33. Spieltag
07.05.2016 15:30
Beendet
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1:0
Borussia Dortmund
Dortmund
1:0
  • Stefan Aigner
    Aigner
    14.
    Kopfball
Stadion
Commerzbank-Arena
Zuschauer
51.500
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90
17:28
Fazit:
Die Frankfurter liegen sich in den Armen, die Eintracht behält mit dem 1:0 die drei Punkte im Stadion! Die Hausherren starteten offensiv in die Partie und gingen durch Stefan Aigner in der 14. Minute in Führung. In der verbleibenden Spielzeit verteidigte die SGE das 1:0 mit allen Mitteln, ließ sich weit in die eigene Hälfte drängen, wehrte sich aber in einem bemerkenswerten Kraftakt gegen den Ausgleich. Die Dortmunder dominierten die Partie zwar auf allen Ebenen, hatten aber keine zwingenden Ideen gegen das Abwehrbollwerk und blieben in letzter Konsequenz zu harmlos, um das Ruder noch zu drehen. Frankfurt schiebt sich mit dem unerwarteten Sieg auf den 15. Platz vor und hat im Duell mit Bremen am letzten Spieltag die beste Ausgangsposition für den Klassenerhalt.
90
17:22
Spielende
90
17:20
Erstmal versucht es Luca Waldschmidt im Alleingang zum Dortmunder Strafraum, der Abschluss fällt dann aber allzu schwach aus und Roman Bürki sammelt das Schüsschen ein.
90
17:19
Drei Minuten müssen die Frankfurter noch aushalten, um den so wichtigen Dreier im Abstiegskampf einzufahren. Findet Dortmund doch noch die zündende Idee?
87
17:17
So langsam glauben auch die Dortmunder nicht mehr an den Ausgleich. Gonzalo Castro wird am Sechzehner eingesetzt, will aber nochmal raus auf die rechte Seite geben und schießt die Kugel ins Seitenaus.
86
17:16
Mkhitaryan verpasst den Ausgleich! Schmelzer schickt das Leder in den Sechzehner, wo der Armenier mutterseelenallein zum Kopfball gehen kann, die Kugel aber nur aufs Tordach befördert.
85
17:14
Gelbe Karte für Marc Stendera (Eintracht Frankfurt)
Das ging mal fix bei Marc Stendera. Der eben erst eingewechselte Frankfurter kommt gegen Gonzalo Castro im Mittelfeld deutlich zu spät und sieht prompt Gelb.
85
17:14
Der vollkommen ausgepumpte Stefan Aigner verlässt den Rasen für Marc Stendera. Der fällige Freistoß der Frankfurter bleibt derweil ungefährlich.
84
17:13
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Marc Stendera
84
17:13
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Stefan Aigner
83
17:12
Die guten Bekannten Schmelzer und Chandler treffen erneut aufeinander. Das Foul kommt diesmal vom Dortmunder, der den Freistoß von der rechten Seite heraufbeschwört.
82
17:11
Es brennt im Frankfurter Strafraum! Hrádecký klärt zunächst vor Kagawa, Mkhitaryan kommt zum Nachschuss, den diesmal Abraham abwehren kann.
80
17:09
Gelbe Karte für Stefan Aigner (Eintracht Frankfurt)
Lange ist Stefan Aigner noch verschont geblieben, für ein taktisches Foul gegen Sokratis Papastathopoulos auf der Außenbahn holt sich der Frankfurter nun aber doch den Karton ab.
77
17:06
Für einen Stürmer hat sich die Partie auf Frankfurter Seite eher undankbar gestaltet. Nach einer unauffälligen Vorstellung wird Luc Castaignos durch Luca Waldschmidt ersetzt.
77
17:05
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Luca Waldschmidt
77
17:05
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Luc Castaignos
76
17:04
Gelbe Karte für Constant Djakpa (Eintracht Frankfurt)
Constant Djakpa geht ohne Rücksicht auf Verluste gegen Sokratis Papastathopoulos zu Werke und sieht vollkommen zu Recht die Gelbe Karte.
74
17:04
Ist das wichtig von Hrádecký! Pulisic erobert sich die Kugel im Mittelfeld und hebt das Leder in den Strafraum, wo Frankfurts Schlussmann die Murmel gerade noch vor Ramos wegfausten kann.
