29. Spieltag
18.04.2015 15:30
Beendet
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0:2
Bayern München
Bayern
0:1
  • Sebastian Rode
    Rode
    38.
    Rechtsschuss
  • Andreas Beck
    Beck
    90.
    Eigentor
Stadion
PreZero Arena
Zuschauer
30.150
Schiedsrichter
Tobias Stieler

Liveticker

90
17:26
Fazit:
Die Bayern schlagen Hoffenheim verdient mit 2:0. War die 1:0-Halbzeitführung noch etwas glücklich für den Rekordmeister, so verdiente sich der Tabellenführer das Resultat nach dem Seitenwechsel deutlich. Durch ein Eigentor des Hoffenheimers Andreas Beck wurde das Resultat in der Schlussminute sogar noch erhöht. Die Gastgeber konnten im zweiten Durchgang nichts mehr entgegensetzen und verlieren damit zum dritten Mal in Folge. Die Bayern rehabilitieren sich dagegen für das schmerzliche 1:3 in Porto und können zuversichtlich in das Rückspiel am Dienstag gehen. Damit kann der Meisterschaftssekt fast schon kaltgestellt werden. Die TSG muss dagegen mal wieder gewinnen, will sie doch noch irgendwie nach Europa kommen. Schönen Tag noch!
90
17:25
Tooor für Bayern München, 0:2 durch Andreas Beck (Eigentor)
Mit dem Schlusspfiff fällt doch noch das 2:0 für die Bayern! Müller setzt sich an der rechten Eckfahne stark durch, geht die Torauslinie entlang und gibt flach in die Mitte. Eigentlich keine Gefahr für das Tor der Hausherren, doch Beck rutscht noch in den Ball hinein und vollendet ins eigene Netz. Eine sehr bittere Aktion für den TSG-Kapitän, die letztlich aber nichts am Ausgang des Spiels verändert.
90
17:22
Spielende
90
17:18
Drei Minuten gibt es als Nachspielzeit.
89
17:17
Einwechslung bei Bayern München: Claudio Pizarro
89
17:17
Auswechslung bei Bayern München: Robert Lewandowski
89
17:16
In den letzten Minuten wird Robert Lewandowski durch Altstar Claudio Pizarro ersetzt. Der Peruaner bestreitet damit sein 379. Bundesligaspiel.
88
17:16
Die letzten Minuten laufen und die Bayern spielen das ganz routiniert herunter. Lewandowski bietet sich nun nochmal die Chance auf das 2:0! Rechts im Strafraum zieht der Pole wuchtig ab, Bičakčić fälscht gefährlich ab. Haarscharf am linken Pfosten vorbei! Es war die letzte Aktion des Stürmers.
85
17:14
Markus Gisdol will es nochmal wissen. Mit Sven Schipplock bringt er einen ausgewiesenen Mittelstürmer für Linksverteidiger Jeremy Toljan. Fünf Minuten bleiben der TSG noch, um ein Tor gegen die Bayern zu erzielen.
85
17:13
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sven Schipplock
85
17:13
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Jeremy Toljan
84
17:12
Den fälligen Freistoß schießt Rudy und das nicht schlecht! Der Ball geht über die Mauer und knapp links am Tor vorbei. Neuer wäre wohl zur Stelle gewesen, aber immerhin mal wieder ein gefährlicher Abschluss der Gastgeber.
83
17:12
Glück für Rafinha! 20 Meter vor dem Tor legt der bereits verwarnte Verteidiger der Bayern Volland. Stieler macht Rafinha daraufhin unmissverständlich klar, dass er bei der nächsten Aktion fliegt. Vielleicht wird Pep Guardiola dann doch nochmal reagieren. Eine Sperre wäre bei der derzeitigen Personalnot Gift.
