22. Spieltag
22.02.2018 19:00
Beendet
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
28:27
THW Kiel
THW Kiel
14:13
Spielort
TUI Arena
Zuschauer
9.163

Liveticker

60
20:40
Fazit:
Hannover-Burgdorf besiegt den THW nach Hinspiel und Pokal in der laufenden Saison zum dritten Mal und kickt damit den Rekordmeister wohl endgültig aus dem Meisterschaftsrennen. Dass Kiel heuer einfach nicht das Zeug für ganz oben hat, zeigte sich einmal mehr in einer spannenden Schlussphase, in der der Gastgeber mit vielen Fehlern die Tür noch einmal ganz weit aufmachte. Aber im entscheidenden Moment versagten in diesem Fall Christian Dissinger die Nerven, das Leder zischte weit über das Tor und leitete einen grenzenlosen Jubel der Hausherren ein. Letztlich rettete sich der TSV über die Ziellinie, hat sich das aber vor allem mit einer starken Phase im letzten Drittel der Partie verdient, als man erst einen Lauf des Gegners abfing und dann selbst auf drei davonzog. So bleiben die Niedersachsen den Löwen auf den Fersen und dürfen weiter vom ganz großen Wurf träumen! Damit verabschieden wir uns von dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
60
20:33
Spielende
60
20:33
Jas seid ihr denn völlig Irre? Kiel hat mit dem letzten Wurf die Chance auf den Ausgleich, aber Christian Dissinger setzt das Leder deutlich über den Kasten! Was für ein Finale!
60
20:30
Kiel nimmt die Auszeit. Jetzt entscheidet sich, ob der Rekordmeister aus Niedersachsen etwas mitnehmen kann.
60
20:30
Morten Olsen vergibt für den Gastgeber und somit hat Kiel die chance auf den Ausgleich! Wahnsinn, der TSV macht die Tür tatsächlich noch einmal auf!
59
20:29
Tor für THW Kiel, 28:27 durch Niclas Ekberg
Wird es doch nochmal spannend? Ekberg erneut von der Linie und der THW ist dran!
57
20:26
Ekberg trifft auch nochmal von der Linie, aber reicht die Zeit jetzt noch für den THW? Ein Punkt wäre vielleicht noch drin. Der Sieg? Eher nicht!
57
20:26
Tor für THW Kiel, 28:26 durch Niclas Ekberg
56
20:25
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 28:25 durch Casper Mortensen
Zumal man mit Mortensen von der Linie einfach einen mit Stahlnerven hat. Auch der sechste Versuch sitzt und das müsste es dann gewesen sein. Mit Blick auf die Uhr können das die Hausherren runterspielen.
56
20:24
Jetzt zittern beiderseits die Händchen und es geht nichts mehr rein! Dem TSV kann das im Prinzip egal sein, man führt ja.
56
20:23
Niklas Landin hält! Das war wichtig für den Gast, der jetzt aber auch vorne treffen muss!
55
20:22
Antonio Carlos Ortega nimmt eine Auszeit, denn sein Team hat nun die Chance, auf drei wegzuziehen. Das wäre fast schon die Vorentscheidung.
54
20:21
Kiels Zeitstrafe ist vorbei, aber man liegt weiter mit zwei Toren hinten.
53
20:20
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 27:25 durch Casper Mortensen
Skandinavisches Duell an der Linie: Zunächst trifft Ekberg, aber Mortensen kontert den Schweden.
52
20:20
Tor für THW Kiel, 26:25 durch Niclas Ekberg
52
20:17
2 Minuten für Lukas Nilsson (THW Kiel)
Stattdessen fängt sich der Gast die nächste Strafe ein. Das könnte jetzt schon teuer werden.
52
20:17
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 26:24 durch Evgeni Pevnov
Die Überzahl bringt den Gastgeber auf zwei weg. Jetzt muss Kiel reagieren!
51
20:15
Alfreð Gíslason will seine Truppe auf die Schlussphase vorbereiten und nimmt eine Auszeit.
