15. Spieltag
28.11.2014 19:45
Beendet
Wetzlar
HSG Wetzlar
29:27
TSV Hannover-Burgdorf
Hannover-B.
16:13

Liveticker

60
21:19
Fazit:
Wetzlar setzt sich in einem echten Krimi knapp mit 29:27 gegen Hannover-Burgdorf durch und überholt damit die Niedersachsen in der Tabelle. Nachdem die Hausherren zwischenzeitlich mit sechs Toren führten, wurde es in der Schlussviertelstunde nochmal eng und die beiden Torhüter Ziemer und Wolff wurden zu entscheidenden Faktoren. Am Ende war die HSG einen Tick entschlossener und behält die zwei Punkte verdient zu Hause. Wir bedanken uns und wünschen noch einen schönen Abend!
60
21:16
Spielende
60
21:15
Tooor für HSG Wetzlar, 29:27 durch Sebastian Weber
Das ist die Entscheidung! Fäth findet Weber mit einem klasse Pass an den Kreis. Der bleibt cool und erzielt den Siegtreffer!
54
21:09
Wieder lässt Hannover die Chance zum Ausgleich liegen! Nach einer erneuten Glanztat von Ziemer trifft Christophersen nur den Pfosten!
54
21:07
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 28:27 durch Lars Lehnhoff
Wahnsinn! Nach einer überragenden Parade von Ziemer geht es blitzschnell in die andere Richtung und Lehnhoff bleibt vor dem Tor eiskalt!
52
21:06
Tooor für HSG Wetzlar, 28:26 durch Guillaume Joli
Wieder behält der Franzose beim 7-Meter die Nerven und überwindet Keeper Nikolai Weber!
52
21:06
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 27:26 durch Joakim Andre Hykkerud
52
21:05
Wer hätte das gedacht?! Nachdem die HSG zwischenzeitlich mit fünf Toren vorne lag, wird es jetzt wieder richtig spannend und die Gäste beißen sich nochmal richtig ins Spiel. Vor allem Kai Häfner sorgt immer wieder für Unruhe in der Abwehr der Hausherren und zeigt sich äußerst treffsicher. Hier ist noch lange nichts entschieden!
51
21:03
Tooor für HSG Wetzlar, 27:25 durch Sebastian Weber
50
21:03
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 26:25 durch Kai Häfner
50
21:02
Tooor für HSG Wetzlar, 26:24 durch Vladan Lipovina
Wichtiger Treffer von Lipovina! Er behält nach Pass von Fäth die Nerven und versenkt den Ball!
47
21:00
Was für eine Riesenchance für Hannover! Nach einem Stürmerfoul von Fäth sind die Gäste in Ballbesitz und können den Ausgleich machen. Doch Vasko Ševaljević verfehlt das Tor mit einem schlampigen Abschluss!
47
20:58
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 25:24 durch Kai Häfner
46
20:57
Tooor für HSG Wetzlar, 25:23 durch Jens Tiedtke
Gutes Auge von Fäth! Der Nationalspieler sieht den völlig freien Tiedtke auf Linksaußen. Der hat keine Mühe einzunetzen!
46
20:57
2 Minuten für Csaba Szűcs (TSV Hannover-Burgdorf)
45
20:56
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 24:23 durch Juan Andreu
45
20:56
Tooor für HSG Wetzlar, 24:22 durch Tobias Hahn
44
20:55
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 23:22 durch Lars Lehnhoff
Der Deutsche, der schon seit gut 14 Jahren bei Hannover unter Vertrag steht, erzielt mit einem verwandelten 7-Meter den Abschlusstreffer!
43
20:53
Tooor für HSG Wetzlar, 23:21 durch Sebastian Weber
Balic setzt Weber mit einem herrlichen Pass am Kreis in Szene, sodass dieser den Zwei-Tore-Vorsprung wiederherstellen kann!
42
20:53
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 22:21 durch Lars Lehnhoff
42
20:52
HSG-Coach Wandschneider nimmt die Auszeit. Die Hausherren lassen der TSV nicht die Chance, wieder heran zu kommen und spielen weiterhin konzentriert auf. Sie schenken den Recken kaum Bälle und spielen die Angriffe kombinationsreich zu Ende.
41
20:51
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 22:20 durch Kai Häfner
Der ehemalige Balinger zieht aus dem rechten Rückraum einfach mal ab! Drin!
41
20:50
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 22:19 durch Sven-Sören Christophersen
40
20:49
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 22:18 durch Timo Kastening
