Alle Einträge
Highlights
Tore
90
20:34
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Fazit:
Der 1. FC Union Berlin gewinnt das Hauptstadtderby gegen Hertha BSC mit 1:0 und freut sich nach dem erstmaligen Aufstieg in die Bundesliga über den nächsten Meilenstein in der Vereinsgeschichte. Nach dem torlosen Pausenunentschieden und einer folgenden sechsminütigen pyropbedingten Unterbrechung zu Beginn des zweiten Durchgangs waren die Eisernen zunächst weiterhin das aktivere Team. Um die Stundenmarke herum rissen die Gäste die Kontrolle erstmals an sich, brachten Gikiewicz‘ Gehäuse in diesen Minuten aber kein einziges Mal ernsthaft in Bedrängnis. In der ausgeglichenen Schlussphase kippte das erste Berliner Derby in der Bundesliga nach Boyatas Foul an Gentner und dem durch Polter verwandelten Strafstoß (87.) auf die Seite der Köpenicker. Der Aufsteiger rückt damit in der Tabelle auf Platz 13 vor und lieg nur noch einen Zähler hinter dem blau-weißen Stadtrivalen. Der 1. FC Union Berlin ist am kommenden Samstag zu Gast beim 1. FSV Mainz 05. Für Hertha BSC geht es zeitgleich mit einem Heimspiel gegen den RB Leipzig weiter. Einen schönen Abend noch!
90
20:29
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Spielende
90
20:27
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Gikiewicz hat sich in dieser Szenen am rechten Arm verletzt und muss auf dem Feld behandelt werden. Der polnische Keeper wird aber auf die Zähne beißen.
90
20:26
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Während im Gästeblock Gegenstände angezündet werden, rettet Gikiewicz unweit des Elfmeterpunkts im allerletzten Augenblick vor Lukebakio. Mit Mühe kann Friedrich dann klären.
90
20:24
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Es dürften nach dem letzten Wechsel der Partie noch gut vier Minuten zu spielen sein.
90
20:24
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Julian Ryerson
90
20:24
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Marcus Ingvartsen
90
20:22
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 10
Der angezeigte Nachschlag beträgt zehn Minuten. Diese bezieht sich aber auf eine Spieluhr, die während der Unterbrechung nicht gestoppt worden ist.
90
20:20
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Čović reagiert auf den späten Gegentreffer mit der Hereinnahme Selkes. Der Angreifer kommt für Außenverteidiger Mittelstädt.
89
20:20
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Einwechslung bei Hertha BSC: Davie Selke
89
20:20
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Auswechslung bei Hertha BSC: Maximilian Mittelstädt
87
20:18
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:0 durch Sebastian Polter
Polter lässt die Alte Försterei beben! Der Schütze führt den Strafstoß mit dem rechten Fuß alles andere als optimal aus, doch Jarstein, der sich für die richtige Seite entschieden hat, lenkt die Kugel in der halbhohen linken Ecke nur in die Maschen ab.
86
20:17
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Aytekin sieht sich bestätigt: Die Hausherren bekommen die große Siegchance vom Punkt.
85
20:17
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Der Unparteiische schaut sich die Szene mit seinen eigenen Augen in der Review-Arena an.
84
20:16
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Vor der Ausführung des Elfmeters gibt es noch einen längeren Kontakt mit dem VAR.
84
20:15
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Es gibt Strafstoß für Union! Nach Pass von Mees feuert Gentner von der linken Strafraumseite weit über den Gästekasten, wird dann aber noch von Boyatas Grätsche getroffen. Referee Aytekin zeigt daraufhin auf den Punkt.
83
20:14
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Nach Trimmels scharfer Flanke vom rechten Flügel irritieren sich Polter und Mees im Sechzehnerzentrum gegenseitig. Trotz einer ungeordneten Gästedefensive verpassten die Eisernen in dieser Szenen einen Abschluss aus bester Lage.
81
20:11
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
... Unions Kapitän zirkelt sie von der linken Fahne direkt auf den BSC-Kasten. Jarstein steht genau richtig und faustet das Spielgerät aus der Gefahrenzone.
80
20:11
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Boyata klärt einen Freistoßflanke durch Trimmel auf Kosten einer Ecke...
79
20:10
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Bei Hertha verlässt Ibišević den Rasen. Der Bosnier gibt die Kapitänsbinde an Joker Kalou weiter.
78
20:09
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Einwechslung bei Hertha BSC: Salomon Kalou
78
20:09
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Auswechslung bei Hertha BSC: Vedad Ibišević
77
20:08
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Für den unermüdlichen Andersson ist der Arbeitstag vorzeitig beendet. Der Schwede wird ab sofort durch Polter ersetzt, der zuletzt in München genetzt hat.
76
20:07
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Sebastian Polter
76
20:07
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Sebastian Andersson
75
20:06
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Andrich zieht von halbrechts nach innen und setzt aus 21 Metern einen wuchtigen Aufsetzer in Richtung der halblinken Ecke ab. Jarstein lässt diesen zwar nach vorne abprallen, ist dann aber gegen den lauernden Andersson noch rechtzeitig zur Stelle.
72
20:04
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Was hat das erste Hauptstadtderby in der Bundesliga in der Schlussphase noch zu bieten? Der Trend spricht 20 Minuten vor dem Ende für die Blau-Weißen, doch mangels klarer Abschlüsse haben sich diese einer Führung noch nicht wirklich ernsthaft angenähert.
69
20:00
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Gelbe Karte für Dedryck Boyata (Hertha BSC)
Boyata geht gegen Andersson mit einem hohen Bein zu Werke. Als Aytekin das mit einem Freistoßpfiff ahndet, schlägt er auch noch den Ball weg. Dies zieht eine Sanktion in Form einer Verwarnung nach sich.
68
19:58
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Das Čović-Team scheint sich in dieser Phase erstmals ein Übergewicht erspielen zu können. Sie nehmen über ihre schnellen Außenspieler immer mehr an Fahr auf. Beim letzten Pass nach innen gibt es aber noch Luft nach oben.
65
19:57
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Mittelstädt schafft es über links an Friedrich vorbei und spielt von der Grundlinie flach vor den kurzen Pfosten. Vor dem einschussbereiten Ibišević wirft sich Torhüter Gikiewicz auf das Leder.
62
19:54
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Löwen will den fälligen Freistoß aus etwa 21 Metern per rechtem Innenrist direkt in den rechten Winkel schlenzen. Die Kugel segelt recht deutlich an Gikiewicz' Gehäuse vorbei.
61
19:52
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Gelbe Karte für Keven Schlotterbeck (1. FC Union Berlin)
Im Rahmen eines Gegenstoßes legt Lukebakio die Kugel im halbrechten Offensivkorridor links an Schlotterbeck vorbei. Der lässt den Belgier humorlos über die Klinge springen und kassiert hierfür die erste Verwarnung der Partie.
60
19:51
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Hertha attackiert den gegnerischen Aufbau nach einer guten Stunde etwas früher und sorgt damit für mehr Stress bei den Köpenickern, die jedoch auch zu diesem Zeitpunkt den mutigeren Eindruck vermitteln.
58
19:48
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Joker Mees probiert sich aus der Distanz, feruert einen aufspringenden Ball aus mittigen 25 Metern in Richtung Gästekasten. Der Abschluss per rechtem Spann landet weit rechts im Toraus.
55
19:46
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Union operiert auch nach der Pause mit vielen hohen Anspielversuchen auf Andersson. Nicht selten kommt der Schwede an diese heran, doch sind die zuständigen Mitspieler dann nicht schnell genug nachgerückt.
52
19:43
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Nach etwa sechsminütiger Unterbrechung ist der Rauch wieder verzogen und die Partie wird fortgesetzt.
51
19:39
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Da weiterhin Raketen aus dem Gästeblock auf das Feld gesendet werden, schickt Schiedsrichter Aytekin die Mannschaften vorerst in die Katakomben.
49
19:37
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Aktuell werden sowohl im Heimbereich als auch im Gästeblock pyrotechnische Erzeugnisse abgebrannt. Da außerdem Raketen auf den Rasen geflogen sind, muss der Ball gerade ruhen.
48
19:35
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Fischer und Čović haben in der Pause einmal getauscht: Auf Seiten der Hausherren wurde der blasse Bülter durch Mees ersetzt; bei den Gästen kommt Löwen für dne angeschlagenen Skjelbred.
46
19:33
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Weiter geht's im Stadion An der Alten Försterei! Die Eisernen nehmen den besonderen Charakter dieses Derbys bisher besser an, vermitteln in vielen Szenen den spritzigeren und leidenschaftlicheren Eindruck. Hertha lässt im Laufe des Abends zwar einen Aufwärtstrend erkennen, ist aber noch weit vom Optimalniveau entfernt: Sie lassen Geschwindigkeit und Präzision im Passspiel völlig vermissen und wirken fast ein bisschen ängstlich.
46
19:33
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Joshua Mees
46
19:33
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Marius Bülter
46
19:33
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Einwechslung bei Hertha BSC: Eduard Löwen
46
19:33
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Auswechslung bei Hertha BSC: Per Skjelbred
46
19:32
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:16
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Halbzeitfazit:
Zur Pause des Hauptstadtderbys zwischen dem 1. FC Union Berlin und Hertha BSC steht es 0:0. Selbstbewusste Köpenicker erwischten den besseren Start und schrammten bei Lenz‘ Pfostenkopfball schon in der 3. Minute hauchdünn an der Führung vorbei. Das Čović-Team wurde daraufhin zwar etwas aktiver, konnte sich allerdings nur ganz wenige Vorstöße in das letzte Felddrittel erarbeiten. Union blieb der überlegene Part, ohne dies in weitere zwingende Möglichkeiten umsetzen zu können. Dementsprechend geht der Zwischenstand im Stadion An der Alten Försterei in Ordnung. Bis gleich!
45
19:16
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Ende 1. Halbzeit
45
19:15
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins wird um 60 Sekunden verlängert.
43
19:13
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Lukebakio flankt zwei Ecken von der linken Fahne viel zu niedrig in den Sechzehner. Union kann durch Ingvartsen beide Male problemlos klären, bleibt aber vorerst in der eigenen Hälfte gefangen.
40
19:10
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Trimmel hat auf der rechten Außenbahn viel Platz. Der Kapitän zieht bis zur Grundlinie durch und spielt flach vor den Kasten. Gentner kommt zwar vor Boyata an die Kugel, bringt aber nur einen abgefälschten Kullerball zustande, der leichte Beute für Jarstein ist.
37
19:06
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Grujić mit dem Kopf! Der Leihspieler befördert Klünters Flanke von der rechten Außenbahn aus zentralen zwölf Metern trotz enger Bewachung in Richtung Heimkasten. Die Kugel segelt knapp über den halbrechten Teil des Querbalkens; Gikiewicz wäre wohl zur Stelle gewesen.
34
19:03
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Schiedsrichter Aytekin handhabt die persönlichen Strafen immer noch locker: Trotz längeren Trikotziehens von Lenz gegen Lukebakio lässt der FIFA-Referee die Gelbe Karte noch stecken.
33
19:02
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Das letzte Gastspiel im Stadion An der Alten Försterei hat Hertha übrigens gewonnen: Im September 2012 sorgte ein von Ronny direkt verwandelter Freistoß in der 73. Minute für den 2:1-Sieg der Blau-Weißen, die am Ende der Saison als Meister in die Bundesliga zurückkehrten.
30
19:00
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Auch nach einer knappen halben Stunde tut sich der Gast schwer, sich von hinten nach vorne zu kombinieren. Union verdichtet die Mittelfeldräume hervorragend und zwingt den BSC entweder zum Rückpass oder zum langen Ball.
27
18:57
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Im Falle des ersten Heimsieges in einem Derby gegen die "Alte Dame" würde Union übrigens auf Platz 13 vorrücken. Hertha bleibt zwar bei jedem Ausgang Elfter, würde den Rückstand auf den Zehnten Leverkusen mit einem Sieg aber auf einen Punkt verkürzen.
24
18:54
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Gentner kommt durch die Mitte vor die letzte blau-weiße Linie. Auch er probiert sein Glück aus der zweiten Reihe, doch Jarstein schnappt sich seinen unplatzierten Linksschuss aus etwa 20 Metern souverän.
22
18:51
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Andersson legt einen hohen Ball an die Sechzehnerkante per Kopf für Gentner ab. Mangels nachgerückter Kollegen rennt sich der Ex-Stuttgarter dann jedoch fest, schafft es nicht an zwei Abwehrleuten vorbei.
20
18:49
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Andrich bekommt im offensiven Zentrum keinen Druck und setzt deshalb aus gut 21 Metern einen Schuss mit dem rechten Fuß ab. Jarstein schnappt sich die Kugel in der halbrechten Ecke im Nachfassen.
18
18:47
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Das Čović-Team offenbart weiterhin Probleme im Aufbauspiel, arbeitet mittlerweile aber deutlich wirksamer gegen den Ball. Der Schwerpunkt des Geschehens hat sich nach dem starken Beginns Unions in das Mittelfeld verlagert.
15
18:43
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Lukebakio mit der ersten Annäherung der Blau-Weißen! Dilrosuns hohe Hereingabe vom linken Flügel senkt sich vor dem langen Pfosten. Dort schraubt sich der Belgier hoch und nickt aus spitzem Winkel und gut sieben Metern auf die kurze Ecke. Die wird durch Gikiewicz sauber bewacht; der Pole greift problemlos zu.
13
18:42
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Andrich bewirbt sich mit einem harten Einsteigen gegen Grujić für eine frühe Gelbe Karte. Referee Aytekin wil sich mit einer schnellen Verwarnungen aber nicht unnötig unter Druck setzen und verzichtet daher.
10
18:39
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Hertha ist noch nicht richtig in dieser Partie angekommen. Der Gast ist bisher nicht in der Lage, den Ball in den eigenen Reihen kreisen zu lassen und ist dementsprechend fast ausschließlich in der eigenen Hälfte gefordert.
7
18:36
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Ingvartsen ist unweit des Elfmeterpunkts Adressat einer Gentner-Flanke von der linken Außenbahn. Er befördert das Leder in Bedrängnis auf die halbrechte Ecke. Jarstein hält das Spielgerät fest.
