17. Spieltag
17.12.2017 12:30
Beendet
Wetzlar
HSG Wetzlar
19:24
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
11:9
Spielort
Rittal Arena
Zuschauer
4.421

Liveticker

60
14:07
Fazit:
Flensburg meister die Pflichtaufgabe in Wetzlar und gewinnt letztlich souverän mit 19:24! So klar war es aber über weite Strecken mitnichten. Ganz im Gegenteil konnte der Gastgeber bis tief in die zweite Halbzeit eine Führung behaupten, doch die HSG verlor dann gegen eine immer aggressive agierende SG-Deckung mehr und mehr an Kraft und hatte in den Schlussminuten kaum mehr etwas entgegenzusetzen. Trotzdem dürfte Kai Wandschneider mit dieser Leistung zufrieden sein. Und für die Gäste zählt nach der Derbyniederlage sicherlich in erster Linie das Ergebnis, auch wenn auch heute längst nicht alles gepasst hat. Damit verabschieden wir uns von dieser Partie und wünschen noch einen schönen Tag!
60
14:04
Spielende
60
14:04
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:24 durch Henrik Toft Hansen
58
13:59
Tor für HSG Wetzlar, 19:23 durch Stefan Čavor
58
13:59
Im Verlauf mag Flensburg ja Schwierigkeiten gehabt haben, der Endspurt ist aber mehr als souverän! Die Nordlichter machen den Deckel drauf und werden die Punkte mitnehmen.
57
13:58
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:23 durch Rasmus Lauge Schmidt
57
13:58
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:22 durch Kentin Mahé
55
13:58
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:21 durch Henrik Toft Hansen
54
13:53
Kurz vor der entscheidenden Schlussphase nimmt Flensburg noch einmal eine Auszeit.
54
13:53
Tor für HSG Wetzlar, 18:20 durch Maximilian Holst
53
13:51
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:20 durch Kentin Mahé
Ist das die Vorentscheidung? Trotz Unterzahl setzt sich Flensburg erstmal mit drei Toren ab.
52
13:50
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:19 durch Holger Glandorf
Glandorf ist mir jetzt fünf Toren bester Schütze seines Teams, glänzt allerdings nicht gerade mit Effektivität. Sechs seiner elf Versuche gingen daneben.
52
13:50
Durch die vielen Unterbrechungen ist es aktuell wahrlich kein Leckerbissen, aber immerhin schön spannend.
51
13:49
Tor für HSG Wetzlar, 17:18 durch Stefan Čavor
51
13:49
2 Minuten für Tobias Karlsson (SG Flensburg-Handewitt)
50
13:49
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 16:18 durch Lasse Svan Hansen
50
13:48
Tor für HSG Wetzlar, 16:17 durch Maximilian Holst
49
13:47
2 Minuten für Olle Forsell-Schefvert (HSG Wetzlar)
Die Partie wird nun immer hektischer und eine Strafe jagt die nächste. Davon zu profitieren scheinen eher die Gäste, die ihre Führung in diesen Minuten zumindest mal halten können.
48
13:47
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:17 durch Rasmus Lauge Schmidt
48
13:43
2 Minuten für Holger Glandorf (SG Flensburg-Handewitt)
Diese Überzahl wäre nun für die Hausherren die Gelegenheit, das Geschehen wieder an sich zu reißen.
48
13:43
Tor für HSG Wetzlar, 15:16 durch Olle Forsell-Schefvert
47
13:43
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:16 durch Lasse Svan Hansen
47
13:42
2 Minuten für Holger Glandorf (SG Flensburg-Handewitt)
47
13:42
Tor für HSG Wetzlar, 14:15 durch Olle Forsell-Schefvert
47
13:42
Oha! Defensiv lässt Flensburg aktuell kaum mehr etwas zu und plötzlich müssen die Gastgeber aufpassen, nicht den Anschluss zu verlieren. Wetzlar braucht nun einen erfolgreichen Abschluss!
46
13:41
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:15 durch Kentin Mahé
44
13:39
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:14 durch Rasmus Lauge Schmidt
43
13:37