39
20:48
Tooor für HSG Wetzlar, 22:17 durch Guillaume Joli
Nach Foul an Lipovina setzt sich Joli gegen Keeper Ziemer beim 7-Meter durch!
38
20:47
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 21:17 durch Joakim Andre Hykkerud
Wieder Hykkerud! Diesmal hat Christophersen das Auge für den gut postierten Kreisläufer!
37
20:46
Tooor für HSG Wetzlar, 21:16 durch Vladan Lipovina
37
20:45
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 20:16 durch Joakim Andre Hykkerud
Der Kreisläufer beendet einen Tempogegenstoß gekonnt per Aufsetzer!
36
20:44
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 20:15 durch Sven-Sören Christophersen
35
20:43
Tooor für HSG Wetzlar, 20:14 durch Ivano Balić
Der ehemalige Welthandballer zimmert die Kugel aus zentraler Position in die gegnerische Kiste! Da hat der Keeper nicht den Hauch einer Chance!
34
20:42
Die HSG kann sich immer wieder auf ihren Keeper José Javier Hombrados Ibanez verlassen. Der spanische Schlussmann überragt mit zahlreichen Paraden und hilft seinem Team, den Vorsprung weiter auszubauen.
34
20:41
Tooor für HSG Wetzlar, 19:14 durch Kristian Bliznac
Einen Tempogegenstoß schließt der Schwede, der allen enteilt, gekonnt ab!
34
20:41
Tooor für HSG Wetzlar, 18:14 durch Steffen Fäth
33
20:40
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 17:14 durch Lars Lehnhoff
Der Deutsche kommt Linksaußen freistehend an den Ball und zirkelt ihn in die lange Ecke!
33
20:39
2 Minuten für Evars Klešniks (HSG Wetzlar)
31
20:36
Tooor für HSG Wetzlar, 17:13 durch Sebastian Weber
Nach Zuspiel von Fäth hat Weber keine Mühe aus zentraler Position am Kreis einzunetzen!
31
20:35
Weiter geht's!
31
20:35
Anpfiff 2. Halbzeit
30
20:25
Halbzeitfazit:
Die HSG Wetzlar kann sich zur Pause eine 16:13 Führung gegen die TSV Hannover-Burgdorf erarbeiten. Die ersten 20 Minuten gestalteten sich sehr ausgeglichen und kein Team konnte sich entscheidend absetzen. Plötzlich verloren die Gäste den Faden und ludt das Team von Kai Wandschneider durch technische Fehler im Angriffsspiel zu einfachen Toren ein. Die Gastgeber nutzten das konsequent und führen daher verdient mit drei Toren. Wir erwarten in der zweiten Hälfte eine weiterhin ausgeglichene und offene Partie.
30
20:21
Ende 1. Halbzeit
30
20:21
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 16:13 durch Kai Häfner
Schöner Treffer zum Abschluss der ersten Halbzeit! Häfner schraubt sich im Rückraum hoch und donnert den Ball in die gegnerische Kiste!
30
20:20
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 16:12 durch Sven-Sören Christophersen
29
20:19
Tooor für HSG Wetzlar, 16:11 durch Florian Laudt
Super gemacht! Der Rückraumspieler hat in halblinker Position reichlich Platz und fackelt die Kugel in die Maschen!
28
20:18
2 Minuten für Kristian Bliznac (HSG Wetzlar)
27
20:17
Tooor für HSG Wetzlar, 15:11 durch Guillaume Joli
Wieder Joli! Der Rechtsaußen bleibt beim 7-Meter wieder cool und erhöht den Vorsprung auf vier Tore!
27
20:16
Gelbe Karte für Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf)
26
20:15
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 14:11 durch Juan Andreu
Es geht doch! Nach Pass von Häfner fackelt der Spanier am Kreis nicht lange und verkürzt!
24
20:13
Tooor für HSG Wetzlar, 14:10 durch Guillaume Joli
Nach Foul von Andreu an Tiedtke erzielt Joli seinen dritten Treffer in Folge. Diesmal per 7-Meter!
23
20:13
Den Gästen aus Niedersachen geht in den vergangenen Minuten die Konzentration verloren. Immer wieder schenken sie der HSG die Bälle durch ungenaue Pässe oder ungenaue Abschlüsse im Angriffsspiel. Langsam aber sich setzen sich die Gastgeber ab.
23
20:12
Tooor für HSG Wetzlar, 13:10 durch Guillaume Joli
22
20:11
Tooor für HSG Wetzlar, 12:10 durch Guillaume Joli
