11. Spieltag
29.10.2016 13:00
Beendet
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0:1
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
0:0
  • Ihlas Bebou
    Bebou
    56.
    Rechtsschuss
Stadion
An der Alten Försterei
Zuschauer
21.195
Schiedsrichter
Patrick Alt

Liveticker

90
14:58
Fazit:
Es bleibt dabei! Union versucht in den letzen Sekunden alles, kann aber aus der Hektik kein Profit schlagen. Nach 14 Heimspielen ohne Niederlage, verliert Eisern Union wieder ein Spiel in der Alten Försterei. Wenige Tage nach dem Pokal-Auftritt in Dortmund, fehlte den Gastgebern die Frische und nötige Durchschlagskraft. Trotz sehr guter Spielanlage, verpasste es die Mannschaft von Jens Keller Feldüberlegenheit in einen Treffer umzumünzen. Auch die Abwesenheit von Collin Quaner war deutlich zu spüren. Düsseldorf pränsierte sich nach der 1:6-Schmach in Hannover deutlich verbessert und nutzte einen guten Angriff für drei Punkte in Berlin.
90
14:52
Spielende
90
14:52
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Özkan Yildirim
90
14:52
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings
90
14:50
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Anderson Lucoqui
90
14:50
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jerome Kiesewetter
90
14:49
Berlin kreiert keine Großchance. Union wirft alles nach vorne, kommt aber nicht in eine gefährliche Schussposition. Auch Brandy driftet auf rechts zu weit nach Außen und kann keinen Versuch abfeuern.
90
14:47
Es gibt drei Minuten Nachschlag. Schafft Union noch den Ausgleich, oder bricht Düsseldorf den Heim-Nimbus?
89
14:46
Axel Bellinghausen wird von drei Leuten gleichzeitig attackiert. Kurz vor der Gefahrenzone stürzen sich gleich drei Berliner auf Düsseldorfs Nummer elf und versuchen alles, um an den Ball zu kommen. Der 1.FC Union ergaunert die Kugel, kann sie danach aber nicht in den Strafraum flanken.
87
14:43
Gelb-Rote Karte für Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf)
Ayhan macht vor den Trainerbänken den finalen Trikot-Test und verabschiedet sich vorzeitig. Skrzybski wird am Jersey gehalten und zu Boden gerissen. Düsseldorf nun in Unterzahl!
85
14:43
Noch fünf Minuten! Düsseldorf ist eingekesselt und kann sich nicht mehr befreien. Union gibt nicht auf und versucht alles.
83
14:42
Bormuth steht genau richtig! Union rennt über links an und bedient Redondo am Strafraum-Rand. Der Einwechselspieler spielt sofort weiter und lässt Skrzybski aus der Ferne schießen. Der Kracher kommt aus zentraler Position und findet sein Ende zehn Meter vor dem Tor: Bormuth hat keine Angst und wirft seinen Körper in den Schuss.
81
14:40
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Emmanuel Iyoha
81
14:39
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ihlas Bebou
79
14:39
Eisern Union beißt sich im gegnerischen Strafraum fest und bleibt im Spiel. Daube wird halblinks vor dem Strafraum gelegt und kann danach einen Freistoß in die Gefahrenzone bringen. Dieser kommt ganz scharf und findet am zweiten Pfosten den Kof von Kreilach. Der Kroate geht hoch und befördert einen ganz scharfen Kopfball in Richtung Rensing. Fortuna hat Glück, der Versuch geht knapp vorbei.
76
14:35
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Sören Brandy
76
14:34
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Stephan Fürstner
75
14:34
Die Fortunen kontern! Union wirft viel nach vorn und muss bei den Gegenangriffen aufpassen. Hennings flitzt auf dem linkel Flügel davon und bedient dann Bebou auf der anderen Seite mustergültig. Der Torschütze geht zwei Schritte und probiert es dann mit einem Flachschuss ins rechte Eck. Busk geht runter, macht sich lang und klärt zur Ecke. Die bringt keine Gefahr.