6
18:34
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Ante Čović stellt nach dem langen, aber erfolgreichen DFB-Pokalabend gegen die SG Dynamo Dresden sechsmal um. Rune Jarstein, Lukas Klünter, Maximilian Mittelstädt, Dedryck Boyata, Per Skjelbred und Vedad Ibišević nehmen die Plätze von Thomas Kraft, Karim Rekik, Marvin Plattenhardt, Ondrej Duda, Salomon Kalou (allesamt auf der Bank) und Vladimir Darída (Gelb-Rot-Sperre).
3
18:33
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Lenz scheitert am Innenpfosten! Nach Andrichs Hereingabe von der rechten Außenbahn kommt der Ex-Kieler vor dem langen Pfosten aus gut sechs Metern unbedrängt zum Kopfball. Er nickt gegen die Laufrichtung Jarsteins, der keine Abwehrchance hat und sich glücklich schätzen kann, dass die Innenseite der rechten Stange rettet.
2
18:31
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Urs Fischer hat im Vergleich zum 3:1-Auswärtssieg beim SC Freiburg fünf personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Michael Parensen (Rippenverletzung), Julian Ryerson, Manuel Schmiedebach, Joshua Mees und Anthony Ujah (jeweils auf der Bank) beginnen Neven Subotić, Christian Gentner, Christopher Trimmel, Marius Bülter und Sebastian Andersson.
1
18:30
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Union gegen Hertha – das erste Hauptstadtderby in der Bundesliga läuft!
1
18:30
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Spielbeginn
18:29
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Vedad Ibišević gewinnt den Münzwurf gegen seinen Kapitänskollegen Christopher Trimmel. Er entscheidet sich für den Anstoß. Die Hausherren spielen in Durchgang eins in Richtung Gästeblock.
18:27
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Es ist angerichtet: Soeben haben die 22 Hauptdarsteller den Rasen betreten.
18:25
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
So langsam wird es ernst in der Alten Försterei: Die Vereinshymne "Eisern Union" wird eingespielt.
18:08
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Mit Deniz Aytekin hat der DFB-Schiedsrichterausschuss einen der besten Unparteiischen des Landes auf das Hauptstadtduell angesetzt. Der 41-jährige Betriebswirt pfeift seit über 11 Jahren in der Bundesliga, steht seit 2011 auf der FIFA-Liste und ist seit 2012 in der Champions League unterwegs. Die Linienrichter heißen Christian Dietz und Eduard Beitinger; als Vierter Offizieller verdingt sich Robert Hartmann.
18:02
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Nach zuvor drei Siegen kann Hertha nach der vorletzten Länderspielpause des Jahres noch nicht wirklich überzeugen. Hatte es im Gastspiel beim SV Werder Bremen nach Pausenrückstand noch zu einem 1:1-Unentschieden gereicht, egalisierte der BSC vor eigenem Publikum gegen die TSG zunächst ein 0:2, um dann doch noch mit 2:3 zu verlieren. Mit elf Punkten und Platz elf ist er aktuell graues Mittelmaß.
17:56
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Hertha BSC hat einen deutlich schwierigeren Weg in das Achtelfinale des DFB-Pokals hinter sich. Vor heimischer Kulisse lieferte die SG Dynamo Dresden der Mannschaft von Trainer Ante Čović mit einer gigantischen Unterstützung von mitgereisten Anhängern einen packenden Kampf: Nach zweimaligem Rückstand über 120 Minuten setzten sich die Blau-Weißen erst im Elfmeterschießen durch.
17:50
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
"Ich erwarte ein tolles Spiel! Ein Derby ist ein Derby, ein Stadtderby sogar noch spezieller. Es wird wichtig sein, eine gute Mischung aus Aggressivität und Coolness zu finden. Wir müssen daran anknüpfen, was wir in den vorangegangenen Spielen sehr gut gemacht haben", beschreibt Urs Fischer seine Vorfreude und die Herausforderungen an sein Team.
17:42
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Der 1. FC Union Berlin rangiert als Tabellen-15. vor dem zehnten Einsatz in der Bundesliga knapp über dem Strich, ist aber lediglich wegen des Torverhältnisses oberhalb der Abstiegszone angesiedelt. Nachdem sie am vergangenen Wochenende in der Bundesliga infolge des 2:0-Heimsieges gegen den SC Freiburg unglücklicherweise mit 1:2 beim FC Bayern München verloren hatten, revanchierten sie sich im Rahmen der 2. Runde des DFB-Pokals bei den Breisgauern mit einem 3:1-Erfolg.
17:37
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Letztmals spielten in der Saison 1976/1977 zwei Berliner Vereine in der Bundesliga, damals Hertha BSC und Tennis Borussia Berlin. Nach dem Aufstieg des 1. FC Union Berlin, der bis 1991 im Spielbetrieb der DDR vertreten gewesen war, kommt es an diesem ersten Novembersamstag 2019 zum ersten erstklassigen Aufeinandertreffen zwischen den Klubs aus den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf und Treptow-Köpenick.
90
17:31
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Fazit:
Schluss im Signal Iduna Park! Borussia Dortmund schlägt durch eine klare Leistungssteigerung im zweiten Durchgang den VfL Wolfsburg mit 3:0. Nach den enttäuschenden ersten 45 Minuten legte die Favre-Truppe gleich eine Schippe drauf. Sie kam zu der ein oder anderen Gelegenheit, die erste Großchance nutzte anschließend Hazard eiskalt. In der Folge war der Bann gebrochen, Guerreiro legte fast postwendend die zweite Hütte oben drauf. Die Wölfe waren zwar gewillt, heute jedoch zu passiv und zahnlos. Auch in der Schlussphase ließen die Schwarz-Gelben nicht nach. Götze per Elfmeter durfte sich ebenfalls in die Torschützenliste eintragen. Damit melden die Westfalen wieder Ansprüche auf die Tabellenspitze an und rücken auf den zweiten Rang vor. Für den BVB geht es am Dienstag in der Königsklasse gegen Inter Mailand weiter. Am kommenden Samstag gastieren sie im Topspiel beim FC Bayern München. Die Niedersachen dagegen kassieren die zweite bittere Pille in Folge. In der Europa League gegen KAA Gent am Donnerstag soll das wieder geradegerückt werden. In der Liga empfangen sie in acht Tagen Bayer 04 Leverkusen.
17:31
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Einen guten Abend aus dem Stadion An der Alten Försterei! In ihrem mit Spannung erwarteten ersten Hauptstadtderby in der Bundesliga stehen sich der 1. FC Union Berlin und Hertha BSC gegenüber. Das Duell zwischen Eisernen und der Alten Dame startet um 18:30 Uhr.
90
17:30
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Fazit:
Borussia Mönchengladbach gewinnt das rheinische Duell bei Bayer Leverkusen mit 2:1 und baut den Vorsprung an der Tabellenspitze der Bundesliga auf drei Zähler aus. Nach dem 1:2-Pausenstand erwischte die Werkself erneut den besseren Start, doch durch Neuhaus kamen die Fohlen in der 57. Minute zu einer Riesenchance auf ihren dritten Treffer. Daraufhin kam es zu einem längeren Sturmlauf der Bosz-Truppe, die mehrere Großchancen ungenutzt ließ, dabei entweder an Sommer oder an ungenauen Abschlüssen scheiterte. Der Druck auf den Kasten der Rose-Auswahl blieb zwar bis zum Schluss hoch, doch brachte diese den knappen Vorsprung etwas schmeichelhaft ins Ziel. Während die Elf vom Niederrhein die deutsche Eliteklasse mindestens eine weitere Woche lang anführt, rutschen die Farbenstädter nach dem vierten sieglosen Ligamatch auf Platz zehn ab. Bayer Leverkusen empfängt am Mittwoch in der Champions League den Club Atlético de Madrid. Borussia Mönchengladbach duelliert sich am Donnerstag vor eigenem Publikum in der Europa League mit der AS Roma. Einen schönen Abend noch!
90
17:30
Werder Bremen
SC Freiburg
Fazit:
Werder verpasst erneut den Dreier und kommt gegen zehn tapfere Freiburger nicht über ein 2:2 hinaus! Die Grün-Weißen spielen nach packenden 95 Minuten zum fünften Mal nacheinander unentschieden und kassierten heute erst in der Nachspielzeit das bittere 2:2 der Breisgauer. Werder startete im ersten Durchgang - wie schon im Pokal gegen Heidenheim - mit einem frühen Rashica-Tor und schluckte dann nach einem Aussetzer von Pavlenka das 1:1 durch Petersen. Im zweiten Durchgang steigerte sich der SVW wieder und belohnte sich nach gutem Wiederbeginn mit der erneuten Führung in Minute 59. Danach verbuchten die Grün-Weißen einige Gelegenheiten für die Entscheidung, scheiterten dabei aber immer wieder an SC-Keeper Flekken. Freiburg steckte in der Schlussphase nicht auf und schnupperte sogar nach einer Ampelkarte gegen Haberer (86. Minute) weiter am 2:2. In der dritten Minute der Nachspielzeit bescherte Petersen dem Sportclub dann das späte Glück und machte doch noch den Last-Minute-Ausgleich via Standard. In der allerletzten Sekunde gelang Werder fast noch das 3:2, doch Freiburg-Torwart Flekken behielt abermals die Oberhand.
90
17:25
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Spielende
90
17:25
Werder Bremen
SC Freiburg
Spielende
90
17:25
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Spielende
90
17:25
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
17:25
Werder Bremen
SC Freiburg
Flekken rettet dem Sportclub den Zähler! Es läuft bereits die 94. Spielminute und Werder treibt das Leder wohl ein letztes Mal nach vorn. Bittencourt flankt butterweich von rechtsaußen, in der Mitte köpft Toprak mit Druck. Flekken macht sich ganz, ganz lang und rettet am rechten Alu mit den Fingerspitzen!
89
17:24
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Weghorst nochmal! Der Angreifer taucht halbrechts vor Hitz auf, schafft es aber wieder nicht, das Ding am Keeper vorbeizuschieben. Starke Parade - aber den muss Weghorst eigentlich machen.
90
17:24
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Rote Karte für Leon Bailey (Bayer Leverkusen)
Bitteres Ende für Bayer: Bailey lässt sich nach einem Foul Herrmanns zu einer Tätlichkeit hinreißen, indem er seinem Gegenspieler gegen das Knie tritt. Referee Siebert ahndet dies zunächst mit einer Verwarnung, doch nach Ansicht der Bilder in der Review-Arena zeigt er dem Jamaikaner die Rote Karte.
89
17:24
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Für die letzten Zeigerumdrehungen wechseln beide Trainer nochmal aus. Glasner bringt Steffen für Roussillon. Favre hingegen probiert die Doppelspitze aus Alcácer und Götze aus. Dafür geht Brandt.
89
17:23
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Paco Alcácer
89
17:23
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
90
17:23
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Fazit:
Frankfurt schlägt Bayern mit 5:1 und setzt sich in der Tabelle wieder oben fest. Nach dem Anschlusstreffer des FCB zum 2:1 war in der zweiten Halbzeit eigentlich zu erwarten, dass es nochmal spannende werden würde. Doch in Unterzahl gelang den Gästen nicht mehr viel, sodass die Frankfurter, die sich eiskalt vor dem Tor zeigten, schnell den Deckel draufmachten. Bester Münchner war trotz fünf Gegentoren Neuer, der die Bayern vor einer noch bitteren Niederlage bewahrte. Auf Seiten der Gastgeber glänzte vor allem Kostić, der mit zwei Vorlagen und einer Bude den größten Anteil am Erfolg hatte. Die Münchner zeigten heute sicherlich nicht die beste Leistungen, agierten aber auch über 80 Minuten in Unterzahl und wussten in der Offensive ein ums andere Mal zu gefallen. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
89
17:23
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Renato Steffen
89
17:23
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Jérôme Roussillon
90
17:22
Werder Bremen
SC Freiburg
Tooor für SC Freiburg, 2:2 durch Nils Petersen
Petersen schockt die Grün-Weißen und klaut Werder den Heimsieg! In der 93. Minute hebelt Günter einen Freistoß von rechts auf den zweiten Pfosten und Werder steht einfach nicht eng genug am Gegner. Toprak hat direkt am Pfosten das Nachsehen und Petersen trifft fast von der Torauslinie mit dem Kopf!
90
17:22
Werder Bremen
SC Freiburg
Viermal spielte Werder nacheinander remis, jetzt fehlen noch vier Minuten zum Heimsieg!
88
17:21
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Tooor für Borussia Dortmund, 3:0 durch Mario Götze
Götze übernimmt die Verantwortung und schiebt das Spielgerät in die untere linke Ecke. Pervan ist verladen und hat keine Chance.
90
17:21
Werder Bremen
SC Freiburg
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
17:21
Werder Bremen
SC Freiburg
Petersen bleibt hängen! Schmid sorgt in der 90. Minute nochmal für ein Raunen im Weserstadion und spitzelt die Kugel an die Fünfer-Kante zu Petersen. Der SC-Angreifer probiert gegen Toprak und Veljković alles, kann sich aber nicht Richtung Tor drehen.
87
17:20
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Elfmeter für Dortmund! Brandt hat links in der Box etwas Platz und will flanken. Bruma hat die Hände zuerst hinter dem Rücken, fährt den Arm dann aber aus. Dann springt ihm die Kugel an die Hand. Richtige Entscheidung, das war einfach überflüssig.
90
17:20
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Erarbeiten sich die Hausherren noch eine späte Ausgleichschance? Die Hälfte des Nachschlags ist bereits verstrichen.
85
17:20
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Zwei Mal die Autostädter! Erst kommt Weghorst im halbrechten Strafraumkorridor nicht entscheidend zum Abschluss, doch seine Mitspieler machen weiter. William gibt von rechts nach innen, wo die Pille an den zweiten Pfosten verlängert wird. Von dort platziert João Victor seinen Kopfball in Richtung rechtes Eck. Hitz ist aber zur Stelle.
90
17:20
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Bénes kommt am Ende eines Entlastungsangriffs noch einmal zu einem Abschluss aus spitzem Winkel. Der Versuch aus halblinken acht Metern ist leichte Beute für Hrádecký.