Der Franzose bringt den Hessen mit einem wuchtigen Wurf aus dem Rückraum die Zwei-Tore-Führung!
20
20:09
Tooor für HSG Wetzlar, 11:10 durch Vladan Lipovina
19
20:07
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 10:10 durch Vasko Ševaljević
Der Montenegriner findet in der Zentrale die entscheidende Lücke und nagelt die Kugel in die Ecke! Da kann Keeper José Javier Hombrados Ibanez nichts machen!
15
20:05
Christopher Nordmeyer nimmt die Auszeit. Wir sehen in der ersten Viertelstunde eine intensive und temporeiche Partie. Beide Teams agieren in der Verteidigung nicht konsequent genug, sodass zahlreiche Tore die Folge sind. Vor allem die TSV kommt durch das Positionsspiel zu leichten Treffern aus dem Rückraum.
15
20:03
Gelbe Karte für Sven-Sören Christophersen (TSV Hannover-Burgdorf)
15
20:02
Tooor für HSG Wetzlar, 10:9 durch Steffen Fäth
14
20:01
Tooor für HSG Wetzlar, 9:9 durch Sebastian Weber
Ausgleich! Wieder weiß Weber sich am Kreis gegen zwei Abwehrspieler durchzusetzen und dann eiskalt zu bleiben!
12
19:59
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 8:9 durch Sven-Sören Christophersen
Die Nummer 88 dreht mächtig auf! Christophersen steigt im linken Rückraum hoch und fackelt eine Granate in den Knick!
12
19:59
Tooor für HSG Wetzlar, 8:8 durch Vladan Lipovina
11
19:58
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 7:8 durch Sven-Sören Christophersen
10
19:58
Tooor für HSG Wetzlar, 7:7 durch Steffen Fäth
Was für ein Strahl! Der Rückraum überwindet den gegnerischen Keeper mit einem Hammer aus der Distanz!
10
19:57
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 6:7 durch Joakim Andre Hykkerud
Der Norweger tankt sich am Kreis wunderbar durch und netzt gekonnt zur erneuten Führung ein!
9
19:57
Gelbe Karte für Evars Klešniks (HSG Wetzlar)
9
19:57
Gelbe Karte für Ivano Balić (HSG Wetzlar)
9
19:57
Tooor für HSG Wetzlar, 6:6 durch Guillaume Joli
9
19:56
Nachdem die Hausheren zwei bis drei Minuten brauchten, um in die Partie zu finden, hat das Duell mächtig Tempo aufgenommen und spielt sich auf Augenhöhe ab. Beide Teams wissen mit sehenswerten Treffern aus dem Rückraum zu überzeugen. Bisher gibt es kaum Fehler und Fehlwürfe im Angriffsspiel.
8
19:55
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 5:6 durch Timo Kastening
8
19:55
Tooor für HSG Wetzlar, 5:5 durch Steffen Fäth
7
19:54
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 4:5 durch Sven-Sören Christophersen
Ausgerechnet der Ex-HSG-Akteur! Der deutsche Nationalspieler zieht aus zentraler Position ab und hämmert die Pocke in die gegnerische Kiste!
6
19:53
Tooor für HSG Wetzlar, 4:4 durch Kristian Bliznac
Ein Doppelschlag der Hausherren sorgt für den Ausgleich! Der Schwede fasst sich im linken Rückraum ein Herz und wuchtet die Pille in die rechte Ecke!
6
19:53
Tooor für HSG Wetzlar, 3:4 durch Sebastian Weber
5
19:52
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 2:4 durch Timo Kastening
4
19:51
Tooor für HSG Wetzlar, 2:3 durch Sebastian Weber
Schöner Spielzug! Weber wird am Kreis genau im richtigen Moment angespielt, setzt seinen Körper super ein und drin ist das Ding!
4
19:51
Gelbe Karte für Joakim Andre Hykkerud (TSV Hannover-Burgdorf)
4
19:50
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 1:3 durch Kai Häfner
3
19:50
Tooor für HSG Wetzlar, 1:2 durch Christian Rompf
Da ist auch der erste Treffer für die Gastgeber! Rompf wird auf Linksaußen klasse in Szene gesetzt und verwandelt in der langen Ecke zum Anschlusstreffer!
3
19:49
Gelbe Karte für Vladan Lipovina (HSG Wetzlar)
2
19:48
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 0:2 durch Joakim Andre Hykkerud
1
19:47
Tooor für TSV Hannover-Burgdorf, 0:1 durch Kai Häfner
Der Rückraum zimmert die Kugel beim ersten Tor der Partie in die Maschen! Klasse Auftakt!
1
19:45
Auf geht's!
1
19:45
Spielbeginn
19:45
