüllt, der Puck auf dem Eis, los geht’s!
1
19:30
Spielbeginn
19:24
Gelingt heute die Party schon vor Silvester? Das Frankenland ist heiß auf Platz eins - bald wissen wir mehr!
19:18
Ob genau in dieser Ansetzung die Chance für Krefeld liegt, bleibt abzuwarten. Der KEV zieht sich seit Wochen immer wieder achtbar aus der Affäre, punktet aber zu selten. Für einen überraschenden Paukenschlag sorgten die Pinguine am 2. Weihnachtsfeiertag: Nach Niederlagen gegen die Topteams Berlin und München stibitzten sich die Cracks von Rick Adduono einen umkämpften 3:2-Sieg in Wolfsburg (nach Penaltyschießen).
19:08
Im Frankenland ist Eishockey rund um die Feiertage beste Unterhaltung. Die Ice Tigers Rob Wilson verlangen der Konkurrenz aus München und Berlin weiter alles ab und bestechen mit Topform. Jedes der vergangenen sechs DEL-Spiele ging an Nürnberg. Das heutige Duell mit dem KEV ist der Aufgalopp für das Spitzenspiel am 30.12 in München, dann geht im direkten Duell der Schwergewichte um Platz eins.
19:00
Guten Abend und willkommen zur DEL! Im Kampf um die Tabellenspitze wollen die Nürnberg Ice Tigers heute im Fernduell mit München und Berlin weiter mithalten. Gelingt der Pflichtsieg gegen die Krefeld Pinguine?

Aktuelle Spiele

07.01.2018 16:30
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther
n.V.
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Grizzlys Wolfsburg
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
07.01.2018 19:00
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
n.V.
10.01.2018 19:30
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
Schwenninger Wild Wings
SEC
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings
n.V.

Nürnberg Ice Tigers

Nürnberg Ice Tigers Herren
Spitzname
Ice Tigers
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
Rot, Blau
Gegründet
1980
Sportarten
Eishockey
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Kapazität
8.200

Krefeld Pinguine

Krefeld Pinguine Herren
vollst. Name
Krefelder EV
Spitzname
Die Pinguine
Stadt
Krefeld
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Gelb
Gegründet
1936
Sportarten
Eishockey
Spielort
Yayla-Arena
Kapazität
9.500