1. Spieltag
23.08.2018 19:00
Beendet
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
21:18
Füchse Berlin
Berlin
11:9
Spielort
EWS Arena
Zuschauer
4.100

Liveticker

60
20:57
Fazit:
Völlig verdient gewinnt Frisch Auf! Göppingen sein erstes Saisonspiel mit 21:18 gegen die Füchse Berlin, die als leichter Favorit auf dem Papier in die Partie gestartet sind. Dabei brauchten beide Teams zunächst eine Antastphase, um in die neue Spielzeit zu finden. Schließlich entpuppte sich Göppingen als zielstrebiger und setzte offensiv die besseren Angriffe und Gegenstöße. Der Zwei-Tore-Vorsprung zum 11:9 zur Pause war letztlich sogar schmeichelthaft für den Gastgeber, dessen Verletzungssorgen nicht zu unterschlagen sind. Mit Stipe Mandalinić, Fabian Wiede, Marko Kopljar und Simon Ernst fehlten gleich vier Leistungsträger, die Vladimir Petkovic heute nicht zu kompensieren wusste. Insbesondere im zweiten Durchgang nutzten die Füchse die schwindenden Kräfte des Gegners nicht. Stattdessen wuchs Göppingens Keeper Primož Prošt über sich hinaus und stellte die Weichen für den Heimsieg. Frisch Auf!, das zwischenzeitlich mit bis zu fünf Treffern führte, fand letztlich ohne Straucheln den Weg über die Ziellinie. In der nächsten Woche wartet auf Göppingen mit der SG Flensburg-Handewitt der nächste Kracher. Berlin will gegen Minden die Punkte dabehalten. Danke fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend!
60
20:45
Spielende
60
20:44
Tor für Füchse Berlin, 21:18 durch Paul Drux
59
20:43
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 21:17 durch Marcel Schiller
Den fälligen Strafwurf verwandelt Marcel Schiller ganz eiskalt. Damit dürfte nun auch der allerletzte Zweifel bereinigt sein
59
20:43
Ivan Slišković zieht noch einen weiteren Siebenmeter. Die Leistung des Neuzugangs ist sinnbildlich für das Auftreten seiner Mannschaft.
58
20:41
Tor für Füchse Berlin, 20:17 durch Mattias Zachrisson
57
20:41
Inzwischen hat auch Berlins Cheftrainer die Partie aufgegeben. Während der 62-Jährige vor einigen Minuten noch wild mit den Armen umherfuchtelte, sieht Petkovic der Niederlage nun realistisch ins Auge.
57
20:39
Tor für Frisch Auf! Göppingen durch Ivan Slišković, 20:16
56
20:38
Tor für Füchse Berlin, 19:16 durch Frederik Simak
Frederik Simak bleibt am Strich souverän und verkürzt noch einmal. Doch dieser Treffer wird zu spät kommen.
54
20:36
Es ist auch die Geschichte von Primož Prošt. Der Slowene hält bei der dritten freien Einwurfmöglichkeit den dritten Ball in Folge. Damit steht der Keeper, der im Übrigen gerade Standing Ovations genießt, bei einer Quote von über 50%.
53
20:34
7-Meter verworfen von Bjarki Már Elísson (Füchse Berlin) Wenn das eben nicht die spielentscheidende Szene war, dann diese. Knapp sieben Minuten vor dem Ende verwirft Bjarki Már Elísson den Siebenmeter. Alles läuft in Richtung Göppingen.
52
20:33
und sie kommen über die linke Seite. Der mustergültig freigespielte Kevin Struck schraubt sich hoch und erwischt mit seinem Wurf nur die Latte. Das könnte möglicherweise eine spielentscheidende Szene gewesen sein.
52
20:33
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 19:15 durch Josip Perić
51
20:32
In dieser Phase des Spiels ist alles möglich. Es ist kaum abzusehen, in welche Richtung es in den letzten zehn Minuten gehen wird. Göppingen kann nicht komplett davonziehen und Berlin muss jetzt kommen.
