Alle Einträge
Highlights
Tore
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
90
15:30
Fazit:
Dresden entscheidet das Spiel spät für sich und schlägt Regensburg nicht unverdient mit 2:1. In den 90 Minuten passierte nicht viel vor den zwei Toren, sodass die Regensburger nach einem Geschenk der Hausherren in Front gingen. Nach dem Seitenwechsel traten die Dynamo-Kicker deutlich motivierter auf, ohne sich dabei eine Großchance nach der anderen zu spielen. Dennoch kurbelte Atik das Spiel der Dresdner deutlich an, sodass es nicht überraschte, dass er den Ausgleich überragend einleitete. Vor dem Ende der Partie sah es so aus, als hätten sich die zwei Kontrahenten auf ein Unentschieden geeinigt, doch Ballas machte seinen Fehler vor dem 0:1 der Regensburger wieder gut und jagt die Murmel aus der Distanz in die Maschen. So können sich die Sachsen in der Tabelle nach vorne schieben, während der Jahn in der gefährlichen Zone hängenbleibt. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
VfL Osnabrück FC St. Pauli
90
15:25
Fazit:
Feierabend! Der VfL Osnabrück und der FC St. Pauli trennen sich 1:1. Nach dem über weite Strecken ausbaufähigen ersten Durchgang war auch die erste Viertelstunde nach dem Seitenwechsel eher ereignislos. Erst nach und nach kam der Drittligameister wieder besser ins Geschehen und verbuchte ein paar interessante Gelegenheiten. Es fehlte bis zum Schluss auf beiden Seiten aber an den glasklaren Aktionen. Hinten heraus wurde die Nummer hier gerade was Zweikämpfe sehr intensiv. So gab es noch einige Gelbe Karten und einen unnötigen Platzverweis. Insgesamt geht das Remis in Ordnung, obgleich wohl für beide Teams mehr drin gewesen wäre. Der VfL tritt am Freitag beim SV Wehen Wiesbaden an. Zwei Tage später haben die Kiezkicker den SV Sandhausen zu Gast.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
90
15:25
Spielende
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
90
15:23
Gelbe Karte für Cristian Fiél (Dynamo Dresden)
VfL Osnabrück FC St. Pauli
90
15:22
Spielende
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
90
15:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
VfL Osnabrück FC St. Pauli
90
15:21
Nach Schmidt-Ecke von links schraubt sich Heider am rechten Fünfereck hoch. Aus der Körperdrehung heraus drückt er die Pille aber rechts vorbei.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
90
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
VfL Osnabrück FC St. Pauli
90
15:19
Da muss doch irgendwann ein Abschluss kommen! Die Gäste kombinieren sich prima in den gegnerischen Sechzehner. Sowohl Miyaichi als auch Tashchy trauen sich aber nicht. So saust eine Flanke von der linken Grundlinie quer durch die Box und findet keinen Abnehmer.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
90
15:19
Fazit:
Der Hamburger SV antwortet auf die Niederlage im Stadtderby mit einem 4:0-Heimsieg gegen den FC Erzgebirge Aue und bleibt dem Spitzenreiter VfB Stuttgart dicht auf den Fersen. Nach ihrer 2:0-Pausenführung legten die Rothosen nach einem weiteren tollen hohen Anspiel van Drongelens schon in der 48. Minute durch Harnik das dritte Tor nach. In der Folge spielte das Hecking-Team gegen geschlagene Sachsen weiter nach vorne und nutzte durch Hunt in Minute 62 eine weitere Chance. Es hat nach einer schwierigen Woche eine spielerisch überzeugende Leistung geboten, gegen eine der besseren Abwehrreihen der Liga dank einer guten Chancenverwertung einen Kantersieg herausgearbeitet und rückt deshalb verdientermaßen wieder auf einen direkten Aufstiegsplatz vor. Die Veilchen rutschen nach der ersten Niederlage unter Dirk Schuster auf Rang sieben ab. Der Hamburger SV reist am nächsten Samstag zum SSV Jahn Regensburg. Der FC Erzgebirge Aue empfängt am Sonntag die SG Dynamo Dresden. Einen schönen Sonntag noch!
