11. Spieltag
19.11.2016 18:30
Beendet
Dortmund
Borussia Dortmund
1:0
Bayern München
Bayern
1:0
  • Pierre-Emerick Aubameyang
    Aubameyang
    11.
    Linksschuss
Stadion
Signal Iduna Park
Zuschauer
81.360
Schiedsrichter
Tobias Stieler

Liveticker

90
20:26
Fazit:
Borussia Dortmund erkämpft sich ein 1:0 (1:0) über den FC Bayern München und springt auf Platz drei der Tabelle. Damit baut der BVB seine Heimserie aus, wohingegen der FC Bayern zum ersten Mal seit 39. Spieltagen nicht mehr an der Tabellenspitze thront. In den ersten 25 Minuten haben die Gastgeber Tuchels taktischen Meisterplan bis ins kleinste Detail umgesetzt und den FCB vor große Probleme gestellt. Aubameyang ist in dieser Phase der wichtige Treffer (11.) gelungen. Danach haben die Gäste über weite Strecken mehr vom Spiel gehabt, jedoch Präzision, Raffinesse und Aggressivität vermissen lassen. Abgesehen von Xabi Alonsos Alu-Treffer (61.) hat es kaum nennenswerte Chancen gegeben. Dagegen hätte Dortmund noch mindestens einen Treffer drauflegen müssen.
Zum vierten Mal in der laufenden Saison lässt der Rekordmeister Punkte liegen und liegt nun drei Punkte hinter RB Leipzig. Die Borussia hat drei Zähler weniger als der FCB und ist drittstärkste Kraft!
90
20:26
Spielende
90
20:25
Noch 30 Sekunden...
90
20:24
Wie von der Tarantel gestochen rennen die Gäste nach vorne. Hummels agiert nun über Linksaußen. Robert Lewandowski steht nach einem druckvollen Angriff hauchzart im Abseits.
90
20:23
Dortmund muss mit der Ausführung des fälligen Standards im linken Halbfeld noch warten, weil gleich zwei eigene Spieler mit Krämpfen auf dem Boden liegen. Die Borussia hat alles gegeben.
90
20:22
Es ist und bleibt ein spannendes Match mit äußerst hitzigem Finale.
90
20:22
Gelbe Karte für Renato Sanches (Bayern München)
Für ein rüdes Einsteigen gegen Christian Pulisic gibt es vollkommen zu Recht die Gelbe Karte.
90
20:22
Vier Minuten gibt es obendrauf.
90
20:22
Rechts überläuft Pierre-Emerick Aubameyang Gegenspieler Thiago, wird aber von Hummels gestoppt.
90
20:21
Es laufen die letzten 30 Sekunden der regulären Spielzeit.
89
20:20
Während des Gefechts hat Christian Pulisic für Marcel Schmelzer das Feld betreten. Bestimmt werden gleich fünf Minuten nachgespielt.
88
20:20
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Christian Pulisic
88
20:20
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marcel Schmelzer
88
20:19
Gelbe Karte für Franck Ribéry (Bayern München)
88
20:19
Gelbe Karte für Adrián Ramos (Borussia Dortmund)
87
20:18
Jetzt kommt es zu einer Rudelbildung. Allen voran "regeln" Hitzkopf Franck Ribéry und später Sokratis Papastathopoulos die Angelegenheit.
86
20:17
Riesen-Pfeifkonzert im Signal Iduna Park! Seit fast einer Minute liegt Schmelzer auf dem Rasen und die Bayern denken überhaupt nicht daran, das Spiel zu unterbrechen. Eine unsportliche und äußerst unfaire Aktion.
85
20:16
Natürlich ist die Spannung greifbar. Eine gelungene Aktion der Süddeutschen reicht, um alles auf den Kopf zu stellen. Tuchel bereitet seinen dritten und letzten Wechsel vor.
83
20:14
Regelmäßig setzen die Hausherren Nadelstiche und lassen den Gegner wieder mehr laufen. Hummels verteidigt auf der linken Außenbahn stark gegen Aubameyang und klärt ins Seitenaus.