73
17:02
Gelbe Karte für Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund)
73
17:02
Gelbe Karte für Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt)
Timothy Chandler und Marcel Schmelzer geraten nach einem Zweikampf aneinander und werden für den kleinen Hahnenkampf an der Seitenlinie beide mit Gelb bestraft.
72
17:01
Was seinem Team an Bewegung fehlt, holt Thomas Tuchel an der Seitenlinie nach. Der BVB-Trainer gestikuliert wild und macht seinem Unmut lautstark Luft.
69
16:59
Pulisic setzt sich am linken Strafraumeck durch, könnte Castro in der Mitte bedienen, versucht es aber selbst. Der Schuss des 17-Jährigen rauscht am kurzen Eck vorbei.
69
16:58
Guter Versuch von David Abraham! Nach der Ecke von links steigt der Innenverteidiger reichlich unbedrängt zum Kopfball, drückt die Kugel aber über den Querbalken.
68
16:57
Da ist mal wieder ein Lebenszeichen von der Frankfurter Offensive! Timothy Chandler tankt sich über links durch und holt mit seiner Flanke immerhin die Ecke heraus.
67
16:56
Nach einem Foul von Chandler an Reus tritt der Gefoulte das Leder von halblinks vors Gehäuse, wo Bender herangrätscht, die Kugel aber knapp verpasst. Frankfurts Keeper nimmt das Spielgerät entgegen.
65
16:55
BVB-Coach Tuchel greift zum Doppelwechsel: Aubameyang und Hummels haben Feierabend, neu ins Rennen kommen Castro und Pulisic. Die Kapitänsbinde wandert derweil zu Reus.
65
16:54
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Christian Pulisic
65
16:54
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mats Hummels
65
16:53
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Gonzalo Castro
65
16:53
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Pierre-Emerick Aubameyang
63
16:52
Dortmund versucht es weiterhin mit viel Geduld, in letzter Konsequenz fallen die Aktionen aber zu ungenau aus, um bei der engmaschigen Abwehr der Eintracht für die hundertprozentige Chance zu sorgen.
61
16:50
Hinten baut die Eintracht auf eine Secherkette um, während der ständige Ballbesitz der Borussen von einem steten Pfeifkonzert von den Rängen bedacht wird. Frankfurt verteidigt dieses 1:0 mit Mann und Maus.
59
16:48
Viel offensiver wird die Eintracht mit dem nächsten Wechsel nicht: Rechtsverteidiger Timothy Chandler geht für Änis Ben-Hatira auf den Rasen.
59
16:48
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Timothy Chandler
59
16:48
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Änis Ben-Hatira
56
16:45
Die Dortmunder umzingeln den Frankfurter Strafraum und schicken über Aubameyang die nächste Flanke in den Strafraum. Kagawa hat jedoch Probleme bei der Ballannahme, wird von drei Frankfurtern umringt und muss das Leder herschenken.
53
16:42
Marco Reus tankt sich durchs Mittelfeld und nimmt Adrián Ramos auf der rechten Seite mit, der die Flanke prompt in den Sechzehner schickt. Henrikh Mkhitaryan kommt jedoch einen Schritt zu spät, um den Ball zu verwerten, und Lukáš Hrádecký kann die Kugel aufsammeln.
50
16:39
Auch auf der anderen Seite gibt es die Standardchance. Änis Ben-Hatiras Freistoß von links findet David Abraham im Strafraum, dessen Kopfball aber ein gutes Stück über den Querbalken rauscht.
47
16:37
Riesenchance für den BVB! Marcel Schmelzer dreht den ruhenden Ball in den Strafraum, Mats Hummels fliegt erneut zum Kopfball und drückt das Spielgerät auf den Kasten. Lukáš Hrádecký faustet die Kugel mit einer Glanzparade ans Aluminium, die Situation wurde aber schon zuvor für ein Stürmerfoul abgepfiffen.
47
16:36
Gute Freistoßposition für die Borussia: Marco Reus wird zehn Meter vor dem Frankfurter Sechzehner gefoult und bekommt den Pfiff.
46
16:35
Weiter geht's mit dem zweiten Durchgang! Aufseiten der Gäste gibt es einen überraschenden Wechsel: Sokratis Papastathopoulos kommt für Erik Durm auf den Rasen. Der Grieche reiht sich in der Innenverteidigung ein, während Sven Bender auf die rechte Abwehrseite rückt.