Burić hält und hält und hält. Eben einen Tempogegenstoß gegen Kentin Mahé, hier den Kracher von Toft Hansen. Wenn der Underdog heute gewinnt, dann auch und vor allem dank der Weltklasseleistung des Bosniers.
43
13:36
In der Folge stehen einmal mehr die Schlussmänner im Fokus und nehmen reihenweise beste Chancen raus. Die Partie steht nun auf der Kippe.
41
13:35
Zum ersten Mal in dieser Partie können sich die Gäste ein Übergewicht erspielen und nach dem Ausgleich unterbricht Kai Wandschneider das Geschehen mit einer Auszeit.
41
13:34
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:13 durch Kentin Mahé
40
13:34
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:12 durch Rasmus Lauge Schmidt
38
13:34
Tor für HSG Wetzlar, 13:11 durch Jannik Kohlbacher
37
13:29
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:11 durch Hampus Wanne
Getragen von der Überzahl schafft Flensburg den Anschluss? Schaffen die Nordlichter es jetzt auch mal über den Berg?
35
13:28
2 Minuten für Filip Mirkulovski (HSG Wetzlar)
34
13:28
Gelbe Karte für Tobias Karlsson (SG Flensburg-Handewitt)
34
13:27
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:10 durch Hampus Wanne
32
13:24
Tor für HSG Wetzlar, 12:9 durch Maximilian Holst
Holst ist heute ein sicherer Schütze von der Linie und verwandelt kurz nach Wiederanpfiff seinen zweiten 7-Meter.
31
13:24
Weiter gehts!
31
13:22
Beginn 2. Halbzeit
30
13:08
Halbzeitfazit:
Wetzlar nimmt nach einer kämpferischen und zerfahrenen ersten Halbzeit eine Führung mit in die Pause! Der Gastgeber legte gut los und konnte bis zum Schluss von der frühen Führung zehren. Vor allem defensiv haben die Hessen angeführt von einem gut aufgelegten Schlussmann Benjamin Burić die Flensburger im Griff. Bei den Gästen steht derweil zu vermuten, dass die Derbyniederlage doch noch nicht so ganz auf den Köpfen verschwunden ist. Jedenfalls muss die Truppe sich steigern, wenn man aus Watzlar Punkte mitnehmen will. Bis gleich!
30
13:05
Ende 1. Halbzeit
30
13:05
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:9 durch Simon Jeppsson
29
13:05
Die nächste Überzahl nutzt der Gastgeber dann besser aus und geht kurz vor der Pause wieder auf drei weg.
29
13:04
Gelbe Karte für Stefan Čavor (HSG Wetzlar)
28
13:04
Tor für HSG Wetzlar, 11:8 durch Stefan Čavor
28
13:04
Tor für HSG Wetzlar, 10:8 durch Stefan Čavor
26
13:03
2 Minuten für Jim Gottfridsson (SG Flensburg-Handewitt)
26
13:03
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:8 durch Holger Glandorf
25
13:03
Tor für HSG Wetzlar, 9:7 durch Maximilian Holst
24
12:57
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:7 durch Lasse Svan Hansen
Am Ende "gewinnt" der Gast die Unterzahl sogar mit 0:1. Wetzlar darf sich durchaus ärgern, aus den zwei Minuten nicht mehr gemacht zu haben.
23
12:55
Flensburg muss als erstes Team am heutigen Nachmittag in Unterzahl agieren, verteidigt das aber zunächst gut.
22
12:54
2 Minuten für Lasse Svan Hansen (SG Flensburg-Handewitt)
21
12:54
Gelbe Karte für Rasmus Lauge Schmidt (SG Flensburg-Handewitt)
20
12:54
Tor für HSG Wetzlar, 8:6 durch Jannik Kohlbacher
20
12:51
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:6 durch Simon Jeppsson
Mittlerweile sind die Gäste ein wenig besser hereingekommen, aber für das eigene Selbstverständnis müsste man so langsam auch mal in Richtung einer eigenen Führung kommen. Es wirkt alles weiterhin sehr verkopft.
19
12:51
Gelbe Karte für Anton Lindskog (HSG Wetzlar)
19
12:50
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:5 durch Holger Glandorf
18
12:50
Tor für HSG Wetzlar, 7:4 durch Maximilian Holst
16
12:47