81
20:12
...doch auch Bayerns neunter Eckball generiert keine Gefahr. Das ist schwach!
81
20:12
In der beginnenden Schlussphase rückt Dortmund weiter raus und wird fast Opfer eines langen Balles. Eckstoß...
80
20:12
Eieiei! Gonzalo Castro wuchtet die Lederkugel aus halbrechten 24 Metern fast genauso weit über den Kasten.
79
20:10
Heute findet das 114. Duell zwischen den Westfalen und den Roten statt. Bayern gewann 52 Spiele, Dortmund nur 28. In weniger als 15 Minuten könnten 29 BVB-Siege zu Buche stehen.
78
20:09
Matthias Ginter kloppt David Alabas halbhohe Hereingabe energisch Richtung Mittelkreis.
78
20:08
Mario Götze, der vor allem in Halbzeit eins stark gespielt hat, verlässt den Rasen. Gonzalo Castro soll noch mehr Stabilität ins Zentrum bringen und helfen, das Ergebnis über die Zeit zu retten.
77
20:08
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Gonzalo Castro
77
20:08
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mario Götze
77
20:07
Bayern hat nur zwei der letzten fünf Bundesliga-Spiele gewonnen und jetzt schon mehr Punkte abgegeben als in der kompletten vergangenen Hinrunde.
75
20:06
Damit hat Carlo Ancelotti das Auswechselkontingent seines Starensembles erschöpft. Europameister Renato Sanches ersetzt Xabi Alonso. In diesem Moment zeigt eine weitere Gäste-Ecke keinerlei Wirkung.
74
20:06
Einwechslung bei Bayern München: Renato Sanches
74
20:05
Auswechslung bei Bayern München: Xabi Alonso
73
20:05
Inklusive Nachspielzeit sind noch gut 20 Minuten zu gehen. Weiterhin geht es wild hin und her. München hat mehr Ballbesitz, macht daraus aber deutlich zu wenig. Dem BVB geht die Spielkontrolle sukzessive flöten.
71
20:02
Das muss das 2:0 sein! Xabi Alonso patzt und legt Pierre-Emerick Aubameyang das Leder unbeabsichtigt nach hinten und genau in den Lauf. Der Gabuner stürmt daraufhin alleine auf Manuel Neuer zu. Bärenstark bleibt der stehen, macht kurz den Hampelmann und packt gegen den zu zentral geratenen Schuss zu.
70
20:01
Bei seiner ersten Aktion zieht Durm das Foul gegen Douglas Costa. Seit dessen Einwechslung und Müllers Verschiebung von links ins Zentrum ist mehr Druck im Spiel der Gäste.
68
19:59
Beide Coaches setzen alle Hebel in Bewegung. Münchens Kapitän Lahm wird durch den Brasilianer Rafinha ersetzt. Durm ersetzt Schürrle.
68
19:59
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Erik Durm
68
19:59
Auswechslung bei Borussia Dortmund: André Schürrle
68
19:59
Einwechslung bei Bayern München: Rafinha
68
19:59
Auswechslung bei Bayern München: Philipp Lahm
67
19:58
Douglas Costa verlädt Schmelzer rechts am BVB-Strafraum. Nach einem Schlenker in die Mitte zieht er ab und schießt nur einen halben Meter über die Latte.
65
19:55
Robert Lewandowski lässt sich immer wieder fallen und schickt Thomas Müller weiter nach vorne. Derweil profitieren die Roten immer stärker von der Schnelligkeit Douglas Costas. Dadurch ist das FCB-Spiel variabler, sodass die Westfalen ins Rotieren kommen.
64
19:55
Manko des Titelverteidigers ist, dass viele potenzielle Konter wirkungslos verpuffen. Mittlerweile sind die Dortmunder ein Stück rausgerückt und stehen aktuell nicht ganz so unter Druck.