46
16:34
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Sokratis Papastathopoulos
46
16:34
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Erik Durm
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:24
Halbzeitfazit:
Viel Zeit für Reklamation bleibt den Dortmundern nicht, mit dem 1:0 geht es in die Pause. Die Frankfurter starteten druckvoll in die Partie und belohnten sich für ihren mutigen Auftakt mit dem Führungstreffer durch Stefan Aigner in der 14. Minute. Mit dem 1:0 im Rücken verabschiedete sich die Eintracht von ihrer Offensive und ließ sich vom BVB tief in die eigene Hälfte drängen. Wirklich zwingende Chancen konnte sich die Borussia auch mit deutlicher Oberhand nicht erarbeiten, erzielte dann aber kurz vor dem Pausenpfiff den Ausgleich durch Mats Hummels, der zu Unrecht nicht zählte. Die Hausherren sollten sich nach dem Seitenwechsel wieder an ihrem forschen Beginn orientieren, lange kann das Verteidigen allein nicht gut gehen.
45
16:23
Das müsste der Ausgleich sein! Mats Hummels köpft das Leder nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld in die Maschen, der Linienrichter hat den Dortmunder Kapitän aber im Abseits gesehen. Falsche Entscheidung.
45
16:23
Mit einem klasse Diagonalpass findet Bender den eingelaufenen Schmelzer im Strafraum, der sich jedoch um den eigenen Abschluss drückt und nochmal für Aubameyang in die Mitte geben will. Da geht aber ein Frankfurter dazwischen.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
43
16:14
Gelbe Karte für Henrikh Mkhitaryan (Borussia Dortmund)
Und die nächste Gelbe Karte mit Folgen: Henrikh Mkhitaryan holt mit hartem Einstieg Constant Djakpa von den Beinen und sieht seine fünfte Gelbe.
40
16:11
Die Eintracht lässt sich von Dortmund weit zurückdrängen und kann kaum für Entlastung sorgen. Wieder tauchen Aubameyang und Reus im Sechzehner auf, standen aber beide im Abseits.
39
16:10
Den fälligen Freistoß von halbrechts führt Mkhitaryan aus, Frankfurt kann die Kugel aber aus der Gefahrenzone befördern.
38
16:08
Gelbe Karte für Szabolcs Huszti (Eintracht Frankfurt)
Das ist bitter für die Eintracht: Szabolcs Huszti hält Henrikh Mkhitaryan im Mittelfeld am Trikot zurück und holt sich die Gelbe Karte ab. Das ist die fünfte Verwarnung für den Ungarn, der damit gegen Bremen gesperrt ist.
36
16:08
Nach langer Zeit tauchen die Frankfurter mal wieder in der gegnerischen Hälfte auf: Ben-Hatira schickt Aigner in den Sechzehner, wo der Rechtsaußen plötzlich frei vor Bürki auftaucht, aber auch im Abseits stand.
35
16:06
Henrikh Mkhitaryan nimmt sich des ruhenden Balls an, knallt das Leder aber direkt in die Zwei-Mann-Mauer. In so einer Partie müssten die Standards schon gefährlicher ausfallen.
34
16:05
Nach einer langen Dortmunder Ballstafette hat Stefan Aigner genug gesehen und holt an der Seitenlinie den durchstartenden Marcel Schmelzer von den Beinen. Das gibt nicht nur die letzte Ermahnung des Schiris, sondern auch den Freistoß für die Borussia.
32
16:03
Von den Frankfurtern kommt mittlerweile offensiv nur noch wenig. Die Gäste bekommen langsam, aber sicher Zugriff auf die Partie, eine hochprozentige Torchance konnte die Borussia aber noch nicht verzeichnen.
29
16:00
Während es mit Kombinationen nur selten knapp, versucht sich Durm aus der Distanz und zieht aus 25 Metern ab. Hrádecký ist aber rechtzeitig unten und hat das Leder sicher.
28
16:00
Zum wiederholten Mal läuft sich Shinji Kagawa im Mittelfeld fest, mit etwas Glück landet sein abgefälschter Pass bei Marcel Schmelzer, dessen Flanke von links aber deutlich zu unplatziert kommt.
26
15:58
Über zwei Eckbälle tauchen die Dortmunder gefährlich im Strafraum auf. Mkhitaryan setzt mit einem Tunnel Kagawa ein, der von links in den Sechzehner zieht und die Kugel aufs Tor schlenzt. Abraham kann den Abschluss aber blocken.