90
17:18
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Fazit
Bundesligarekord für RB Leipzig: Die Sachsen zeigen sich nach dem Pokalspiel am Mittwoch auch heute offensivfreudig, Mainz 05 bekommt in der Red Bull Arena eine echte Packung. Mit 8:0 hat RB in seiner bisherigen Bundesligahistorie noch nie gewonnen. Hauptverantwortlich für den Kantersieg sind die quierligen Offensivkräfte aus Leipzig. Timo Werner erwischt einen echten Sahnetag, auch Christopher Nkunku präsentiert sich in Topform. Die Abwehrreihe der 05er überfordert das völlig. Deshalb schluckt man eine ganz bittere Niederlage, Leipzig tankt indes neues Selbstvertrauen für die kommende Aufgabe gegen Zenit St. Petersburg.
90
17:18
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Spielende
90
17:18
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Satte 300 Sekunden werden in der BayArena nachgespielt.
90
17:18
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Spielende
83
17:17
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Weiterhin stürmen die Westfalen nach vorne. Sie wollen sich den angestauten Frust der vergangenen Wochen offensichtlich von der Seele schießen. Mal schauen, ob jetzt etwas Ruhe ins Umfeld einkehrt.
88
17:17
Werder Bremen
SC Freiburg
Einwechslung bei SC Freiburg: Brandon Borrello
89
17:17
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Ginter hat einen Krampf im linken Bein und lässt sich auf dem Boden liegend von Bénes helfen, um diesen wieder loszuwerden.
88
17:17
Werder Bremen
SC Freiburg
Auswechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
87
17:17
Werder Bremen
SC Freiburg
Gelb-Rote Karte für Janik Haberer (SC Freiburg)
War's das für den Sportclub? Haberer fängt sich Gelb-Rot ein! Nach der Gelben vor acht Minuten checkt Haberer nun mit dem Arm in den Nacken von Klaassen. Abseits des Balles ist das Gelb und somit die Ampelkarte!
86
17:17
Werder Bremen
SC Freiburg
Einwechslung bei Werder Bremen: Sebastian Langkamp
86
17:16
Werder Bremen
SC Freiburg
Auswechslung bei Werder Bremen: Milot Rashica
85
17:16
Werder Bremen
SC Freiburg
Rashica hat noch nicht genug! Der Bremer gibt auch fünf Minuten vor Ende noch Vollgas und ist vor Flekken gleich zweimal in Szene: Zunächst drängt Heintz den Kosovaren am rechten Alu in letzter Sekunde zur Ecke ab, dann ballert der Bremer aus spitzen Winkel von linksaußen drauf. Flekken fährt das rechte Bein aus und pariert abermals!
88
17:16
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Bei den Bayern hängen verständlicherweise die Köpfe. Eine 5:1-Pleite setzte es zum letzten Mal 2009 gegen Wolfsburg unter Klinsmann. Mit der Partie ist die heutige Vorstellung dennoch nicht wirklich zu vergleichen, spielte man doch über 80 Minuten in Unterzahl.
87
17:14
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Tooor für RB Leipzig, 8:0 durch Timo Werner
Wieder Werner, 8:0! Aarón und St. Juste blamieren sich am rechten Strafraumeck, sie schießen sich gegenseitig an. Klostermann klaut sich den Abpraller und legt quer, Werner rauscht und knallt den Ball ins Netz. Damit hat der Stürmer heute sechs Scorerpunkte gesammelt.
84
17:14
Werder Bremen
SC Freiburg
Einwechslung bei SC Freiburg: Chang-hoon Kwon
80
17:14
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Haarscharf! Hazard zieht aus dem linken Halbraum ins Zentrum und knallt die Kirsche knapp unten links am Pfosten vorbei.
87
17:14
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Die 5000 Anhänger im Gästeblock sorgen für eine heftige Geräuschkulisse. Das ist verständlich, scheinen die Fohlen den Vorsprung an der Tabellenspitze doch auf drei Punkte ausbauen zu können.
87
17:14
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Gelbe Karte für Daichi Kamada (Eintracht Frankfurt)
86
17:14
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Öztunali, der beste Mainzer an diesem Tag, bekommt die Kugel in der rechten Strafraumhälfte. Er will Ampadu umkurven, der junge Verteidiger zeigt jedoch ein starkes Tackling.
84
17:14
Werder Bremen
SC Freiburg
Auswechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
84
17:13
Werder Bremen
SC Freiburg
Werder ist noch nicht durch! Nach der Gelben für Veljković flankt Günter vom linken Seitenaus und bugsiert das Leder auf den Kopf von Sallai. Der Ungar hält am rechten Pfosten die Birne hin und drückt die Kugel knapp über die Latte!
79
17:12
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Glasner tauscht ein weiteres Mal aus. Brekalo kommt für Tisserand, damit wird es noch offensiver.
85
17:12
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Den fälligen Freistoß setzt Christopher Nkunku in die Mauer.
83
17:12
Werder Bremen
SC Freiburg
Gelbe Karte für Miloš Veljković (Werder Bremen)
85
17:12
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Tooor für Eintracht Frankfurt, 5:1 durch Gonçalo Paciência
Es wird richtig bitter! André Silva lässt David Alaba auf der halblinken Seite im Sechzehner lässig stehen. Der Portugiese zieht bis zur Grundlinie und legt die Murmel mit dem rechten Außenrist zurück in den Fünfer. Dort steht Gonçalo Paciência völlig blank, der das Spielgerät ebenfalls mit dem rechten Außenrist ins Gehäuse wuchtet.
79
17:12
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Josip Brekalo
79
17:12
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Marcel Tisserand
81
17:12
Werder Bremen
SC Freiburg
Flekken wehrt sich mit allem, was er hat! Der Sportclub-Schlussmann verdient sich immer mehr die Note 1 und klärt nun einem Werder-Vorstoß zweimal ganz stark. Erst fischt er einen Fernschuss von Eggestein von der Linie, dann rettet Flekken mit dem Gesicht gegen Bittencourt und dessen Nachschuss!
84
17:11
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Gelbe Karte für Ronaël Pierre-Gabriel (1. FSV Mainz 05)
Matheus Cunha überrennt Pierre-Gabriel am linken Strafraumeck, der Mainzer lässt den Fuß stehen.
84
17:11
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Leverkusen rennt an und lässt die Fohlen überhaupt nicht mehr aus der eigenen Hälfte. Kann sich die Bosz-Truppe zumindest noch mit einem einfachen Punktgewnn für diesen engagierten Auftritt belohnen?
84
17:11
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Ein Herzschlagfinale ist das hier nicht. Mainz will bloß nicht das achte Tor kassieren, während Leipzig seinen Ballbesitz meist in hinteren Gefilden sammelt.
76
17:10
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Eine Viertelstunde ist noch auf der Uhr. Es deutet mehr auf das entscheidende 3:0 als auf den Anschlusstreffer hin. Zu ungefährlich präsentieren sich die Europa-League-Teilnehmer aktuell.
83
17:10
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Das Spiel plätschert aktuell etwas vor sich her. Bayern versucht zwar, gefährlich nach vorne zu kommen, doch mittlerweile fehlt auch den Gästen der Glaube daran.
81
17:09
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Letzter Joker der Partie ist Bénes. Der Slowake übernimmt im Mittelfeld für Hofmann.
79
17:08
Werder Bremen
SC Freiburg
Gelbe Karte für Janik Haberer (SC Freiburg)
Mit der Hand dazwischen! Haberer verfolgt die Kugel im Laufduell mit Sargent aufmerksam mit den Augen und wischt dann einmal kurz mit der Hand über den Ball.
80
17:08
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Nkunku droht nochmal durchzubrechen, Brosinski kann den Angreifer durch gutes Stellungsspiel noch ablaufen.
80
17:08
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: László Bénes
80
17:08
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jonas Hofmann
80
17:08
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: André Silva
80
17:08
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Gelbe Karte für Jonas Hofmann (Bor. Mönchengladbach)
Hofmann verletzt sich bei seinem Foul an Weiser selbst. Bevor er vom Platz humpelt, zeigt ihm der Unparteiische die Gelbe Karte.
80
17:07
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Gelson Fernandes
78
17:07
Werder Bremen
SC Freiburg
Frantz verzieht! Der Sportclub mit der großen Chance auf das 2:2: Schmid tritt auf der rechten Außenbahn auf die Kugel und bedient mit Übersicht Frantz. Der Achter hat lange Zeit und schiebt den Ball dann mit der Innenseite kläglich vorbei! Da war mehr drin!
80
17:07
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Im rechten Offensivkorridor will Kamada Davies ausdribbeln, doch der Kanadier bleibt aufmerksam und kann das Spielgerät erobern. Auch der junge Außenspieler ist heute einer der wenigen Lichtblicke der Gäste.
73
17:07
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Arnold mit einem schicken Versuch. Weghorst köpft eine Flanke von der rechten Offensivseite etwas glücklich zurück vor den Strafraum. Dort nimmt Arnold volley mit dem Vollspann ab - rechts daneben.
78
17:06
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Bailey mit der nächsten Topchance zum Ausgleich! Nach einer Verlagerung auf die linke Strafraumseite lässt der Jamaikaner Lainer aussteigen und zirkelt aus gut 13 Metern in Richtung des rechten Winkels. Der Ball segelt Zentimeter über den Querbalken.
70
17:05
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Nächster Tausch bei den Westdeutschen. Witsel ersetzt Dahoud.
77
17:04
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Auch Lewandowski ist vorne gefrustet und staucht seine Männer zusammen, doch bitte mal etwas mutiger zu agieren. Der Bitte kommt Coman sofort nach, bringt seine Flanke jedoch nicht an den Mann.
77
17:04
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Am Ende eines Gegenstoßes überwindet Herrmann Hrádecký nach einem erfolgreichen Abschluss aus halblinken 13 Metern in die flache rechte Ecke zum scheinbar erlösenden 1:3, doch eine deutliche Abseitsstellung unterbricht den Jubel schnell.
70
17:04
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Axel Witsel
70
17:04
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mahmoud Dahoud
75
17:03
Werder Bremen
SC Freiburg
Gelbe Karte für Mike Frantz (SC Freiburg)
Konter? Nicht mit Mike Frantz! Der Freiburger legt Josh Sargent und nimmt die Gelbe in Kauf. Werder ist bei den Umschalt-Momenten sehr fix und ist immer wieder drauf und dran, mit einem Pass sofort für Gefahr zu sorgen.
76
17:03
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Aus zehn Metern kommt Latza zum Abschluss, gleich zwei Gegenspieler stürmen ihm entgegen. Er findet die Lücke, spitzelt den Ball aber genau in die Handschuhe von Gulácsi.
73
17:03
Werder Bremen
SC Freiburg
Macht Sallai noch seine Bude? Der Ungar ist im zweiten Durchgang extrem umtriebig und schleudert das Spielgerät nun aus 20 Metern Richtung Pavlenka. Der Schuss aus der Drehung nimmt Fahrt auf und zischt dann über die Latte hinweg.
69
17:03
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Fette Chance für die Niedersachsen! João Victor wird per Chip in die gegnerische Box geschickt und taucht halblinks vor Hitz auf. Seinen Lupfer-Versuch pariert der herausstürmende Schlussmann mit einer Hand.
74
17:02
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Mit der Hereinnahme Amiris schöpft Bosz sein Wechselkontingent aus. Der eher blasse Demirbay hat den Rasen soeben verlassen.
75
17:02
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Von der rechten Seite flankt Goretzka das Spielgerät flach ins Zentrum. Dort kommt Coman angeflogen, der die Hereingabe um wenige Zentimeter verpasst.
69
17:02
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Gelbe Karte für Marcel Tisserand (VfL Wolfsburg)
Gelb für ein taktisches Vergehen für Tisserand.
74
17:02
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Karim Onisiwo
74
17:02
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jean-Paul Boëtius
72
17:01
Werder Bremen
SC Freiburg
Einwechslung bei Werder Bremen: Josh Sargent
67
17:01
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Pervan reagiert überragend gegen Dahoud! Erst wühlt sich erneut Hakimi, diesmal über rechts, in den Sechzehner. Vor dem herauseilenden Keeper legt er am Fünfer quer, soeben bekommt aber noch Brooks seine Beine dazwischen. Im Nachsetzen macht Brandt das Leder nochmal scharf. Dabei dribbelt er in Richtung Tor, ehe ihm Dahoud den Schuss abnimmt. Aus sieben Metern entschärft Pervan das Geschoss reaktionsschnell.
72
17:01
Werder Bremen
SC Freiburg
Auswechslung bei Werder Bremen: Yuya Osako
73
17:01
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Nadiem Amiri
73
17:01
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kerem Demirbay
70
17:00
Werder Bremen
SC Freiburg
Freiburg darf nach einigen brauchbaren Offensiv-Aktionen weiter hoffen und ist 20 Minuten vor Schluss weiterhin nur mit 1:2 hinten. Werder verteidigt bislang unaufgeregt und lauert nun vermehrt auf Kontersituationen.
70
17:00
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Mit Bailey und Zakaria sind zwei weitere frische Akteure auf dem Rasen.
73
17:00
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Nkunku serviert für Matheus Cunha, der Joker legt sich den hoppelnden Ball auf den rechten Fuß. Dann drischt er ihn aus 19 Metern in den Oberrang.
69
17:00
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Denis Zakaria
69
17:00
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Nico Elvedi
69
16:59
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Leon Bailey
72
16:59
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Gelbe Karte für Joshua Kimmich (Bayern München)
Im Mittelfeld steigt Kimmich Gaćinović mit offener Sohle auf den Fuß. Für das Frustfoul gibt es den Gelben Karton.
66
16:59
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Glasner nimmt einen ersten Wechsel vor. Für den nachlassenden Nmecha darf Klaus ran.
69
16:59
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Wendell
71
16:59
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Mijat Gaćinović
71
16:59
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
66
16:59
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Felix Klaus
66
16:59
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Lukas Nmecha
71
16:59
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Pfosten! Auf der halblinken Seite setzt sich Davies stark gegen mehrere Frankfurt-Akteure durch. Der Außenspieler hämmert das Leder aus zehn Metern drauf, scheitert allerdings am linken Außenpfosten.
69
16:58
Werder Bremen
SC Freiburg
Sallai versucht es erneut! Der Freiburger läuft Friedl im Rücken davon und gelangt bei einer Hereingabe von links an die Pille. Der nachfolgende Kopfball ist druckvoll und landet einen Meter neben dem linken Pfosten in der Werbebande.