63
19:54
Thomas Tuchel schickt den eigentlich bereiten Erik Durm erst mal wieder zurück. Dafür soll Gonzalo Castro sein Aufwärmprogramm intensivieren. Die Taktikmaschinerie läuft!
61
19:52
Xabi Alonso trifft die Latte! Ansatzlos packt der Spanier den Hammer aus und schlenzt das Spielgerät aus 20 Metern an den Querbalken. Da wäre Roman Bürki nie im Leben drangekommen.
60
19:50
Douglas Costas Einwechslung hat durchaus Bewegung ins Spiel des vermeintlichen Favoriten gebracht. Auf der Dortmunder Bank werden ebenfalls alle Optionen durchgegangen.
59
19:50
Selten kommen die Mannen von Thomas Tuchel noch mit dem Ball aus der eigenen Hälfte heraus. München erhöht den Druck und gibt sich keineswegs geschlagen.
58
19:49
Einwechslung bei Bayern München: Douglas Costa
58
19:49
Auswechslung bei Bayern München: Joshua Kimmich
57
19:49
Jérôme Boateng spielt die Kugel überhastet in die Arme von Bürki. Lewandowski wäre im Zentrum anspielbereit gewesen.
57
19:48
Phasenweise kesseln die Gäste den BVB mächtig ein. Allen voran ackert Ribéry wie verrückt und drängt auf den Ausgleich. Bei 64 Prozent Ballbesitz kommt Bayern nun auch auf 13:7 Torschüsse.
55
19:46
Ribérys Treffer zählt nicht! Und das ist - vor allem nach der Zeitlupe - eine glasklare Sache! Thomas Müller vernascht halbrechts im gegnerischen Sechzehner zwei Mann und spielt genau in den Lauf des Franzosen, der per Hacke in die Maschen trifft. Jedoch aus einer klaren Abseitsposition heraus. Es bleibt beim 1:0 für die Borussia.
54
19:46
Plötzlich findet sich David Alaba im Zentrum wieder. Ganz klar ist diese taktische Maßnahme nicht.
53
19:45
...Mats Hummels geht entschlossen mit dem Kopf dazwischen. Xabi Alonso startet einen Konter über die linke Außenbahn, wird jedoch abgelaufen.
53
19:44
Geschickt holt Adrián Ramos einen Eckball für die Schwarz-Gelben heraus...
52
19:44
Bios zum gegnerischen Strafraum macht der Rekordmeister seine Sache gut. Ab dort passiert dann nicht allzu viel Zwingendes. Oftmals kommen die finalen Anspiele schlampig und augenscheinlich fehlt der letzte Biss beim Abschluss. 90 Prozent reichen dem FCB hier und heute nicht.
50
19:41
Gelbe Karte für Mario Götze (Borussia Dortmund)
Zunächst springt Götze der Ball weg, weshalb er mit gestrecktem Bein nachgeht. Da er Ribéry trifft, ist die Verwarnung reine Formsache.
49
19:40
Aubameyang! Diesmal setzt 27-Jährige das Spielgerät per Kopf über den Querbalken. Im direkten Gegenzug fischt Bürki die Flanke von Lahm vor dem lauernden Lewandowski weg.
49
19:40
Natürlich kann der FCB mit nur einem Angriff alles auf Anfang stellen. Trotzdem agieren die Westfalen einen Tick durchdachter, zwingen Bayern zu vielen langen Bällen und spielen selbst mutig auf.
47
19:39
Wenn bei den Roten etwas geht, dann über die Seite von Alaba und Ribéry. Nach zwei, drei Pässen schließt Lewandowski zu ungefährlich ab. Bürki hält das Leder sicher fest.
47
19:38
Zur Pause hat es keine Wechsel gegeben. Robert Lewandowski wirkt nach wie vor leicht angeschlagen. Inzwischen ist Thomas Müller seit über 700 Bundesliga-Minuten torlos.
46
19:37
Dicke Chance für Pierre-Emerick Aubameyang! Links tankt sich der flinke Gabuner sehenswert durch. Jérôme Boateng macht den Winkel für den BVB-Stürmer spitz verhindert in Zusammenarbeit mit Manuel Neuer Schlimmeres! Das hätte durchaus das 2:0 für den BVB sein können.
