15. Spieltag
29.11.2018 19:00
Beendet
Erlangen
HC Erlangen
24:23
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
15:13
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Zuschauer
3.872

Liveticker

60
20:54
Fazit:
Trotz des engen Spielstands war es am Ende gar nicht mehr so spannend. Es zog sich lediglich wie Kaugummi, weil Leipzig mit jeder Unterbrechung eine Sekunde weniger für seinen Angriff hatte. Sei's drum: Der HC Erlangen macht es knapper als Aðalsteinn Eyjólfsson lieb ist aber gewinnt letzlich mit 24:23 gegen den dirkten Konkurrenten aus Leipzig. Das geht insbesondere aufgrund einer starken ersten Hälfte in Ordnung, in der die Sachsen Mühe hatten, dranzubleiben. Doch die Haber-Sieben ließ sich nicht kleinkriegen und nachdem es mit 13:15 aus Sicht der Gäste in die Kabine ging, kamen die Grünen mit dem Ziel heraus, schnellstmöglich den Ausgleich zu markieren. Aber der HC hielt seinen Kontrahenten lange auf Distanz, weshalb der Ausgleich erst drei Minuten vor dem Ende fiel. Der schien die Hausherren dann nochmal wachzurütteln, denn Nikolai Link erzielte kurz darauf das letzte und entscheidende Tor des Abends. Damit sind Erlangen (15) und Leipzig (14) nun Tabellennachbarn. Danke fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend!
60
20:49
Spielende
60
20:46
Erlangen spielt seinen Angriff nicht sauber aus. Somit bekommt die DHfK einen letzten Angriff. Der wird genauestens besprochen. André Haber nimmt seine letzte Auszeit. ganze fünf Sekunden haben die Grünen, um das Ding zu vergolden.
60
20:40
Das ist bitter! Ausgerechnet jetzt lässt sich Leipzigs Patrick Wiesmach zu einem Offensivfoul verleiten, was dem HC das Leder und natürlich ganz viel Zeit beschert.
59
20:39
Tor für HC Erlangen, 24:23 durch Nikolai Link
58
20:37
Erlangen wirkt jetzt so ein bisschen von der Rolle. Kein Wunder, dieses Gegentor hat das Team von Aðalsteinn Eyjólfsson seit dem Wiederanpfiff verhindern wollen. Der Heimcoach nimmt kurz vor Schluss nochmal die Auszeit.
57
20:35
Tor für DHfK Leipzig, 23:23 durch Alen Milošević
Nach so langer Torpause wirkt der Treffer kaum so, aber es ist tatsächlich ein Leipziger 3:0-Lauf. Schnuppe! Alen Milošević macht den Ausgleich.
56
20:35
Spitz auf Knopf! Es ist nicht abzusehen in welche Richtung sich das Ding hier entwickelt. Rene Villadsen fischt einen sicher geglaubten Treffer raus. Leipzig darf wieder anlaufen. Gelingt der erste Treffer seit knapp vier Minuten?
55
20:33
Das gibt es doch gar nicht! Seit der vierten Minute hatten wir keinen Gleichstand mehr und dann hat Andreas Rojewski denselben in der eigenen Hand. Aber sein Aufsetzer geht knapp daneben.
54
20:32
Ist das eine Art Big Point für Leipzig? Christoph Steinert läuft mit großen Schritten an und trifft letztlich nur die Latte. Die Sachsen haben nun den Ball.
53
20:31
Tor für DHfK Leipzig, 23:22 durch Alen Milošević
52
20:29
Tor für DHfK Leipzig, 23:21 durch Patrick Wiesmach
51
20:28
Tor für HC Erlangen, 23:20 durch Petter Øverby
50
20:28
2 Minuten für Andreas Schröder (HC Erlangen)
Gerade erst frisch auf der Platte, muss Andreas Schröder direkt wieder runter. In zwei Minuten darf er aber wieder rein.
49
20:27
Tor für DHfK Leipzig, 22:20 durch Alen Milošević
48
20:22
Tor für HC Erlangen, 22:19 durch Johannes Sellin
Immer wieder findet der HC die Lücke und bedient seine Außenspieler zum Teil mustergültig. So wie hier: Sellin hat keine Mühe, mit einem strammen Wurf einzunetzen.
47
20:22
