11. Spieltag
19.11.2016 15:30
Beendet
Augsburg
FC Augsburg
0:0
Hertha BSC
Hertha BSC
0:0
Stadion
WWK ARENA
Zuschauer
27.007
Schiedsrichter
Bastian Dankert

Liveticker

90
17:25
Fazit:
Ein recht dürftiges Spiel zwischen dem FC Augsburg und Hertha BSC endet mit einem torlosen Unentschieden. Nach 45 extrem faden Minuten, in denen keine der beiden Mannschaften der Partie ihren Stempel aufdrücken konnte, kamen die Teams auch nach dem Seitenwechsel mit nicht viel mehr Elan aus der Kabine. Bis zur 70. Minute gingen weder die Augsburger noch die Berliner unnötiges Risiko ein und langweilten die Zuschauer mit harmlosem Ballgeschiebe. In der Schlussphase wachte die Hertha durch die Hereinnahmen von Haraguchi und Schieber etwas auf und hatte in Gestalt von Stocker zweimal die Möglichkeit zur Führung. Der FCA hingegen war schlussendlich darauf bedacht, den einen Punkt über die Zeit zu retten und meldete sich einzig in der 84. Minute durch eine Halbchance von Ji vor dem Kasten von Jarstein zu Wort. Die Fuggerstädter machen durch den Punktgewinn einen Tabellenplatz gut und stehen somit auf dem zwölften Rang, während die Hertha zumindest bis heute abend die vierte Position behält.
90
17:18
Spielende
89
17:17
Den Hausherren ist aber anzumerken, dass sie mit einem Punkt gegen den Tabellenvierten ganz gut leben könnten. Im Zweifel spielen die Fuggerstädter dann doch den sicheren Querpass als mutig in die Spitze.
87
17:15
Drei Minuten sind regulär noch zu absolvieren und wenigstens in der absoluten Schlussphase gehen die Mannschaften etwas mehr Risiko ein. In diesem Moment schlägt Stark einen Eckball in die Gefahrenzone, wo die Fuggerstädter aber mit dem Kopf zur Stelle sind und klären.
85
17:12
Gelbe Karte für Dong-won Ji (FC Augsburg)
Auf der Gegenseite eifert Ji dem Berliner Kapitän nach, indem er Langkamp seinen Arm beim Luftduell durchs Gesicht wischt. Auch das gibt Gelb.
84
17:12
Gelbe Karte für Vedad Ibišević (Hertha BSC)
Ibišević geht mit dem Ellenbogen voran in ein Kopfballduell und wird mit der unstrittigen Gelben Karte verwarnt.
84
17:11
Während Morávek mit Altintop abklatscht, macht Ji vor dem Tor der Gäste auf sich aufmerksam, indem er eine Flanke von der rechten Seite auf den Kasten von Jarstein köpft. Der Stürmer bringt jedoch zu wenig Druck hinter den Ball und so kann der Berliner Keeper die Gefahr bannen.
83
17:10
Einwechslung bei FC Augsburg: Jan Morávek
83
17:10
Auswechslung bei FC Augsburg: Halil Altintop
82
17:10
Nun bekommen die Berliner auf dem rechten Flügel einen Freistoß zugesprochen. Plattenhardt hebt die Kugel über alle hinweg auf den langen Pfosten, wo Stark herangerauscht kommt und den Ball nur ganz knapp am linken Pfosten vorbei spitzelt. Der BSC ist der Führung jetzt deutlich näher.
80
17:09
Die Hauptstädter werden stärker, schnüren die Augsburger jetzt in deren Hälfte ein. Zehn Minuten bleiben den Berlinern noch, um diese recht behäbige Partie doch noch für sich zu entscheiden.
78
17:07
Stocker hat erneut die Führung für die Hertha auf dem Fuß beziehungsweise auf dem Kopf! Eine Flanke von Pekarík senkt sich nach langer Flugbahn auf den Kopf von Ibišević. Der Stürmer kommt mit seinem Versuch nicht durch und wird geblockt, Stocker kann aber nachsetzen und befördert das Leder mit dem Schädel zu Hitz, der aber keine allzu großen Schwierigkeiten mit dem Versuch des Schweizers hat.