46
19:36
Nach fulminanten 25 Minuten, die man gegen Bayern kaum besser spielen kann, hat sich der BVB zurückgezogen und den Gästen mehr Spielkontrolle zugestanden. Mal sehen, ob Dortmund noch Kräfte hat, die Individualisten aus dem Süden zu zügeln!? Bisher haben sich beide Seiten nichts geschenkt.
46
19:36
Weiter geht es im Ruhrpott!
46
19:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:19
Halbzeitfazit:
Borussia Dortmund zwingt den deutschen Rekordmeister zu einem intensiven Spiel und führt zur Pause mit 1:0 gegen den FC Bayern München. Bereits nach elf Minuten hat Aubameyang den Gästen eine eiskalte Dusche verpasst und eine starke Vorarbeit von Götze mit dem verdienten Führungstreffer veredelt. 25 Minuten lang hat Tuchels Mannschaft ihre taktischen Maßnahmen par excellence umgesetzt. Dann haben die Münchner mehr Zugriff auf das Geschehen bekommen, allerdings ohne klare Chancen zu generieren. Es bleibt abzuwarten, wie lange der BVB sein kraftraubendes Spiel beibehalten kann.
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
45
19:18
Bürki pariert gegen Hummels! Der Kopfball des Weltmeisters nach Thiagos Hereingabe ist wieder zu zentral und langsam gekommen.
44
19:17
Nicht schlecht! Ribéry bedient Lewandowski, der zum parallel gestarteten Kimmich an den Fünfer passen will. Dieser kann die Kugel aus vollen Lauf nicht verarbeiten und so flattert das Bällchen ins Aus.
44
19:16
Dortmund klärt einen weiteren Eckball der Roten nicht sonderlich gut und Thiago jagt das Leder anschließend aus 22 Metern links am Kasten von Bürki vorbei.
42
19:14
...harmlos!
42
19:14
Ecke für den FCB von rechts...
41
19:14
Robert Lewandowski wird rechts im Strafraum der Dortmunder abgekocht und auch der mitgelaufene Müller kann nicht entscheidend nachsetzen. In den letzten Minuten haben die Schwarz-Gelben etwas weniger Entlastungsangriffe gefahren.
40
19:12
Seitfallzieher von Thiago! Wieder sind die Außenbahnen dicht und Bayern muss über das Zentrum. Diesmal löst die Ancelotti-Auswahl das Problem gut. Am Ende legt sich Thiago nach Lahms-Flanke von der Grundlinie quer in die Lüfte und setzt seinen Seitfallzieher aus halbrechten zwölf Metern klar am Gehäuse des Gegners vorbei.
38
19:10
Optisch hat es nicht zwingend danach ausgesehen, aber seit der 20. Minute steht es nach Torschüssen 7:3 für den Deutschen Meister. Allerdings sind dessen Aktionen wenig zwingend und zumeist unklar gewesen.
37
19:09
Besonders hervorzuheben ist auch Sokratis Papastathopoulos, der 89 Prozent seiner Zweikämpfe gewonnen hat und mit viel Ruhe und Übersicht spielt. An dieser Stelle klärt er gegen Lahm sauber und es gibt Abstoß für die Hausherren.
36
19:08
Joshua Kimmich legt auf dem rechten Flügel für Lahm ab, dessen Hereingabe zu flach und unpräzise kommt.
35
19:07
Bayern München hat heute "nur" 55 Prozent Ballbesitz und gewinnt deutlich weniger Zweikämpfe. Individuell sind die Münchner dem BVB sicherlich überlegen, aber Dortmund agiert aggressiv und kommt über Leidenschaft. Zudem geht Tuchels taktischer Plan bis zu diesem Zeitpunkt voll auf.
34
19:06
Elf Minuten bleiben den Gästen noch, um hier den Ausgleich zu erzielen. Oder schlagen die Gastgeber aus Westfalen vor dem Pausentee erneut zu?