24
15:56
Gute Möglichkeit für die Schwarz-Gelben! Nach einem Querschläger von Russ zieht Reus auf links vorbei und bringt seine Flanke in den Sechzehner. Der mitgelaufene Aubameyang sucht den Abschluss vom Elfmeterpunkt, knallt seinen Versuch aber über die Latte.
22
15:54
BVB-Coach Thomas Tuchel ist an der Seitenlinie alles andere als zufrieden mit dem Auftreten seines Teams. Den Dortmundern fehlen Bewegung und Ideen im Spielaufbau, allzu viele Bälle landen an einem Frankfurter Bein.
19
15:51
Nach den letzten Minuten, in denen die Frankfurter mächtig Dampf gemacht haben, ist die Führung der Hausherren verdient. Die Borussia sucht nach dem Rückstand nach der passenden Antwort, bleibt aber immer wieder an den gut stehenden Abwehrreihen der Eintracht hängen.
16
15:49
Aubameyang verpasst die Antwort! Der Offensivmann tankt sich nach einem Steilpass bis in den Strafraum durch, zieht an drei Frankfurtern vorbei, bleibt dann aber im Rasen hängen und verstolpert den Abschluss.
15
15:48
Gelbe Karte für Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund)
Pierre-Emerick Aubameyang dauert der Torjubel der Frankfurter offenbar zu lang und der Gabuner schlägt Makoto Hasebe die Kugel aus der Hand. Der Vorlagengeber geht etwas theatralisch zu Boden, für den Dortmunder gibt's Gelb.
14
15:47
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Stefan Aigner
Jetzt zappelt die Kugel im Netz! Nach einer kurzen Ecke bringt Makoto Hasebe das Leder von rechts in den Strafraum. Stefan Aigner setzt sich im Strafraum gegen Erik Durm durch, kommt zum Kopfball und versenkt das Spielgerät im linken unteren Eck.
13
15:46
Roman Bürki muss wieder ran! Szabolcs Huszti legt die Kugel von der Strafraumgrenze klasse nach rechts für Yanni Regäsel auf, der aus spitzem Winkel direkt abzieht. Der BVB-Schlussmann bekommt gerade noch den Arm an den abgefälschten Schuss.
11
15:42
Für ein hartes Einsteigen gegen Shinji Kagawa holt sich Stefan Aigner die ersten mahnenden Worte des Unparteiischen ab, der die Karte aber zu Recht stecken lässt. Den fälligen Freistoß aus dem Mittelfeld bringt Marco Reus direkt in die Arme von Lukáš Hrádecký.
9
15:40
Und der wird richtig gefährlich! Dortmund bekommt den Freistoß nicht endgültig geklärt, Huszti bringt die Kugel nochmal hoch in den Sechzehner, wo Castaignos zum Kopfball steigt und Bürki aus kurzer Distanz prüft. Dortmunds Keeper reißt gerade noch die Arme hoch und kann parieren.
7
15:39
Mit starker Balleroberung im Mittelfeld startet die SGE den Konter über Regäsel, der Castaignos im Zentrum bedienen will. Durm kann die Situation zunächst entschärfen, Frankfurt erarbeitet sich aber den Freistoß von links.
5
15:36
Auf dem Platz gibt zunächst die Borussia den Ton an. Hummels sucht Aubameyang mit einem Steilpass im Strafraum. Auch für den schnellen Gabuner fällt das Zuspiel jedoch zu weit aus und landet im Toraus.
4
15:35
Über mangelne Unterstützung von den Rängen kann sich die Eintracht sicher nicht beschweren. Vom Frankfurter Anhang hält es keinen auf den Sitzen, während die Fangesänge lautstark durchs Stadion hallen.
2
15:33
Mit einem langen Ball schickt Constant Djakpa in einem ersten Vorstoß Stefan Aigner in die Spitze. Der nach seiner Gehirnerschütterung wieder genesene Rechtsaußen wird aber von Sven Bender abgeschirmt und findet kein Durchkommen.
1
15:31
Los geht's in Frankfurt! Die Gäste stoßen die Partie an.
1
15:31
Spielbeginn
15:29
Schiedsrichter Daniel Siebert führt die Teams auf den Rasen und in den strahlenden Sonnenschein. An den 32-jährigen Unparteiischen haben beide Klubs gute Erinnerungen: Der Berliner leitete in dieser Spielzeit bereits Frankfurts Unentschieden gegen Bayern München sowie Dortmunds Siege in Hannover und Stuttgart. An den Seitenlinien assistieren Christian Fischer und Jan Seidel.