76
17:04
Von einer Schlussoffensive sind bislang allenfalls Ansätze zu erkennen. Die Berliner agieren seit der Hereinnahme von Schieber und Haraguchi etwas druckvoller und mit mehr Zielstrebigkeit nach vorne. Die Gastgeber sehen sich dadurch aber noch nicht vor große Probleme gestellt.
74
17:02
Für Hinteregger geht es doch nicht weiter. Der Innenverteidiger muss verletzungsbedingt den Platz verlassen. Dafür ist mit Gojko Kačar ein ehemaliger Herthaner neu in der Partie, der den Job in der Innenverteidigung in der letzten Viertelstunde übernimmt.
73
17:01
Einwechslung bei FC Augsburg: Gojko Kačar
73
17:01
Auswechslung bei FC Augsburg: Martin Hinteregger
72
17:00
Hinteregger hat sich im Duell mit Ibišević eine klaffende Wunde im Gesicht zugezogen. Sein Gegenüber auf der anderen Seite steht inzwischen wieder, hat aber wohl auch einen ordentlichen Brummschädel.
71
16:58
Gelbe Karte für Daniel Baier (FC Augsburg)
Baier beschwert sich zum wiederholten Male bei Schiedsrichter Dankert, der den Mittelfeldmann der Fuggerstädter dafür die in der Summe berechtigte Gelbe Karte zeigt.
71
16:58
Jetzt tauscht auch Dirk Schuster das erste Mal. Schmid geht vom Feld und wird in den letzten 20 Minuten von Georg Teigl ersetzt.
70
16:57
Einwechslung bei FC Augsburg: Georg Teigl
70
16:57
Auswechslung bei FC Augsburg: Jonathan Schmid
69
16:57
Stocker mit der besten Chance für die Berliner! Der eingewechselte Schieber lässt die Kugel an der Strafraumkante mit der Brust für den Schweizer abtropfen. Stocker fackelt nicht lange und donnert den Ball aus halblinken 16 Metern auf den Kasten von Hitz, der aber gut reagiert und den Schuss abwehrt.
68
16:56
Dirk Schuster hingegen macht noch keine Anstalten, einen ersten Wechsel vorzunehmen. Der Augsburger Trainer wird aber voraussichtlich auch mit einem Punkt gegen den Tabellenvierten zufrieden sein.
65
16:53
Mit Schieber und Ibišević laufen bei der Hertha jetzt zwei echte Spitzen auf. Hoffentlich geht die alte Dame in den verbleibenden 25 Minuten etwas mehr Risiko als bisher ein. Weniger kann man auch eigentlich nicht riskieren.
63
16:51
Da sind die bereits angekündigten personellen Umstellungen. Essswein und Kalou haben für heute Feierabend, mit Haraguchi und Schieber bietet Pal Dárdai zwei frische offensive Kräfte auf.
62
16:50
Einwechslung bei Hertha BSC: Julian Schieber
62
16:50
Auswechslung bei Hertha BSC: Salomon Kalou
62
16:50
Einwechslung bei Hertha BSC: Genki Haraguchi
62
16:50
Auswechslung bei Hertha BSC: Alexander Esswein
61
16:49
Der FCA probiert es unterdessen nochmal. Schmid wird im Mittelfeld nicht attackiert und leitet das Leder kurz vorm Sechzehner weiter zu Baier, der das Spielgerät mit viel Gefühl in Richtung gegnerisches Gehäuse zirkelt. Sein Schuss ist aber zu harmlos.
60
16:47
Wie bereits vermutet werden gleich wohl Haraguchi und Schieber bei den Hauptstädtern in die Partie kommen!
58
16:46
Es gibt Freistoß für die Schwaben vom rechten Flügel: Schmid schlägt die Kugel in die Gefahrenzone, wo Ibišević einen Kopfball von Stafylidis zur Ecke klärt. Der anschließende Eckstoß bringt dann wiederum nichts ein.