32
19:05
Mats Hummels bekommt nach einer Freistoßflanke von Xabi Alonso nicht genügend Druck hinter seinen Kopfball. Roman Bürki hat keine Probleme und fängt das Ding.
31
19:03
Nun liegt Franck Ribéry nach einer Attacke von Julian Weigl am Boden. Erneut beschweren sich vier fünf Rote und fordern eine Verwarnung. Dabei langen sie ebenfalls ganz gut zu.
30
19:02
Langsam aber sicher wird die Gangart härter. Diskussionen häufen sich und die Emotionen kochen hoch. Xabi Alonso ist in viele Situationen verwickelt und wird häufig angegangen.
30
19:02
Knappe Kiste! Haarscharf verpasst Thomas Müller einen an sich stark gedachten Pass von Robert Lewandowski.
28
19:01
André Schürrle trifft das Leder nicht richtig, weshalb sein pass für Adrián Ramos nicht zu erreichen ist. Dann versucht es Schmelzer erfolglos aus 28 Metern. Neuer begräbt den Ball unter sich.
27
18:59
Hitzige Diskussionen auf dem Rasen und Glück für Dortmund! Bartra zerrt am Trikot von Lewandowski und hat bereits eine Gelbe Karte kassiert. Für dieses taktische Foul hätte es nach strenger Auslegung einen Platzverweis geben müssen!
25
18:57
Von links steckt Müller zu Ribéry, der ins Zentrum gestartet ist. Dessen Steilpass landet jedoch beim aufmerksamen Schmelzer.
25
18:57
Die Außenverteidiger des BVB schieben unfassbar weit nach vorne und stellen den FCB dadurch vor weitere Herausforderungen.
24
18:56
Thiago steht im Abseits. Sofort ist die Fahne des Assistenten nach oben gegangen. Gut gesehen!
23
18:55
Zunächst kommt der von Ribéry mitgenommene Alaba aus kurzer Distanz nicht durch und dann haut Joshua Kimmich das Leder aus der zweiten Reihe in die fünfte Etage.
21
18:54
Münchens erste Ecke von links landet über den Umweg David Alaba letztlich in den Armen von Roman Bürki.
20
18:52
Gute Chance für Dortmund! Tuchels System mit zwei Spitzen schlägt voll ein und der FCB schwimmt in der Defensive, wie seit Ewigkeiten nicht mehr. Nach Aubameyangs scharfer Hereingabe kommt Schürrle aus 16 Metern recht frei zum Volley. Neuer packt entschlossen zu und hat keine Probleme mit dem zu zentralen Abschluss.
19
18:51
Gelbe Karte für Bartra (Borussia Dortmund)
Eine Sekunde zu spät und zu viel offene Sohle gegen Thomas Müller! Klare Sache!
18
18:50
Immer wieder Götze! Der WM-Held von 2014 macht bislang ein überragendes Spiel! Immer wieder antizipiert er grandios, reißt Lücken und hat das Auge für die Mitspieler. In dieser Szene ist Neuer rechtzeitig zur Stelle und fischt die Murmel aus der Luft.
18
18:50
Einen Fluch haben die Gastgeber bereits gebrochen: In den letzten drei Pflichtheimspielen gegen die Bayern ist der BVB ohne Treffer geblieben.
17
18:49
Robert Lewandowski ist wieder da, läuft allerdings recht unrund. Das Ganze resultiert aus einem Zweikampf mit Julian Weigl, bei dem der EX-Borusse unglücklich umgeknickt ist.
17
18:49
62 Prozent der Zweikämpfe entscheiden die Westfalken für sich. Momentan spielt der FCB nur mit zehn Mann, weil Robert Lewandowski offenbar am Fuß behandelt werden muss.
16
18:48
Bayerns Startformation ist ebenfalls auf fünf Positionen verändert. Mit Alaba, Hummels, Boateng, Lahm und Keeper Neuer stellt der FCB wohl eine der besten Defensiven der Welt. Wenn nicht gar die beste Abwehr überhaupt. Doch aktuell steht es 0:1 aus Sicht des Tabellenzweiten!