Geleitet wird die Partie vom erfahrenen Schiedsrichtergespann Holger Fleisch und Jürgen Rieber. Der Verantwortliche für die Spielaufsicht ist Ralf Damian. Die Mannschaften betreten bereits das Parkett, sodass die Begegnung in wenigen Sekunden angepfiffen werden kann!
18:30
Der Blick auf den direkten Vergleich zwischen den beiden Vereinen fällt äußerst ausgeglichen aus. In insgesamt elf Partien setzte sich jeweils ein Team fünfmal durch, einmal trennte man sich mit einem Remis. Zuletzt konnten die Recken im Mai beim engen 25:24 gegen die HSG die Oberhand behalten und die Swiss-Life-Hall zum jubeln bringen.
18:30
Ein besonderes Augenmerk wird den beiden ehemaligen HSG-Spielern Nikolai Weber und Sven-Sören Christophersen geschenkt. Während Keeper Weber von 2000 bis 2002 sowie von 2005 bis 2013 für Wetzlar im Kasten stand, spielte "Smöre" von 2008 bis 2010 für die Hessen.
18:30
HSG-Coach Kai Wandschneider lobt die Niedersachsen in höchsten Tönen und fordert einen konzentrierten und leidenschaftlichen Auftritt seiner Mannschaft:„Christopher Nordmeyer ist ein hervorragender Trainer, der seine Mannschaft sehr variantenreich spielen lässt und immer für eine Überraschung gut ist. Zudem gibt Hannover nie auf. Selbst wenn man gegen sie zehn Minuten vor Schluss mit fünf Toren führt, ist noch nichts entschieden. Wir müssen und werden uns gut auf diesen Gegner vorbereiten und wie zuletzt an unsere absoluten Grenzen gehen, um dieses Spiel zu gewinnen.“
18:30
Die Jungs aus der niedersächsischen Hauptstadt rangieren mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis von 15:15 im gesicherten Mittelfeld der Tabelle drei Plätze vor dem heutigen Gegner. In den letzten Wochen zeigte die TSV schwankende und inkonstante Leistungen. Betrachtet man die vergangenen fünf Partien, stehen für die Hannoveraner zwei Niederlagen, zwei Siege und ein Unentschieden zu Buche. Am vergangenen Spieltag mussten die Recken eine 26:32-Niederlage in Flensburg hinnehmen.
18:29
Die gastgebende HSG befindet sich derzeit mit einem Punkteverhältnis von 14:16 auf Platz 13 der wohl stärksten Handball-Liga der Welt und will sich mit einem Sieg heute weiter von den Abstiegsrängen entfernen und nach oben schauen. Nach drei Siegen aus den vergangenen vier Spielen lässt sich bei den Grün-Weißen ein klarer Aufwärtstrend, der für reichlich Selbstbewusstsein sorgt, erkennen. Am vergangenen Sonntag setzte sich die Mannschaft von Kai Wandschneider in einem knappen 24:22-Auswärtssieg in Balingen durch.
18:29
Einen schönen guten Abend und herzlich willkommen in der Rittal-Arena zum 15. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga und der Partie zwischen der HSG Wetzlar und der TSV Hannover-Burgdorf. Anwurf ist um 19:45 Uhr.

Aktuelle Spiele

07.12.2014 20:15
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
Handball Sportverein Hamburg
HSV
Hamburg
Handball Sportverein Hamburg
09.12.2014 19:00
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
Rhein-Neckar Löwen
RNL
Rhein-Neckar
Rhein-Neckar Löwen
10.12.2014 18:45
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
Füchse Berlin
FBE
Berlin
Füchse Berlin
10.12.2014 19:00
TSG Ludwigshafen-Friesenheim
Ludwigshafen
LUD
Die Eulen Ludwigshafen
TBV Lemgo Lippe
TBV
Lemgo
TBV Lemgo
10.12.2014 20:15
HBW Balingen
Balingen
BAL
HBW Balingen
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen

HSG Wetzlar

HSG Wetzlar Herren
vollst. Name
Handballspielgemeinschaft Wetzlar
Stadt
Wetzlar
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
1992
Sportarten
Handball
Spielort
Rittal Arena
Kapazität
6.000

TSV Hannover-Burgdorf

TSV Hannover-Burgdorf Herren
vollst. Name
Turn- und Sportvereinigung Hannover-Burgdorf Handball GmbH
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Weiß, Grün
Gegründet
1922
Sportarten
Handball
Spielort
Swiss Life Hall
Kapazität
4.200