80
17:10
Zehn Minuten noch. Jeweils einmal dürften beide Trainer noch wechseln. Doch gibt es überhaupt Bedarf dafür? Sicherlich könnte Markus Gisdol noch einen offensiven Akteur bringen. Mit Sven Schipplock, Tarik Elyounoussi und Sejad Salihović gäbe es noch ein paar Alternativen. Die Bayern hätten mit Xabi Alonso und Claudio Pizarro noch zwei hocherfahrene und mit Sinan Kurt einen ganz jungen Spieler auf der Bank.
77
17:06
Es tut sich derzeit nicht viel in der Rhein-Neckar-Arena. Die Bayern spielen sich zwar immer wieder am Strafraum der Gastgeber fest, doch es hagelt jetzt auch nicht unbedingt Torchancen für den Rekordmeister. Von Seiten der Hoffenheimer kommt aber auch nicht viel, sodass die Partie eher ereignislos ihrem Ende entgegen plätschert.
74
17:03
Scheibenschießen der Bayern, doch immer wieder steht ein Abwehrbein dazwischen. Boateng versucht sich nach einem abgewehrten Freistoß aus 20 Metern per Direktschuss. Bičakčić kann aber abwehren. Und auch das Nachsetzen von Götze und Rode ist nicht von Erfolg gekrönt. Mit Mühe kann sich die TSG befreien.
72
17:01
Schöner Angriff der Hausherren! Volland behauptet den Ball schön im Mittelfeld gegen Boateng und nimmt Zuber mit. Der Schweizer bedient den durchgestarteten Volland links im Strafraum. Dessen flache Hereingabe kommt gefährlich, doch Dante kann vor dem herangrätschenden Szalai klären. Trotzdem: Das war der erste spielerisch hochwertige Offensivvortrag der Gastgeber.
69
16:57
Doppelwechsel von Markus Gisdol: Ádám Szalai und Steven Zuber kommen für Anthony Modeste und Eugen Polanski.
70
16:57
Gelbe Karte für Kevin Volland (1899 Hoffenheim)
Die nächste fünfte Gelbe Karte für einen Spieler der TSG. Volland bringt Dante zu Fall und wird wie Beck nächste Woche in Hannover fehlen.
69
16:57
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Steven Zuber
69
16:57
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Eugen Polanski
69
16:56
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Ádám Szalai
69
16:56
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Anthony Modeste
68
16:56
Gelbe Karte für Andreas Beck (1899 Hoffenheim)
Fünfte Gelbe Karte für Andreas Beck. Der Rechtsverteidiger fehlt damit nächste Woche in Hannover.
66
16:54
Gelbe Karte für Rafinha (Bayern München)
Rafinha kann sich an der Mittellinie nur mit einem Foul helfen. Da es nicht das erste Vergehen des Brasilianers war, sieht sich Schiedsrichter Stieler nun gezwungen, Gelb zu zeigen.
65
16:54
Weiser zu ungenau. Der rechte Mittelfeldspieler der Bayern taucht nach einem schönen Pass von Rode rechts im Strafraum auf, schlägt gegen Toljan noch einen Haken und sucht dann den Abschluss in Richtung langes Eck. Bičakčić wirft sich aber aufopferungsvoll dazwischen und kann klären. Wichtige Tat des Bosniers.
63
16:52
Die Bayern haben zwar alles im Griff, doch führen sie weiterhin "nur" mit 1:0. Ein gefährliches Ergebnis, das jederzeit, und sei es durch einen Sonntagsschuss, ausgeglichen werden kann. Genauso wie jetzt! Nach einem gewonnenen Zweikampf von Polanski im Mittelfeld kommt Volland aus 25 Metern wuchtig zum Schuss. Das Leder rauscht knapp am Torwinkel vorbei! Neuer wäre da wohl ohne jegliche Chance gewesen. Und so hätte es dann fast 1:1 geheißen. Wollen die Bayern also alle Zweifel beseitigen, sollten sie so langsam mal das 2:0 erzielen.