14
18:46
Marcel Schmelzer spritzt in einen Querpass von Franck Ribéry und verhindert einen etwaigen Angriff der Münchner.
13
18:45
Damit haben die Gäste aus München sicherlich nicht gerechnet. Nach der frühen Führung wirkt der BVB noch einen Tick entschlossener und steht hinten weiterhin sehr kompakt. Aubameyang hat seinen Treffer übrigens mit drei Liegestützen bejubelt.
11
18:43
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Pierre-Emerick Aubameyang
Schock für den Rekordmeister! Borussia Dortmund führt nach nur elf Minuten mit 1:0! Ungewohnt fahrig agiert der FCB hinten und Schürrle kann die Kugel wieder scharf machen. Halbrechts an der Kante des Sechzehners nimmt der Torschütze den Ball mit der Hacke selbst aus der Luft. Łukasz Piszczek schickt dann Mario Götze rechts in den freien Raum. Der schiebt das Spielgerät quer vor die Kiste. Hummels bewegt sich etwas zu früh, öffnet damit den Raum für Götzes Pass und wird getunnelt. Quasi im Fallen schiebt Aubameyang das Leder mit links aus fünf Metern an Nationaltorhüter Manuel Neuer vorbei. Damit hat der Gabuner im Kampf um die Torjägerkanone wieder mit Kölns Modeste ausgeglichen (beide 12).
10
18:42
Puh! Götze und Aubameyang kombinieren sich mit einem Doppelpass über den rechten Flügel. Am Ende bekommt Rückkehrer Götze die Kugel im Strafraum aber nicht zurück. Wieder ist ein Bayern-Spieler schneller gewesen.
9
18:40
Bei fünf Grad und einigen Wolken sind die Akteure schon längst auf Betriebstemperatur gekommen. Doch noch fehlen die zündenden Ideen.
8
18:40
Viele kleine Fouls lassen kein geordnetes Spiel zu. Es geht ständig hin und her, ohne dass großartige Raumgewinne verzeichnet werden können. beide Klubs hauen sich bereits im Mittelfeld voll rein und schenken sich hier nichts. Derweil steht Lewandowski beim Pass von Boateng klar im Abseits.
7
18:39
Zwischenzeitlich ist der Ex-Dortmunder Mats Hummels doch mit einem Pfeifkonzert versehen worden. Besonders unbeliebt bleibt aber der Franzose Franck Ribéry, der konsequent ausgepfiffen wird.
5
18:37
Kaum ein Wort ist auf dem Rasen zu verstehen. Die Fans brüllen sich die Seele aus dem Leib und geben Vollgas. Währenddessen versuchen die Borussen ihr Glück mit frühem Pressing. Allerdings attackieren auch die Gäste sehr früh.
5
18:37
Per köpft klärt Xabi Alonso eine Flanke von Łukasz Piszczek, der zuvor von Mario Götze bedient worden ist.
4
18:36
Rechts zündet Pierre-Emerick Aubameyang den Turbo. Dessen Flanke verarbeitet Adrián Ramos am Strafraumrand, kann aber nicht genau genug auf den nachgerückten André Schürrle weiterleiten.
3
18:35
Im Vergleich zum Spiel beim HSV gibt es beim BVB fünf Änderungen in der Startelf und das ist keine Besonderheit: Zum fünften Mal in Folge hat es mindestens fünf Änderungen zum Bundesliga-Spiel zuvor gegeben. Vorne sollen die beiden Spitzen Ramos und Aubameyang für Wirbel sorgen.
2
18:34
Gleich zu Beginn ist die Intensität spürbar. Schon jetzt zieht Bayern sein gefürchtetes Ballbesitzspiel auf. Der BVB muss recht tief stehen und muss taktisch konsequent bleiben.
1
18:34
Nach einer geklärten Freistoßflanke von Xabi Alonso wollen Götze und Schürrle einen Konter aufziehen, aber Lahm grätscht die Kugel kurz hinter der Mittellinie ab.