73
14:32
Union kommt! Die Berliner dringen über die linke Seite in den Strafraum ein und zaubern dann! Kreilach verwertet einen Pass mit der Hacke und legt am Fünfer nach hinten auf Skrzybski ab. Der hat den Torschrei schon auf den Lippen, zieht mit voller Kraft ab und wird im letzten Momemt doch noch gstoppt. Bormuth wirft sich in den Schuss und blockt ihn ab!
71
14:29
Gelbe Karte für Philipp Hosiner (1. FC Union Berlin)
Hosiner meckert nach einem Stürmerfoul zu energisch und wird ebenfalls verwarnt.
71
14:29
Schöner Angriff! Pedersen und Kreilach mach auf dem linken Flügel das Spiel schnell und können dann eine scharfe Hereingabe produzieren. Auf der Fünf-Meter-Linie steht Skrzybski auf Höhe des linken Pfostens uns setzt einen kraftvollen Kopfball aufs Tor. Dieser kracht einen Meter neben der Kiste in die Werbebande.
70
14:26
Gelbe Karte für Adam Bodzek (Fortuna Düsseldorf)
Jetzt bekommt Bodzek die Verwarnung. Der Fortune hat sich in der Summe viele Foulspiele geleistet und bekommt nach einem Ziehen im Mittelkreis seine Gelbe.
69
14:26
Daube muss sich nach einem schlechten Abspiel seiner Kollegen mit einem Foul behelfen und trifft Bellinghausen im Mittelkreis deutlich. Das Spiel nimmt etwas Dampf auf und wird körperlicher.
67
14:24
Hosiner mit viel Technik, aber ohne Glück: Der Österreicher tankt sich auf der linken Seite fast durch den ganzen Strafraum und versucht dann einer Weitergabe auf die rechte Seite. Dort ist jedoch kein Unionler positioniert, Düsseldorf kann die Situation entschärfen.
65
14:22
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Kenny Redondo
65
14:22
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Simon Hedlund
65
14:21
Gelbe Karte für Simon Hedlund (1. FC Union Berlin)
Hedlung setzt im Mittelfeld zum Ringen an und wirft Kiesewetter über die Schulter zu Boden. Klarer kann eine Gelbe Karte kaum sein.
62
14:20
Wie reagiert der 1.FC Union? Die Gastgeber wirkten in den ersten Minuten nach dem Gegentor etwas unruhig, jetzt fokussieren sich die Berliner wieder auf bedachte Angriffe und weniger Hektik.
59
14:18
Fortuna hat Rückenwind! Die Gäste zeigen ihre Offensive und erspielen sich die nächste Möglickeit. Kiesewetter wechstelt von rechts die Seite und bedient am linken Pfosten Hennings. Der setzt zum Volley-Dropkick an und lässt das Leder knapp ins Aus rauschen. Der Versuch geht einen Meter neben den rechten Pfosten.
57
14:15
Gelbe Karte für Axel Bellinghausen (Fortuna Düsseldorf)
Auch Bellinghausen geht etwas unfair zu Werke und kassiert den Karton. Folge: Sperre!
56
14:13
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:1 durch Ihlas Bebou
Ein Treffer aus dem Nichts! Schmitz spielt sich auf der linken Seite fein durch den Strafraum und kann Hennings fünf Meter vor dem Kasten anspielen. Der haut sofort drauf und scheitert an der Fuß-Abwehr von Busk. Der zweite Ball springt zwei Meter weiter nach rechts, wo Bebou keinen Gegenspieler hat und zum 0:1 einnetzen kann!
54
14:11
Gelbe Karte für Jerome Kiesewetter (Fortuna Düsseldorf)
Der US-Amerikaner geht vor den Trainerbänken volles Risiko, kommt dann aber im Duell mit Daube zu spät.
53
14:11
Trimmel muss tatsächlich runter und Union setzt den Freistoß fast ins Tor! Zunächst kann Akpoguma die den langen Schlag mit dem Kopf klären, dann haut Leistner mit einem Hammer aus 25 Metern drauf. Der kraftvolle Versuch findet den Weg durch zwei Spieler und landet dann ganz knapp rechts im Toraus!
