Alle Einträge
Highlights
Tore
14:57
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Doch mit dem VfL Wolfsburg ist nicht irgendwer zu Gast. Die Wölfe sind neben Juventus Turin das einzige Team in Europas Top-5-Ligen, das aktuell noch ungeschlagen ist! Von daher überrascht es nicht, dass die Niedersachsen mit ihrer derzeitigen Serie einen neuen Vereinsrekord aufgestellt haben: Noch nie war der VfL nach den ersten sieben Ligaspielen ungeschlagen. Dank ihrer Bilanz von vier Siegen und drei Remis reicht es aktuell sogar für den zweiten Tabellenplatz. Trotzdem will sich Trainer Oliver Glasner nicht mit solchen Statistiken befassen. "Insgesamt ändert diese Serie aber nichts an unserer Herangehensweise. Wir fahren auch nach Leipzig, um dort drei Punkte zu holen. Klar wissen wir, dass die Trauben dort sehr hoch hängen und wir eine absolute Topleistung benötigen, aber wir sehen uns in der Lage dazu", gibt sich der 45-jährige Österreicher selbstbewusst.
14:55
Fortuna Düsseldorf
1. FSV Mainz 05
Schauen wir zwischendrin auf die Aufstellungen. Bei den Hausherren gibt es drei Veränderungen. Fink (Oberschenkeleinblutung), Baker und Ampomah (beide Bank) müssen für Zimmer, Hoffmann und Karaman weichen. Die Gäste bringen mit Aarón und Awoniyi zwei neue Leute für Quaison und Baku (beide Bank).
14:50
FC Augsburg
Bayern München
In der 1. Bundesliga hat der FCA zweimal gegen den Rekordmeister gewonnen, ein Unentschieden eingefahren und 13 Niederlagen einstecken müssen. Vor heimischen Publikum setzten sich die Fuggerstädter einzig in der Saison 2013/14 durch, Sascha Mölders (31.) erzielte beim 1:0-Sieg den entscheidenden Treffer.
14:50
1. FC Union Berlin
SC Freiburg
Die Länderspielpause kam für Union Berlin zum richtigen Zeitpunkt. Nach einem ordentlichen Saisonstart, dem tollen 3:1 gegen den BVB inklusive, setzte es in der Folge vier Niederlagen. Aktuell stehen bei den Eisernen also vier Punkte auf dem Konto. Wie nicht anders erwartet steht man mit dieser Ausbeute natürlich mitten drin im Abstiegskampf, in dem vor allem die Heimspiele besonders wichtig sind. So auch das Duell mit dem SC Freiburg am heutigen Tag.
14:49
Fortuna Düsseldorf
1. FSV Mainz 05
“Es wäre vermessen zu glauben, dass wir niemals auf einem Abstiegsrang stehen würden“, gibt sich F95-Übungsleiter Friedhelm Funkel gelassen. Der Trainer-Oldie macht sich auch durch seine langjährige Erfahrung im Bundesliga-Geschäft (noch) keine Sorgen: “Und wenn wir mal da unten stehen – na und? Dann kämpfen wir uns von dort wieder über den Strich“. Genau das hat ihm zuletzt bei der Hertha aus Berlin (1:3) gefehlt. Seine Truppe komme “eigentlich immer über den Kampf. In Berlin ist uns das aber überhaupt nicht gelungen. Man kann Situationen nicht immer spielerisch lösen“. Offensichtlich ein Aufruf, wieder mehr Härte und Robustheit einzubringen.
14:48
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Bei Leipzig lief es vor der Unterbrechung durch die Länderspiele nicht rund. Nachdem man zum Saisonauftakt noch sieben Partien in Folge ohne Niederlage blieb, gelang den Sachsen zuletzt einfach kein Sieg mehr. Drei Pflichtspiele in Serie konnten die Bullen nicht mehr gewinnen. Zu Hause setzte es zuletzt sogar zwei Niederlagen gegen Schalke (1:3) und Lyon (0:2). Das soll sich heute natürlich wieder ändern und RB-Coach Julian Nagelsmann scheint auch genau zu wissen wo er anzusetzen hat. "In den vergangenen Spielen haben die Umschaltsituationen nicht so funktioniert, wie wir uns das vorgestellt haben. Daran haben wir bereits vor der Leverkusen-Partie gearbeitet. Außerdem hapert es aktuell noch an unserer Chancenverwertung", gab der 32-Jährige zu verstehen.