50
20:14
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 25:24 durch Kai Häfner
Der Rückraumspieler steigt kraftvoll hoch und ballert das Leder in die rechte Ecke.
50
20:14
2 Minuten für Patrick Wiencek (THW Kiel)
49
20:11
Für die Zuschauer ist dieses Geballer natürlich super, aber sind die Trainer damit ebenfalls einverstanden? Wir biegen gleich in die letzten zehn Minuten ein!
49
20:11
Tor für THW Kiel, 24:24 durch Steffen Weinhold
47
20:11
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 24:23 durch Kai Häfner
45
20:08
Tor für THW Kiel, 23:23 durch Niclas Ekberg
45
20:07
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 23:22 durch Mait Patrail
45
20:07
Aber hallo! Aktuell ist es ein ganz flotter Schlagabtausch, die Teams agieren mit offenem Visier.
44
20:06
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 22:22 durch Ilija Brozović
44
20:06
Tor für THW Kiel, 21:22 durch Domagoj Duvnjak
43
20:05
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 21:21 durch Timo Kastening
Das Spiel über die Flügel hatte schon im ersten Abschnitt gut funktioniert. Kastening steht nun bei vier Toren.
43
20:05
Tor für THW Kiel, 20:21 durch Rune Dahmke
42
20:05
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 20:20 durch Evgeni Pevnov
Seit langem können sich die Hausherren mal wieder schnell nach vorne aufmachen und treffen über die zweite Welle.
41
20:04
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 19:20 durch Morten Olsen
41
20:03
Tor für THW Kiel, 18:20 durch Marko Vujin
41
20:03
Das Publikum merkt aktuell, dass dies eine ganz wichtige Phase der Partie sein könnte. Kiel drückt und hat gefühlt aktuell ein wenig Oberwasser, auch wenn sich das auf der Anzeigetafel noch nicht bemerkbar macht.
40
20:02
Die Gäste sind wieder komplett und haben die Zeitstrafe souverän überstanden.
39
20:01
Tor für THW Kiel, 18:19 durch Christian Dissinger
39
20:01
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 18:18 durch Casper Mortensen
38
20:01
Tor für THW Kiel, 17:18 durch Miha Zarabec
Die Zebras agieren das erste Mal in Unterzahl, kommen über den zusätzlichen Feldspieler aber trotzdem zum Treffer.
38
20:01
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 17:17 durch Casper Mortensen
38
20:00
2 Minuten für Steffen Weinhold (THW Kiel)
36
19:57
Tor für THW Kiel, 16:17 durch Patrick Wiencek
Zwei Paraden von Wolff führen zu zwei Toren von Kiel. Plötzlich steht der Gastgeber ein wenig unter Druck, dem dann vorne gleich der nächste Fehler unterläuft.
35
19:57
Tor für THW Kiel, 16:16 durch Patrick Wiencek
33
19:55
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 16:15 durch Casper Mortensen
Das wird aber durch die Strafwürfe ausgeglichen, denn dort steht der Gastgeber bei vier während der Gast noch überhaupt nicht an der Linie war.
33
19:55
Die Strafen könnten in der Endabrechnung durchaus ein Faktor werden. Denn mittlerweile steht der TSV bei sechs Strafminuten, Kiel hat noch gar keine.
33
19:54
2 Minuten für Sven-Sören Christophersen (TSV Hannover-Burgdorf)
Viele Diskussionen auf der Platte, aber die Entscheidung steht.
33
19:53
Tor für THW Kiel, 15:15 durch Christian Dissinger
Der Kieler kreuzt super, steigt kraftvoll hoch und zieht neben dem Tor auch noch die Strafe gegen den Gastgeber.
32
19:52
Tor für THW Kiel, 15:14 durch Miha Zarabec
31
19:52
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 15:13 durch Casper Mortensen
Zu Beginn des Durchgangs bleibt der Däne an der Linie sicher und verwandelt auch seinen dritten Versuch.
31
19:51
Es geht weiter!