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
88
15:19
Tooor für Dynamo Dresden, 2:1 durch Florian Ballas
Was ein Strahl kurz vor dem Ende des Spiels! Horvath spielt das Runde von der linken Seite nach halbrechts, wo Ballas den Pass empfängt. Der Dresdner feuert die Murmel aus rund 25 Metern einfach mal mit dem rechten Schlappen drauf und darf mit ansehen, wie die Pille in der halblinken Ecke einschlägt. Unhaltbar schien der Schuss nicht unbedingt.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
90
15:18
Spielende
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
87
15:17
Die Regensburger versuchen es auf der halbrechten Seite nochmal mit einem Pass in die Tiefe, doch das Anspiel ist zu ungenau und landet in den Armen von Broll.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
88
15:16
Becker nähert sich schon mal an! Mit seinem starken linken Fuß befördert er das Rund aus leicht halbrechts versetzten 22 Metern knapp unten rechts vorbei. Da wird Keeper Kühn durchatmen.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
88
15:16
Was geht für die beiden Mannschaften noch? Seit einiger Zeit sind hier ordentlich Emotionen drin, durch den Platzverweis sind nun auch die letzten Geister erwacht. Beide wollen den Sieg.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
85
15:15
Nach zahlreichen Unterbrechungen durch Fouls und Auswechslungen ist der Spielfluss etwas abhanden gekommen. Bleibt abzuwarten, ob sich hier in den letzten Minuten noch was tut oder sich beide Mannschaften mit dem Unentschieden zufrieden geben.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
87
15:15
Die Rothosen spielen nicht mehr mit der letzten Konsequenz nach vorne, lassen die Partie in Ruhe austrudeln.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
85
15:14
Den fälligen Freistoß aus recht mittigen 25 Metern zirkelt Wolze mustergültig über die Mauer. Sein Versuch düst am Ende aber doch ein gutes Stück am rechten Knick vorbei.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
85
15:13
Thioune will den Dreier. Stürmer Heider ersetzt den vorbelasteten Taffertshofer, der im defensiven Mittelfeld zuhause ist.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
82
15:13
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Luka Štor
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
82
15:13
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Alexander Jeremejeff
VfL Osnabrück FC St. Pauli
85
15:13
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Marc Heider
VfL Osnabrück FC St. Pauli
85
15:12
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Ulrich Taffertshofer
Hamburger SV Erzgebirge Aue
84
15:12
Krüger behauptet das Leder diesmal im offensiven Zentrum gegen zwei Hamburger, begeht dann aber ein Offensivfoul an Jung. Der Ehrentreffer für Aue bleibt in weiter Ferne.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
84
15:12
Gelb-Rote Karte für Youba Diarra (FC St. Pauli)
Und jetzt muss Diarra vom Feld! Nach seinem dämlichen Foul nach neun Sekunden Einsatzzeit bringt er jetzt Amenyido von hinten taktisch zu Fall. Gelb-Rot ist die logische Konsequenz.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
83
15:11
Gelbe Karte für Etienne Amenyido (VfL Osnabrück)
Amenyido sieht für dieses gefährliche Spiel zusätzlich Gelb.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
83
15:11
Das tut sicherlich weh. Den folgenden Freistoß möchte Amenyido nach Brustannahme per Fallrückzieher verwerten. Diarra schmeißt sich aber dazwischen und kriegt den Fuß voll ins Gesicht. Er wird weitermachen können. Dennoch ist sein Gesicht bereits geschwollen.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
80
15:11
Gelbe Karte für Julian Derstroff (Jahn Regensburg)
Hamburger SV Erzgebirge Aue
82
15:10
Wood bekommt die Möglichkeit, sich in den Schlussminuten für längere Einsätze in der Zukunft zu empfehlen. Torschütze Hinterseer schaut sich den Rest der Partie von der Bank aus an.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
79
15:09
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Julian Derstroff
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
79
15:09
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Federico Palacios-Martínez
VfL Osnabrück FC St. Pauli
82
15:09
Gelbe Karte für Leo Østigård (FC St. Pauli)
Østigård schubst Girth an der Seitenlinie um. Die Fans der Gastgeber wollen eine Tätlichkeit gesehen haben. Der Unparteiische belässt es bei Gelb.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
81
15:09
Einwechslung bei Hamburger SV: Bobby Wood
Hamburger SV Erzgebirge Aue
81
15:09
Auswechslung bei Hamburger SV: Lukas Hinterseer
Hamburger SV Erzgebirge Aue
80
15:08
... Rieses niedrige Ausführung kann am ersten Pfosten problemlos geklärt werden.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
79
15:07
Letzter Tausch von Luhukay. Der 56-Jährige bringt Coordes für den agilen, jedoch glücklosen Penney.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
79
15:07
Krüger taucht auf der rechten Strafraumseite auf und holt gegen Jung einen Eckball heraus...
