19. Spieltag
21.12.2015 20:00
Beendet
Paderborn
SC Paderborn 07
0:0
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
0:0
Stadion
Benteler Arena
Zuschauer
14.839
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90
21:53
Fazit:
Zum Abschluss der Fußballjahres werden im Montagsspiel der 2. Bundesliga die Punkte torlos geteilt. Das hilft weder dem SC Paderborn noch Fortuna Düsseldorf so richtig weiter. Die Gastgeber hatten sich eigentlich mehr verdient, zeigten sich bemüht, die Aufgabe spielerisch zu lösen und erarbeiteten sich auch einige gute Gelegenheiten. Die optische Überlegenheit wuchs im Lauf der zweiten Hälfte noch an. Doch letztlich war bei den Männern von Stefan Effenberg nicht genug Durchschlagskraft vorhanden, um sich für den Aufwand zu belohnen. Die Gäste müssen mit dem Remis zufrieden sein, da sie die deutliche geringere Initiative und vor allem zu wenig Mut an den Tag legten. Abgesehen von zwei Abseitsszenen, blieben die Männer des scheidenden Interimstrainers Peter Hermann komplett harmlos. Der Auswärtspunkt reichte den Rheinländern, um mit einem Drei-Punkte-Polster zu Paderborn und dem Relegationsplatz als 15. in die Winterpause zu gehen.
90
21:49
Spielende
90
21:49
Seit gut und gerne zehn Minuten gibt es in der Benteler Arena keine Torszenen mehr. So können natürlich keine Tore fallen. Die letzten Hoffnungen schwinden.
90
21:48
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Adam Bodzek
90
21:47
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ihlas Bebou
90
21:46
Gelbe Karte für Kevin Stöger (SC Paderborn 07)
Ein Foul an Oliver Fink bringt Kevin Stöger die erste Gelbe Karte in der laufenden Spielzeit ein.
89
21:46
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Didier Ya Konan
89
21:45
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Joel Pohjanpalo
88
21:45
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Christian Bickel
88
21:45
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Dominik Wydra
84
21:43
Es handelte sich nur um ein kurzes offensives Auflackern der Düsseldorfer. Inzwischen geben die Gastgeber den Ton wieder an. Geht da noch was? Die Ostwestfalen brauchen eigentlich drei Punkte.
81
21:40
Auf einmal brennt es kurzzeitig im Paderborner Strafraum. Der Freistoß von der linken Seite ist eigentlich schwach. Der Ball von Axel Bellinghausen bleibt zunächst an der Mauer hängen. Dann bringt Oliver Fink die Kugel mittels Fallrückzieher zum Tor. Dort steht dann Joel Pohjanpalo im Abseits. Die nachfolgenden Aktionen, die ohnehin abgeblockt werden, sind nicht mehr relevant.
78
21:37
Was ist mit den Rheinländern? Kommt da noch etwas? Offenbar jedoch sind die Männer von Peter Hermann mit einem Zähler zufrieden. Damit würde man die Drei-Punkte-Distanz zum heutigen Gegner wahren.
76
21:34
Die nächste Chance für die Gastgeber! Kevin Stöger tritt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld. Mit dem linken Fuß zirkelt der Mittelfeldspieler die Kugel in Richtung des zweiten Pfostens. Dort wirft sich Niklas Hoheneder in die Hereingabe und köpft die Kugel aus kurzer Distanz über das Gehäuse von Michael Rensing.
74
21:32
Rensing pariert stark! Urplötzlich taucht Nick Proschwitz, bedient von Florian Hartherz, halblinks im Sechzehner auf. Bei seinem Linksschuss verkürzt Michael Rensing nahe des linken Torraumecks geschickt den Winkel und wehrt ab.
73
21:29
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Marc Brašnić
73
21:29
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Idir Ouali
69
21:25
Die Gastgeber sind weiterhin tonangebend und hätten sich angesichts ihrer Bemühungen ein Tor verdient. Die Fortuna lässt es nach wie vor sehr behutsam angehen, wartet immer noch ab und lauert auf Fehler des Gegners.
66
21:24
Idir Ouali macht über den rechten Flügel Druck, geht auch an Christopher Avevor vorbei. Die Flanke segelt nicht ungefährlich in die Mitte, gerät nah ans Tor. Michael Rensing kommt nicht ran. Doch ein anderer Abnehmer der Hereingabe ist nicht in Sicht.
63
21:20
Kevin Stöger ackert rechts in der Box und setzt sich durch. Beim Flachpass in die Mitte gelangt Nick Proschwitz am Torraum nicht ungestört an den Ball. So kommt lediglich ein unkontrollierter Abschluss zustande.