31
19:51
Beginn 2. Halbzeit
30
19:39
Halbzeitfazit:
Nach einem intensiven Durchgang retten die Recken im Topspiel eine knappe Führung in die Pause. Der Gastgeber hatte eigentlich zur Mitte der Halbzeit die Kontrolle übernommen und sich bis auf fünf Tore abgesetzt. Doch zum Ende der Hälfte kam Wolff besser in die Partie und verhalf so den Kielern zu einem kleinen Comeback. Es bleibt also spannend und wir melden uns gleich mit dem zweiten Abschnitt zurück!
30
19:36
Ende 1. Halbzeit
30
19:36
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 14:13 durch Morten Olsen
Clever gemacht von Ortega. Der Coach nimmt bei 15 verbleibenden Sekunden den Torhüter nochmal runter und die Überzahl verwerten die Recken zur Führung.
30
19:35
Tor für THW Kiel, 13:13 durch Miha Zarabec
30
19:35
Plötzlich wird Hannover-Burgdorf ein wenig nervös und auch der nächste Wurf prallt an Wolff ab.
29
19:34
Tor für THW Kiel, 13:12 durch Niclas Ekberg
Andreas Wolff ist da und sein Team kann die Parade vorne nutzen! Also, geht doch! Der THW ist rechtzeitig zum Pausentee wieder dran!
28
19:33
Tor für THW Kiel, 13:11 durch Domagoj Duvnjak
Aber auch die Hausherren werden zurückgepfiffen und am Ende hat Duvnjak ganz freie Bahn.
27
19:33
So jedenfalls nicht: Zwar verwirft Mait Patrail für den Gastgeber, dich Kiel leistet sich den technischen Fehler.
26
19:31
Gelbe Karte für Rúnar Kárason (TSV Hannover-Burgdorf)
26
19:31
Tor für THW Kiel, 13:10 durch Christian Dissinger
Kiel muss unheimlich hart für seine Tore arbeiten, aber immerhin fallen sie vor der Pause wieder. Kann man eventuell sogar nun den Rückstand noch ein wenig aufholen?
25
19:30
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 13:9 durch Casper Mortensen
Ilija Brozović holt einen Strafwurf heraus und Mortensen verwandelt sicher.
24
19:30
Tor für THW Kiel, 12:9 durch Marko Vujin
24
19:30
Das große Problem ist bei den Gästen die Konstanz, auch über 60 Minuten. Denn phasenweise zeigt man guten Handball und steht defensiv stabil, bricht dann aber auch wieder komplett auseinander.
23
19:29
Auf der Bank der Gäste schaut man schon ein wenig geknickt drein. Den Verlauf hatte man sich sicherlich anders vorgestellt, doch stattdessen läuft man dem TSV einmal mehr hinterher.
23
19:27
Die Auszeit kam für die Hausherren genau zum richtigen Zeitpunkt. Man konnte kontern und ist nun auch wieder komplett.
22
19:27
Tor für THW Kiel, 12:8 durch Patrick Wiencek
22
19:26
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 12:7 durch Rúnar Kárason
21
19:26
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 11:7 durch Casper Mortensen
20
19:24
Hannover-Burgdorf droht aufgrund der Strafen aktuell ein wenig die Kontrolle über die Partie zu verlieren. Das merkt auch Antonio Carlos Ortega und hilt sich sein Team an die Seitenlinie.
20
19:23
2 Minuten für Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf)
20
19:23
Tor für THW Kiel, 10:7 durch Domagoj Duvnjak
Kurz darauf macht es der Kroate besser, läuft ein wenig länger mit dem Ball und trifft ins leere Tor.
20
19:23
Extrem ärgerlich aber für Kiel, dass Domagoj Duvnjak etwas zu viel will und den leeren Kasten avisiert. Das Leder geht vorbei und so läuft man Gefahr, die Überzahl ungenutzt zu lassen.
19
19:22
Wie üblich agiert der Gastgeber in Unterzahl mit dem zusätzlichen Feldspieler, scheitert aber vorne an Wolff.
18
19:21
2 Minuten für Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf)
Das war wichtig für den THW: Steffen Weinhold tankt sich durch und zieht auch noch die Strafe gegen den TSV.