14:46
Werder Bremen
Hertha BSC
"Wir müssen unsere Leistung über 90 Minten konstant abrufen und nicht nur in einzelnen Situation", fordert Werder-Coach Florian Kohfeldt vor dem Heimspiel gegen die Berliner Hertha. Zuletzt gab es für Bremen jeweils ein 2:2-Unentschieden in Frankfurt und Dortmund. "Gegen Frankfurt sind wir nach 30 Minuten eingebrochen, daran müssen wir arbeiten", erklärt Kohfeldt.
14:41
Fortuna Düsseldorf
1. FSV Mainz 05
Nur ein Sieg, und den gab es gleich zum Saisonauftakt – der Trend bei den Rheinländern zeigt in die genau falsche Richtung. Seit dem Triumph beim SV Werder Bremen (3:1) gingen sie in den folgenden sechs Matches stolze fünf Mal als Verlierer vom Feld, so auch in den letzten drei Aufeinandertreffen vor der Länderspielpause. Nur daheim gegen den VfL Wolfsburg gab es zwischendrin mal Zählbares (1:1). So steht nur dank drei noch schwächerer Mannschaften aktuell der 15. Platz im Klassement zu Buche.
14:38
Werder Bremen
Hertha BSC
Am Weserstrand geht es nach der Länderspielpause immer wieder um ein zentrales Thema: Konstanz. Die Grün-Weißen wollen nach einem durchwachsenen Saisonstart kontinuierlicher Punkten und in der Tabelle in die erste Hälfte vorstoßen. Holt der SV Werder heute den dritten Saisonsieg, ziehen die Norddeutschen an Hertha vorbei.
14:37
1. FC Union Berlin
SC Freiburg
Hallo und herzlich willkommen zum achten Spieltag der Bundesliga. Nach der Länderspielpause rollt endlich wieder der Ball im deutschen Oberhaus. Unter anderem an der Alten Försterei, wo Union Berlin um 15:30 den SC Freiburg empfängt.
14:37
FC Augsburg
Bayern München
Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften war eine spannende Kiste. Der FC Augsburg ging daheim gleich zweimal in Führung (1./23.), konnte diese aber nie lange halten. In Person von Kingsley Coman (17./45.) kam der FC Bayern zurück, David Alaba (53.) entschied die Partie schließlich. Endstand: 2:3.
14:31
Fortuna Düsseldorf
1. FSV Mainz 05
Hallo und herzlich willkommen zum achten Spieltag der Bundesliga! Im Duell zweier Krisenherde empfängt Fortuna Düsseldorf den 1. FSV Mainz 05. Kann sich eines der beiden Teams ein bisschen Luft im unteren Drittel der Tabelle verschaffen? Ab 15:30 Uhr wissen wir es.
14:29
Werder Bremen
Hertha BSC
Hallo und herzlich willkommen liebe Fußballfreunde! Nach zwei Wochen Länderspielpause geht es an diesem Wochenende mit dem 8. Spieltag der Bundesliga weiter. Unsere Partie um 15:30 Uhr: Werder Bremen gegen Hertha BSC!
14:27
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Hallo und herzlich willkommen! Die Bundesliga ist zurück aus der Länderspielpause und liefert direkt ein Topspiel am Samstagmittag. Der Tabellenvierte aus Leipzig hat den Zweitplatzierten VfL Wolfsburg zu Gast. Anstoß ist um 15:30 Uhr in der Red Bull Arena.
14:24
FC Augsburg
Bayern München
Herzlich willkommen zum 8. Spieltag der Bundesliga! Ein bayerisches Duell steht an, der FC Augsburg empfängt heute den FC Bayern München. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG751115:6916
2VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB743010:4615
3Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB742120:81214
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL742115:7814
4SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF742115:7814
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04742114:7714
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE842214:10414
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04842212:11114
9Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB733119:11812
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC731312:12010
11Werder BremenWerder BremenWerderSVW722312:16-48
121899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG72236:11-58
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0572057:17-106
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA71248:19-115
15Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9571159:14-54
161. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU71156:13-74
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE71155:16-114
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP70169:19-101
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern MünchenRobert LewandowskiBayern München81121,38
2Borussia DortmundPaco AlcácerBorussia Dortmund6500,83
RB LeipzigTimo WernerRB Leipzig8500,63
Eintracht FrankfurtGonçalo PaciênciaEintracht Frankfurt8510,63
5Borussia DortmundMarco ReusBorussia Dortmund7400,57