Gelbe Karte für Matthias Albrecht (DHfK Leipzig)
46
20:19
Tor für DHfK Leipzig, 21:19 durch Franz Semper
45
20:18
Tor für HC Erlangen, 21:18 durch Dominik Mappes
Dominik Mappes beendet mit einem gelungenen Sprungwurf die vierminütige Torflaute kurz vor dem Schlussspurt.
44
20:18
2 Minuten für Andreas Rojewski (DHfK Leipzig)
Andreas Rojewski darf sich über die Zeitstrafe nach seinem Einsteigen gegen Christoph Bissel nicht beschweren.
43
20:17
Ai ai ai! Was ist denn hier los? Erst wirft Nikolai Link die harzige Pille völlif freistehend neben den Kasten. In der Folge können die Teams gleich zwei Angriffsversuche nicht im Gehäuse unterbringen.
41
20:13
Tor für DHfK Leipzig, 20:18 durch Patrick Wiesmach
Und die Unterzahl scheint den Hausherren nicht gut zu bekommen. Gleich zweimal lassen die Mittelfranken Patrick Wiesmach viel zu allein.
40
20:12
Tor für DHfK Leipzig, 20:17 durch Patrick Wiesmach
39
20:12
2 Minuten für Petter Øverby (HC Erlangen)
Kaum ist die Strafe des Gegners abgelaufen, muss einer vom HC die Platte verlassen. Peter øverby darf die nächsten zwei Minuten zuschauen.
38
20:11
Tor für HC Erlangen, 20:16 durch Christopher Bissel
37
20:07
Tor für HC Erlangen, 19:16 durch Johannes Sellin
36
20:06
2 Minuten für Maciej Gębala (DHfK Leipzig)
Der berühmt berüchtigte Wurfarm ist eigentlich nicht dazu da, um daran herumzuzergeln. Maciej Gębala, der zurecht für zwei Minuten der Platte verwiesen wird, ist dies wohl nicht bewusst.
36
20:05
Tor für DHfK Leipzig, 18:16 durch Patrick Wiesmach
35
20:05
Tor für HC Erlangen, 18:15 durch Christoph Steinert
35
20:05
Aber die Sachsen sind gefordert. Und das weiß auch André Haber, der bereits früh in der zweiten Hälfte seine erste Auszeit nimmt. Dabei sah das eigentlich schon gar nicht so schlecht aus. Es wird mit einem zusätzlichen Feldspieler weitergehen.
34
20:03
Tor für DHfK Leipzig, 17:15 durch Niclas Pieczkowski
Es ist nach wie vor das gewohnte Bild. Erlangen will davonziehen, aber auch Leipzig bleibt effizient und lässt sich somit nicht abschütteln.
33
20:03
Tor für HC Erlangen, 17:14 durch Nikolai Link
33
20:03
Tor für DHfK Leipzig, 16:14 durch Alen Milošević
32
20:03
Tor für HC Erlangen, 16:13 durch Christoph Steinert
31
19:59
Weiter geht's. Wir hoffen, dass die Teams sich erfrischt haben und mit Power aus der Kabine kommen. Zum Ende der ersten Halbzeit sah das ja schon ganz gut aus. Der HC hat Anwurf.
31
19:58
Beginn 2. Halbzeit
30
19:49
Halbzeitfazit:
Weil der HC einen Sprungwurf blockt, dürfen die Hausherren nochmal den Gegenstoß starten. Doch dank einer tollen Parade von Rene Villadsen geht es für den Tabellenfünfzehnten "nur" mit einer 15:13-Führung gegen Leipzig in die Halbzeitpause. Die grün gekleideten Gäste können eigentlich zufrieden sein mit ihrer Leistung. Nutzt die Sieben von André Haber konsequenter seine Chancen, steht es nach 30 Minuten nicht 15:13, sondern 15:15 oder sogar 16:15 aus eigener Sicht. Da auch die Mittelfranken die Chance verpassten, davonzuziehen, dürfen wir uns auf einen mächtig spannenden zweiten Durchgang freuen. Bis gleich!
30
19:41
Ende 1. Halbzeit
30
19:41
40 Sekunden vor dem Ende bringt Erlangen sich nochmal mit zwei Treffern in Front. Wie gehen es die Leipziger nun taktisch an?
30
19:41
Tor für HC Erlangen, 15:13 durch Johannes Sellin
29
19:40
Tor für DHfK Leipzig, 14:13 durch Patrick Wiesmach
28
19:39
Tor für DHfK Leipzig, 14:12 durch Franz Semper