56
16:44
Der Hertha würden sich mit Schieber, Haraguchi und Allan vielversprechende Optionen von der Bank bieten. Vielleicht - besser gesagt: hoffentlich - reagiert Pal Dárdai in den nächsten Minuten auf diesen müden Auftritt.
54
16:42
Der erste Spielabschnitt war bereits sehr magere Fußballkost, aber die ersten Minuten in der zweiten Halbzeit setzen bislang nochmal einen obendrauf. Es passiert wirklich rein gar nichts auf dem Rasen, die Kugel wird ohne jegliches Risiko hin und her geschoben.
52
16:39
Nur drei Tore sind in den letzten sechs Duellen zwischen Augsburg und Hertha BSC gefallen. Auch das heutige Kräftemessen scheint leider auf einem guten Weg, diese Statistik zu bestätigen.
50
16:38
Langkamp kann sich dann nach einem langen Sprint auf dem rechten Flügel durchsetzen und auf Esswein durchstecken. Der Mittelfeldmann zirkelt das Leder kurz vor der Grundlinie in den Strafraum, wo Ibišević aber die Orientierung verliert und das Zuspiel des Ex-Augsburgers nicht verwerten kann.
48
16:36
Die zweite Hälfte beginnt jedoch erstmal so, wie die erste Hälfte aufgehört hat. Ohne großes Risiko und nur mit sehr mäßigem Tempo bewegen sich die Mannschaften über den Rasen.
47
16:35
Beide Teams sind übrigens unverändert aus den Kabinen gekommen. Trotz der recht behäbigen Vorstellung der Akteure in den ersten 45 Minuten sieht sich also keiner der beiden Trainer gezwungen, frischen Wind von der Bank einzuwechseln. Die von Verletzungen gebeutelten Augsburger sind aber personell ohnehin derzeit nicht auf Rosen gebettet.
46
16:33
Weiter geht's mit einem hoffentlich ansprechenderen zweiten Durchgang!
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit:
In einem durschnittlichen Bundesligaspiel steht es nach 45 Minuten zwischen Augsburg und Hertha 0:0. Die Berliner erwischten den leicht besseren Start in die Partie und hatten in der achten Minute durch Alexander Esswein die erste gute Torchance. Dabei sollte es für die Haupstädter dann aber auch bleiben, denn das Spiel der Berliner ist seitdem viel zu statisch und stellt keine Herausforderung für die gut sortierte Augsburger Defensive dar. Die Fuggerstädter hingegen standen in der ersten halben Stunde recht tief, wurden dann nach einer überraschenden Gelegenheit durch Hinteregger etwas mutiger und trauten sich offensiv etwas mehr zu. Dennoch reißt der recht behäbige Auftritt der beiden Mannschaften wohl nur die wenigsten von den Sitzen, im zweiten Abschnitt kann es eigentlich nur besser werden.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Ballgeschiebe hüben wie drüben. Hier wird vor der Pause wohl nichts mehr passieren.
45
16:15
Es werden zwei Minuten nachgespielt.
44
16:14
Es sieht aber nicht wirklich danach aus. Die kurze Drangphase der Schwaben ist inzwischen wieder merklich abgeebbt, während die Hertha es noch immer viel zu selten in den Rücken der FCA-Abwehr schafft.
42
16:12
Drei Minuten sind im ersten Durchgang noch zu absolvieren. Fällt hier noch ein Treffer vor dem Kabinengang?
40
16:11
Plötzlich kommt dann doch noch etwas Torgefahr auf! Plattenhardt schlenzt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld mit viel Schnitt in den Strafraum des FCA, wo Langkamp die Kugel mit dem Hinterkopf aufs gegnerische Gehäuse verlängert. Hitz hat jedoch aufgepasst und pariert den Ball.