1
18:33
Bayern stößt an und spielt in roten Trikots zunächst von rechts nach links. Dortmund agiert in klassischen schwarz-gelben Heimjerseys.
1
18:32
Und damit rein in das Spitzenspiel des deutschen Fußballs! Geleitet wird der Hammer von Schiedsrichter Tobias Stieler aus Hamburg. An den Seitenlinien assistieren ihm Sascha Thielert sowie Matthias Jöllenbeck. Vierter Offizieller ist Guido Kleve.
1
18:32
Spielbeginn
18:30
Vor dem Anpfiff wird es eine Gedenkminute geben. Aki Schmidt wurde mit dem BVB unter anderem deutscher Meister und Pokalsieger.
18:28
Die Akteure haben das Feld betreten. Die Fans gedenken mit Plakaten dem kürzlich verstorbenen Alfred "Aki" Schmidt.
18:24
In bekannter Gänsehaut-Manier schallt es vor Spielbeginn "You’ll Never Walk Alone" von den Rängen. Einen würdigeren sowie emotionaleren Rahmen für ein solches Spiel kann es sicherlich nicht geben. Die Kulisse ist atemberaubend!
18:21
In wenigen Minuten geht es auf dem Rasen zur Sache. Freuen wir uns auf in intensives, temporeiches und technisch anspruchsvolles Spitzenspiel. Viel Vergnügen beim deutschen Clásico, der heute zum 20. Mal innerhalb von viereinhalb Jahren stattfindet!
18:18
Den letzten Sieg für Schwarz-Gelb gab es im August 2014 mit 2:0 im Supercup. Bayern hat in den letzten 19 Bundesliga-Spielen stets mindestens ein Tor erzielt, das ist aktueller Ligabestwert. Zuletzt gelang Anfang März in Dortmund kein Treffer (0:0). Thiago (1024) und Julian Weigl (885) hatten die meisten Ballaktionen in dieser Saison. Nach herausgespielten Großchancen führt der FCB bislang mit 33:32.
18:11
Vorab noch ein paar Leckerbissen für alle Zahlen-Fans: Die Bayern verloren keines der letzten sieben Pflichtspiele gegen Dortmund und gewannen dabei vier Aufeinandertreffen. BVB gegen Bayern ist auch das Duell der beiden besten Stürmer der Vorsaison. Damals knipste Robert Lewandowski 30 Buden, Pierre-Emerick Aubameyang kam auf 25 Treffer!
18:05
Größter Unterschied beider Vereine ist sicherlich die Defensive. Die Dortmunder (zwölf) kassierten bis dato doppelt so viele Gegentreffer wie die Münchner (6). "Wir spielen gegen einen sehr guten Gegner. Sie spielen gut, intensiv, haben eine gute Identität. Das wird ein interessantes Spiel", stellte Bayerns Coach Carlo Ancelotti klar. Zudem fand er lobende Worte für seinen Trainerkollegen auf der anderen Seite: "Er ist ein sehr guter Trainer, weil Dortmund eine sehr klare Identität hat." Offensiv sei diese, "mit vielen schnellen Spielern" ausgestattet. "Manchmal haben sie deswegen in der Defensive Probleme, das ist normal", so Ancelotti.
17:58
Mit Mario Götze, André Schürrle, Adrián Ramos und Pierre-Emerick Aubameyang schickt Thomas Tuchel volle Offensivpower gegen die Gäste aus dem Süden der Republik raus. Es bleibt abzuwarten, ob es wirklich ein Duell der Super-Stürmer wird. Pierre-Emerick Aubameyang (elf Treffer) und Robert Lewandowski (sieben) werden jedenfalls ihr Bestes geben. Des Weiteren treffen die Weltmeister Götze und Hummels wieder auf ihren alten Arbeitgeber.