50
20:30
Tor für Füchse Berlin, 18:15 durch Mijajlo Marsenić
49
20:30
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 18:14 durch Tim Kneule
49
20:27
Tor für Füchse Berlin, 17:14 durch Bjarki Már Elísson
49
20:27
Bitter für Joscha Ritterbach! Nach seinem Foulspiel bleibt es nicht nur beim Siebenmeterpfiff. Stattdessen sieht der 24-Jährige auch noch die Zwei-Minuten-Strafe.
48
20:25
Tor für Füchse Berlin, 17:13 durch Mattias Zachrisson
48
20:24
Geht da noch was mit Hilfe einer Ansprache? Velimir Petkovic holt sich seine Schützlinge ran und bespricht das geplante Comeback.
47
20:23
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 17:12 durch Jacob Bagersted
47
20:22
Noch ist das Team von Hartmut Mayerhoffer nicht im Hafen, aber die Körpersprache der Berliner spricht Bände. Das Aufbäumen, der letzte Siegeswille und die Konzentration der letzten Saison, all diese Dinge lassen weiter auf sich warten.
46
20:19
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 16:12 durch Tim Kneule
Tim Kneule nutzt die Überzahl der Göppinger gnadenlos aus und vollendet aus kürzester Distanz. Viele waren sich unsicher, ob er nach dem Pfeifferschen Drüsenfieber wieder voll angreifen kann. Ob es 100% sind, bleibt fraglich, aber der Rückraumspieler ist in jedem Fall nah dran.
45
20:19
Wegen eines genervten Abwinkens sieht die Bank von Velimir Petkovic die Zeitstrafe. Das kommt jetzt natürlich mehr als ungelegen.
44
20:16
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 15:12 durch Tim Kneule
Es sah gerade so aus, als hätte sich die Berliner Abwehr stabilisieren können. Aber von wegen! Tim Kneule bricht über die linke Seite und vollendet zum erneuten Drei-Tore-Vorsprung. Das passt zum Tag der Berliner.
42
20:15
Tor für Füchse Berlin, 14:12 durch Mattias Zachrisson
Mattias Zachrisson macht es aufs leere Tor besser als es Paul Drux eben tat. Sein Weitwurf landet in der Mitte zum Kasten. Berlin ist auf zwei Tore dran!
41
20:14
2 Minuten für Nemanja Zelenović (Frisch Auf! Göppingen)
Obendrein sieht Nemanja Zelenović die zweiten zwei Minuten. Eine etwas zu harte Entscheidung!
40
20:14
Tor für Füchse Berlin, 14:11 durch Mijajlo Marsenić
Mijajlo Marsenić kommt zum Abschluss, obwohl Paul Drux den Angriff eigentlich längst verschleppt hatte. Die Kirsche zappelt in der Folge im Netz.
39
20:11
Nemanja Zelenović kann den Ball nicht im Tor unterbringen! Das liegt auch an der Parade von Silvio Heinevetter, der seine Mannschaft im Spiel hält. Auf der anderen Seite ist es Primož Prošt, der über sich hinauswächst. Die Halle spürt jetzt, dass die zwei Punkte drin sind.
38
20:09
Das gibt es doch gar nicht. Wael Jallouz vergibt eine hundertprozentige Chance und wird wenige Augenblicke später ausgewechselt. Den Berlinern ist in acht Minuten der zweiten Hälfte erst ein Treffer geglückt.
37
20:08
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 14:10 durch Joscha Ritterbach
36
20:07
Das gibt es doch gar nicht! Der Kasten der Hausherren ist ob der Unterzahl leer, weshalb Paul Drux zum Distanzwurf ansetzt. Doch der Versuch ist viel zu unkonzentriert und geht ein gutes Stück daaneben.