39
16:09
Wenn aus dem Spiel heraus nichts geht, muss eben ein Distanzschuss her. Esswein fasst sich aus 25 Metern ein Herz und donnert die Kugel auf den Kasten, aber sein Schuss wird abgeblockt und findet nicht den Weg zu Marwin Hitz.
37
16:07
Mit Haraguchi und Weiser fehlt der Hertha heute etwas Kreativität und Spritzigkeit auf dem Platz. Den Gästen fällt nicht so viel ein, einzig Alexander Esswein konnte in der achten Minute für Gefahr vor dem Kasten von Hitz sorgen.
35
16:04
Die Hausherren scheinen seit der Chance durch Hinteregger Blut geleckt zu haben und erhöhen ihre Offensivbemühungen. Das Geschehen spielt sich seit ein paar Minuten ausschließlich in der Hälfte der Hauptstädter ab, die sich gerade etwas zurückziehen.
33
16:02
Die Berliner müssen sich in dieser Phase vorwerfen lassen, zu statisch zu agieren. Mehr als lange Bälle in die Spitze hat der BSC derzeit nicht anzubieten. Das reicht natürlich nicht, um die Fuggerstädter in Bedrängnis zu bringen.
31
16:01
Damit steht es jetzt auch nach Torgelegenheiten mit Eins zu Eins auf jeder Seite unentschieden. Das Geschehen auf dem Rasen bleibt also weitestgehend ausgeglichen.
29
16:00
Um ein Haar die Führung für den FCA! Altintop treibt die Kugel durchs Mittelfeld nach vorne und nimmt Max auf dem linken Flügel mit. Der Mittelfeldmann hebt das Leder in die Mitte, wo der mitgelaufene Hinteregger das Zuspiel erreichen kann, aber mit seinem gestocherten Versuch aus kurzer Distanz an Jarstein scheitert.
28
15:57
Gelbe Karte für Dominik Kohr (FC Augsburg)
Kohr lässt mit Alexander Esswein seinen ehemaligen Mannschaftskameraden über die Klinge springen und holt sich die erste Gelbe Karte der Partie ab.
26
15:56
Auch wenn Augsburg defensiv bislang sehr wenig zulässt, warten die Fuggerstädter nach 26 Minuten noch immer auf ihre erste Torgelegenheit. Im Angriff ist die Mannschaft von Dirk Schuster bis hierhin ziemlich harmlos, da wirkt die Hertha etwas aufgeweckter.
24
15:54
Auffällig ist, dass die Außenverteidiger der Hertha, Plattenhardt und Pekarík, sehr weit mit aufrücken. Den Berlinern ist sehr daran gelegen, das Spiel aus dem Zentrum auf die Außen zu verlagern, wo die Augsburger aber ebenfalls gut sortiert sind.
22
15:52
Skjelbred beißt die Zähne zusammen und kehrt auf den Platz zurück. Damit ist die alte Dame wieder vollzählig.
21
15:51
Per Skjelbred bleibt im eigenen Strafraum sitzen und muss offensichtlich behandelt werden. Das wäre bitter für die Gäste, wenn der Norweger ausfallen würde, denn der Mittelfeldmann hatte in den ersten 20 Minuten die meisten Ballkontakte zu verzeichnen.
19
15:50
Jarstein muss die Beine in die Hand nehmen! Kohr schickt Schmid mit einem überraschenden Ball in die Spitze. Der Ex-Freiburger hat eigentlich freie Bahn aufs Berliner Gehäuse, aber Jarstein hat gut aufgepasst und verlässt seinen Kasten, um das Leder vor dem heranstürmenden Offensivmann klären zu können.
18
15:48
Hinteregger erntet für eine ganz abgeklärte Rettungstat Szenenapplaus. Stocker und Ibišević marschieren auf den Strafraum der Hausherren zu, der Schweizer will den Augsburger Innenverteidiger mit einem Haken aussteigen lassen, aber Hinteregger bleibt ganz cool und luchst dem Angreifer die Kugel ab.