68
16:58
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Erneut Karim Bellarabi! Der wird von Julian Baumgartlinger halbrechts im Strafraum in Szene gesezt und haut aus zehn Metern auf den Kasten. Yann Sommer ist aber zur Stelle und wehrt den Ball nach vorne ab.
70
16:58
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Distanzschuss von Poulsen, Zentner hat den mittigen Versuch im Nachfassen sicher.
69
16:58
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Wieder die Gelegenheit zum Ehrentreffer, Öztunali legt für Quaison auf. Der Passempfänger schießt nicht direkt, sondern schlägt noch einen Haken. Seinen anschließenden Abschluss blockt Klostermann ab.
68
16:57
Werder Bremen
SC Freiburg
Einwechslung bei Werder Bremen: Philipp Bargfrede
68
16:56
Werder Bremen
SC Freiburg
Auswechslung bei Werder Bremen: Nuri Şahin
63
16:56
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Der Vizemeister sucht die frühzeitige Entscheidung. Gegen verunsicherte Wölfe soll möglichst rasch die dritte Bude her. Damit wäre der Käse wohl endgültig gegessen.
68
16:56
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Hui! Nkunku hat noch Kraft, er dribbelt sich bis zur Torauslinie durch. Dann gibt er flach in die Mitte ab, Hack klärt zwei Meter vor der Linie vor Haïdara.
69
16:56
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Einwechslung bei Bayern München: Leon Goretzka
69
16:56
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Auswechslung bei Bayern München: Serge Gnabry
65
16:56
Werder Bremen
SC Freiburg
Sallai! Freiburg wehrt sich und kreiert die nächste Gelegenheit. Sallai lupft sich die Kugel am rechten Alu sehenswert auf den Spann und prüft Pavlenka dann mit einem Gewaltschuss. Der SVW-Schlussmann pariert erst gut, hat dann im Nachfassen Probleme. Eggestein eilt zur Hilfe und köpft das Leder in die Ferne.
68
16:56
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Filip Kostić feuert aus rund 20 Metern halblinker Position drauf und scheitert an der linken Hand von Neuer. Der Keeper der Gäste ist heute mit Abstand der beste Bayern-Akteur.
65
16:55
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
65
16:55
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Marcus Thuram
61
16:55
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Ein wenig erinnert die Partie an den Dortmunder Pokalabend. Zwar lag die Borussia nicht wie gegen Gladbach zurück. Trotzdem schlägt sie innerhalb von ein paar wenigen Minuten gleich zwei Mal zu. Nun wird es eine Herkulesaufgabe für Grün-Weiß.
64
16:54
Werder Bremen
SC Freiburg
Gelbe Karte für Nuri Şahin (Werder Bremen)
Frantz kommt für Grifo und wird direkt Opfer einen taktischen Fouls von Şahin.
64
16:53
Werder Bremen
SC Freiburg
Einwechslung bei SC Freiburg: Mike Frantz
64
16:53
Werder Bremen
SC Freiburg
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
65
16:53
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Poulsen schirmt den Ball stark ab, dreht sich im Strafraum und legt nach rechts raus. Mukiele nimmt den Ball aus 15 Metern direkt ab, verzieht aber völlig.
65
16:52
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Ist das schon die weiße Fahne? Kovač nimmt Müller aus der Partie. Dafür ist nun der deutlich defensivere Martínez mit dabei.
64
16:52
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Daichi Kamada
64
16:51
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Bas Dost
64
16:51
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Einwechslung bei Bayern München: Javi Martínez
64
16:51
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Auswechslung bei Bayern München: Thomas Müller
58
16:51
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Tooor für Borussia Dortmund, 2:0 durch Raphaël Guerreiro
Guerreiro erhöht für die Westfalen! Hazard steckt aus dem linken Halbraum nach links in die Box durch. Dort fühlt sich kein Norddeutscher für Guerreiro zuständig, der sich angemessen bedankt. Aus 13 Metern schießt er ins lange Eck ein. Pervan hat keine Abwehrmöglichkeit.
63
16:51
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Das kann heute noch bitter für den FCB werden! Auf der halblinken Seite im Bayern-Sechzehner kommt Kostić an die Kugel. Der Serbe feuert direkt drauf und hat fast erneut Glück, dass die Murmel abgefälscht im Tor landet. Doch Davies war mitgeeilt und kann den Einschlag verhindern.
62
16:51
Werder Bremen
SC Freiburg
Gelbe Karte für Christian Günter (SC Freiburg)
Günter kann Rashica auf der rechten Außenbahn nicht folgen und greift dann zu einem offensichtlichen Schubser. Gelb!
62
16:50
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Die Werkself rennt an und erarbeitet sich in dieser Phase viele Strafraumszenen. Mittlerweile hätte sie den Ausgleich zweifellos verdient.
62
16:50
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Einwechslung bei RB Leipzig: Matheus Cunha
61
16:50
Werder Bremen
SC Freiburg
Verdientes 2:1! Werder ist im zweiten Durchgang bislang das gefährlichere Team und belohnt sich nach einem starken Wiederbeginn mit der erneuten Führung.
62
16:50
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Auswechslung bei RB Leipzig: Marcel Sabitzer
61
16:50
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Tor für Mainz - zählt aber nicht! Brosinski spielt den Ball mit dem Knie in die Spitze, Quaison steht im Abseits und überwindet Gulácsi. Dann geht zurecht die Fahne hoch.
56
16:49
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Doppelchance für den BVB! Erst trifft Hakimi nach schönem Solo an der linken Grundlinie aus ganz spitzem Winkel den Pfosten. Die Kugel springt zu Weigl, der aus aus dem rechten Strafraumkorridor direkt abzieht. Im Fünfer klärt Arnold per Grätsche zur Ecke, die nichts einbringt.
55
16:49
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Die Glasner-Elf muss sich jetzt etwas mehr einfallen lassen. Abgesehen von ein paar wenigen Kontern verhielt sie sich bisher etwas zu passiv. Was darf von ihr noch erwartet werden?
61
16:48
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Tooor für Eintracht Frankfurt, 4:1 durch Martin Hinteregger
Ist das schon die Entscheidung! Von der rechten Fahne schlägt Kostić den Ball an den kurzen Pfosten, wo Pavard diesmal Hinteregger laufen lässt. Der Innenverteidiger lässt das Leder über den Scheitel gleiten und wuchtet das Spielgerät ins lange Eck.
59
16:48
Werder Bremen
SC Freiburg
Tooor für Werder Bremen, 2:1 durch Theodor Gebre Selassie
Gebre Selassie köpft Bremen wieder in Front! Der Außenverteidiger geht bei einem Vorstoß mit nach vorne und ist am rechten Alu der Adressat eines wunderbaren Seitenwechsels von Rashica. Gebre Selassie ist zwar kein Hüne, doch gewinnt das Kopfballduell gegen Günter und setzt den Ball über Flekken in die lange, linke Ecke!
59
16:48
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Fast das 3:2! Kimmich passt den Ball im perfekten Moment zu Gnabry, der halbrechts in den Sechzehner eindringt. Der Flügelflitzer legt das Runde im Strafraum quer zu Lewandowski, der nur noch einschieben muss. Im letzten Moment kriegt Abraham seine Fußspitze dazwischen und spitzelt die Kirsche in die Arme von Rønnow.
58
16:48
Werder Bremen
SC Freiburg
Immer wieder Rashica! Der auffällige SVW-Siebener will unbedingt den Doppelpack und probiert es vom Strafraum-Rand nun mit dem linken Fuß. Aktuell hat der Kosovare kein Abschlussglück, der Schuss geht zwei Meter vorbei.
57
16:46
Werder Bremen
SC Freiburg
Gelbe Karte für Leonardo Bittencourt (Werder Bremen)
Bittencourt geht im Mittelfeld viel zu spät in einen Zweikampf mit Höler und kassiert eine ganz eindeutige Verwarnung.
56
16:46
Werder Bremen
SC Freiburg
Jetzt ist Werder auf Betriebstemperatur! Die Hausherren zeigen ihre beste Phase nach dem 1:0-Führungstreffer und nehmen den gegnerischen Sechzehner großflächig in Beschlag.
52
16:45
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Thorgan Hazard
Hazard bringt seine Farben in Front! Brooks köpft einen Hitz-Abschlag aus der gegnerischen Hälfte genau vor die Füße von Hakimi. Der Marokkaner legt aus dem rechten Halbfeld prima in die Gasse zu Hazard. Der Ex-Gladbacher zieht kurz nach innen und guckt aus halblinken 15 Metern Pervan aus. Mit einem satten Pfund ins kurze Eck überwindet er den Keeper.
59
16:45
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Alario mit starker Rücklage! Der Argentinier visiert nach Havertz' Querpass vom rechten Strafraumeck aus zentralen 14 Metern mit dem rechten Innenrist den rechten Winkel an, jagt die Kugel aber weiter drüber.
57
16:45
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Der Ehrentreffer bleibt aus: Brosinski tankt sich auf der rechten Seite durch und schlägt den Ball scharf vor den zweiten Pfosten. Boëtius müsste nur den Fuß reinhalten, Mukiele klärt zuvor ins Toraus.
51
16:45
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Ansonsten beginnen die zweiten 45 Minuten so, wie die ersten derselben Sorte endete. Die Westdeutschen sind bemüht, die Lücke zu finden, schaffen dies jedoch einfach nicht. Im Gegenzug setzen die Niedersachsen immer wieder Nadelstiche.
57
16:45
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Einwechslung bei Bayern München: Kingsley Coman
57
16:45
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Auswechslung bei Bayern München: Coutinho
54
16:45
Werder Bremen
SC Freiburg
Flekken mit einer Monster-Parade! Der Niederländer wird zum besten Freiburger und verhindert jetzt mit eine irren Reaktion das zweite Tor von Rashica. Der Kosovare tankt sich mit bester Technik durch den Fünfer und donnert den Ball aus kurzer Distanz mit dem Vollspann auf die Kiste. Flekken reißt die rechte Hand hoch und pariert sensationell!
56
16:45
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Einen langen Ball bugsiert Dost per Volley direkt vor den Fünfer, wo Paciência ans Leder kommt. Der Schuss des Angreifers rauscht nur haarscharf über den Querbalken.
57
16:44
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Neuhaus schrammt hauchdünn am 1:3 vorbei! Hofmann gibt nach dem Ballgewinn gegen Weiser auf der tiefen linken Seite halbhoch auf die ballnahe Strafraumseite. Neuhaus nimmt das Leder klasse mit der Brust an und verarbeitet es aus sieben Metern direkt aus der Luft mit dem linken Fuß. Hrádecký pariert stark mit dem ausgestreckten linken Arm.
56
16:43
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Nach Demirbays Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld auf die linke Sechzehnerseite hat Bender viel Platz für einen Kopfball. Sein Aufsetzer aus spitzem Winkel und acht Metern hat aber nur wenig Druck und ist leichte Beute für Sommer in der kurzen Ecke.
55
16:43
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Leipzig hält den Ball zumeist in der eigenen Abwehrreihe. Mit hängenden Köpfen laufen die Mainzer kaum noch an. Stattdessen hat man hinten nun eine Fünferkette gebildet.
52
16:42
Werder Bremen
SC Freiburg
Der Wiederbeginn macht Hoffnung auf eine spannende 2. Halbzeit! In der ersten Hälfte wusste die Partie ebenfalls zu unterhalten, nahm sich nach guten Gelegenheiten aber auch öfter ausgiebige Verschnaufpausen.
48
16:42
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Na schau mal an. Der Champions-League-Teilnehmer meldet sich an! Nach einigem Ping-Pong am Wolfsburger Sechzehner landet die Kirsche bei Guerreiro. Der Portugiese feuert sie aus halblinken 18 Metern jedoch über den linken Knick.
53
16:41
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Diesmal chipt Müller den Ball vor den Fünfer, wo Abraham in höchster Not klären muss. Trotz 3:1-Führung und Überzahl sind die Bayern hier nicht zu unterschätzen.
54
16:41
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Daniel Brosinski
54
16:41
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Pierre Malong
54
16:41
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Erneut erwischen die Farbenstädter den besseren Start, halten den Schwerpunkt des Geschehens jenseits der Mittellinie. Die Fohlen bringen nach den Seitenwechsel bisher wenig Kontruktives zustande.
50
16:40
Werder Bremen
SC Freiburg
Flekken verhindert das 2:1! Gebre Selassie verfrachtet das Spielgerät in den Fünfer, wo Rashica mit einem Heber nach links auflegt. Bittencourt sprintet daraufhin zum Ball und probiert es aus ganz spitzem Winkel mit einem Flachschuss. SC-Keeper bekommt die Finger dran und lenkt die Pille irgendwie noch an den Pfosten!
52
16:40
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Einwechslung bei RB Leipzig: Ethan Ampadu
52
16:39
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Auswechslung bei RB Leipzig: Dayot Upamecano
51
16:39
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Gelbe Karte für Sven Ulreich (Bayern München)
46
16:39
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Die zweite Hälfte läuft, Wechsel gibt es nicht.
46
16:38
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Anpfiff 2. Halbzeit
48
16:38
Werder Bremen
SC Freiburg
Die erste Torchance in Halbzeit zwei verbuchen die Breisgauer: Sallai zieht vom rechten Seitenrand ins Zentrum und verteilt das Leder klug an Koch. Der Freiburger hat viel Zeit für eine Fernschuss und setzt die Kugel rund zwei Meter über den Querträger.
51
16:38
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
In der Live-Tabelle während der Pause betrug der Vorsprung des Spitzenreiters übrigens vier Punkte. Die Werkself ist aktuell auf Rang zehn abgerutscht.
50
16:38
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Fast die perfekte Antwort von Lewandowski! Von der rechten Seite landet die Murmel beim Stürmer, der das Runde aus der Luft pflückt und mit seinem Schuss aus sieben Metern am Hinterteil von Abraham scheitert.
50
16:37
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Tooor für RB Leipzig, 7:0 durch Nordi Mukiele
Die komplette Demontage, 7:0! Poulsen lässt Werner auf der linken Seite laufen, der Mann des Tages flankt butterweich vor das rechte Toreck. Aarón bleibt am Boden, Mukiele steigt hoch und nickt mühelos ein.