35
20:05
2 Minuten für Marco Rentschler (Frisch Auf! Göppingen)
35
20:05
Velimir Petkovic reagiert und bringt mit Erik Schmidt einen zweiten Kreisläufer. Zudem agieren die Berliner aktuell in Überzahl, da Torschütze Marco Rentschler eine Zeitstrafe absitzt.
34
20:04
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 13:10 durch Marco Rentschler
Die Gegenstöße von Frisch Auf! werden immer konsequenter. So lässt auch Marco Rentschler dem gegnerischen Torwart keine Chance.
34
20:03
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 12:10 durch Ivan Slišković
Er kann es auch aus der Distanz. Ivan Slišković markiert seinen vierten Treffer aus der linken Halbposition. Heinevetter ist chancenlos.
33
20:01
Tor für Füchse Berlin, 11:10 durch Mijajlo Marsenić
Diesmal kommt die Gegenbewegung des Kreisläufers im genau richtigen Moment. Mijajlo Marsenić löst sich und haut die Kirsche schließlich zum Anschluss unter den Querbalken.
32
20:01
Doch dann musst du anders starten. Mattias Zachrisson setzt Bjarki Már Elísson gut in Szene, aber der bleibt vor der Kiste alles andere als eiskalt und scheitert an Primož Prošt. Der Göppinger Schlussmann ist übrigens einer der Besten auf der Platte!
32
20:00
Rein in die zweite Hälfte! Die Berliner stehen zwar unter Zugzwang, aber das Handballspiel kennt, der weiß, dass ein Zwei-Tore-Rückstand unter Umständen nichts zu bedeuten hat.
31
19:59
Beginn 2. Halbzeit
30
19:49
Halbzeitfazit:
Nach einer halben Stunde führt Frisch Auf! Göppingen verdient mit 11:9 gegen die Füchse Berlin. Es hat ein ganzes Weilchen gedauert, bis die Partie in Fahrt kam. Doch nach einer Viertelstunde hatte das Antasten ein Ende und die Mannschaften agierten mit offenem Visier. Trotzdem ist noch viel Luft nach oben, was kontrollierte Ballstaffetten und erfolgreiche Gegenstöße betrifft. Mit etwas mehr Geschick könnte die Mannschaft von Hartmut Mayerhoffer durchaus mit drei oder vier Toren führen. Berlin darf sich damit trösten, in den wichtigen Momenten da gewesen zu sein, um größeres Unheil zu verhindern. Das bezieht sich sowohl auf die Offensive als auch auf Mattias Zachrisson, der einmal mehr hinten rechts für Ordnung sorgte. Verletzungssorgen hin oder her - im zweiten Durchgang muss von der Mannschaft von Velimir Petkovic mehr kommen. In zehn Minuten geht es weiter. Bis gleich!
30
19:44
Ende 1. Halbzeit
30
19:43
Tor für Füchse Berlin, 11:9 durch Christoph Reißky
29
19:43
Kurz vor dem Ende nimmt Hartmut Mayerhoffer seine erste Auszeit. Der Drei-Tore-Vorsprung soll trotz Unterzahl mit in die Kabine gebracht werden.
29
19:42
So nicht! Zwar findet das Team von Velomir Petkovic die Lücke am Kreis, aber anstatt einzunetzen trifft Mattias Zachrisson voll in die Zwölf. Primož Prošt ist jedoch hart im Nehmen und lässt sich nach dem Gesichtstreffer nichts anmerken.
28
19:39
2 Minuten für Nemanja Zelenović (Frisch Auf! Göppingen)
So macht er es auch im Zweikampf mit Nemanja Zelenović, der sich nur mit einem Foulspiel zu helfen weiß. Der Serbe sieht zurecht die Zwei-Minuten-Strafe. Kann Berlin die Überzahl noch einmal sinnvoll nutzen?
28
19:39
Drei Minuten vor der Halbzeit kommt Paul Drux in die Partie, der das Spiel der Berliner wieder beleben und stabilisieren soll. In den ersten zehn Minuten hat er genau das getan!