16
15:46
In puncto Ballbesitz haben die Herthaner nach wie vor die Nase vorne. Augsburg macht den Berlinern mit gutem Stellungsspiel aber das Leben schwer. Gefährlich wird es für die Gastgeber bislang nur, wenn die Mannschaft von Pal Dárdai schnelle Kombinationen aufziehen kann.
13
15:44
Zweiter Abschluss für die Hertha, zweiter Abschluss für Alexander Esswein. Plattenhardt flankt vom linken Flügel ins Zentrum, wo die Kugel zu Esswein durchrutscht, der aber ein wenig überrascht wirkt und den Pfosten mit seinem Abschluss aus knapp 20 Metern um gut zwei Meter verfehlt.
12
15:42
Skjelbred ist in der ersten Viertelstunde der Dreh- und Angelpunkt im Aufbauspiel der Gäste. Der Norweger wird immer wieder von seinen Kollegen gesucht und zieht das Spiel von der Zentrale aus mit Pässen auf die Flügel in die Breite.
10
15:41
Die Fuggerstädter werden langsam aber aktiver und versuchen, die Kontrolle an sich zu reißen. In die Nähe des Berliner Tores sind die Gastgeber aber noch nicht gekommmen, hinten stehen die Hauptstädter gewohnt sicher.
8
15:39
Erste dicke Chance für die Hertha! Kalou schickt Esswein mit einem schönen Pass auf dem rechten Flügel auf die Reise. Dort setzt sich der ehemalige Augsburger gegen Stafylidis durch, visiert aus 15 Metern das lange Eck an, wo Hitz das Leder zur Ecke abfälscht, die dann aber nichts einbringt.
6
15:36
Augsburg steht in der Anfangsphase recht tief und wartet auf die Vorstöße der Herthaner. Dann aber wagen sich die Hausherren selbst erstmalig in die gegnerische Hälfte vor, wo die Schwaben es in Gestalt von Ji über den rechten Flügel versuchen, der aber von zahlreichen Defensivleuten der Gäste belagert wird.
4
15:34
Brooks verliert die Kugel in der Vorwärtsbewegung an Ji. Der Stürmer gibt das Leder auf Verhaegh, bis plötzlich Stocker herangeeilt kommt und den Augsburger Kapitän vom Spielgerät trennt. Foulspiel, aber natürlich keine Gelbe Karte.
3
15:32
Die Berliner geben in den ersten Minuten das Tempo vor und können den Ball lange in der Hälfte der Fuggerstädter halten. Ins letzte Felddrittel konnte die Mannschaft von Pal Dárdai aber noch nicht vorstoßen.
2
15:31
Bei nasskalter Witterung agieren die Augsburger im gewohnten Weiß von links nach rechts, die Gäste aus der Hauptstadt haben den pinken Auswärtsdress übergestreift.
1
15:30
Der Ball in der WWK Arena rollt. Los geht's!
1
15:30
Spielbeginn
15:22
Die Chancen, dass die Blau-Weißen gegen die Fuggerstädter ihren zweiten Auswärtssieg einfahren, stehen indes rein statistisch gesehen nicht schlecht. Der Grund dafür: Pal Dárdai. In seiner 21-monatigen Amtszeit beim Hauptstadtklub hat der Ungar noch nie gegen Augsburg verloren. Drei Spiele, zwei Siege, ein Unentschieden.
15:13
Denn die Berliner stehen nach zehn Spieltagen mit 20 Punkten und einem hervorragenden vierten Rang richtig gut da und werden auch gegen den FCA nachlegen wollen. Zuletzt feierten die Herthaner einen 3:0-Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach und halten damit engen Kontakt zu den Top 3 der Liga. Der Schlüssel für den Erfolg der Hauptstädter liegt auch wie bereits im letzten Jahr in einer geschlossenen Defensivleistung, vorne hält Vedad Ibišević die alte Dame mit seinen wichtigen Treffern auf Kurs.