60
16:48
Baumann verhindert das 0:2! Starkes Solo von Thiago links am Strafraum gegen Schwegler und Strobl. Den Schuss des Spaniers aus spitzem Winkel kann Baumann nach vorne abwehren und auch beim Nachschuss von Müller bleibt der Schlussmann der TSG Sieger. Starke Aktionen des ehemaligen Freiburgers!
57
16:46
Thiago kommt in der letzten halben Stunde für Gianluca Gaudino, der seinen Job im zentralen Mittelfeld neben Sebastian Rode sehr gut gemacht hat. Eine klare Empfehlung des Youngsters für weitere Einsätze.
57
16:45
Einwechslung bei Bayern München: Thiago
57
16:45
Auswechslung bei Bayern München: Gianluca Gaudino
55
16:43
Vom derzeit so hochgelobten Roberto Firmino ist überhaupt nichts zu sehen. Der Brasilianer, der bei vielen europäischen Topklubs auf dem Einkaufszettel steht und zuletzt auch in der Nationalmannschaft für Aufsehen sorgen konnte, sieht gegen Rode und Gaudino in der Mitte überhaupt kein Land und hat somit fast keine Ballkontakte. Das hatte sich der Hoffenheimer sicherlich anders vorgestellt.
52
16:41
Doch auch die Hoffenheimer wollen noch ein Wörtchen mitreden. Volland will es seinen Gegenspielern Rode und Lewandowski scheinbar nachmachen und zieht vom rechten Strafraumeck ebenfalls gefühlvoll per Schlenzer ab. Der Unterschied zu den Bayern-Spielern: Der Schuss von Volland geht weit drüber. Keine Gefahr.
51
16:39
Die Bayern sind im zweiten Durchgang deutlich zwingender. Weiser führt die Kugel auf der rechten Seite, schlägt noch einen Haken und legt zurück zu Götze. Aus 20 Metern zieht der Nationalspieler ab, doch Bičakčić steht richtig und blockt ab. Baumann kann die Kugel letztlich sicher aufnehmen. Der Rekordmeister will den Sack scheinbar so schnell wie möglich zumachen, um wichtige Kräfte für das Champions League-Rückspiel am Dienstag gegen Porto einzusparen.
49
16:38
Da muss Lewandowski mehr draus machen! Auf dem linken Flügel hat der Pole ganz viel Platz, dringt in den Strafraum und könnte eigentlich schießen. Stattdessen schlägt er aber nochmal einen Haken und lässt sich den Ball von Strobl abnehmen. Da war mehr drin.
48
16:37
Lewandowski setzt den Ball auf die Latte! Nach einem Befreiungsschlag der TSG-Abwehr hat Rode im Mittelfeld das Auge für Lewandowski links im Strafraum. Der Stürmer hat ganz viel Platz und versucht es mit einem gefühlvollen Schlenzer. Das Leder küsst den Querbalken von oben! Glück für die Hausherren.
46
16:34
Weiter geht's mit einem Wechsel bei den Bayern: Juan Bernat, der in der 19. Minute einen heftigen Schlag von Sebastian Rudy auf den Knöchel bekam, bleibt vorsichtshalber in der Kabine. Für ihn kommt Jérôme Boateng, der hinten rechts in der Abwehr spielen wird. Rafinha wechselt dafür auf die linke Seite.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:31
Einwechslung bei Bayern München: Jérôme Boateng
46
16:31
Auswechslung bei Bayern München: Juan Bernat
45
16:19
Halbzeitfazit:
Die Bayern verrichten Arbeit nach Vorschrift und führen mit 1:0 zur Halbzeit in Sinsheim. Das Ergebnis erscheint aber reichlich glücklich für den Rekordmeister. Zwar gestaltete das Guardiola-Team die Partie feldüberlegen. Klare Chancen gab es aber kaum. Einmal war dann Sebastian Rode zur Stelle, und das sehr sehenswert (38.). Trotzdem: In der 29. Minute hätten die Hausherren eigentlich durch Modeste in Führung gehen müssen. Zudem hätte es in der 41. Minute Elfmeter geben müssen. Ein Unentschieden wäre also das gerechtere Ergebnis. Vielleicht kann die TSG das ja noch im zweiten Durchgang zurechtbiegen. Vielleicht aber zeigt der Rekordmeister wieder einmal seine Klasse und bringt das Ergebnis souverän nach Hause. Die zweiten 45 Minuten werden es zeigen. Bis gleich!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
44
16:14
Kevin Volland ist eben kein Kopfballungeheuer. Nach einer Flanke von links kommt der eher klein gewachsene Stürmer aus zwölf Metern zum Kopfball. Sein Versuch geht aber relativ harmlos links vorbei. Manuel Neuer muss nicht eingreifen.