Was man den Gästen zugute halten muss. Die lassen sich hier nicht einfach so abschütteln. Vielmehr verpasst der HC mehrfach die Möglichkeit, seinen Vorsprung auszubauen.
27
19:39
Tor für HC Erlangen, 14:11 durch Christopher Bissel
26
19:38
Tor für DHfK Leipzig, 13:11 durch Patrick Wiesmach
26
19:38
Tor für HC Erlangen, 13:10 durch Johannes Sellin
25
19:37
2 Minuten für Alen Milošević (DHfK Leipzig)
Leipzig tut sich mit seltsamen Fouls keinen Gefallen. Gerade wieder mit sechs Feldspielern eingespielt, muss nun Alen Milošević temporär runter.
24
19:35
Tor für HC Erlangen, 12:10 durch Nikolai Link
Nikolai Link ist hier sicherlich einer der Gründe, warum Erlangen seine Führung nicht abgeben will. Mit seinem dritten Tor bringt der Rückraumspieler seine Mannen wieder auf zwei vor.
23
19:35
Tor für DHfK Leipzig, 11:10 durch Maximilian Janke
23
19:35
Tor für HC Erlangen, 11:9 durch Nikolai Link
22
19:35
Tor für DHfK Leipzig, 10:9 durch Lukas Binder
21
19:34
Gelbe Karte für Franz Semper (DHfK Leipzig)
21
19:34
Tor für DHfK Leipzig, 10:8 durch Franz Semper
20
19:34
Tor für HC Erlangen, 10:7 durch Jan Schäffer
20
19:31
2 Minuten für Bastian Roscheck (DHfK Leipzig)
Bastian Roschek rennt seinen Gegenspieler bei einem Erlangener Gegenstoß von hinten über den Haufen. Klare 2 Minuten!
19
19:27
Tor für DHfK Leipzig, 9:7 durch Lukas Binder
Erlangen hat das Momentum eigentlich auf seiner Seite, verpasst dann aber die Gelegenheit, auf 10:6 zu stellen. Lukas Binder stellt auf der Gegenseite den Anschluss her.
18
19:27
Tor für HC Erlangen, 9:6 durch Nico Büdel
17
19:26
Tor für DHfK Leipzig, 8:6 durch Philipp Weber
16
19:26
Tor für HC Erlangen, 8:5 durch Christoph Steinert
15
19:22
Tor für HC Erlangen, 7:5 durch Nico Büdel
Dem ist nicht so. Nico Büdel vollendet den Tempogegenstoß mit einem feinen Aufsetzer in die linke untere Ecke.
14
19:22
Das ist bitter! Aus aussichtsreicher Position trifft Nikolai Link nur den rechten Pfosten. Das wäre die Zwei-Tore-Führung gewesen. So können die Grün-Weißen unter Umständen zum ersten Mal seit zehn Minuten ausgleichen.
13
19:19
Tor für DHfK Leipzig, 6:5 durch Niclas Pieczkowski
12
19:18
Tor für HC Erlangen, 6:4 durch Johannes Sellin
Erst scheitert Johannes am glänzenden Miloš Putera , doch im folgenden Angriff bleibt der Außenspieler eiskalt und verwertet seinen Wurf zur Zwei-Punkte-Führung.
11
19:17
Tor für DHfK Leipzig, 5:4 durch Lukas Binder
11
19:14
Gelbe Karte für Maciej Gębala (DHfK Leipzig)
10
19:14
Tor für HC Erlangen, 5:3 durch Nikolai Link
9
19:14
Tor für DHfK Leipzig, 4:3 durch Philipp Weber
9
19:14
Tor für HC Erlangen, 4:2 durch Christopher Bissel
8
19:13
2 Minuten für Alen Milošević (DHfK Leipzig)
Für ein überhartes Einsteigen sieht Alen Milošević die erste Gelbe Karte der Partie.
8
19:11
Gelbe Karte für Johannes Sellin (HC Erlangen)
7
19:11
Tor für DHfK Leipzig, 3:2 durch Philipp Weber
7
19:10
Gelbe Karte für Petter Øverby (HC Erlangen)
6
19:10
Tor für HC Erlangen, 3:1 durch Christopher Bissel
5
19:10
Tor für HC Erlangen, 2:1 durch Christopher Bissel
4
19:06
Tor für HC Erlangen, 1:1 durch Nico Büdel
Aus der Distanz geht es natürlich auch. Nico Büdel lässt dem Mann zwischen den Pfosten keine Chance und markiert den Ausgleich.
3
19:06
Erst scheitert Nico Büdel am Gebölk. Auf der Gegenseite gibt es den Siebenmeter für Leipzig. Aber die Katze, Nikolas Katsigiannis, hechtet nach rechts und fischt die Murmel aus dem Eck.
2
19:05
Tor für DHfK Leipzig, 0:1 durch Philipp Weber
1
19:02