15:05
Vergangene Saison hätte Alexander Esswein den Augsburgern in dieser angespannten personellen Situation mit Sicherheit weiterhelfen können, in der aktuellen Spielzeit geht der Offensivmann aber für Hertha BSC auf Torejagd und trifft bei seiner Rückkehr heute Nachmittag auf viele alte Bekannte. "Es ist schön, jetzt mal wieder in Augsburg zu sein. Ich hatte dort eine sehr schöne Zeit und habe viele gute Freunde gefunden", so der 26-Jährige, der den Weg von Berlin nach Augsburg aber sicherlich nicht nur auf sich genommen hat, um alte Freundschaften zu pflegen.
14:58
In personeller Hinsicht ist man beim FCA aber weit davon entfernt, aus dem Vollen schöpfen zu können. Gerade die Ausfälle zahlreicher Offensivleute bereiten den Schwaben Magenschmerzen. Die Augsburger müssen für mehrere Wochen auf Raúl Bobadilla, Alfreð Finnbogason und Ja-cheol Koo verzichten. "Aktuell ist nahezu unsere komplette Offensivabteilung verletzt - und das wochenlang. Eine solche geballte Häufung der Ausfälle habe ich noch nie erlebt", kommentierte Manager Stefan Reuter die missliche Lage des FCA.
14:51
Dabei weiß Schuster genau, wie man die Berliner bezwingen kann. Im Vorjahr gelang dem damals noch Darmstadt-Coach nämlich ein 2:1-Sieg gegen den BSC, der den Hessen im Mai den umjubelten Klassenerhalt sicherte. Für die heutige Partie setzt Schuster daher - ebenso wie zu Darmstädter Zeiten - auf die Beherzigung klassischer Tugenden. "Mit einer robusten, körperlichen und aggressiven Art, Fußball zu spielen, liegen wir nicht verkehrt. Aber wir müssen auch mit Mut nach vorne spielen."
14:44
Mit den Berlinern erwartet die Augsburger aber ein formstarker Gegner. Trainer Dirk Schuster hat die Blau-Weißen vor dem heutigen Kräftemessen bereits genau inspiziert und fand dabei lobende Worte für die Herthaner. "Hertha macht sehr viel richtig. Sie sind effektiv und effizient, haben mit Vedad Ibišević einen außergewöhnlichen Stürmer, dazu schnelle Außen, zwei Sechser, die viel wegräumen, und hinten stehen sie in der Viererkette sehr stabil.", so der 48-Jährige.
14:38
Beim FC Augsburg weiß man in diesem Jahr nicht so recht, woran man ist. Nach zehn Spieltagen hat die Mannschaft von Neu-Trainer Dirk Schuster elf Zähler auf dem Konto und reiht sich mit dem 13. Rang im unteren Mittelfeld der Tabelle ein. Bei einem Blick auf die Ergebnisse der Schwaben wechseln sich Siege mit Niederlagen und Punkteteilungen nahezu gleichermaßen ab. Gegen Bremen, Darmstadt und auch vor zwei Wochen gegen Ingolstadt punktete der FCA jeweils dreifach, konnte aber nie zwei Siege am Stück einfahren. Vielleicht klappt das ja heute gegen Hertha BSC?
14:30
Hallo und ein herzliches Willkommen zum elften Spieltag in der Fußball-Bundesliga! Nach der Länderspielpause empfängt der FC Augsburg mit Hertha BSC Besuch aus der deutschen Hauptstadt. Anstoß ist wie gewohnt um 15:30 Uhr!

FC Augsburg

FC Augsburg Herren
vollst. Name
Fußball-Club Augsburg 1907
Stadt
Augsburg
Land
Deutschland
Farben
rot-grün-weiß
Gegründet
08.08.1907
Sportarten
Fußball
Stadion
WWK ARENA
Kapazität
30.660

Hertha BSC

Hertha BSC Herren
vollst. Name
Hertha Berliner Sport-Club
Spitzname
Die alte Dame
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
25.07.1892
Sportarten
Fußball, Boxen, Kegeln, Tischtennis
Stadion
Olympiastadion
Kapazität
74.400