41
16:13
Die TSG will einen Elfmeter, doch die Pfeife von Schiedsrichter Stieler bleibt stumm! Rudy wird rechts im Strafraum schön freigespielt. Der Ball kommt flach in die Mitte, wo Dante unglücklich ausrutscht. Polanski kommt an den Ball, Rode von hinten angerauscht. Es gibt eine klare Berührung am rechten Fuß des Hoffenheimers, die auch für einen Strafstoß reicht! Da hätte es Elfmeter für die Hausherren geben müssen. Glück für die Bayern.
38
16:08
Anthony Modeste hat sich verletzt und muss einige Minuten auf dem Feld behandelt werden. Das nutzen die Bayern zu einer Vollversammlung an der eigenen Bank mit Trainer Pep Guardiola. Ob der Spanier seinem Team einen besonderen Tipp gibt?
38
16:07
Tooor für Bayern München, 0:1 durch Sebastian Rode
Und der Ball liegt im Netz! Scheinbar haben die Worte von Pep Guardiola vor wenigen Sekunden gefruchtet. Thomas Müller zieht vom rechten Strafraumeck flach ab, Baumann wehrt zur Seite ab. Dort behält Lewandowski die Übersicht und legt zurück zu Rode 14 Meter zentral vor dem Tor. Nach einem kurzen Schlenker zirkelt der zentrale Mittelfeldspieler die Kugel kunstvoll ins lange Eck. Ein toller Treffer des Ex-Frankfurters! Nix zu halten für Baumann.
35
16:05
In der Viertelstunde vor der Halbzeit fielen bei Spielen der Hoffenheimer satte 24 Tore. Elf Treffer erzielten die Kraichgauer selbst, 13 kassierten sie. Das ist Liga-Höchstwert für diese Phase des Spiels. Derzeit sieht es aber nicht so aus, als würde bis zur Halbzeit noch etwas passieren. Doch gerade die Gäste können immer wieder für Tore sorgen.
32
16:03
In der Abwesenheit von Führungsspielern wie Schweinsteiger oder Lahm liegt es nun an Akteuren wie Thomas Müller oder Mario Götze, die Mannschaft der Bayern zu führen. Bis jetzt ist aber von genau diesen eher wenig zu sehen. Stattdessen bringen arrivierte Kräfte wie Dante die Bayern eher in Not. Nur mit großem Glück muss der Tabellenführer nun nicht einem Rückstand hinterher rennen.
29
15:59
Dicker Patzer von Dante - Modeste scheitert gegen Neuer!! Die Riesenchance aus dem Nichts für die TSG! Fast wären die Zuschauer auf den Rängen schon in den Sekundenschlaf gefallen, da rüttelt sie Dante mit seinem haarsträubenden Fehler alle wieder auf. Gegen Modeste vertändelt der Brasilianer völlig ohne Not den Ball. Der Stürmer läuft alleine auf Neuer zu, sucht aus 20 Metern den flachen Abschluss, doch Neuer hält mit einer überragenden Fußabwehr! Solche Chancen bekommt man gegen die Bayern nur sehr selten auf dem Silbertablett serviert. Den muss Modeste einfach versenken, auch wenn sein Gegenüber in diesem Fall der amtierende Welttorhüter ist.