61
21:19
Unterdessen ist die offizielle Zuschauerzahl bekannt. Die 14.839 Menschen füllen die Benteler Arena beinahe zur Gänze, nur wenige Plätze sind frei geblieben.
58
21:17
Kevin Stöger tritt einen Freistoß hoch in den Sechzehner. Hauke Wahl verlängert per Kopf. Michael Rensing fängt das Spielgerät sicher.
59
21:16
Gelbe Karte für Dominik Wydra (SC Paderborn 07)
Nach einem Foul an Emmanuel Iyoha kassiert Dominik Wydra seine zweite Verwarnung dieser Saison.
57
21:15
Lukas Schmitz spielt mit Übersicht nach links in den Strafraum. Der Ball springt ungünstig für Oliver Fink. So wird der Winkel sehr spitz. Dennoch probiert es der Mittelfeldspieler mit vollem Risiko. Der Linksschuss verfehlt den Kasten von Lukas Kruse.
53
21:11
Kopfball von Proschwitz! Kevin Stöger flankt von der rechten Seite. Sechs Meter vor dem Tor und auf Höhe des ersten Pfostens verlängert Nick Proschwitz per Kopf. Michael Rensing reißt den rechten Arm nach oben und pariert etwas unorthodox. Sekunden später schießt Marvin Bakalorz aus der Distanz über den Kasten.
52
21:10
Auf halbrechts setzt sich Ihlas Bebou clever gegen Hauke Wahl durch und hebt die Kugel in die Mitte, wo Joel Pohjanpalo ganz frei steht. An der Strafraumgrenze braucht der Finne zu lang, um den Ball zu kontrollieren. Letztlich wird er von den herbeigeeilten Verteidigern abgeblockt. Emmanuel Iyoha setzt nach und schießt weit übers Tor.
50
21:08
Der SC Paderborn legt auch zu Beginn des zweiten Durchgangs die größere Initiative an den Tag. Fortuna Düsseldorf verfällt wieder in eine abwartende Haltung.
47
21:05
Eine Flanke von der linken Seite, getreten von Florian Hartherz, segelt in den Torraum. Dort verpasst Nick Proschwitz. Auf Höhe des zweiten Pfosten bekommt Idir Ouali die Kugel nicht unter Kontrolle. Sie springt dem 27-Jährigen ans Knie und dann in die Arme von Michael Rensing.
46
21:03
Stefan Effenberg schickt seine Mannschaft ohne personelle Veränderungen in den zweiten Spielabschnitt.
46
21:02
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Emmanuel Iyoha
46
21:02
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kevin Akpoguma
46
21:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:52
Halbzeitfazit:
Abstiegskampf bekommen die Zuschauer in der Benteler Arena geboten. Das bezieht sich nicht nicht zwingend nur auf den Einsatz der Spieler. Trotz allen Bemühens – vor allem der Paderborner –, spielerische Lösungen zu suchen, blieb bislang vieles Stückwerk. Höhepunkte waren rar gesät. Die Männer von Stefan Effenberg hatten mehr von der Partie und verzeichneten die beste Torgelegenheit der Begegnung – zugleich ihre einzige. Auf der anderen Seite verbuchte Fortuna Düsseldorf neben dem Abseitstor noch eine halbe Chance. Insgesamt war das auf beiden Seiten zu wenig. Da bleibt für den zweiten Durchgang viel Raum nach oben.
45
20:45
Ende 1. Halbzeit
44
20:44
Gelbe Karte für Christopher Avevor (Fortuna Düsseldorf)
Im ersten Saisoneinsatz nach langer Verletzung unterläuft Christopher Avevor ein Stellungsfehler, den er nur mittels Foul an Dominik Wydra ausbügeln kann. Damit fängt sich der 23-Jährige seine erste Gelbe Karte ein.
43
20:43
Nach einem Foul von Dominik Wydra an Oliver Fink liegt der Ball in beinahe zentraler Position zum Freistoß für die Gäste bereit. Lukas Schmitz tritt den Ball rechts in den Sechzehner. Oliver Fink legt per Kopf in die Mitte, wo Alexander Madlung den Ball gut annimmt, aber dann weit über den Querbalken schießt.
40
20:40
Momentan beteiligt sich die Fortuna mal wieder etwas intensiver am Spielgeschehen. Der Ertrag hält sich in überschaubaren Grenzen.
36
20:38
Da zappelt der Ball erstmals im Netz. Doch bei der Kopfballablage von Ihlas Bebou steht Joel Pohjanpalo haarscharf im Abseits. Die anschließende Uneinigkeit zwischen Lukas Kruse und Hauke Wahl bleibt somit ohne Folgen. Dem Treffer des Finnen wird die Anerkennung verweigert.