18
19:21
Tor für THW Kiel, 10:6 durch Steffen Weinhold
18
19:20
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 10:5 durch Evgeni Pevnov
Ja nur was willst du als Schlussmann machen, wenn deine Truppe vorne die Bälle verliert? Pevnov ist auf und davon.
17
19:20
Die Gäste brauchen jetzt unbedingt mal wieder ein Tor, um sich selbst auf dem Loch zu holen. Derweil kommt Andreas Wolff zwischen die Pfosten, weil Niklas Landin nach gutem Beginn nichts gelungen war.
17
19:19
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 9:5 durch Timo Kastening
17
19:19
Der letzte Treffer der Kieler fiel in Minute acht! Und erneut ist Martin Ziemer zur Stelle!
16
19:18
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 8:5 durch Timo Kastening
Dpch das hilft zunächst nicht. Der Lauf der Hausherren geht weiter, weil man erneut den Ball erobert und schnell umschalten kann. Danach wird der Außen gut eingesetzt.
15
19:16
Nach dem nächsten tor des Gastgeber nimmt Alfreð Gíslason eine Auszeit.
15
19:15
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 7:5 durch Morten Olsen
13
19:14
Das ist schon extrem hartnäckig, wie der Gastgeber aktuell in der Defensive agiert. Kaum ein Durchkommen für Kiel.
12
19:12
Das Publikum reagiert auf diesen kleinen Lauf des eigenen Teams sofort und feuert lautstark an. Und das trägt Früchte, denn Kiel kann erneut nicht punkten.
11
19:11
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 6:5 durch Kai Häfner
Also Ziemer ist in der Partie! Der Schlussmann hält den nächsten Wurf überragend und verhilft so den Recken zu einer ersten Führung.
10
19:11
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 5:5 durch Morten Olsen
10
19:10
Gelbe Karte für Rune Dahmke (THW Kiel)
Der Kieler reißt im Tempogegenstoß seinen Gegenspieler um, verhindert damit zwar das Tor, aber handelt sich den Karton ein.
9
19:09
Gelbe Karte für Sebastian Firnhaber (THW Kiel)
9
19:09
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 4:5 durch Kai Häfner
8
19:08
Tor für THW Kiel, 3:5 durch Lukas Nilsson
8
19:08
Insgesamt bleibt es dabei, dass sich Hannover-Burgdorf bislang etwas schwerer tut. Kiel steht dem Gegner auf den Füßen.
7
19:07
Tor für THW Kiel, 3:4 durch Nikola Bilyk
Schöner Strahl aus dem Rückraum. Da konnte Ziemer nur noch hinterhergucken.
6
19:07
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 3:3 durch Timo Kastening
Den nächsten Gegenstoß fahren die Hausherren besser zu Ende. Kastening steigt hoch und bezwingt Landin in der rechten Ecke.
6
19:06
Klar, auch und gerade das Spiel zwischen den Pfosten kann solch eine Partie entscheiden. Neben dem Dänen im Tor der Gäste konnte auch Martin Ziemer schon einige Bälle abwehren.
5
19:05
Gelbe Karte für Morten Olsen (TSV Hannover-Burgdorf)
5
19:05
Super Landin! Der Schlussmann zeigt sich das erste Mal und nimmt einen Gegenstoß der Recken raus. Mait Patrail scheitert mit seinem Versuch.
3
19:05
Kiel kommt in der Anfangsphase gut rein und wirkt in der Offensive sicher. Hier verpasst man nach Ballgewinn aber, zum ersten Mal mit zwei Toren wegzuziehen.
3
19:04
Tor für THW Kiel, 2:3 durch Steffen Weinhold
3
19:04
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 2:2 durch Morten Olsen
3
19:04
Tor für THW Kiel, 1:2 durch Lukas Nilsson
2
19:03
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 1:1 durch Casper Mortensen
Auf der anderen Seite bleibt Mortensen beim Strafwurf ganz lässig und setzt das Leder zwischen die Hosenträger von Niklas Landin.