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
77
15:07
Diesmal zieht Atik halblinks in den Sechzehner ein. Der Dresdner feuert die Murmel auf die Kiste, findet seinen Meister allerdings in Meyer, der die Pille lässig aufnehmen kann.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
79
15:07
Einwechslung bei FC St. Pauli: Luis Coordes
VfL Osnabrück FC St. Pauli
79
15:07
Auswechslung bei FC St. Pauli: Matthew Penney
VfL Osnabrück FC St. Pauli
79
15:06
Ouahim tritt vom rechten Flügel einen Freistoß gefährlich an den langen Pfosten. Schmidt geht mit dem Fuß hin, bugsiert das Spielgerät aber in Richtung Seitenlinie. Keine Gefahr.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
78
15:05
Vier Gegentore haben die Auer in dieser Saison übrigens noch gar nicht kassiert, letztmals im März bei der 1:5-Auswärtspleite in Kiel.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
75
15:04
Gelbe Karte für Marcel Correia (Jahn Regensburg)
Auf der rechten Außenbahn zerrt Correia Horvath zu Boden und unterbindet einen schnellen Gegenstoß der Hausherren.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
77
15:04
Gelbe Karte für Ulrich Taffertshofer (VfL Osnabrück)
Taffertshofer ist mit einer Entscheidung des Schiris nicht einverstanden und kriegt den gelben Karton.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
74
15:04
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Sascha Horvath
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
74
15:04
Auswechslung bei Dynamo Dresden: René Klingenburg
VfL Osnabrück FC St. Pauli
76
15:03
Amenyido tankt sich über links in der Box durch, bleibt mit seinem Schuss aus spitzem Winkel aber hängen. So gibt es Ecke, die allerdings verpufft.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
75
15:03
Zweiter Wechsel bei Lila-Weiß: Schmidt kommt für den ackernden Álvarez.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
75
15:02
Gelbe Karte für John-Patrick Strauß (Erzgebirge Aue)
Strauß begeht auf der linken Seite ein Frustfoul gegen Jairo, der glücklicherweise schnell wieder auf den Beinen ist.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
74
15:02
Letzter Joker auf Seiten der Veilchen ist Krüger. Der übernimmt für Testroet, der nach einem guten Beginn einen schweren Stand hatte.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
75
15:02
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Niklas Schmidt
VfL Osnabrück FC St. Pauli
75
15:02
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Marcos Álvarez
VfL Osnabrück FC St. Pauli
74
15:02
Es bricht die Schlussviertelstunde an. Inzwischen haben die Hausherren etwas mehr von der Begegnung und kommen immer mal wieder zu guten Aktionen im Ansatz. Dennoch deutet auf beiden Seiten nicht viel auf einen Treffer hin.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
72
15:01
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Albers
Hamburger SV Erzgebirge Aue
73
15:01
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Florian Krüger
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
72
15:01
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Erik Wekesser
Hamburger SV Erzgebirge Aue
73
15:01
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Pascal Testroet
Hamburger SV Erzgebirge Aue
73
15:01
Dudziak macht in der Schlussphase Platz für Amaechi. Der aus London verpflichtete Youngster feiert sein Debüt in der 2. Bundesliga, kam bisher nur einmal im DFB-Pokal zum Einsatz.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
71
15:01
Gelbe Karte für Kevin Ehlers (Dynamo Dresden)
Hamburger SV Erzgebirge Aue
72
15:00
Einwechslung bei Hamburger SV: Xavier Amaechi
Hamburger SV Erzgebirge Aue
72
15:00
Auswechslung bei Hamburger SV: Jeremy Dudziak
VfL Osnabrück FC St. Pauli
71
15:00
Gelbe Karte für Merlin Polzin (VfL Osnabrück)
Co-Trainer Polzin beschwert sich zu heftig nach einem eindeutigen Foul von Ouahim und wird verwarnt.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
69
14:59