34
20:34
Gelbe Karte für Michael Heinloth (SC Paderborn 07)
Auf der linken Seite wird Julian Schauerte von Michael Heinloth von den Beinen geholt, der dafür die ersten Gelbe Karte in dieser Begegnung sieht. Für den Rechtsverteidiger ist es die vierte Verwarnung in der laufenden Saison.
31
20:34
In dieser Phase prägen Zweikämpfe das Geschehen. Dem kaum vorhandenen Spielfluss tut das nicht wirklich gut.
28
20:30
Die Ostwestfalen wissen also jetzt, wo in etwa das Tor steht. Nach einem Eckball von Florian Hartherz sucht Moritz Stoppelkamp aus spitzem Winkel den Abschluss, verfehlt allerdings den Kasten von Michael Rensing.
26
20:28
Da ist die erste Chance für Paderborn! Marvin Bakalorz wird von Stoppelkamp geschickt und geht steil, Kevin Akpoguma bedrängt ihn heftig. Im Fallen spitzelt der SCP-Kapitän die Kugel aus halblinker Position im Strafraum an Michael Rensing vorbei. Zwei Meter vor der Torlinie ist Julian Schauerte zur Stelle und schlägt den Ball weg.
25
20:25
Jetzt darf Michael Rensing mal zugreifen. Der Gästekepper fängt eine harmlose Flanke von Moritz Stoppelkamp ab.
21
20:22
Jetzt bekommt die Fortuna ihren ersten Eckball zugesprochen. Von der rechten Seite fliegt der Ball direkt auf einen Paderborner Kopf. Die Gastgeber schalten schnell um. Der Konter bleibt im Ansatz stecken.
19
20:19
Auf der anderen Seite ist es einzig Ihlas Bebou, der für ein wenig Geschwindigkeit im Spiel sorgt. Rechts im Strafraum wird er im letzten Moment von Florian Hartherz gestört.
18
20:18
Eine zähe Angelegenheit ist das hier. Jetzt geht ein Flachpass von Marvin Bakalorz von halblinker Position aus ins Leere.
14
20:15
Der SC Paderborn investiert bisher mehr ins Spiel, wirkt optisch überlegen. Für eine Torgelegenheit hat es noch nicht gereicht. Die hatte auf der anderen Seite im Ansatz die Fortuna. Ansonsten ist von den Düsseldorfern nicht so viel zu sehen.
11
20:12
Jetzt wird Moritz Stoppelkamp links im Sechzehner viel Freiraum gewährt. Erst im letzten Moment ist ein Paderborner Verteidiger zur Stelle, um den Schuss abzublocken.
10
20:10
Mit großer Mühe hat sich der SCP in den gegnerischen Strafraum vorgearbeitet. Abschlussversuche von Moritz Stoppelkamp und Niklas Hoheneder bleiben in der Düsseldorfer Abwehr hängen.
7
20:07
Auf der anderen Seite halten sich nun auch die Fortunen bedeckt. Die Gäste lauern abwartend darauf, dass ihnen vom Gegner etwas angeboten wird. Und fehlerbehaftet agieren beide Mannschaften in der Tat.
5
20:06
Die Gastgeber sind bemüht, Sicherheit zu gewinnen. Man lässt den Ball lange in den eigenen Reihen zirkulieren, ohne größeren Raumgewinn anzustreben.
2
20:03
Auf dem rechten Flügel schüttelt Ihlas Bebou vier Paderborner ab. Von der Grundlinie bringt der 21-Jährige die Kugel flach in die Mitte. Joel Pohjanpalo geht der Hereingabe entgegen und lenkt diese auf Höhe des ersten Pfostens ab. Der Ball rollt am langen Eck vorbei.
2
20:01
Die Bedingungen in Paderborn sind in Ordnung. Bei Temperaturen von zehn Grad zeigt sich der Himmel bewölkt. Es ist nicht auszuschließen, dass es im Spielverlauf regnen wird. Der Rasen jedoch hinterlässt einen guten Eindruck und sollte das wegstecken können.
1
20:00
Spielbeginn
19:59
Inzwischen tummeln sich die Protagonisten auf dem Rasen. Die beiden Mannschaftskapitäne Marvin Bakalorz und Karim Haggui stehen zur Platzwahl bereit. Letzterer gewinnt die Seitenwahl, damit bekommen die Gastgeber den Ball und dürfen anstoßen.
19:59
Beim SC Paderborn fehlen die von Stefan Effenberg suspendierten Daniel Brückner, Mahir Saglik und Srđan Lakić. Darüber hinaus steht Süleyman Koc aufgrund einer Rotsperre nicht zur Verfügung. Eine Verletzungen behindert Rafa López (Sehnenabriss im Oberschenkel). Christian Bickel befindet sich nach auskuriertem Außenbandanriss im Knie zumindest wieder im Kader und sitzt heute auf der Bank.