26
19:36
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 11:8 durch Marcel Schiller
Aus sieben Metern bleibt Marcel Schiller souverän. Diesmal jagt er die Pille durch die Hosenträger von Silvio Heinevetter.
25
19:35
Was ist denn hier los? Erst kann sich Erik Schmidt im entscheidenden Moment nicht behaupten, dann geht es schnell in die andere Richtung. Auf der Gegenseite bleibt ein Foulspielpfiff aus und Berlin bekommt direkt die Chance über die zweite Welle. Mit einer Riesen-Parade kratzt Primož Prošt den Wurf von Frederik Simak von der Linie.
25
19:35
2 Minuten für Christoph Reißky (Füchse Berlin)
24
19:33
Die Partie nimmt jetzt endlich die gewünschte Fahrt auf. Das liegt auch daran, dass Göppingen genau im richtigen Moment aus dem 6:0 heraus angreift. Aber Berlin bleibt weiter dran!
23
19:31
Tor für Füchse Berlin, 10:8 durch Frederik Simak
23
19:31
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 10:7 durch Nemanja Zelenović
22
19:30
Tor für Füchse Berlin, 9:7 durch Jacob Holm
Aber die Füchse bekommen eine zweite Chance, da Jacob Holm sich als erstes die besitzlose Kirsche pflückt. Sekunden später zappelt das Ding in den Maschen.
21
19:30
Jacob Holm macht das bärenstark und windet sich mit einer Körpertäuschung um seinen Gegenspieler,der für sein Einsteigen die Gelbe Karte sieht. Den Freiwurf gibt es natürlich auch, allerdings macht Berlin zu wenig daraus.
21
19:30
Gelbe Karte für Nemanja Zelenović (Frisch Auf! Göppingen)
20
19:27
Velimir Petkovic hat vorerst genug gesehen und winkt mit der grünen Karte zur Auszeit. Seine Mannen sollen noch vor der Pause zumindest die Weichen dafür stellen, dass Ding zu drehen.
20
19:26
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 9:6 durch Ivan Slišković
Und langsam aber sicher sieht es gut aus für Göppingen! Ivan Slišković hat nun 1/3 der Treffer seiner Mannschaft erzielt.
19
19:25
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 8:6 durch Marcel Schiller
100%! Beim zweiten Versuch trifft Marcel Schiller vom Strich zum zweiten Mal.
18
19:24
Tor für Füchse Berlin, 7:6 durch Jacob Holm
Doch Berlin lässt die Gastgeber einfach nicht davonziehen. Der neue Hauptstädter Youngster visiert die Murmel mit viel Kraft und viel Erfolg zum Anschluss an.
18
19:23
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 7:5 durch Ivan Slišković
Ivan Slišković fügt sich direkt mal gut ein ins neue Team. Es ist sein zweiter Treffer, der nun erstmals dazu führt, dass Göppingen zwei vor ist.
17
19:22
Wieder gibt es nur einen Freiwurf und keinen Siebenmeter für Göppingen. Mit seinen durchdachten Defensivaktionen hält Mattias Zachrisson die Berliner so ein wenig im Spiel momentan.
16
19:20
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 6:5 durch Krešimir Kozina
Aua! Krešimir Kozina macht das stark und schafft durch eine Drehung Platz gegen zwei Gegenspieler, ehe er die Kirsche einnetzt. Dabei "verdreht" er sich allerdings irgendwie und muss vorerst verletzungsbedingt raus. Wir drücken die Daumen, dass es gleich weitergeht.
16
19:20
Die Intensität des Spiels ist nicht sehr hoch. Dennoch ist die Partie natürlich richtig spannend, da sich kein Team hier bislang entscheidende Vorteile auf der Platte erspielen konnte. Göppingen ist im Übrigen wieder vollzählig.