26
15:56
Nach einem langen Einwurf von Beck über rechts kann Rode nur zur Ecke klären. Die Flanke segelt hoch in den Bayern-Strafraum, doch gefährlich wird es nicht. Mit Leichtigkeit können die Gäste klären. Recht viel mehr ist derzeit nicht los im Kraichgau.
24
15:53
Gelbe Karte für Dante (Bayern München)
Die nächste Gelbe Karte in dieser Partie. Vor der Ausführung eines Bayern-Freistoßes vom linken Flügel checkt Dante seinen Gegenspieler Bičakčić mit dem Kopf um. Dumme Aktion des Brasilianers. Die nachfolgende Hereingabe von links stellt keine Gefahr für das Tor der TSG dar.
21
15:50
Gelbe Karte für Thomas Müller (Bayern München)
Müller mit dem taktischen Foul im Mittelfeld. Es ist die erste Gelbe Karte für ihn in dieser Spielzeit. Und das am 29. Spieltag. Respekt.
18
15:49
Lewandowski bietet sich die erste dicke Chance des Spiels! Nachdem kurz zuvor bereits Götze nach einem Pass von Rode rechts frei im Strafraum auftauchte, aber gerade noch abgeblockt werden konnte, flankt Weiser von rechts erneut in die Mitte. Lewandowski kommt aus zehn Metern wuchtig zum Kopfball, setzt ihn aber knapp drüber! Fraglich, ob Baumann da noch rangekommen wäre.
19
15:49
Gelbe Karte für Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim)
Hartes Einsteigen von Rudy an der Mittellinie gegen Bernat. Es gibt Gelb für den Hoffenheimer und den ersten Einsatz des neuen Münchener Mannschaftsarztes Dr. Volker Braun. Juan Bernat scheint sich aber nicht schlimmer verletzt zu haben und wird weitermachen können. Noch einen verletzten Spieler können sich selbst die Münchener inzwischen nicht mehr leisten.
15
15:45
Da war mal ein offensives Lebenszeichen der Mannschaft von Markus Gisdol. Sebastian Rudy flankt aus dem rechten Halbfeld mit viel Schnitt an den Elfmeterpunkt. Dort steigt Anthony Modeste nach oben und setzt die Kugel knapp links am Tor vorbei. Der Franzose stand aber im Abseits und wird zu Recht zurück gepfiffen.
13
15:44
Tempo ist noch überhaupt nicht vorhanden. Wie bereits erwähnt, werden die Bayern bis zur Mittellinie überhaupt nicht angegangen. Die Folge: Die Münchener passen immer wieder quer und nach hinten. Nach vorne geht da aber noch nicht viel. Während die TSG erst einmal nur darauf aus ist, die Null zu halten, fällt den Bayern wenig bis gar nichts ein, um den Abwehrverbund der Gastgeber zu durchbrechen.
10
15:40
Die Dominanz der Bayern nimmt zu. Hoffenheim wirkt nach guten Anfangsminuten inzwischen etwas passiv, lässt die Münchener fast bis zum eigenen Strafraum ungestört kombinieren. Das kann selbst gegen einen stark ersatzgeschwächten Rekordmeister nicht gut gehen. Weiser hat nun mal wieder viel Platz auf rechts. Seine scharfe Flanke kann Polanski aber per Kopf abwehren.
7
15:38
Weiser verfehlt den Ball! Nach einer scharfen Flanke von Bernat über links wehrt Baumann die Kugel gegen Müller nach rechts in den Strafraum ab. Dort steht Weiser völlig blank, tritt aber über die Kugel und so können die Hausherren die Situation bereinigen. Aus 14 Metern Torentfernung hätte das eine richtig gute Chance werden können. So aber warten die Bayern noch auf ihren ersten gefährlichen Abschluss.