49
16:36
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Tooor für Eintracht Frankfurt, 3:1 durch David Abraham
Das darf den Bayern natürlich nicht passieren! Vor dem eigenen Sechzehner verliert Gnabry das Spielgerät. Die Kugel landet anschließend bei da Costa auf der halbrechten Seite. Der Außenverteidiger flankt die Pille scharf ans linke Fünfereck, wo Pavard Abraham aus den Augen verloren hat. Der Kapitän der Hausherren stochert den Ball aus kürzester Distanz in die Maschen.
48
16:35
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Tooor für RB Leipzig, 6:0 durch Timo Werner
Sechs am Mittwoch, sechs heute: Werner baut die Führung weiter aus. Nkunku steckt das Leder durch die Abwehrreihe, Hack hebt in der Mitte das Abseits auf. Werner schnappt sich den Ball in der linken Strafraumhälfte und vollendet flach in das rechte Eck.
48
16:35
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Thiago versucht Kimmich mit einem Pass durch die Schnittstelle in Szene zu setzen, doch das Anspiel gerät etwas zu lang und kullert ungefährlich ins Toraus.
46
16:35
Werder Bremen
SC Freiburg
Referee Dingert pfeift die zweiten 45 Minuten an. Fängt sich Werder wieder oder peilt der Sportclub vielleicht sogar drei Zähler an?
46
16:35
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Der Ball rollt wieder! Ob er noch häufiger im Netz landen wird?
46
16:35
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Einwechslung bei RB Leipzig: Amadou Haïdara
48
16:35
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Während Marco Rose noch die erste personelle Umstellung verzichtet, hat Peter Bosz in der Pause den wiedergenesenen Aránguiz für den verwarnten Baumgartlinger gebracht.
46
16:34
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Auswechslung bei RB Leipzig: Konrad Laimer
46
16:34
Werder Bremen
SC Freiburg
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:34
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Weiter geht's mit dem zweiten Abschnitt! Beide Mannschaften kommen unverändert aus den Katakomben.
46
16:33
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Willkommen zurück zum zweiten Abschnitt in der BayArena! Die Werkself hat sich zwar mehr Torschüsse (acht) als der Gast (fünf) erarbeitet, doch Mönchengladbach ist bisher sehr effizient. Zweifellos hätten die Hausherren einen besseren Pausenstand verdient gehabt. Sie müssen sich allerdings nicht nur in der Chancenverarbeitung verbessern, sondern auch auf ihrer linken Abwehrseite, über die beide Gästetore vorbereitet wurden.
46
16:33
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Charles Aránguiz
46
16:33
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:33
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:33
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Julian Baumgartlinger
46
16:33
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:27
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Halbzeitfazit:
Pause in Dortmund, zwischen der Borussia und dem VfL Wolfsburg steht es 0:0. Dabei passiert im Signal-Iduna-Park recht wenig. Die Schwarz-Gelben haben viel Ballbesitz, ohne dabei gefährlich zu werden. Eine richtige Topchance steht noch nicht zu Buche. Auf der Gegenseite sind die Wölfe vor allem damit beschäftigt, hinten Beton anzurühren. Dafür gehören die besten Gelegenheiten ebenfalls ihnen. Nmecha traf die Latte, Bruma scheiterte kurz vor dem Pfiff nur knapp. Interessanter sind indes die Nebenschauplätze: Reus musste bereits ausgewechselt werden, ebenso Schiedsrichter Welz, für den nun der etatmäßige Linienrichter Dr. Martin Thomsen die Begegnung leitet. So ist noch alles drin im zweiten Durchgang - bis gleich!
45
16:22
Werder Bremen
SC Freiburg
Halbzeitfazit:
Saller köpft nochmal am rechten Pfosten vorbei und dann rettet sich Grün und Weiß in die Pause! Werder Bremen nimmt am Ende ein eher wackliges 1:1 mit in die Kabine und baute im ersten Durchgang nach einem Traumstart immer weiter ab. Die Hausherren jubelten zunächst über den nächsten frühen Treffer von Milot Rashica und stellten bereits nach neun Minuten auf 1:0. Danach schnupperte Werder durchaus am 2:0, ehe ein überraschender und kapitaler Aussetzer von Keeper Pavlenka zum 1:1-Ausgleich der Breisgauer führte. Freiburg steigerte sich nach dem Gastgeschenk sukzessive und zeigte vor allem in der Schlussphase noch einige gute offensive Ansätze. Der Sportclub erzielte schon vor dem Pavlenka-Fehler ein irreguläres Tor - Saller foulte beim Kopfballtreffer - und hat in dieser Form auch heute wieder gute Chancen auf einen Punktgewinn.
45
16:22
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Ende 1. Halbzeit
45
16:22
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Nochmal die große Möglichkeit für den VfL! Eine letzte Ecke vor der Pause landet am ersten Fünfmeterraumeck auf dem Schädel von Brooks. Der US-Amerikaner verlängert an den zweiten Pfosten, wo Bruma minimal zu spät kommt. So landet sein Abschluss mit dem langen Bein nur am äußeren Netz.
45
16:20
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Halbzeitfazit:
Eine intensive erste Halbzeit endet mit einer 2:1-Führung für Frankfurt gegen Bayern. Schon nach neun Minuten kassierte Boateng nach einer Notbremse die Rote Karte, sodass früh klar war, dass das heute kein Zuckerschlecken für den FCB werden wird. In Überzahl hatten die Hausherren zu Beginn allerdings einige Probleme, da man eher auf wenig Ballbesitz gegen die Kovač-Männer eingestellt war. Binnen acht Minuten markierte die SGE dann zwei Treffer, die durchaus verdient waren, aber auch mit etwas Glück zustande kommen. Lewandowksi hatte jedoch die perfekte Antwort parat, als er sich gegen drei Verteidiger durchsetzte. Damit ist im zweiten Durchgang noch alles drin. Bis gleich!
45
16:19
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Gelbe Karte für John Anthony Brooks (VfL Wolfsburg)
Kaum ist Thomsen der Verantwortliche, schon geht es härter zur Sache. Jetzt räumt Brooks sowohl taktisch als auch zweikampftechnisch gelbwürdig ab.
45
16:19
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Halbzeitfazit
Lehrstunde für den FSV: RB Leipzig spielt seinen heutigen Gegner im ersten Abschnitt schwindelig. Die Offensivreihe der Hausherren ist viel zu schnell für die Abwehrspieler, besonders Werner und Nkunku präsentieren sich heute in blendender Verfassung. Dadurch lässt man der Schwarz-Elf kaum Luft zum Atmen. Nach einem Eckball (23.) gleichen die Mainzer zwar fast aus, ein Treffer wäre allerdings äußerst schmeichelhaft. Ausflüge in die Spitze sind eher die Ausnahme. Nach dem Seitenwechsel wird man auf Seiten der Gäste nun wohl versuchen, den Schaden möglichst klein zu halten. Mal sehen, ob das gelingt.
45
16:19
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
João Victor stellt sich unter Akanji, der Verteidiger geht daraufhin schmerzhaft zu Boden. Trotz Rückenproblemen sollte es aber für ihn weitergehen.
45
16:18
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Halbzeitfazit:
Borussia Mönchengladbach liegt zur Pause des Gastspiels beim rheinischen Rivalen Bayer Leverkusen mit 2:1 vorne. Nach dominanten ersten Minuten der Werkself wurden die Fohlen schnell aktiver und sicherten sich mit ihrem ersten Abschluss durch Wendt nach Vorarbeit Thurams den Führungstreffer (18.). In einer Phase, in der die Bosz-Truppe noch mit der Verarbeitung dieses Rückschlags beschäftigt zu sein schien, glich Vollland per Konter nach großartigem Steilpass durch Alario aus (25.). In der Folge waren die Hausherren wieder obenauf, doch bis auf auf einen satten Bellarabi-Schuss (30.) näherten sie sich der kompletten Drehung des Spielstands nicht an. In den Schlussminuten brachte Thuram den Gast nach Herrmann-Pass wieder nach vorne (42.); Alario vergab wenig später nach einem Fehler Ginters freistehend (45.). Bis gleich!
45
16:18
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
45
16:17
Werder Bremen
SC Freiburg
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Ende 1. Halbzeit
44
16:16
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Gelbe Karte für Julian Weigl (Borussia Dortmund)
Nach verpatzter Ballannahme und -weitergabe von Piszczek stellt Weigl gegen Guilavogui den Fuß drauf. Gelb ist korrekt.
45
16:15
Werder Bremen
SC Freiburg
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
16:15
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
16:15
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins wird um 60 Sekunden verlängert.
44
16:15
Werder Bremen
SC Freiburg
Fernschuss! Schmid traut sich 25 Meter vor der Bude das Traumtor zu und wuchtet die Pille einfach mit Gewalt drauf; rund zwei Meter fehlen. Werder zeigt sich kurz vor der Pause zu passiv und lässt sich von Freiburg hinten einschnüren!
42
16:14
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Aus der zweiten Reihe wemmst Arnold die Pille aus 22 Metern mit Volldampf weit drüber. Es mangelt weiter an richtigen Gelegenheiten. Nur der Lattentreffer Nmechas geht bisher als Aufreger durch.
45
16:14
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Alario mit der Riesenchance zum 2:2! Ginters lässt sich die Kugel im Aufbau als letzter Verteidiger vom Argentinier abnehmen. Der will den herauslaufenden Sommer aus 17 Metern mit einem Schuss in den rechten Winkel überwinden. Er verfehlt das Kreuzeck um Zentimeter.
44
16:13
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Tooor für RB Leipzig, 5:0 durch Yussuf Poulsen
Rekordtreffer von Poulsen - noch nie führte RB Leipzig in einem Bundesligaspiel zur Pause mit 5:0. In der Entstehung ist erneut Werner beteiligt, er legt für Sabitzer in der rechten Strafraumhälfte auf. Der Österreicher scheitert noch an Zentner, den Abpraller bringt Poulsen im linken Eck unter.
44
16:13
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Gelbe Karte für Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen)
Der Österreicher verhindert die Ausführung eines schnellen Freistoßes, um einen Konter zu vereiteln. Dieses taktische Vergehen wird mit einer Verwarnung geahndet.
42
16:13
Werder Bremen
SC Freiburg
Zu viele individuelle Aussetzer! Nach dem Pavlenka-Fauxpas lassen sich auch die grün-weißen Feldspieler von der Verunsicherung anstecken und schenken Freiburg zu oft sicher geglaubte Bälle. Nun unterläuft Veljković im Aufbau ein krasser Fehlpass, den Höler um ein Haar in eine gute Torchance ummünzt.
43
16:13
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Frankfurt scheint etwas angeschlagen zu sein und kommt trotz Überzahl kaum aus der eigenen Hälfte. Auch in der Arena ist es deutlich ruhiger geworden, sodass sich die Eintracht-Akteure erstmal in die Halbzeit retten wollen.
42
16:12
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Kein schlechter Abschluss von Boëtius, der Niederländer nimmt einen Baku-Pass direkt ab. Aus 18 Metern schlägt der Ball nur knapp neben dem rechten Pfosten ein.
40
16:12
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Gelbe Karte für Lukas Nmecha (VfL Wolfsburg)
Nmecha foult im Mittelfeld und sieht dafür Gelb. Eine strenge Entscheidung.
42
16:11
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:2 durch Marcus Thuram
Mönchengladbach sit wieder vorne! Nach Pässen von Jantschke und Lainer hat Herrmann auf der rechten Sechzehnerseite sehr viel Zeit. Er nimmt den Kopf hoch und spielt quer in den Fünfmeterraum. Aus drei Metern muss Thuram nur noch den rechten Fuß hinhalten.
40
16:11
Werder Bremen
SC Freiburg
Präsente Freiburger! Die Gäste sammeln mehr Offensiv-Zeit als Werder und nähern sich kurz vor der Pause nochmal an. Höler flankt vom rechten Seitenaus und sucht am linken Alu Grifo. Gebre Selassie läuft die Lücke zu und wuchtet das Leder in die Ferne.
40
16:11
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Die Spielverhältnisse sind wieder einigermaßen ausgeglichen, da die Fohlen ihr Rückzugsverhalten in den Griff bekommen haben. Das Spieltempo in der BayArena ist immer noch hoch.
40
16:10
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Mainz braucht Stabilität, deshalb nimmt Coach Sandro Schwarz einen Stürmer raus. Danny Latza soll das Mittelfeld verstärken.
38
16:10
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Referee Welz hat übrigens wohl mit muskulären Problemen in der Wade zu kämpfen. Für die Rolle als vierten Schiri reicht es jedoch noch.
40
16:10
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Das Tor hatte sich allerdings auch etwas angedeutet, da die Bayern nach dem 2:0 extrem gefährlich agierten. Neben dem 2:1 darf sich Davies auch über seinen Assist freuen, auch wenn die Bude zu 99% Lewandowski gehört.
39
16:10
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Danny Latza
39
16:10
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ádám Szalai
38
16:09
Werder Bremen
SC Freiburg
Enge Duelle im Mittelfeld. Die Partie flacht etwas ab und verzettelt sich in Positionskämpfen im Niemandsland. Beide Teams agieren in etwas auf einem Niveau, wobei Freiburg etwas mehr Ballbesitz verzeichnet.
39
16:09
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Bellarabi steigt Ginter im Mittelfeld von hinten in die Beine. Der zurückgekehrte Innenverteidiger hält sich den linken Fuß und bleibt zunächst liegen, kann dann aber ohne Behandlung weitermachen.
38
16:08
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Tooor für RB Leipzig, 4:0 durch Marcel Halstenberg
Autsch, 4:0! Werner spielt einen tollen Steilpass auf den rechten Flügel, Poulsen ist durch. Er legt das Leder flach in die Mitte, Nkunku läuft ein aber lässt passieren. In seinem Rücken rauscht Halstenberg an, um die Kugel aus neun Metern zu versenken.
36
16:08
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
...Hakimi nimmt sich der Sache an und zirkelt den Ball enorm weit über die Querlatte. Den hätte er wohl doch lieber seinen Mitspielern überlassen.
35
16:07
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Das könnte jetzt spannend werden. Die Schwarz-Gelben holen in Person von Götze einen Freistoß heraus. Halblinks 22 Meter vor dem Kasten könnte das interessant werden...
37
16:07
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Den fälligen Freistoß aus 21 Metern will Hofmann mit dem rechten Innenrist direkt im Netz hinter Hrádecký unterbringen. Seine halbhohe Ausführung bleibt jedoch in der Mauer hängen.