15
19:19
Tor für Füchse Berlin, 5:5 durch Paul Drux
15
19:19
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 5:4 durch Sebastian Heymann
14
19:17
2 Minuten für Ivan Slišković (Frisch Auf! Göppingen)
Bitter für Ivan Slišković, der Torvorbereiter Mattias Zachrisson nicht aufhalten und den Gegentreffer nicht verhindern kann. Die Zeitstrafe gibt es als Sahnehäubchen obendrauf.
14
19:17
Tor für Füchse Berlin, 4:4 durch Mijajlo Marsenić
13
19:16
Gelbe Karte für Ivan Slišković (Frisch Auf! Göppingen)
12
19:15
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 4:3 durch Marcel Schiller
Marcel Schiller bleibt aus sieben Metern erfolgreich, nachdem Krešimir Kozina zu Fall gebracht wurde. Der Mann mit der Nummer 24 verlädt Silvio Heinevetter und netzt unten links ein.
12
19:14
Tor für Füchse Berlin, 3:3 durch Bjarki Már Elísson
11
19:14
Die Partie ist weiterhin gezeichnet von Ungenauigkeiten. Viele Fehlpässe durchzeichnen nun das Aufbauspiel beider Mannschaften. So wird viel gewischt und seit fast fünf Minuten ist kein Treffer mehr gefallen.
10
19:13
Göppingens Ivan Slišković hat Glück, dass er den zweiten Versuch bekommt, nachdem sein erster Wurf hängenbleibt. Aus kürzester Distanz lenkt Silvio Heinevetter die harzige Pille mit allem, was er hat um den linken Pfosten.
8
19:11
Clever gemacht von Zachrisson! Der Schwede stoppt seinen Gegenspieler mit fairen Mitteln, obwohl beide zu Boden gehen. Velimir Petkovic will sogar ein Offensivfoul gesehen haben.
7
19:09
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 3:2 durch Jens Schöngarth
7
19:09
Tor für Füchse Berlin, 2:2 durch Christoph Reißky
6
19:09
Die Stimmung in der EWS-Arena wirkt noch ein wenig hektisch. Dies ist vermutlich der Tatsache geschuldet, dass es sich um den ersten Spieltag handelt. Während die Fans euphorisch die verbalen Peitschen rausholen, kommt auf der Platte noch nicht so richtig Spielfluss zu stande.
5
19:06
Tor für Füchse Berlin, 2:1 durch Paul Drux
Nun eröffnet Paul Drux auch den Torreigen der Gäste. War das der Brustlöser?
5
19:06
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 2:0 durch Ivan Slišković
Die Gastgeber wirken in den ersten Minuten zielstrebiger und dynamischer. Neuzugang Ivan Slišković belohnt die Bemühungen mit dem zweiten Treffer.
4
19:05
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 1:0 durch Krešimir Kozina
Diesmal hat Silvio Heinevetter keine Chance. Krešimir Kozina schnappt sich die Kirsche auf halblinks und jagt sie ohne Rücksicht auf Verluste in die Maschen.
3
19:04
Es ist einfach kein Durchkommen in den ersten Minuten. Die Hausherren haben die Kirsche, aber das Berliner Bollwerk hält immer wieder dagegen. Nach zahlreichen Freiwürfen lässt sich Krešimir Kozina schließlich zu einem Distanzwurf verleiten. Heinevetter hält!
1
19:01
Spielbeginn
19:01
Stefan Schneider und Collin Hartmann sind die Schiedsrichter der hoffentlich fulminanten Auftaktbegegnung, die im Übrigen in den Startlöchern steht. Nur noch wenige Augenblicke trennen uns vom Anwurf.
19:00
Das erste Saisonspiel ist natürlich auch eine Möglichkeit für die Neuzugänge sich auszuzeichnen. Bei den Gästen ist Wael Jallouz, die Leihgabe aus Barcelona, der einzige Neuzugang in der ersten Sieben. Bei den Hausherren ist Ivan Slišković der einzige Neue in der Startformation.