2
19:02
Gelbe Karte für Steffen Weinhold (THW Kiel)
2
19:02
Gelbe Karte für Sven-Sören Christophersen (TSV Hannover-Burgdorf)
1
19:02
Tor für THW Kiel, 0:1 durch Patrick Wiencek
Die Gäste setzen gleich mal ihren Kreisläufer schön ein und erzielen so den ersten Treffer.
1
19:01
Auf gehts!
1
19:01
Spielbeginn
18:45
Wir freuen uns in jedem Fall auf ein spannendes Topspiel und wünschen viel Spaß in den kommenden zwei Stunden!
18:43
Es wird zwar sicherlich irgendwann interessant werden, wenn der Gastgeber doch mal merkt, dass man tatsächlich Meister werden kann, bis dahin backt Hannover-Burgdorf aber kleine Brötchen und stellt sich auch für heute einfach mal frech als Außenseiter dar. Der THW sei immer Favorit, ließ zum Beispiel Trainer Antonio Carlos Ortega verlauten. Noch nicht voll mitwirken kann übrigens bei den Gästen Domagoj Duvnjak. Alfreð Gíslason stellte zwar einen Kurzeinsatz in Aussicht, doch bis 100% würde es noch ein wenig dauern.
18:40
Auch gegen den TSV gilt es, die jüngste Vergangenheit gerade zu rücken, denn das Hinspiel gewann das Überraschungsteam der Liga mit 31:29. Klar ist für den Gast in jedem Fall: Wenn man das heute verliert, wird man die Meisterschaft wohl endgültig abschreiben können. Zu groß wäre der Rückstand auf die Löwen. Ja und Hannover? Die dürfen das Leben weiterhin genießen, und zwar mit dem ganz großen Löffel! Diese Lockerheit, die Kiel diese Saison öfter fehlt, haben die Niedersachsen gepachtet. Auch heute geht man betont unbeschwert in die Partie.
18:36
In einer guten halben Stunde empfangen die Recken den THW zum Topspiel des Donnerstags! Ein Blick auf die Tabelle verrät warum, denn der Fünfte im aktuellen Klassement tritt beim Zweiten an. Für die Kieler geht es in einer für die eigenen Ansprüche reichlich verkorksten Saison einmal mehr um viel. Eigentlich wähnten sich die Nordlichter jüngst mit sechs Siegen in Folge, unter anderem über Flensburg, zurück in der Spur, zurück zur alten Stärke. Doch die Partie gegen Wetzlar am letzten Spieltag zeigte einmal mehr, dass die Dominanz von früher aktuell nicht viel wert ist.
18:30
Hallo und herzlich willkommen zum 22. Spieltag der Handball-Bundesliga! Ab 19:00 tritt der THW Kiel in Hannover-Burgdorf an.

Aktuelle Spiele

01.03.2018 19:00
TBV Lemgo
Lemgo
TBV
TBV Lemgo Lippe
Füchse Berlin
FBE
Berlin
Füchse Berlin
04.03.2018 12:30
Frisch Auf! Göppingen
Göppingen
FAG
Frisch Auf! Göppingen
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
Die Eulen Ludwigshafen
LUD
Ludwigshafen
Die Eulen Ludwigshafen
TuS N-Lübbecke
Lübbecke
TNL
TuS N-Lübbecke
TV 05/07 Hüttenberg
TVH
Hüttenberg
TV 05/07 Hüttenberg
04.03.2018 15:00
VfL Gummersbach
Gummersbach
GUM
VfL Gummersbach
HC Erlangen
HCE
Erlangen
HC Erlangen

TSV Hannover-Burgdorf

TSV Hannover-Burgdorf Herren
vollst. Name
Turn- und Sportvereinigung Hannover-Burgdorf Handball GmbH
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Weiß, Grün
Gegründet
1922
Sportarten
Handball
Spielort
Swiss Life Hall
Kapazität
4.200

THW Kiel

THW Kiel Herren
vollst. Name
Turnverein Hassee-Winterbek Kiel
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
04.02.1904
Sportarten
Handball
Spielort
Sparkassen-Arena
Kapazität
10.285