15:21
Bei den Gästen fällt derweil İlkay Gündoğan nach seiner Schock-Diagnose mit einer ausgerenkten Kniescheibe langfristig aus. Außerdem fehlt Łukasz Piszczek mit Muskelproblemen, während Julian Weigl gelbgesperrt aussetzen muss. Auf rechts verteidigt heute Erik Durm, im Mittelfeld feiert Nuri Şahin sein 200. Bundesliga-Spiel und Pierre-Emerick Aubameyang startet nach seinem erfolgreichen Joker-Einsatz am vergangenen Wochenende auf dem rechten Flügel.
15:12
Weder der damalige Torschütze noch der Vorbereiter stehen der Eintracht heute zur Verfügung. Alex Meier ist nach seinen Knieproblemen nach wie vor nicht einsatzbereit, Haris Seferović ist mit seiner zehnten Gelben Karte gesperrt. Außerdem muss Carlos Zambrano nach wieder aufgebrochener Oberschenkelverletzung passen. Luc Castaignos und Constant Djakpa rücken in die Startelf, außerdem beginnt Stefan Aigner statt Mijat Gaćinović.
15:05
Die Bilanz der letzten Begegnungen spricht klar für den BVB. Von den letzten fünf Aufeinandertreffen in der Liga entschied die Borussia vier für sich, so auch das Hinspiel in Dortmund. Nachdem Alex Meier die Eintracht bereits in der sechsten Minute in Führung brachte, drehten die Schwarz-Gelben die Partie und gewann durch Tore von Henrikh Mkhitaryan, Pierre-Emerick Aubameyang, Mats Hummels und Adrián Ramos mit 4:1.
14:57
Auf die drei 3:0-Siege in Folge, mit denen man den HSV und Stuttgart in der Liga besiegte und gegen Hertha ins Pokalfinale einzog, legte der BVB am vergangenen Wochenende noch einen drauf und schoss Wolfsburg mit 5:1 aus dem Stadion. Da die Bayern zeitgleich gegen Gladbach Punkte liegen ließen, ist selbst die Meisterschaft für die Borussia noch nicht endgültig ausgeschlossen. Im unwahrscheinlichen Fall, dass die Münchner heute gegen Ingolstadt nicht punkten, würde ein Dortmunder Sieg die Titelentscheidung auf den letzten Spieltag verschieben.
14:51
Während es am letzten Spieltag zum Showdown gegen Werder Bremen geht, gilt es heute, sich die beste Ausgangslage für den Saisonschlusspunkt zu sichern. Dafür gibt es jedoch sicherlich einfachere Gegner. Mit Borussia Dortmund ist der Tabellenzweite zu Gast, der mit seinen 77 Punkten auf dem Konto gerade die beste Saison der Vereinsgeschichte spielt und ganz nebenbei in der Rückrunde noch ungeschlagen ist.
14:44
Nach einer schwachen ersten Hälfte war der 0:1-Rückstand zur Pause fast geschmeichelt für die Eintracht. Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Frankfurter dann aber von einer anderen Seite, dominierten die Partie und sicherten sich durch Tore von Makoto Hasebe und dem eingewechselten Stefan Aigner den 2:1-Derbysieg. "Ich bin froh, dass wir den Hebel noch umlegen konnten und richtig stolz auf die Jungs, die sich den Sieg durch die zweite Halbzeit auch verdient haben", so Eintracht-Trainer Niko Kovač. "Das Ergebnis ist natürlich richtig gut für uns, wir haben jetzt alles wieder selbst in der Hand."
14:37
Während es im Abstiegskampf zwischenzeitlich reichlich düster aussah für die SGE, haben die letzten beiden Spieltage den Frankfurtern wieder neue Hoffnung auf den Klassenerhalt beschert. Nach drei Niederlagen in Folge gelang der Eintracht gegen Mainz der Befreiungsschlag, bevor man mit dem Sieg im Hessenderby gegen Darmstadt extrem wichtige Punkte einfuhr und sich bis auf den Relegationsplatz vorschieben konnte.
14:30
Einen schönen guten Tag und herzlich willkommen zum vorletzten Spieltag der Bundesliga-Saison! Im Kampf um den Klassenerhalt empfängt Eintracht Frankfurt den Tabellenzweiten aus Dortmund. In der Commerzbank-Arena rollt die Kugel ab 15:30 Uhr!

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtahtletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Commerzbank-Arena
Kapazität
51.500

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365