5
15:35
Die TSG will das Spiel wohl ähnlich gestalten wie Porto am Mittwoch. Ab der Mittellinie werden die Bayern aggressiv angegangen. Bei Ballverlusten der Münchener kontern die Hausherren dann blitzschnell. Firmino führt nun die Kugel im Mittelfeld, sieht Toljan auf der linken Seite. Der aufgerückte Verteidiger wird nicht angegriffen, doch sein Schuss aus 20 Metern wird von Badstuber geblockt. Keine Gefahr für Neuer im Tor der Bayern.
3
15:33
Die Bayern spielen nicht, wie zunächst gedacht, in einem 4-3-3, sondern in einem 4-4-2. Rafinha spielt rechts hinten, Weiser davor im Mittelfeld. Gaudino und Rode bilden die Mittelfeldzentrale, flankiert von Götze auf links. Den Sturm bildet die Doppelspitze Müller und Lewandowski.
1
15:30
Der Ball rollt! Die Bedingungen in Sinsheim sind bestens. 14 Grad, strahlender Sonnenschein und ein perfektes Geläuf. Fußballerherz, was willst du mehr?
1
15:30
Spielbeginn
15:28
Es ist angerichtet! Die Mannschaften kommen hinaus auf den Rasen. Die Hausherren sind dabei wie gewohnt in Blau-Weiß gekleidet. Die Bayern laufen ganz in Schwarz auf. Freuen wir uns auf eine hoffentlich spannende Begegnung!
15:25
13-mal spielte die TSG in der Liga bis heute gegen die Bayern. Ein Sieg gelang den Hoffenheimern dabei nicht, auch wenn sie anfangs, im Jahr 2008 nach dem Aufstieg, Herbstmeister vor den Bayern wurden. Neunmal gewannen die Münchener ihr Duell mit den Kraichgauern, viermal teilte man sich die Punkte.
15:18
Die Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim ist natürlich restlos ausverkauft. 30.150 Fans werden live dabei sein, wenn Schiedsrichter Tobias Stieler das Spiel eröffnen wird. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Patrick Ittrich und Sascha Thielert. Vierter Offizieller ist Dr. Martin Thomsen. In gut zehn Minuten geht's los!
15:15
Es wird spannend sein zu sehen, wie das Mittelfeld der Bayern heute zurechtkommen wird. Es ist davon auszugehen, dass die Gäste in einem 4-3-3 mit Müller, Lewandowski und Götze im Sturm starten werden. Die Zentrale bilden dabei Rafinha, Rode und Gaudino. In der Abwehr steht hinten rechts mit Mitchell Weiser ein weiterer, relativ unerfahrener Akteur. Ob die Bayern diesen Mangel an Erfahrung und Klasse heute kaschieren können, wird die spannende Frage in den 90 Minuten Spielzeit sein. Es wird auch darauf ankommen, wie fit Xabi Alonso oder Thiago für heute sind, sollte Pep Guardiola reagieren müssen. Mit Jérôme Boateng könnte man zudem in der Abwehr nochmal nachlegen.
15:09
Der Meldung vom Donnerstag, dass Müller-Wohlfahrt nicht länger der Mannschaftsarzt der Bayern ist, folgte am Freitag gleich die nächste. So will Paul Scholes, ehemaliger Spieler und Legende von Manchester United, erfahren haben, dass derzeit alles darauf hindeute, dass Pep Guardiola nach dessen Vertragsende 2016 zu Uniteds Stadtrivalen Manchester City gehen würde. Der FC Bayern steht vor Schicksalswochen. Aus dem erhofften Triple aus Meisterschaft, Pokal und Champions League könnte innerhalb weniger Tage am Ende "nur noch" die Meisterschaft stehen. Im Pokal-Halbfinale geht es schließlich gegen Borussia Dortmund. In der derzeitigen Verfassung des Rekordmeisters und nach dem überraschenden Klopp-Rücktritt unter der Woche ist auch hier noch längst nicht das letzte Wort gesprochen.