Fast das 2:1 für Dresden! George verliert den Ball zu lässig im Spielaufbau. Anschließend macht sich Jeremejeff auf der halblinken Seite auf die Reise. Der Dresdner visiert von der Sechzehnerkante die rechte untere Ecke an, verfehlt sein Ziel jedoch um ein paar Zentimeter.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
71
14:59
Männel rettet gegen Hunt! Nach einem schlechten Aufbaupass des Keepers schickt Kittel den Kapitän auf der linken Strafraumseite. Der zieht aus gut zehn Metern und leicht spitzem Winkel ab; Männel pariert mit dem linken Fuß.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
70
14:58
Gelbe Karte für Rick van Drongelen (Hamburger SV)
Der starke Niederländer bringt Baumgart im Mittelkreis zu Fall, um einen schnellen Gegenstoß der Veilchen zu verhindern. Dieses taktische Vergehen wird mit einer Gelben Karte bestraft.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
69
14:58
Hamburg bleibt hungrig: Der Druck auf den Sechzehenr der Gäste ist immer noch hoch. Vor allem bei hohen Bällen sind die Sachsen anfällig.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
67
14:57
Auch bei der folgenden Ecke tritt Wekesser an. Der Regensburger muss mit seiner Ausführung allerdings warten, da die Fans lauter Gegenstände aufs grüne Parkett werfen. Das dürfte eine Strafe seitens des DFB zur Folge haben.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
69
14:57
Amenyido probiert es einfach mal! Der Mittelfeldakteur marschiert durch die gegnerische Spielhälte und knallt die Kugel aus mittigen 22 Metern einfach mal auf den Kasten. Himmelmann geht ähnlich wie im ersten Durchgang mit beiden Fäusten hin und bereinigt letztlich die Situation.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
65
14:56
Wekesser zirkelt den Freistoß aus 20 Metern halbrechter Position sehenswert über die hochspringende Mauer. Der Schuss kommt allerdings zu zentral, sodass Broll die Murmel über die Latte lenken kann.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
66
14:54
Gelbe Karte für Clemens Fandrich (Erzgebirge Aue)
Fandrich räumt Fein auf der linken Abwehrseite unsanft ab. Er kassiert die zweite Verwarnung des Nachmittags.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
67
14:54
Gelbe Karte für Youba Diarra (FC St. Pauli)
Was für ein Einstand für Diarra! Der Mann aus Mali ist neun Sekunden auf dem Platz und fährt Ajdini von hinten in die Parade. Klare Gelbe Karte.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
67
14:54
Einwechslung bei FC St. Pauli: Youba Diarra
VfL Osnabrück FC St. Pauli
67
14:54
Auswechslung bei FC St. Pauli: Marvin Knoll
VfL Osnabrück FC St. Pauli
65
14:54
Mit Ouahim hat Thioune schon jetzt ein wenig mehr Zug zum Tor eingewechselt. Der 21-Jährige sorgt direkt für ein bisschen Tempo.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
65
14:54
Können die Rothosen ihren bisherigen Saisonrekord nicht nur einstellen und noch das fünfte Tor nachlegen?
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
63
14:53
Gelbe Karte für Dženis Burnić (Dynamo Dresden)
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
61
14:52
Die Regensburger wollen sich von dem Nackenschlag allerdings nicht beeindrucken lassen und laufen die gegnerischen Akteure wieder extrem früh an. Dementsprechend haben die Dresdner einige Probleme im Spielaufbau.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
62
14:51
Nachdem beide Trainer einen Wechsel vornehmen, geht es mit der Ecke weiter. Die wird jedoch geklärt, in den Nachwegen lässt der ehemalige Bundesligist eine aussichtsreiche Kontersituation liegen.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
62
14:50
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Anas Ouahim
Hamburger SV Erzgebirge Aue
63
14:50
Tooor für Hamburger SV, 4:0 durch Aaron Hunt
Kapitän Hunt besorgt den vierten Hamburger Treffer! Hunt leitet es mit einem Solo im offensiven Zentrum selbst ein, bedient Kittel auf der linken Sechzehnerseite. Der spielt flach zurück nach innen, wo sich Hunt mit Dusel durchsetzt und das Leder dann mit dem linken Außenrist an Männel vorbei in die Maschen befördert.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