37
16:07
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Tooor für Bayern München, 2:1 durch Robert Lewandowski
Einfach eine Maschine der Typ! Der Pole nimmt vor dem Sechzehner einen Pass an und verarbeitet das Leder spektakulär gegen drei Frankfurter. Anschließend löst sich Lewandowski mit einer Drehung von seinen Bewachern und schüttelt gleichzeitig Abrahahm sowie Hinteregger an. Vor Rønnow behält die Lebensversicherung der Gäste die Nerven und schiebt die Murmel ins rechte untere Eck.
36
16:07
Eintracht Frankfurt
Bayern München
2:1? Nein! Aus dem Zentrum spielt Gnabry einen wunderschönen Pass in den Lauf von Kimmich, der die Murmel aus rund 13 Metern halbrechter Position in den linken Winkel jagt. Anschließend geht die Fahne des Assistenten nach oben.
35
16:06
Werder Bremen
SC Freiburg
Pavlenka fast mit dem nächsten Ei! Der Werder-Schlussmann ist etwas von der Rolle und übergibt fast auch noch Petersen die Pille zum sicheren 1:2. Erneut zögert Pavlenka am Sechzehner-Ende und drischt den Ball kurz vor knapp in die Ferne.
36
16:06
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Gelbe Karte für Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)
Tah muss Thuram auf der halbrechten Abwehrseite zunächst ziehen lassen und stoppt den Franzosen dann mit einem Trikotzupfer. Die erste Verwarnung der Partie ist fällig.
32
16:05
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Es kommt doch anders. Pelgrim ersetzt nun Dr. Martin Thomsen an der Seitenlinie und winkt nun mit den Fahnen. Thomsen wiederum ist jetzt offiziell Schiedsrichter dieser Partie. Ein schwieriges Wechselchaos, das nun beendet ist. Nach fünf Minuten Unterbrechung geht es weiter.
35
16:05
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Tooor für RB Leipzig, 3:0 durch Christopher Nkunku
Es wird deutlich, 3:0! Laimer findet mit einem starken Diagonalball den freien Werner auf dem linken Flügel. Der Stürmer zieht zunächst nach innen, legt dann aber ins Zentrum ab. Nkunku wird an der Strafraumbegrenzung nur unzureichend angelaufen und hämmert das Leder in den linken Torwinkel. Da hat Zentner keine Chance.
33
16:05
Werder Bremen
SC Freiburg
Nächste knifflige Szene für den VAR! Bittencourt wartet im Fünfer auf die Hereingabe von rechts und wird dabei von Heintz erwischt. Schiri Dingert lässt laufen und nimmt lieber mal Kontakt mit Köln auf. Die Entscheidung fällt schnell: Der Kontakt reicht nicht aus, kein Elfer.
35
16:03
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Wendt überrascht Hrádecký! Nach einer Verlagerung auf die linke Außenbahn deutet der Schwede eine Flanke an, lässt die Kugel dann aber wohl unfreiwillig über den Schlappen in Richtung kurzer Torecke gleiten. Bayers Keeper kann die Kugel mit Mühe vor der Linie stoppen.
29
16:03
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Kurios: Während sich der Wechsel bei den Dortmundern vollzieht, muss Schiedsrichter Welz ausgetauscht werden. Der vierte Referee, Marcel Pelgrim, übernimmt jetzt für den etatmäßigen Unparteiischen. Welz verschwindet gleich in der Kabine. Wie geht es weiter?
33
16:03
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:0 durch Djibril Sow
Die Bayern haben aber auch kein Glück! Frankfurt kombiniert sich wunderschön vor den Strafraum, wo Paciência das Leder mustergültig in den Lauf legt. Halblinks macht Kostić noch ein paar Meter und donnert den Ball drauf. Wieder wird die Pille abgefälscht und landet diesmal am rechten Fünfereck, wo Sow abstaubt und die Murmel trocken ins linke Eck jagt.
33
16:03
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Mit einer Ecke von der linken Seite findet Nkunku am zweiten Pfosten Poulsen. Der Kopfball des Angreifers fliegt weit über den Querbalken.
30
16:02
Werder Bremen
SC Freiburg
Pavlenkas Vorderleute reagieren vorbildlich und rennen nach dem halben Eigentor sofort zu ihrem Keeper. In den Zweikämpfen zeigen sich die Hausherren nun aber etwas verunsichert.
33
16:02
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Leverkusen befindet sich nach dem Ausgleichstor wieder deutlich im Aufwind, schaltet nach Ballgewinnen unheimlich schnell um. Das Rose-Team muss die zwischenzeitlich gewonnene Kontrolle wieder abgeben und wirkt anfällig für weitere Gegentreffer.
28
16:01
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Götze kommt für Reus. Sicherlich eine Schwächung für den BVB.
28
16:00
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Mario Götze
28
16:00
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
30
16:00
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Ein wirkliches System ist auf Seiten der Gäste nicht zu erkennen. Thiago sowie Coutinho wollen das Duell etwas beruhigen, hängen aber noch komplett in der Luft. Dass der FCB seit der neunten Minute in Unterzahl agiert, macht es natürlich nicht leichter.
28
16:00
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Für Reus geht es nicht weiter. Der 30-Jährige hat offenbar zu große Schmerzen und wird gegen Götze eingetauscht.
30
15:59
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Bellarabi schafft es im halbrechten Offensivkorridor hinter die gegnerische Abwehrkette und zieht aus vollem Lauf und gut 16 Metern mit dem rechten Fuß in Richtung oberer linker Ecke ab. Sommer verhindert den Einschlag mit einer starken Flugeinlage.
30
15:59
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Tooor für RB Leipzig, 2:0 durch Timo Werner
Leipzig baut aus - und es lässt sich ein Muster erkennen: wieder geht es über die linke Seite, Nkunku legt das Leder flach an den zweiten Pfosten. Malong kann im Vollsprint nicht klären, aus spitzem Winkel schiebt Werner gekonnt ein.
27
15:58
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Die Bayern wollen direkt antworten! Coutinho passt den Ball perfekt durch die Schnittstelle auf Kimmich, der das Leder sofort scharf nach innen flankt. Müller und Lewandowski sind im Zentrum allerdings zu spät dran, sodass sich Rønnow auf die Kugel werfen kann.
28
15:58
Werder Bremen
SC Freiburg
Tooor für SC Freiburg, 1:1 durch Nils Petersen
Pavlenka schenkt Freiburg das 1:1! Der Werder-Schlussmann fabriziert einen Mega-Bock und lässt sich nach einem Rückpass von Toprak einfach zu lange Zeit. Petersen lauert auf, geht dazwischen und darf dann vom rechten Strafraum-Ende ins leere Tor einschieben. Was für ein Aussetzer von Pavlenka!
25
15:58
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Wieder die Grün-Weißen. Eine Bogenlampe im Sechzehner der Gastgeber nimmt Weghorst mit dem ganz feinen Füßchen herunter. Über Umwege gelangt die Murmel zu Bruma, der sie aus 18 Metern halbrechter Position drüber hämmert.
27
15:57
Werder Bremen
SC Freiburg
Da fehlt nicht viel! Japaner Osako hat nach der Schusschance direkt seine nächste Aktion. Osako ist mittig vor dem Fünfer kurz vor dem Abschluss und wird erst in allerletzter Sekunde von Lienhart geblockt!
27
15:57
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Kein Elfmeter: Poulsen legt sich einen Werner-Pass vor und fällt über den Fuß von Hack. Referee Winkmann lässt die Pfeife zurecht stumm.
28
15:57
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Volland wird in der Angriffsmitte durch einen flachen Pass von halbrechts bedient. Er visiert aus gut 22 Metern mit dem linken Spann die rechte Ecke an, verfehlt die Stange jedoch deutlich.
24
15:57
Werder Bremen
SC Freiburg
Flekken verhindert den zweiten Einschlag! Yuya Osako probiert es von rechten Strafraum-Grenze und scheitert an SC-Keeper Flekken, der sich am linken Alu souverän auf die Kugel wirft.
26
15:56
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Feine Flanke aus dem rechten Halbfeld, Mukiele schlägt den Ball auf den zweiten Pfosten. Dort geht Halstenberg volles Risiko, sein Volleyschuss misslingt.
23
15:56
Werder Bremen
SC Freiburg
Die Hausherren kommen mit einem blauen Auge davon, müssen aber trotzdem bei Standards extrem aufpassen. Auch wenn Sallai beim Freistoß gegen Klaassen schubste, besonders gut geordnet sah die Werder-Defensive aber nicht aus...
25
15:54
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Filip Kostić
Die Frankfurter gehen in Front! Von der rechten Seite passt da Costa die Murmel in den Sechzehner, wo Sow aus rund 13 Metern abdrückt. Der Schuss des Eintracht-Akteurs wird von Alaba abgefälscht und landet am linken Fünfereck bei Kostić, der die Murmel mithilfe des rechten Innenpfostens in die Maschen bugsiert.
22
15:54
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Wolfsburg trifft die Latte! Nahe des rechten Strafraumecks setzt sich Nmecha mit dem Bauerntrick gegen Hummels durch und überläuft den ehemaligen Nationalspieler. Aus spitzem rechten Winkel und zehn Metern lupft er die Kirsche über Hitz hinweg. Dabei tropft sie an das Quergebälk.
25
15:54
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:1 durch Kevin Volland
Die Werkself egalisiert den Spielstand! Nach einem zunächst gestoppten Konterversuch erobert Alario das Leder im Mittelkreis direkt zurück. Der Argentinier spielt einen hervorragenden Steilpass in das offensive Zentrum, der Volland frei vor Sommer auftauchen lässt. Der lässt den Schweizer locker aussteigen und drückt den Ball aus halbrechten fünf Metern in die Maschen.
23
15:53
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Ganz so leicht fällt der SGE die Überzahl bislang aber noch nicht. Gegen den FCB haben sich die Hausherren eher auf wenig Ballbesitz eingestellt. Mit einem Mann mehr müssen die Hessen jedoch das Spiel machen.
20
15:53
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Reus muss infolge eines Zweikampfes am Seitenrand behandelt werden. Nach kurzem Einsprühen beider Knöchel kann der Offensivmann weitermachen.
23
15:53
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Dicke Chance für die Gäste! Nach einer Ecke von der rechten Seite köpft Hack aus sechs Metern auf den Kasten. Gulácsi präsentiert sich wach und wehrt per Fuß ab.
21
15:52
Werder Bremen
SC Freiburg
Videobeweis: Sallai köpft das 1:1 und wird zurückgepfiffen! Der Freiburger versenkt einen Grifo-Freistoß mit einem wuchtigen Kopfball im Netz und dreht erstmal zum Jubel ab. Schiri Dingert schaut sich die Szene nochmal auf dem TV-Bildschirm an und erkennt, dass Sallai zuvor mit beiden Armen gegen Klaassen schiebt. Stümerfoul, kein Ausgleich, weiter 1:0!
22
15:52
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Jetzt trifft Öztunali das Leder, nach einem Einwurf kann er aus 12 Metern abziehen. Laimer blockt ab.
22
15:52
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
... nach der langen Ausführung macht Bender die Kugel mit einem Kopfball an die Fünferkante wieder scharf. Ginter leitet mit seinem Befreiungsschlag einen Gästekonter ein. Hinter der Mittellinie bleibt Thuram aber an Tah hängen.
18
15:51
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Nach wie vor könnte hier mehr passieren. Beide Mannschaften sind durchaus bemüht, finden aber nur selten den Weg durch die Defensive des anderen Teams. Es könnte grundsätzlich mehr geschehen.
21
15:51
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Erstmals eine gute Gelegenheit für Mainz, Szalai findet Öztunali in der Spitze. Aus 19 Metern hält der Mittelfeldmann drauf, trifft den Ball aber überhaupt nicht.
21
15:50
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Bellarabi holt über rechts gegen Elvedi den vierten Eckball der Hausherren heraus...
20
15:50
Eintracht Frankfurt
Bayern München
In der Luft bekommt Dost einen Rempler von Pavard mit, sodass der Stürmer schmerzhaft auf dem Boden landet. Der Angreifer muss sich kurz schütteln, kann zum Glück aber weitermachen.
19
15:49
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Freistoß für RB Leipzig, Halstenberg schießt aus spitzem Winkel einfach mal drauf. Sabitzer versucht noch den Kopf reinzuhalten, Zentner lässt sich davon nicht verwirren.
18
15:48
Werder Bremen
SC Freiburg
Können sich die Breisgauer erholen? Der Sportclub tritt auf die Bremse und verteilt den Ball erstmal sicher in den eigenen Reihen. Werder schaut sich das Ganze an und will dann schnell kontern.
15
15:48
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Da war mehr drin für die Westfalen. Zunächst wird Reus von Roussillon mit einem sehr riskanten, dafür aber wohl fairen Tackling gestoppt. Im zweiten Anlauf kombinieren sie sich von links entlang der Sechzehnmeterraumkante in eine Abschlussposition. Aus 20 Metern bugsiert Weigl das Rund trotz guter Lage rechts vorbei.
18
15:48
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:1 durch Oscar Wendt
Die Fohlen nutzen ihre erste Gelegenheit! Nach einem Pass auf die rechte Außenbahn lässt Thuram an der seitlichen Strafraumlinie mit einer einfachen Finte aussteigen. Er spielt einen flachen Querpass in den Fünfmeterraum, den der freie Wendt problemlos einschieben kann.
17
15:47
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Halstenberg serviert nach einer schnellen Kombination vor dem Sechzehner für Poulsen. Aus 17 Metern schickt der Stürmer den Ball über die Querlatte.
17
15:47
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Von der rechten Außenbahn kommt eine Flanke in den Bayern-Sechzehner gesegelt. Dort gewinnt Dost das Kopfballduell gegen Kimmich, doch die Kugel landet nur in den Händen von Neuer.
17
15:47
Werder Bremen
SC Freiburg
Wieder Rashica! Erneut hat der SVW-Siebener eine Szene und legt sich Ball 16 Meter vor der Bude auf den rechten Schlappen. Es folgt ein Schlenzer von halblinks, den Flekken am zweiten Pfosten aufmerksam wegfaustet! Werder startet dominant und schnuppert am 2:0.
14
15:46
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Hakimi knallt eine abgewehrte Ecke aus mittigen 25 Metern als Dropkick aufs gegnerische Gehäuse. Sein Versuch düst jedoch übers Stadiondach.