52
14:09
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Quiring
52
14:08
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Trimmel
50
14:06
Gelbe Karte für Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf)
Schmitz bringt seinen Kollegen mit einem schlechten Pass in die Bredouillie. Damit Union nicht mit einem Konter im Mittelfeld durchbrechen kann, fährt Ayhan gegen Trimmel die Arme aus. Trimmel geht zu Boden, hält sich die Schulter und muss behandelt werden.
47
14:05
Rensing mit vollem Risiko und Erfolg! Union kommt etwas glücklich durch die Abwehrreihe der Düsseldorfer und legt auf auf rechten Seite ein tiefes Abspiel in Richtung Hosiner. Rensing springt zur Tor-Aus-Linie und wirft sich mit voller Kraft in den Ball. Erst spielt er die Kugel, dann den Gegner. Korrekter Einsatz und gute Torhüter-Aktion! Zur Belohnung gibt es gar den Abstoß.
46
14:02
Der zweite Durchgang läuft! Gibt es jetzt mehr Action vor den Toren? Beide Trainer vertrauen weiterhin ihrer Startelf.
46
14:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:48
Halbzeitfazit:
Und dann pfeift Referee Patrick Alt pünktlich zur Pause! In den ersten 45 Minuten sahen die Fans in der Alten Försterei ein intensives, aber chancenarmes 2.Liga-Spiel. Union übernahm nach der Anfangs-Viertelstunde das Kommando, konnte sich aber in der Folgezeit keine Großchancen herausspielen. Die Gäste aus Düsseldorf legten nach den sechs Gegentoren in Hannover ihren Fokus auf die Defensive und kamen nur selten in den Strafraum der Berliner.
45
13:45
Ende 1. Halbzeit
44
13:44
Die Szene von eben steht für den Inhalt des Spiels: Beide Teams sind bemüht, Großchancen sind jedoch Mangelware.
43
13:44
Wenige Minuten vor der Halbzeit verlagert Düsseldorf das Spiel etwas in die Union-Hälfte. Schmitz hat am linken Flügel zu viel Platz und kann eine präzise Hereingabe vor den Kasten schlagen. Am Fünfer kommt Busk heraus und haut das Leder mit einer Hand weg.
41
13:42
Kurze Variante: Fortuna heckt bei einem Freistoß aus 30 Metern eine Überraschungs-Variante aus und lässt statt einem weiten Schlag, ein flaches und schnelles Abspiel auf die rechte Seiten folgen. Kurz vor der Tor-Aus-Linie versucht Bebou viel, scheitert aber an sich selbst. Es folgt nach einem fehlerhaften Trick der Abstoß für Union.
38
13:39
Mehr Ecken als Torschüsse. Union probiert es mit ungefährlichen Schüssen aus der zweiten Reihe und erhält in der Folge den siebten, achten und neunten Eckball. Alle samt sind keine Highlights, einzig der letzte Versuch kreiert zumindest einen Abschluss: Punčec steigt am Fünfter gut hoch, haut seinen Kopfball aber zwei Meter neben den linken Pfosten.
35
13:37
Kiesewetter drängelt sich vor der Schiedsrichter-Assistentin klug durch die Gegner und wird dann von Pedersen gesperrt. Der folgende Freistoß von rechts kommt sehr weit, landet aber bei Trimmel genau in der Union-Raumdeckung.
32
13:34
Ganz leichte Gefahr für Union: Düsseldorf bringt von der rechten Flügelseite ein tiefes Zuspiel von Schauerte in die Gefahrenzone. Dort geht Trimmel auf Nummer sicher und klärt via Kopf zur Ecke. Diese landet dicht vor dem Kasten, wo Busk ebenfalls die risikoarme Variante wählt und das Spielgerät fest mit beiden Händen wegfaustet.
29
13:30
Kommen die Gäste im Spielaufbau an das Leder, verspielen die Fortunen den Ballbesitz zu schnell. Wie Union in der Offensive, leidet Düsseldorf im Spielaufbau an der Pass-Präzision.