Die Partie läuft. Dabei hat die Mannschaft von André Haber den Anwurf und darf als erstes, den Spielstand zu ihren Gunsten verändern.
1
19:01
Spielbeginn
18:56
Inzwischen sind die Protagonisten bereits auf der Platte angelangt. Wieder müssen Erlangen und Leipzig zur Weihnachtszeit in Münster ran. Während sich die Mittelfranken vermutlich noch gerne an das letzte Spiel des Jahres 2018 erinnert (27:26), haben die Gäste noch eine Rechnung zu begleichen. Das Bruderpaar Ramesh und Sumesh Thiyagarajah wird das Spielgeschehen an der Pfeife begleiten. Gleich geht`s endlich los.
18:49
Damit meint der Mann mit der klammen Haarpracht die Auftritte gegen Lemgo (28:25), die Rhein-Neckar-Löwen (26:29) und die MT Melsungen (26:27). Während es gegen die Ostwestfalen am Ende zwei Punkte gab, entführte der HC aus seinen Auswärtsspielen gegen zwei Teams aus der Top fünf wichtige Erkenntnisse: Der Tabellenfünfzehnte kann mithalten.
18:45
"Wir hatten letztes Jahr in Erlangen ein Spiel kurz nach Weihnachten, was von einer riesigen Zuschauerkulisse begleitet war. Uns erwartet ein hart umkämpftes Spiel in Nürnberg", prognostiziert Haber. auch sein Gegenüber, Adalsteinn Eyjolfsson, erwartet eine packende Begegnung: "Wir wissen um die Stärken des Gegners, wollen uns aber vor allem auf uns konzentrieren und an unsere Leistungen aus den vergangenen Spielen anknüpfen."
18:41
Doch nach der Niederlage beim direkten Konkurrenten Eulen Ludwigshafen, haben die Grün-Weißen zuletzt wieder Mut geschöpft. Gegen die TSV Hannover-Burgdorf gelang dem Sportclub ein überzeugendes 31:26, das auch Trainer André Haber zufrieden stimmt. "Der Heimsieg war für uns sehr wertvoll", so der 32 Jahre junge Chefcoach der Leipziger, der nicht nur nach vorne blickt, sondern auch in die jüngste Vergangenheit.
18:37
Beide Teams sind im unteren Tabellenmittelfeld anzusiedeln. Mit einer jeweils etwas schlechteren Punkteausbeute wäre dieses Ding als klassischer Abstiegskracher zu bezeichnen. So geht es heute eher darum, die Konkurrenz auf Distanz zu halten. Und wann soll Erlangen punkten, wenn nicht jetzt? Mit Leipzig reist das zweitschwächste Auswärtsteam nach Mittelfranken.
18:34
Hallo und herzlich willkommen zur Handball-Bundesliga! Es geht los mit dem 15. Spieltag und bei fröstelnden Temperaturen freuen sich die angereisten Zuschauer sicherlich schon auf die warme Arena Nürnberger Versicherung mit hoffentlich mitreißender Stimmung. Ab 19 Uhr fliegt die Kirsche beim Duell zwischen dem HC Erlangen und DHfK Leipzig. Viel Vergnügen!

Aktuelle Spiele

08.12.2018 20:30
Frisch Auf! Göppingen
Göppingen
FAG
Frisch Auf! Göppingen
Rhein-Neckar Löwen
RNL
Rhein-Neckar
Rhein-Neckar Löwen
09.12.2018 13:30
Bergischer HC
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
GWD Minden
MIN
GWD Minden
GWD Minden
09.12.2018 16:00
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
TVB 1898 Stuttgart
TVB
TVB Stuttgart
TVB 1898 Stuttgart
HSG Wetzlar
Wetzlar
WET
HSG Wetzlar
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
TBV Lemgo Lippe
TBV
Lemgo
TBV Lemgo Lippe

HC Erlangen

HC Erlangen Herren
vollst. Name
Handballclub TV 48/TB 88/CSG Erlangen e.V.
Stadt
Erlangen
Land
Deutschland
Farben
Blau, Rot, Weiß
Gegründet
2001
Sportarten
Handball
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Kapazität
8.200

DHfK Leipzig

DHfK Leipzig Herren
vollst. Name
Sportclub Deutsche Hochschule für Körperkultur
Stadt
Leipzig
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
1954
Sportarten
Handball
Spielort
Arena Leipzig
Kapazität
6.500