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:4 durch Holger Glandorf
16
12:47
Tor für HSG Wetzlar, 6:3 durch João Ferraz
15
12:46
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:3 durch Holger Glandorf
14
12:46
Tor für HSG Wetzlar, 5:2 durch Filip Mirkulovski
12
12:44
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:2 durch Lasse Svan Hansen
11
12:44
Tor für HSG Wetzlar, 4:1 durch João Ferraz
Auf der anderen Seite scheint die Ansprache von Kai Wandschneider dagegen gewirkt zu haben. Die HSG ist extrem aggressiv und kauft dem Gegner bislang den Schneid ab.
10
12:44
Offenbar sind bei den Nordlichtern die Nachwehen der Klatsche im Derby immer noch zu spüren. Denn Flensburg kommt nur ganz schwer rein und kann sich kaum klare Chancen erspielen.
9
12:40
Gelbe Karte für Olle Forsell-Schefvert (HSG Wetzlar)
8
12:39
Tor für HSG Wetzlar, 3:1 durch Maximilian Holst
8
12:38
Wahnsinn, was Benjamin Burić hier zu Beginn alles hält. Flensburg verzweifelt früh am Schlussmann der Hessen!
7
12:38
Tor für HSG Wetzlar, 2:1 durch Kristian Bjørnsen
7
12:37
Zwar haben de Teams mittlerweile Zählbares auf der Anzeigetafel, doch es bleibt ein extrem durchwachsener Auftakt.
6
12:36
Tor für HSG Wetzlar, 1:1 durch Filip Mirkulovski
5
12:36
Gelbe Karte für Holger Glandorf (SG Flensburg-Handewitt)
4
12:36
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 0:1 durch Henrik Toft Hansen
2
12:34
Die Mannschaften brauchen ein paar Minuten, um in die Partie zu kommen und scheitern mit den ersten Würfen jeweils an den Schlussmännern.
1
12:32
Auf gehts!
1
12:32
Spielbeginn
11:57
Ob Wetzlar dann tatsächlich in der Lage ist, Flensburg ein Bein zu stellen, werden die kommenden knapp zwei Stunden zeigen. Viel Spaß dabei!
11:56
Wetzlar hat derweil etwas weiter unten ähnliche Sorgen. Denn der letzte Auftritt in Lemgo war alles andere als gut. Das Team von Kai Wandschneider verpennte den Start komplett, was letztlich die 26:28-Niederlage zur Folge hatte. Im Vorfeld gab der Trainer daher offen zu, dass er unter der Woche "sehr deutlich" geworden sei. Zwar ginge man in dieser Partie als absoluter Underdog an den Start, aber er erwarte, dass seine Truppe in jedem Spiel 100% gebe.
11:54
Nach der Klatsche im Spitzenspiel gegen den THW Kiel muss Flensburg heute in Mittelhessen versuchen, zurück in die Spur zu kommen. 27:35 hieß es am Ende am Sonntag im Nordderby und um dieses Resultat aus den Köpfen zu bekommen, muss heute zwingend ein Sieg her. Aufzuarbeiten hab es unter der Woche einiges: Das Abwehrverhalten, die fehlende Aggressivität, eine unerklärliche Anzahl an Fehlern. Doch das habe man nach eigener Aussage besprochen und abgehakt.
11:49
Hallo und herzlich willkommen zum Handball am Sonntag! Ab 12:30 gastiert Flensburg in Wetzlar.

Aktuelle Spiele

26.12.2017 17:00
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
TVB 1898 Stuttgart
TVB Stuttgart
TVB
TVB 1898 Stuttgart
Rhein-Neckar Löwen
RNL
Rhein-Neckar
Rhein-Neckar Löwen
27.12.2017 19:00
Frisch Auf! Göppingen
Göppingen
FAG
Frisch Auf! Göppingen
TV 05/07 Hüttenberg
TVH
Hüttenberg
TV 05/07 Hüttenberg
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
TuS N-Lübbecke
TNL
Lübbecke
TuS N-Lübbecke

HSG Wetzlar

HSG Wetzlar Herren
vollst. Name
Handballspielgemeinschaft Wetzlar
Stadt
Wetzlar
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
1992
Sportarten
Handball
Spielort
Rittal Arena
Kapazität
6.000

SG Flensburg-Handewitt

SG Flensburg-Handewitt Herren
vollst. Name
Spielgemeinschaft Flensburg-Handewitt
Stadt
Flensburg
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß, Rot
Gegründet
1990
Sportarten
Handball
Spielort
Flens-Arena
Kapazität
6.300