62
14:50
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Sebastian Klaas
VfL Osnabrück FC St. Pauli
62
14:50
Einwechslung bei FC St. Pauli: Borys Tashchy
VfL Osnabrück FC St. Pauli
62
14:50
Auswechslung bei FC St. Pauli: Dimitrios Diamantakos
VfL Osnabrück FC St. Pauli
61
14:49
Diamantakos räumt im Anschluss an eine eigene Ecke Álvarez und den Ball. Schiedsrichter Petersen erkennt in diesem harten Einsteigen kein Vergehen. Es geht mit einem weiteren Eckstoß weiter.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
58
14:49
Der Treffer geht für den Dynamo nach dem Seitenwechsel in Ordnung, da die Hausherren deutlich engagierter zu Werke gehen, auch wenn dabei keine Großchance nach der anderen rausspringt.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
61
14:49
Torschütze und Vorbereiter Harnik wird mit lautstarkem Applaus in den vorzeitigen Feierabend verabschiedet. Der Österreicher macht Platz für Jairo, der gleich einen Rechtsschuss aus zentralen 20 Metern absetzt. Die Kugel fliegt weit über Männels Kasten.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
60
14:47
Einwechslung bei Hamburger SV: Jairo
Hamburger SV Erzgebirge Aue
60
14:47
Auswechslung bei Hamburger SV: Martin Harnik
VfL Osnabrück FC St. Pauli
58
14:46
Jetzt der VfL! Álvarez schnibbelt eine Flanke von rechts halbhoch um die Abwehr herum an den langen Pfosten. Dort läuft Amenyido ein, kommt aber einen Schritt zu spät. Sonst hätte er nur noch einschieben müssen.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
55
14:45
Tooor für Dynamo Dresden, 1:1 durch Moussa Koné
Ganz starker Angriff! 25 Meter vor dem Tor spielt Atik einen überragenden Ball durch die Schnittstelle auf Wahlqvist. Der Dresdner legt vor dem rechten Fünfereck quer, sodass Koné die Pille per Grätsche nur noch über die Linie drücken muss.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
58
14:45
Die Veilchen vermitteln nicht den Eindruck, sich noch einmal ernsthaft in dem Sinne wehren zu können, dass sie die Spannung im Rennen um die Punkte zurückbringen. Für sie geht es wohl nur noch darum, die Höhe der Pleite in einem erträglichen Rahmen zu halten.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
57
14:45
Møller Dæhli luchst einem Niedersachen die Pille in der gegnerischen Hälfte ab und zieht aus der Mitte nach halbrechts. Der Flachschuss des Norwegers zischt aus 20 Metern in Richtung linkes Eck. Kühn hat mit dem etwas zu laschen Versuch aber keine Mühe.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
54
14:44
Palacios-Martínez lupft die Murmel am rechten Sechzehnereck lässig über seinen Gegenspieler und feuert den Ball aufs linke Eck. Der Ball wird abgeblockt und auch sein Nachschuss wird abgewehrt.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
55
14:43
Das war dafür umso besser! Miyaichi dribbelt sich an der rechten Strafraumkante entlang und bedient mit einer hohen Hereingabe Diamantakos. Der Grieche drückt das Leder aus zentralen neun Metern aber drüber. Die Flanke war ein ganz kleines Stück zu hoch angesetzt.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
52
14:43
Erneut versucht sich Löwe aus der Distanz! Der Dresdner feuert das Spielgerät aus 25 Metern halbrechter Seite aufs Tor. Auch damit hat Meyer keine Probleme, sodass der Keeper den Flachschuss lässig aufnehmen kann.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
54
14:42
...heraus springt nur ein Schuss aus dem Hinterhalt, der letztlich kurz vor der Torlinie geblockt wird. Es mangelt den Braun-Weißen noch an Gefahr nach Standards.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
55
14:42
Nach wenigen Momenten mit neun Feldspielern sind die Hausherren wieder komplett.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
50
14:42
Im Zentrum macht Löwe einige Meter und hämmert den Ball aus rund 23 Metern auf die Kiste. Der Schuss kommt zu zentral, sodass Meyer das Leder zur Seite abwehren kann.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
53
14:41
Pauli erkämpft sich den fünften Eckstoß...