27
13:28
Kreilach beschäftigt die F95-Abwehr! Innerhalb von wenigen Sekunden fällt Damir Kreilach gleich mehrfach auf und gibt einen Angriff auf der linken Seite nicht auf. Erst schaltet er schneller als der Gegner, dann setzt er Robin Bormuth unter Druck und zwingt diesen zur unfreiwilligen Kerze. Die Ecke danach sorgt für keine Gefahr. Standard-Situationen sind auf beiden Seiten noch keine Waffe.
24
13:24
Dem Spiel fehlt die ganz große Möglichkeit. Union konnte sich bislang zwei Mal fein vor die Kiste spielen, musste dann aber jeweils aus spitzer Position den Abschluss suchen. 65% Ballbesitz sprechen eine klare Sprache: Union investiert mehr.
21
13:22
Mittlerweile kontrolliert Union das Duell und diktiert das Geschehen in der Alten Försterei. Fortuna schafft es momentan nicht für die nötige Entlastung zu sorgen und findet sich immer öfter am eigenen Sechzehner wieder.
19
13:20
Die Kombinationen sehen bei Union sehr gut aus! Nach einer Tempoverschärfung, schickt Skrzybski Kollege Hedlund an den rechten Pfosten. Dort probiert der Schwede unter großen Druck des Gegners eine Hereingabe auf Hosiner, spielt dieser aber etwas zu lang. Hosiner grätscht auf dem Fünfer in Richtung Kugel, kommt aber gegen Rensing zu spät.
17
13:17
Bebou erhält das Spielgerät auf die linke Strafraum-Seite und in den freien Raum. Dort hat der Flügelflitzer viel Zeit, setzt seine Flanke dann aber auf die andere Seite ins Niemandsland.
14
13:15
Feine Aktion der Gastgeber! Der 1.FC Union kommt über rechts zügig in die Gefahrenzone und zeigt dort einen schönen Doppelpass zwischen Hedlund und Hosiner. Schwede Hedlund kann schließlich aus spitzem Winkel und rechter Position den Torschuss abfeuern. Rensing ist erneut auf dem Posten, kommt klug nach vorn und blockt zur Ecke. Auch diese wird nicht zum Highlight.
13
13:12
Den Teams ist das Pokalspiel unter Woche durchaus anzumerken. Auf beiden Seiten fehlt bislang die Durchschlagskraft.
11
13:11
Jerome Kiesewetter kommt mit Dampf über den rechten Flügel und sorgt nach einem schnellen Antritt für die erste Ecke der Fortuna. Diese kommt ohne Tempo und findet ihr Ende bereits am ersten Pfosten.
10
13:09
Damir Kreilach! Düsseldorf ist hinten ungeordnet und lässt die Gastgeber kombinieren. Nach einer Seitenverlagerung nach links, folgt Kreilach den Rufen seiner Fans und zieht aus 20 Metern ab. Der Schuss kommt nicht schlecht, geht dann aber doch zwei Meter rechts vorbei.
7
13:07
Wieder ist Rensing gefordert! Ähnlich zu der ersten Situation, muss der Schlussmann auch in der der 7.Minute einen verunglückten Rückpass mit vollem Einsatz retten. Zehn Meter vor dem Tor setzt der Keeper zu einer beherzten Klärung mit dem Fuß an und haut das Leder vor Hosiner in die zweite Etage.
5
13:05
Unions erste Offensiv-Aktion sorgt für etwas mehr Action: Hedlund setzt sich auf Rechtsaußen gut gegen Bormuth durch und attackiert dann Rensing. Der will den Ball vor seinem rechten Pfosten zeitig wegschlagen, trifft die Kugel aber überhaupt nicht. Es folgt eine Ecke. Diese fliegt gefährlich auf den Fünfer, bringt aber keinen Torabschluss.
3
13:03
Ruhiger Beginn auf beiden Seiten. Düsseldort betritt die Gefahrenzone des Gegners zuerst, verpasst auf dem rechten Flügel dann aber in Person von Bebou einen tödlichen Pass.
1
13:01
Das Spiel läuft! Union spielt in roten Jerseys, bei Düsseldorf dominiert ein dunkler Farbton.