17
15:46
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Nach sehr zurückhaltenden Anfangsminuten vergrößert die Rose-Truppe ihre Spielanteile zunehmend. Sie setzt im letzten Felddrittel aber noch gar keine Akzente, schafft es nur selten in die Nähe von Hrádeckýs Kasten.
15
15:45
Werder Bremen
SC Freiburg
Feine Idee! Bittencourt saugt den Ball im Sechzehner an und will sofort Klaassen hinter der Viererkette bedienen. Der Heber kommt gut, doch Heintz gegen im allerletzten Moment dazwischen!
13
15:45
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Chancentechnisch tut sich hier relativ wenig. Weder der BVB noch der VfL können bisher offensive Akzente setzen. Optische Vorteile gibt es jedoch auf Seiten der Hausherren.
15
15:45
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Auf der halblinken Seite hat Davis zu viel Platz. Der Münchner feuert direkt aus 20 Metern drauf, findet jedoch nur die Arme von Rønnow.
14
15:44
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Tolle Hereingabe von Werner, nach einer schnellen Bewegung gibt er von links hart rein. Die Abnehmer verpassen.
13
15:44
Werder Bremen
SC Freiburg
Field Goal von Vincenzo Grifo! Der Freiburger nimmt sich einen Freistoß aus 25 Metern und donnert die Pille locker mal fünf Meter über die Kiste. Beim American Football hätte es dafür drei Punkte gegeben...
14
15:43
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Volland setzt sich unweit des linken Strafraumecks gegen Jantschke durch und gibt dann halbhoch in den Fünfmeterraum. Sommer schnappt sich den unangenehmen Aufsetzer vor dem lauernden Alario.
14
15:43
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Kovač muss sich auf der Bank die nächsten Gedanken machen, da nun mit Boateng bereits der dritte Verteidiger nach Süle und Hernández ausfällt. Wechsel deuten sich allerdings erstmal nicht an, da Kimmich wieder den Rechtsverteidiger gibt und Pavard in die Innenverteidigung rückt.
11
15:43
Werder Bremen
SC Freiburg
Milot Rashica ist on fire! Der Kosovare netzte gegen Heidenheim schon nach sechs Minuten ein, heute brauchte der Bremer neun Minuten für das 1:0.
12
15:42
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Im Aufbau verliert Hack den Ball an Poulsen. Sofort schaltet Leipzig um, Werner wird halbrechts in die Spitze geschickt. Aus 16 Metern schießt der Stürmer, St. Juste klärt per Grätsche.
10
15:42
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Durch einen unglücklichen Abpraller aus Wölfe-Sicht hat Piszczek auf der rechten Außenbahn extrem viel Platz. Seine flache Hereingabe an den Strafstoßpunkt wird zur Ecke geklärt. Die verpufft erneut wirkungslos.
12
15:41
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Nach einem Doppelpass mit Havertz zieht Demirbay aus zentralen 20 Metern ab. Der noch von einem Verteidiger berührte und damit entschärfte Versuch ist in der halblinken Ecke leichte Beute für Sommer.
11
15:41
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Gonçalo Paciência nimmt sich der Sache aus rund 17 Meter halblinker Position an, scheitert mit seinem Rechtsschuss allerdings an der Mauer. Auch der Nachschuss wird abgeblockt.
10
15:40
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Schusschance für Werner, aus 15 Metern stimmen Kraft und Präzision nicht. Zentner taucht ab und holt sich den Ball.
9
15:40
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Rote Karte für Jérôme Boateng (Bayern München)
Da es keinen Elfmeter für Frankfurt gibt, entscheidet der Unparteiische auf Freistoß, was aber gleichbedeutend mit einer Notbremse von Boateng ist. Ob sich der FCB darüber so wirklich freuen kann?
9
15:39
Werder Bremen
SC Freiburg
Tooor für Werder Bremen, 1:0 durch Milot Rashica
Ein langer Ball, ein schneller Rashica und jetzt steht es 1:0! Osako krallt sich die Kugel im Mittelfeld und bedient dann Rashica auf dem linken Flügel. Der Blitzstarter vom Pokal-Spiel läuft dem schlecht postierten Lienhart weg und schiebt das Leder aus elf Metern ganz cool in die lange Ecke!
7
15:39
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Es ist eine intensive und zweikampfgeprägte Anfangsphase. Wolfsburg versucht, die Räume möglichst eng zu machen. Damit kommt die Borussia noch nicht richtig zum Zug.
8
15:39
Werder Bremen
SC Freiburg
Beide Teams wollen schon früh für Torchancen sorgen und benötigen dafür noch etwas mehr Präzision. Viele Pässe und Hereingaben sind zu ungenau.
9
15:38
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Im Rahmen des ersten Vorstoßes der Fohlen wird Herrmann auf die rechte Außenbahn geschickt. Er sucht Thuram im Zentrum mit einem halbhohen Anspiel. Tah bewacht den Franzosen eng und klärt problemlos.
8
15:38
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Mit einem Steilpass soll Quaison in Szene gesetzt werden, Upamecano glänzt allerdings mit Stellungsspiel.
8
15:37
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Kein Elfmeter für Frankfurt nach Videobeweis! Die Bayern vertendeln eine gute Chance und sofort rollt der Konter der Frankfurter an. Auf Höhe der Mittellinie steht Boateng schlecht, sodass Paciência halblinks davonziehen kann. Kurz vor der Strafraumbegrenzung wird der Portugiese von Boateng zu Fall gebracht.
5
15:37
Werder Bremen
SC Freiburg
Die Werder-Fans sehen eine steile Flanke in Richtung Rashica und springen schon fast auf; Der Kosovare ist auf links fast schon frei durch. Die Flanke von Klaasen aus dem Zentrum ist aber etwas zu lang und Rashica verpasst um eine Fußlänge.
6
15:36
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Diesmal setzt Kostić Paciência auf der linken Außenbahn mit der Hacke in Szene. Der Portugiese macht noch ein paar Meter und flankt scharf nach innen. Im Fünfer fährt Neuer die linke Pranke aus und kann vor dem einschussbereiten Dost retten.
4
15:36
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
...Hazard befördert die Murmel auf den kurzen Pfosten, ruft damit aber keine brenzlige Situation auf den Plan.
3
15:35
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Ui, das hätte gleich gefährlich werden können. Guerreiro flankt von links in die Mitte, wo Brooks ein Stockfehler unterläuft. Nur knapp verpasst auf Höhe des Elfmeterpunktes Reus. Im Nachgang holt Hakimi eine erste Ecke heraus...
6
15:35
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Marco Rose stellt nach der 1:2-Auswärtsniederlage bei Borussia Dortmund fünfmal um. Oscar Wendt, Tony Jantschke, Matthias Ginter, Christoph Kramer und Patrick Herrmann ersetzen Ramy Bensebaini (muskuläre Probleme im Oberschenkel), Jordan Beyer, Denis Zakaria, László Bénes und Lars Stindl (jeweils auf der Bank).
5
15:34
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Tooor für RB Leipzig, 1:0 durch Marcel Sabitzer
Führung für die Hausherren! Werner überrennt in halblinker Position St. Juste, das Sprintduell findet einen klaren Sieger. Dann gibt er flach in die Mitte ab, Sabitzer muss kurz vor dem Kasten nur noch den Fuß reinhalten.
4
15:34
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Schon früh setzen die Frankfurter den Favoriten unter Druck, sodass Kostić das Leder erobern kann. Der Flügelflitzer probiert es frech aus 25 Metern, verfehlt sein Ziel allerdings deutlich.
3
15:34
Werder Bremen
SC Freiburg
Şahin schon kurz vor Gelb! Der Bremer stellt sich bei einem Mittelfeld-Duell mit Grifo nicht sonderlich klug an und unterbindet mit einem plumpen Stoßen einen möglichen Konter der Freiburger. Referee Dingert schnappt sich Şahin und ermahnt den Bremer.
4
15:34
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Boëtius treibt die Kugel über den linken Flügel, um schließlich flach in den Rückraum abzugeben. Dort läuft Baku zwar ein, Laimer stellt allerdings den Passweg zu.
4
15:33
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Die Hausherren kommen gleich in den ersten Minuten zu zwei Eckstößen. Die führen allerdings nicht zu unmittelbarer Gefahr für den Gästekasten.
2
15:32
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Erste gute Chance der Münchner! Ein langer Ball landet auf der rechten Außenbahn bei Müller, der nach innen zieht und mit etwas Glück an der Kugel bleibt. Das Leder springt genau in den Lauf von Gnabry, der aus rund 13 Metern halbrechter Position abdrückt. Der Schuss rauscht nur knapp am linken Pfosten vorbei.
2
15:32
Werder Bremen
SC Freiburg
Werder will die frühe Kontrolle und einen Blitzstart wie im Pokal. Ein erster langer Schlag erreicht auf dem rechten Flügel Rashica und sorgt für die erste längere Ballbesitzphase der Hausherren.
1
15:32
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Das Bällchen rollt.
1
15:32
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Spielbeginn
3
15:32
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Peter Bosz hat im Vergleich zum 1:0-Heimsieg gegen den SC Paderborn 07 drei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Lars Bender(Faserriss im Oberschenkel), Aleksandar Dragović und Nadiem Amiri (beide auf der Bank) beginnen Sven Bender, Wendell und Kerem Demirbay.
1
15:31
Werder Bremen
SC Freiburg
Und los! Schiri Dingert gibt die Partie frei, Freiburg stößt an. Werder ist heute gemäß der Vereinsfarben in Grün und Weiß gekleidet, Freiburg in Rot und Schwarz.
1
15:31
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Los geht's in Frankfurt! Die Gäste eröffnen das Geschehen in weißen Trikots, während die Eintracht im schwarz-roten Dress aufläuft.
1
15:30
Werder Bremen
SC Freiburg
Spielbeginn
1
15:30
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Spielbeginn
1
15:30
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
...und los! Leipzig beginnt in weißen Trikots mit dem Anstoß, Mainz ist in dunklen Jerseys unterwegs.
1
15:30
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Spielbeginn
1
15:30
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Leverkusen gegen Mönchengladbach – das rheinische Duell in der BayArena läuft!
1
15:30
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Spielbeginn
15:29
Werder Bremen
SC Freiburg
Das Motto beim Einlauf? Lebenslang Grün-Weiß! Die Werder-Fans erheben sich, zeigen ihre Schals und singen die Vereinshymne.
15:27
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Die Mannschaften verlassen die Katakomben in Richtung Rasen.
15:27
Werder Bremen
SC Freiburg
Hereinspaziert! Schiedsrichter Christian Dingert kommt als Erster aufs Feld und führt die Mannschaften ins Weserstadion.
15:26
Werder Bremen
SC Freiburg
Schauen wir kurz vor Anpfiff noch schnell auf die wichtigsten Personalien. Bei Werder gibt im Vergleich zum Pokalspiel vier Veränderungen: Toprak, Gebre Selassie, Şahin und Osako rücken in die Startelf. Freiburg-Trainer Streich nimmt zwei Änderungen vor und vertraut heute auf die Dienste von Lienhart und Höler.
15:23
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Schiedsrichter der Partie ist Guido Winkmann. Für den 45-Jährigen ist es der vierte Saisoneinsatz im deutschen Oberhaus, bei den heutigen Mannschaften wurde er bislang noch nicht vorstellig. An den Seitenlinien assistieren Christian Bandurski und Arno Blos, vierter Offizieller ist Florian Badstübner. Sollte der Videobeweis benötigt werden, sind Günter Perl und Michael Emmer verantwortlich.
15:22
Werder Bremen
SC Freiburg
Trainer Streich hat trotz des Rückschlags aber keine Zweifel: "Die Niederlage wirft uns nicht aus der Bahn", sagte der Sportclub-Coach direkt nach Schlusspfiff. Die Marschroute für das Gastspiel in Bremen ist einfach: "Wir wollen bei Werder ein bisschen das Gas rausnehmen", plant Streich, der auch etwas mitnehmen will: "Wir fahren mit Selbstbewusstsein und Mut hin."
15:18
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Beide Mannschaften machen sich in den Katakomben bereit, sodass es hier in wenigen Augenblicken losgehen kann. Leiter des Geschehens ist Markus Schmidt, der in den kommenden 90 Minuten von seinen beiden Assistenten Sven Waschitzki sowie Markus Schüller unterstützt wird.
15:16
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Unparteiischer des heutigen Kräftemessens ist Tobias Welz. Der 42-jährige Polizeibeamte aus Wiesbaden geht in seine zehnte Spielzeit in der deutschen Beletage und kommt 2019/2020 zu seinem vierten Einsatz im Oberhaus. An den Seitenlinien assistieren ihm Rafael Foltyn und Dr. Martin Thomsen.
15:16
Werder Bremen
SC Freiburg
Unter der Woche erlebte der Sportclub im DFB-Pokal eine kleine Enttäuschung. Das Streich-Team verlor - wie schon in der Liga - gegen Union Berlin und schied in der 2. Hauptrunde verdient aus. Insbesondere zu viele eigene Fehler sorgten für leichte Gegentore und verhalfen Union zu einem überraschenden 3:1 im Schwarzwald.
15:15
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Sandro Schwarz hat Respekt vor der Aufgabe. "Das Pokalspiel hat gezeigt, was für eine enorme Qualität in ihrem Offensivspiel haben", erkennt der Mainzer an. "Das wussten wir aber nicht erst seit gestern." Wer nun glaubt, dass über 90 Minuten Beton angerührt wird, liegt allerdings falsch. Schwarz wünscht sich von seinen Mannen Akzente im Spiel nach vorne.
15:14
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
In beider Klubhistorien stehen bislang 48 direkte Aufeinandertreffen auf dem Papier. 26 dieser Duelle entschieden die Westfalen für sich, die zudem zwölf Remis bei zehn Niederlagen einheimsten. In der Vorsaison hatten sie ebenfalls beide Male das bessere Ende für sich. Auswärts feierten sie einen knappen Erfolg (1:0), zuhause fiel er marginal höher aus (2:0).
15:13
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Auf das 75. Bundesligaduell zwischen Werks- und Fohlenelf wurde Daniel Siebert angesetzt. Der 35-jährige Sportwissenschaftler aus Berlin ist zur Saison 2012/2013 in die höchste deutsche Spielklasse aufgestiegen. Bei seinem 95. Bundesligaeinsatz unterstützen ihn die Linienrichter Lasse Koslowski und Jan Seidel sowie der Vierte Offizielle Christian Gittelmann.