18:52
Dass die Hauptstädter im letzten Jahr im direkten Duell die Nase vorn hatten, spielt für den 62-Jährigen keine Rolle. "Ich erwarte ein sehr schweres Spiel. Denn Göppingen ist immer gefährlich und zudem haben sie gute neue Spieler mit Erfahrung in ihren Reihen." Nichtsdestotrotz gehen die Füchse als amtierender EHF-Sieger als Favorit in die Partie.
18:48
Für den Berliner Trainer Velimir Petkovic bedeutet die Partie eine Rückkehr zur alten Wirkungsstätte. Acht Jahre lang betreute der Trainerroutinier den heutigen Gegner, mit dem er zweimal den EHF-Pokal gewann. Petkovic reist jedoch nicht in den Süden, um in Erinnerungen zu schwelgen. "Ich möchte unbedingt mit zwei Punkten in die Saison starten," so Petkovic.
18:46
"Insofern kann es möglicherweise ein Vorteil sein, so früh in der Saison gegen ein Topteam zu spielen“, erklärt Göppingen-Coach Hartmut Mayerhoffer. Der 48-Jährige weiß seine Rolle allerdings einzuordnen. "Bei uns muss am Donnerstag alles passen, wenn wir gewinnen möchten."
18:43
Dafür dürfen sich die Baden-Württemberger zum Auftakt prompt mit einer harten Nuss messen. Die Füchse Berlin wurden im letzten Jahr Dritter und konnten Göppingen wettbewerbsübergreifend gleich dreimal schlagen. Dennoch will sich Hartmut Mayerhoffer nicht verstecken, insbesondere da er die Teams auf einem ähnlichen Stand der Vorbeitung sieht.
18:36
Der erste deutsche Europapokalsieger ist eine Wundertüte. Einerseits landete Frisch Auf! zweimal in Folge auf dem zehnten Tabellenplatz der HBL. Auf der anderen Seite gewann Göppingen 2017 den EHF-Cup und scheiterte ein Jahr später erst im Halbfinale. Nun startet das Team von Neucoach Hartmut Mayerhoffer, der die SG BBM Bietigheim in die Erstklassigkeit führte, ohne Dreifachbelastung.
18:24
Hallo und herzlich willkommen zur Handball-Bundesliga! Wie schon im letzten Jahr darf Frisch Auf! Göppingen zum Auftakt ran. Die Fans erwartet in der EWS-Arena prompt ein richtiger Kracher, denn um 19 Uhr empfängt die Mannschaft von Hartmut Mayerhoffer die Füchse aus Berlin.

Aktuelle Spiele

04.09.2018 19:00
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
TBV Lemgo Lippe
TBV
Lemgo
TBV Lemgo Lippe
05.09.2018 19:00
Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar
RNL
Rhein-Neckar Löwen
MT Melsungen
MTM
Melsungen
MT Melsungen
Frisch Auf! Göppingen
Göppingen
FAG
Frisch Auf! Göppingen
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
GWD Minden
GWD Minden
MIN
GWD Minden
Die Eulen Ludwigshafen
LUD
Ludwigshafen
Die Eulen Ludwigshafen
Bergischer HC
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
HC Erlangen
HCE
Erlangen
HC Erlangen

Frisch Auf! Göppingen

Frisch Auf! Göppingen Herren
vollst. Name
Turn- und Polizeisportgemeinschaft Frisch Auf Göppingen e.V.
Stadt
Göppingen
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
16.10.1896
Sportarten
Handball
Spielort
EWS Arena
Kapazität
6.200

Füchse Berlin

Füchse Berlin Herren
vollst. Name
Reinickendorfer Füchse Handball
Spitzname
Füchse
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
1891
Sportarten
Handball
Spielort
Max-Schmeling-Halle
Kapazität
9.000