15:06
Insgesamt sieben Veränderungen gibt es bei beiden Mannschaften im Vergleich zu den vorherigen Partien. Die Bayern starten mit Sebastian Rode, Gianluca Gaudino, Holger Badstuber und Mitchell Weiser. Nach dem 1:3 in Porto bleiben somit Xabi Alonso, Thiago, Jérôme Boateng und Philipp Lahm draußen. Bei Hoffenheim kommen nach der 2:3-Niederlage in Köln Jeremy Toljan, Pirmin Schwegler und Anthony Modeste neu herein. Jin-Su Kim, Nadiem Amiri und Sven Schipplock müssen dafür raus aus der ersten Elf.
15:02
Bei den Bayern ist derzeit so viel los, man kann sich als neutraler Beobachter schon fragen: Interessiert sich eigentlich noch jemand für den heutigen Gegner? Die TSG aus Hoffenheim konnte inmitten des Trainer-Bebens unter der Woche Freudiges vermelden. Markus Gisdol hat seinen Kontrakt bis 2018 verlängert. Im Kraichgau kehrt mehr und mehr Kontinuität ein. Kontinuität, die in wenigen Wochen zur erstmaligen Europa League-Teilnahme führen könnte. Bisher ließ Hoffenheim jede sich bietende Möglichkeit auf Platz sechs aus. Augsburg und Schalke patzen vor der TSG regelmäßig. Doch die Hoffenheimer machen es ihnen nach. Ob ausgerechnet heute ein Sieg gegen die Bayern gelingt, darf bezweifelt werden. Unmöglich ist dies in den aktuellen Tagen aber beileibe nicht.
14:57
David Alaba, Medhi Benatia, Javi Martínez, Franck Ribéry, Arjen Robben, Bastian Schweinsteiger. Sechs Stammspieler fehlen dem FCB derzeit langfristig. Hinzu kommt der kurzfristige Ausfall von Philipp Lahm. Eine Magen-Darm-Infektion legt den Kapitän der Bayern für heute flach. Immerhin kann Pep Guardiola auf Xabi Alonso und Mario Götze bauen. Beide hatten nach der Pleite in Porto kleinere Wehwehchen. Während der in Portugal fehlerbehaftete Xabi Alonso zunächst auf der Bank sitzt, wird Mario Götze von Beginn an auflaufen.
14:48
Der "FC Hollywood" ist zurück. Was waren das für ereignisreiche Tage für den FC Bayern München. Bis Mittwochabend war noch alles ganz normal an der Säbener Straße. Dann aber folgte die bittere 1:3-Pleite in der Champions League beim FC Porto und damit eine Kettenreaktion an schlechten Nachrichten für den FCB. Kurz nach Abpfiff gab Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt nach 38 Jahren bei den Münchenern seinen Rücktritt bekannt. Die Begründung: Die medizinische Abteilung wurde für die Niederlage in Porto hauptverantwortlich gemacht. Zu viel für den 72-jährigen Müller-Wohlfahrt, der in den kommenden Tagen eine ausführliche Begründung veröffentlichen will. Es klingt wie eine Drohung für Trainer Pep Guardiola. Der Spanier sieht sich in diesen Tagen zum ersten Mal deutlicher Kritik ausgesetzt. Vielleicht ein Zeichen dafür, dass die Tage des Katalanen in München gezählt sind.
14:36
Einen schönen guten Tag! 1899 Hoffenheim empfängt Tabellenführer Bayern München. Das Ende einer äußerst turbulenten Woche für den Rekordmeister. Viel Vergnügen!

1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim
Stadt
Zuzenhausen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1899
Sportarten
Fußball, Leichtathletik
Stadion
PreZero Arena
Kapazität
30.150

Bayern München

Bayern München Herren
vollst. Name
Fußball-Club Bayern München
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
27.02.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Turnen, Basketball, Kegeln, Schach
Stadion
Allianz Arena
Kapazität
75.024