17:50
Verzichten muss der Rekordmeister auf Javi Martínez, Arjen Robben und Arturo Vidal. "Der europäische Spielkalender ist zu voll, die Spieler spielen zu viele Spiele", beschwerte sich Münchens Trainer Carlo Ancelotti: "Das Wichtigste ist das Handling der Spieler. Ich bin kein Politiker, aber sie müssen eine Lösung zum Wohle der Spieler finden."
17:43
Von wegen Reus-Comeback! Nationalspieler Marco Reus fällt weiterhin aus. Der 27-Jährige hatte im Pokalfinale gegen Bayern sein letztes Pflichtspiel bestritten. "Er hat leichte Fersenprobleme", teilte der BVB bereits vor dem Wochenende mit: "Wir möchten nach seiner sehr langen Ausfallzeit kein Risiko eingehen." Auch Neven Subotić, Sebastian Rode, Raphaël Guerreiro und Sven Bender fehlen den Hausherren. Dafür ist Erik Durm wieder rechtzeitig fit geworden, sitzt zunächst aber nur auf der Bank.
17:35
"Wir freuen uns drüber. Und es ist schön für die Liga, dass der FC Bayern zum ersten Mal seit Jahren als Tabellenzweiter zu einem Auswärtsspiel fährt. Ich glaube, dass das der Liga guttun wird", so RB-Coach Ralph Hasenhüttl nach dem gestrigen Sieg des Aufsteigers aus Sachsen. Bereits in den vergangenen Wochen lieferten sich die Chefetage der Münchner und die Roten Bulle einen verbalen Schlagabtausch.
17:30
Während die Schwarz-Gelben also eine starke Heimserie vorweisen können, lässt der FCB mit 14 nationalen Auswärtsspielen in Folge ohne Pleite aufhorchen. Und: Die letzte Mannschaft, die im Signal Iduna Park gewinnen konnte war der FC Bayern München (April 2015). Zuletzt ließ das Starensemble um Coach Carlo Ancelotti jedoch ein paar Federn. Vor zwei Wochen kamen die Münchner vor heimischer Kulisse nicht über ein 1:1 gegen TSG 1899 Hoffenheim hinaus. Seit gestern Abend sind die Roten (24 Punkte) nicht mehr Tabellenführer, können mit einem Sieg allerdings wieder an Leipzig (27) vorbeiziehen.
17:23
Seit satten 26 Heimspielen ist Borussia Dortmund nun ungeschlagen – das ist neuer Vereinsrekord! Vor der Länderspielpause schoss der BVB den Hamburger SV mit 5:2 ab und verbucht momentan 18 Zähler auf dem eigenen Konto. Damit ist die Elf von Trainer Thomas Tuchel derzeit noch nicht Bayern-Jäger Nummer eins, könnte heute aber einen großen Schritt in die richtige Richtung machen und Dritter mit nur drei Punkten Rückstand auf den FCB werden. Dass heute Abend viele Buden fallen werden, scheint garantiert. Denn Dortmund (25 Tore) und Bayern (24) sind die offensivstärksten Teams der laufenden Saison.
17:16
Gestern haben die Gäste aus Bayern ihre Tabellenführung an Aufsteiger RB Leipzig abgegeben. Der heute gastgebende BVB ist aktuell "nur" noch die sechststärkste Kraft im Oberhaus, könnte Dauermeister München heute aber kräftig in die Suppe spucken und mit einem Sieg wieder ganz oben mitmischen. Darüber hinaus steht die heutige Partie im Zeichen der Superlative. Beide Klubs haben die Meisterschaft in den letzten sieben Jahren unter sich ausgemacht.
17:10
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Fußball-Freunde, zum Kracher am elften Spieltag der Bundesliga. Borussia Dortmund empfängt den deutschen Rekordmeister FC Bayern München zum Gipfeltreffen. Anstoß ist um 18:30 Uhr im Signal Iduna Park.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365

Bayern München

Bayern München Herren
vollst. Name
Fußball-Club Bayern München
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
27.02.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Turnen, Basketball, Kegeln, Schach
Stadion
Allianz Arena
Kapazität
75.024