15:09
Werder Bremen
SC Freiburg
Ganz sicher auf dem richtigen Weg befindet sich auch der Sportclub aus Freiburg. Die Breisgauer überraschen bislang die gesamte Bundesliga und belegen nach neun Spieltagen Platz drei. Mehrfach hatte das Team von Christian Streich sogar die Chance, Tabellenführer zu werden.
15:09
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Auch Kovač stellte sich den Fragen der zahlreichen Journalisten: "Ich erwarte mir mehr Leidenschaft in den Zweikämpfen. Wir müssen von Anfang an da sein. In Frankfurt geht von Anfang an die Post ab. Da müssen wir hellwach sein. Es kann schnell passieren, dass wir in Rückstand geraten - wenn wir so agieren wie in den letzten Wochen. Es ist ein Topspiel gegen eine sehr, sehr gute Mannschaft. Fußball ist ergebnisorientiert. Die beste Kombination ist, wenn du gewinnst und gut spielst. Das gelingt uns im Moment nicht. Wir müssen Erfolgserlebnisse schaffen, um Selbstvertrauen zu gewinnen. Man muss keine Kunststücke aufführen, man muss es einfach halten."
15:07
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
“Wir haben den Kopf verloren und wilde Sau gespielt“, erklärt VfL-Trainer Oliver Glasner den Auftritt mit einem österreichischen Sprichwort. Alles, was seine Auswahl auszeichne, habe diese über Bord geworfen. Gleichzeitig geht der Übungsleiter mit einer gewissen Portion Optimismus in die nächsten Aufgaben. Er glaube nicht, “dass die Niederlage große Spuren hinterlassen wird. Man muss das große Ganze sehen. Wir haben vorher gezeigt, dass wir schwer zu bespielen sind“. Die Borussia sieht er indes weiter als Kandidaten für die Meisterschaft: “Das ist eine Mannschaft, die alles mitbringt, um am Ende ein Wörtchen um den Titel mitzusprechen. Wir müssen versuchen, die Räume für Konter zu nutzen“.
15:06
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
"Dass wir den Schwung aus dem Pokalspiel mitnehmen wollen, ist selbstverständlich", sagt RB-Coach Julian Nagelsmann vor dem Vergleich. In Niedersachsen brachte man seine Offensiv-PS in beeindruckender Art und Weise auf die Straße, der Gegner lief nur hinterher. "Wolfsburg hatte nicht allzu viel Freude an dem Spiel, so soll es auch für Mainz sein."
15:03
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
In der Bundesliga grüßt die Elf vom Niederrhein zum dritten Mal hintereinander von ganz oben. Dank eines 4:2-Heimerfolges gegen die SG Eintracht Frankfurt, zu dem Thuram (28.), Wendt (45.), Elvedi (75.) und Zakaria (85.) die Treffer beitrugen, sammelte die Auswahl von Trainer Marco Rose die Zähler 17, 18 und 19 ein.
14:59
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Ein wenig anders ist die Situation bei den Autostädter gelagert. Als einziger europäischer Verein neben Juventus Turin waren sie bis zum Pokalabend gegen RB Leipzig am Mittwoch in Pflichtpartien ungeschlagen. In der Bundesliga kletterten sie damit bis auf den fünften Rang, kassierten erst fünf Gegentreffer und haben lediglich zwei Punkte Rückstand auf den Branchenprimus Gladbach. Gegen die Roten Bullen jedoch setzte es daheim eine deftige Klatsche (1:6). Dieser Nackenschlag will verarbeitet werden.
14:58
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Borussia Mönchengladbach hat sich am Mittwochabend aus dem DFB-Pokal verabschiedet. Bei Borussia Dortmund zeigten die Fohlen eine ansprechende Leistung und waren über weite Strecken des Abends jedenfalls nicht das schwächere Team, doch nach Thurams Führungstreffer (71.) konnte Schwarz-Gelb den Spielstand in der Schlussviertelstunde noch drehen.
14:57
Werder Bremen
SC Freiburg
Nach der Pokal-Gala will der SVW den Schwung mit in die Liga nehmen und erstmals seit Mitte September wieder drei Punkte einfahren. Trainer Florian Kohfeldt glaubt an eine Serie: "Ich habe in den vergangenen Wochen in vielen Spielen gute Anzeichen gesehen. Gegen Heidenheim hat die Mannschaft gemerkt, dass der Weg grundsätzlich richtig ist", so Kohfeldt.
14:56
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
In Leipzig haben die Mainzer noch nie gewonnen. Bislang fanden drei Partien in der Red Bull Arena statt, die Hausherren gewannen zwei davon. In der Spielzeit 2017/2018 holten die Mainzer einen Zähler (2:2).
14:56
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Angeschlagen kommen die Bayern allerdings nur leistungstechnisch nach Frankfurt. Aus den letzten sieben Duellen fuhren die Gäste fünf Siege ein und mussten sich daheim der TSG mit 1:2 geschlagen geben. Nach dem außergewöhnlichen 7:2-Erfolg in der Champions League bei Tottenham waren die Vorstellungen eher wackelig, sodass auch der 2:1-Erfolg im DFB-Pokal in Bochum zuletzt erst kurz vor Ende eingetütet wurde. In der Verteidigung fehlen den Süddeutschen für einen längeren Zeitraum die beiden Leistungsträger um Süle und Hernández, sodass sich die neue Viererkette erstmal eingrooven muss.
14:53
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Schauen wir unterdessen auf die Aufstellungen beider Teams. Die Hausherren rotieren ordentlich durch und nehmen im Vergleich zum Pokal fünf Veränderungen vor. Während Bürki zurück ist und erstmal auf der Bank sitzt, ersetzen Hakimi, Hummels, Dahoud, Reus und Guerreiro die ebenfalls als Joker agierenden Schulz, Zagadou, Witsel, Sancho und Bruun Larsen. Bei den Gästen gibt es derweil vier Wechsel. Für Mbabu, Brekalo, Steffen und Gerhardt beginnen Guilavogui, Roussillon, Brooks und Nmecha.
14:49
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Infolge der verdienten 0:3-Auswärtsniederlage bei der SG Eintracht Frankfurt spielte die Mannschaft von Trainer Peter Bosz in der heimischen BayArena 2:2 gegen den SV Werder Bremen. Nach Alarios Ausgleichstreffer kurz vor der Stundenmarke drängte sie zwar stark auf das entscheidende Tor, doch dieses gelang ihr nicht mehr.
14:49
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Coach Hütter äußerte sich auf der Pressekonferenz zum anstehenden Match: "Natürlich ist es ein besonderes Spiel. Aber letztlich geht es auch heute um drei Punkte. Ich bin von meiner Mannschaft überzeugt, wir befinden uns auf einem guten Weg und sind vor allem zuhause aktuell sehr stark. Die Bayern haben enorme Qualität in allen Bereichen. Für uns ist es wichtig, die richtige Balance zu finden: Wir müssen mutig nach vorne spielen, unser Spiel durchziehen, und zugleich gut verteidigen. Der FC Bayern war in der Vergangenheit immer am gefährlichsten, wenn man geglaubt hat, sie seien angeschlagen. Wir wissen, dass einiges auf uns zukommt."
14:47
Werder Bremen
SC Freiburg
Werder überrollte den 1. FC Heidenheim mit unbändiger Offensiv-Power und ließ die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt gar nicht erst ins Spiel kommen. "Das war ein Offensiv-Feuerwerk von Werder, wir hätten uns auch noch mehr Gegentore fangen können", gab der Heidenheim-Trainer danach anerkennend zu.
14:47
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Im Vergleich zum Pokalspiel tauschen die Hausherren auf drei Positionen. Mvogo, Forsberg (beide Bank) und Orban (verletzt) nehmen heute die Zuschauerrolle ein, Gulácsi, Klostermann und Nkunku kommen. Auf der anderen Seite reagiert Trainer Sandro Schwarz auch aufgrund einer Gelbsperre. Hack ersetzt Niakhaté, Pierre-Gabriel ersetzt zudem Brosinski (Bank).
14:46
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Favre selbst will so wie Selbstvertrauen wie möglich aus der zurückliegenden Begegnung ziehen. Es sei immer gut, ein Spiel umzubiegen. “Aus meiner Sicht war das auch verdient. Wir haben es analysiert, und es gab dabei viele positiven Sachen. Wir hatten 14:6 Torchancen. Es ist immer sehr gut, gegen so eine Mannschaft zu gewinnen. Sie sind immerhin Tabellenführer“, so der Schweizer. Ein Zwischenzeugnis möchte er seiner Truppe nach neun Matches in der Liga noch nicht ausstellen: “Es ist schwer, jetzt schon ein Fazit zu ziehen. Wir haben wichtige Spiele in dieser Woche, aber alles bis zum Jahresende ist wichtig“.
14:43
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Die Werkself zog am Dienstagabend durch einen 1:0-Erfolg gegen den SC Paderborn 07 in das Achtelfinale des Cup-Wettbewerbs ein. Gegen den Aufsteiger aus Ostwestfalen besorgte der formstarke Alario in Minute 25 den Siegtreffer. In der Bundesliga ist Leverkusen zuletzt ins Schlingern geraten: Von den jüngsten drei Begegnungen konnte keine einzige gewonnen werden.
14:39
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
War das der Befreiungsschlag? Nach schwierigen Wochen mit der Pleite in der Champions League bei Inter Mailand (0:2) und der enttäuschenden Nullnummer im Revierderby beim FC Schalke 04 (0:0) wurde die Kritik von außen an Dortmunds Cheftrainer Lucien Favre und seinen Mannen immer lauter. Am Mittwoch jedoch gelang den Schwarz-Gelben ein hart erkämpfter Erfolg im DFB-Pokal über Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach (2:1). Dabei ließen sie sich auch nicht vom späten Rückstand aus der Ruhe bringen und drehten die Partie zu ihren Gunsten. Damit dürfen sie gespannt auf die Auslosung blicken.
14:38
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Die Frankfurter liegen aktuell auf der zehnten Position, könnten mit einem Sieg gegen den Branchenprimus aus München allerdings wieder ganz oben anklopfen, da die Mannschaften auf den internationalen Rängen extrem nah zusammen liegen. Zuletzt setzte sich die Eintracht, die bereits 21 Pflichtspiele auf dem Buckel hat, mit 2:1 bei St. Pauli durch. Dopeltorschütze Dost soll auch heute wieder auf Torejagd gehen. In der Liga kassierten die Hessen am vergangenen Spieltag eine empfindliche 4:2-Pleite beim Tabellenführer aus Gladbach, sodass heute etwas Zählbares gegen die Bayern wichtig wäre.
14:37
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach befinden sich in einer anstrengenden Phase, schließlich sind sie durch ihre internationalen Verpflichtungen derzeit zweimal pro Woche im Einsatz. Vor ihren vierten Gruppenpartien in Champions und Europa League treffen sie im direkten Duell in der nationalen Eliteklasse aufeinander, nachdem sie unter der Woche im DFB-Pokal gefordert gewesen sind.
14:37
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Beide Teams treten mit einem Sieg im Rücken an: Mainz 05 setzte sich am 9. Spieltag mit 3:1 gegen den FC Köln durch, Leipzig spielte noch am Mittwoch im DFB-Pokal in Wolfsburg. Mit einem 6:1-Auswärtserfolg ließ die Nagelsmann-Elf aufhorchen.
14:37
Werder Bremen
SC Freiburg
Für Werder war der Pokalausflug unter der Woche ein voller Erfolg. Die Grün-Weißen entledigten sich ihrer vier Liga-Unentschieden hintereinander und zerlegten Zweitligist Heidenheim mit 4:1. Besonders in der Anfangsphase spielte Werder groß auf und machte mit drei Treffern in den ersten 18 Minuten bereits frühzeitig alles klar.
14:31
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
Hallo und herzlich willkommen zum zehnten Spieltag der Bundesliga! In einem schon von der Tabelle her hochspannenden Duell trifft Borussia Dortmund auf den VfL Wolfsburg. Unruhen auf der einen, ein herber Rückschlag auf der anderen Seite: Wer setzt heute ein Ausrufezeichen? Um 15:30 Uhr geht es los.
14:30
Bayer Leverkusen
Bor. Mönchengladbach
Hallo und herzlich willkommen zum rheinischen Duell am 10. Bundesligaspieltag! Bayer Leverkusen empfängt ab 15:30 Uhr Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach. Kehrt die Werkself in die Erfolgsspur zurück oder behaupten die Fohlen in der BayArena Tabellenplatz eins?
14:30
RB Leipzig
1. FSV Mainz 05
Herzlich willkommen zum 10. Spieltag der Bundesliga! RB Leipzig empfängt am heutigen Nachmittag den 1. FSV Mainz 05, Anstoß ist um 15:30 Uhr.
14:29
Werder Bremen
SC Freiburg
Hallo und herzlich willkommen zum 10. Spieltag der Bundesliga! Nach dem furiosen 4:1 im Pokal gegen Heidenheim will Werder Bremen auch in der Liga gegen Freiburg nachlegen. Jubeln die Grün-Weißen erneut oder nehmen die Breisgauer Zähler mit?
14:25
Eintracht Frankfurt
Bayern München
Hallo und ein herzliches Willkommen zum 10. Spieltag der Bundesliga am Samstagnachmittag! Ab 15:30 Uhr stehen sich Frankfurt und Bayern in der Commerzbank-Arena gegenüber.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1391328:151328
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1383236:152127
3FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041374224:16825
4Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB1373334:181624
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1365228:19923
6SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1364323:17622
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041364320:17322
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1363418:20-221
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1355315:13220
10Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1352622:20217
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1351716:19-316
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051350819:32-1315
13Werder BremenWerder BremenWerderSVW1335522:28-614
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1335518:25-714
15Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951333716:24-812
16Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1332818:27-911
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1322912:28-168
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP13121016:32-165
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern MünchenRobert LewandowskiBayern München131621,23
2RB LeipzigTimo WernerRB Leipzig131311
3Fortuna DüsseldorfRouwen HenningsFortuna Düsseldorf131030,77
4VfL WolfsburgWout WeghorstVfL Wolfsburg13710,54
51. FC Union BerlinSebastian Andersson1. FC Union Berlin13610,46