19:57
Als Kenner des Regelwerks soll Daniel Siebert für einen geordneten Ablauf der Partie sorgen. Der 31-jährige FIFA-Referee ist mit der Erfahrung von 34 Bundesligaspielen angereist. Im deutschen Fußballunterhaus pfeift der Berliner seine 48. Begegnung. Unterstützung erhält er dabei von den Assistenten Jan Seidel und Lasse Koslowski.
19:55
Der Zauber des großen Namens Stefan Effenberg war ziemlich schnell verflogen in Paderborn. Nach zwei Siegen zum Amtsantritt im Oktober wurde man im DFB-Pokal von Borussia Dortmund zerlegt (1:7). Seither holte der SCP nur noch drei Zähler. Dennoch haben heute mehr als 12.000 Zuschauer den Weg in die Benteler Arena nicht gescheut.
19:52
Wie sein Gegenüber so ist auch Stefan Effenberg der Meinung, dass man zuletzt gut trainiert hat: "Die Einheiten waren konzentriert und aggressiv. Deshalb bin ich auch guter Dinge". Paderborns Coach rechnet ebenfalls mit vielen Zweikämpfen: "Wir müssen uns fokussieren und alles bündeln. Jetzt sind die Jungs gefordert".
19:50
Abstiegskampf ist angesagt. Entsprechend wird es zur Sache gehen, so die Erwartung von Peter Hermann: "Wir haben nun das letzte Spiel in diesem Jahr vor der Brust. Wie jedes Spiel ist auch dieses sehr wichtig für uns. In Paderborn gab es zuletzt große Turbulenzen. Das macht die Sache für uns nicht unbedingt einfacher. Sie werden giftig sein und um jeden Zentimeter auf dem Platz kämpfen. Wir wissen aber, was auf uns zukommt und werden darauf gefasst sein".
19:48
Eine ganz ähnliche Entwicklung machten die Gäste durch. Mit fünf sieglosen Spielen zum Saisonauftakt stürzte die Fortuna noch etwas rasanter in den Tabellenkeller. Das Düsseldorfer Problem ist unter anderem die Torungefährlichkeit. Keine Mannschaft trifft seltener als die Rheinländer (15 Saisontore).
19:42
Gründe für die Misere sind auf Paderborner Seite die mit 33 Gegentreffern schwächste Abwehr der Liga und eine mäßig erfolgreiche Offensive, die zu den fünf harmlosesten der 2. Liga zählt. Beim Bundesligaabsteiger läuft es schon die ganze Saison nicht, er bewegt sich seit dem Sommer nahezu permanent in der unteren Tabellenhälfte. Darüber hinaus sind die Ostwestfalen seit sechs Pflichtspielen ohne Sieg.
19:38
Abstiegskampf in der Benteler Arena! Das lassen die Namen SC Paderborn und Fortuna Düsseldorf auf den ersten Blick gar nicht vermuten. Doch in der Tat stecken die beiden Klubs ganz tief im Schlamassel. Als Tabellennachbarn bewegen sie sich irgendwie genau auf der Kippe. Der SCP liegt derzeit auf Relegationsrang 16. Mit drei Punkten mehr steht die Fortuna einen Platz höher, aber nicht wirklich viel besser da.
19:32
Auf Seiten der Gäste darf Kerem Demirbay wegen seines ungebührlichen Verhaltens gegenüber Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus laut Sportgerichtsurteil nicht mitwirken. Aufgrund einer Gelbsperre fehlt Julian Koch. Aus Verletzungsgründen muss Mathis Bolly passen, den eine Muskelverletzung im Oberschenkel plagt. Und dann erwischte es im Training auch noch Sercan Sararer.
19:19
Herzlich willkommen zum letzten fußballerischen Aufgalopp im Jahr 2015! Für den Abschluss sorgen der SC Paderborn und Fortuna Düsseldorf. Dabei handelt es sich nicht nur um den Jahresabschluss im deutschen Profifußball, es wird zugleich der 19. Spieltag der 2. Bundesliga komplettiert. Bereits ab 20:00 Uhr soll in der Benteler Arena der Ball rollen.

SC Paderborn 07

SC Paderborn 07 Herren
vollst. Name
Sport Club Paderborn 07
Stadt
Paderborn
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
20.05.1985
Sportarten
Fußball
Stadion
Benteler Arena
Kapazität
15.000

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf Herren
vollst. Name
Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
05.05.1895
Sportarten
Fußball, Handball
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Kapazität
54.600