1
13:00
Spielbeginn
12:58
Die Union-Fans belohnen den mutigen BVB-Auftritt ihrer Mannschaft und führen eine große Choreografie beim Einlaufen der Teams auf. Schöne Bilder! Die Alte Försterei macht richtig viel Lust auf Fußball!
12:52
Die Spieler und Fans machen sich in der warmen Herbstsonne Berlins so langsam bereit - gleich geht es los! Patrick Alt wurde vom DFB als Schiedsrichter bestimmt.
12:49
In der Alten Försterei trifft der Tabellenzweite auf den Siebten. Beide Mannschaften konnten fernab des Pokals in den letzten Wochen für ordentlich Furore sorgen und sich in den Aufstiegs-Sphären fest spielen. Union geht zusätzlich zum Heim-Nimbus mit vier Siegen aus den letzten fünf Spielen in die Partie, F95 gelangen zuletzt zwei Erfolge in Serie und zehn Punkte aus fünf Auftritten.
12:36
Auch Düsseldorf hat aus dem Pokalabend lädierte Spieler mit nach Hause gebracht und muss auf Sobottka und Ngombo verzichten. Ebenso fehlt auch der scharf kritisierte Madlung, welcher nach einer Tätlichkeit gegen Karlsruhe in der Liga weiterhin gesperrt ist.
12:34
Anders als bei den Gastgebern, erlebten die Fortunen im DFB-Pokal keinen ehrenhaften Auftritt, sondern kamen bei Hannover 96 derbe unter die Räder. Besonders in den Anfangs-Minuten präsentierte sich die Mannschaft von Friedhelm Funkel beim Liga-Konkurrenten desaströs und kassierte in nur 16 Minuten vier Gegentreffer. Nach der regulären Spielzeit stand eine 1:6 Niederlage auf der Anzeigetafel, die in der NRW-Landeshauptstadt für viel Häme sorgte, und gleichermaßen die schlimmste Pokalniederlage der Fortunen darstellt.
12:30
Neben Miachel Parensen, der im BVB-Spiel ein Mittelfußbruch erlitt, muss Union auch auf Top-Torjäger Collin Quaner verzichten. Der siebenfache Torschütze musste ebenfalls ausgewechselt werden und laboriert an Oberschenkel-Problemen. „Bei Collin ist das Risiko zu groß, dass er sich schwerer verletzt. Deshalb habe ich ihn aus dem Kader genommen“, erklärte Keller.
12:24
Frische Kraft bringt der Cheftrainer mit geschonten Stammspielern in seine Startelf. Gegen Düsseldorf kehren Kreilach und Fürstner zurück, auch Mesenhöler kehrt ins Tor zurück und untermauert damit seine Stellung als etatmäßige Nummer eins.
12:17
Der 1.FC Union scheiterte beim Bundesligisten in der denkbar knappsten Form und musste über 120 Minuten vollen Einsatz auf das Parkett zaubern. Für Coach Keller ist der resultierende Kräfteverschleiß aber gleichermaßen ein Anreiz und eine Einstellungssache zugleich: „Für uns war das ein durchweg positives Erlebnis. Ich bin überzeugt, dass die Mannschaft unheimlich viel Kraft daraus schöpft.“
12:09
Eisern Union lieferte unter der Woche im Signal-Iduna-Park eine große Schlacht und sorgte mit den 12.000 mitgereisten Fans für einen grandiosen Pokal-Abend in Dortmund. Nach 120 Minuten Kampf, versagte die Mannschaft von Jens Keller lediglich im Elfmeterschießen und bekam vor der Dortmunder Südtribüne, der Gelben Wand, Nervenflattern.
12:03
Herzlich willkommen zur 2.Liga! Um 13 Uhr kommt es in Berlin zu einem Duell der Enttäuschten: Union Berlin und Fortuna Düsseldorf schieden unter der Woche in der 2.DFB-Pokalrunde aus und wollen nun in der Liga zurück in die Erfolgsspur finden.

1. FC Union Berlin

1. FC Union Berlin Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Union Berlin
Spitzname
Eisern Union
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
20.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
An der Alten Försterei
Kapazität
22.012

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf Herren
vollst. Name
Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
05.05.1895
Sportarten
Fußball, Handball
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Kapazität
54.600