Hamburger SV Erzgebirge Aue
54
14:41
Fein muss auf dem Rasen am linken Oberschenkel behandelt werden. Für den Rest gibt es deshalb eine kurze Verschnaufpause.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
49
14:40
Wahlqvist will von der rechten Außenbahn das Leder nach innen flanken, doch der Dresdner rutscht beim Versuch aus, sodass das Spielgerät deutlich über die Kiste fliegt.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
52
14:39
Joker Nazarov zieht aus mittigen 26 Metern mit dem linken Spann flach ab. Heuer Fernandes hat keine Mühe, den Versuch in der rechten Ecke zu entschärfen.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
51
14:38
Schuster reagiert auf das dritte Gegentor mit einem weiteren Tausch: Kusić wird durch Strauß ersetzt.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
50
14:38
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: John-Patrick Strauß
Hamburger SV Erzgebirge Aue
50
14:38
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Filip Kusić
VfL Osnabrück FC St. Pauli
50
14:37
Nach Zusammenspiel zwischen Møller Dæhli und Penney drischt Becker die Murmel aus leicht halblinken 25 Metern als Field Goal in die Tribünen. Ein Fußballtor trifft er damit allerdings nicht.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
49
14:37
Ruhiger Wiederbeginn in Osnabrück. Der Aufsteiger ist um Kontrolle bemüht und setzt hinten erstmal auf Sicherheit. Es scheint zunächst, als sei die Halbzeit zur richtigen Zeit gekommen.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
46
14:37
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Barış Atik
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
46
14:36
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Patrick Ebert
Hamburger SV Erzgebirge Aue
49
14:36
Während Dieter Hecking noch auf personelle Änderungen verzichtet, lässt Dirk Schuster den gelbbelasteten Daferner und ersetzt ihn positionsgetreu mit Nazarov.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
46
14:36
Weiter geht's mit dem zweiten Abschnitt!
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
46
14:36
Anpfiff 2. Halbzeit
Hamburger SV Erzgebirge Aue
47
14:35
Tooor für Hamburger SV, 3:0 durch Martin Harnik
Harnik darf nun auch selbst vollenden! Zum wiederholten Mal wird der Österreicher auf halbrechts durch einen hohen Pass durch Verteidiger van Drongelen gesucht und gefunden. Er tankt sich in den Sechzehner und ballert aus gut zehn Metern in die halbhohe kurze Ecke.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
46
14:33
Weiter geht es.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
Hamburger SV Erzgebirge Aue
46
14:33
Willkommen zurück zum zweiten Abschnitt im Volksparkstadion! Nach der Derbyniederlage scheinen die Rothosen in die Erfolgsspur zurückzukehren, haben sich gegen ordentlich verteidigende Veilchen zwar keine Vielzahl an Möglichkeiten herausgearbeitet, die vorhandenen aber effizient genutzt. Dass Aue noch einmal ernsthafte Ansprüche anmelden kann, erscheint zu diesem Zeitpunkt unwahrscheinlich.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
46
14:33
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Dimitrij Nazarov
Hamburger SV Erzgebirge Aue
46
14:32
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Christoph Daferner
Hamburger SV Erzgebirge Aue
46
14:32
Anpfiff 2. Halbzeit
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
45
14:23
Halbzeitfazit:
Zum Pausentee führt Regensburg mit 1:0 bei Dresden. Wirklich viel passierte im ersten Durchgang nicht, da den Hausherren im Spielaufbau nicht viel einfallen wollte. Der Jahn zeigte sich dagegen immer wieder gefährlich, ohne eine Großzahl an Chancen dabei herausspielen zu können. George markierte in der 27. Minute das Führungstor für seine Kollegen, durfte sich allerdings auch bei kräftiger Unterstützung von Ballas bedanken. De Fans quittierten die Leistung ihrer Männer mit einem gellenden Pfeifkonzert. Kurze Pause und bis gleich!
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
45
14:20
Ende 1. Halbzeit
VfL Osnabrück FC St. Pauli
45
14:18
Halbzeitfazit:
Pause an der Bremer Brücke, zwischen dem VfL Osnabrück und dem FC St. Pauli steht es leistungsgerecht 1:1. Während die Gäste anfangs den Ballbesitz suchten, wurden sie vom hohen Pressing der Hausherren ein wenig überrascht. Wolze belohnte mit einem direkten Freistoß die Bemühungen seiner Farben, wobei Himmelmann auch nicht wirklich gut aussah. Der Drittligameister lief weiter an, erwischte in Person von Ajdini aber nur den Pfosten. Wenig später glich Miyaichi aus dem Nichts aus. In der Folge waren es die Hamburger, die etwas besser drin waren. Abgesehen von einer Girth-Gelegenheit und einem Abseitstor der Kiezkicker sprang nicht mehr viel heraus. Wir warten darauf, dass das Niveau der ersten 20 Minuten wieder erreicht wird. Bis gleich!
Hamburger SV Erzgebirge Aue
45
14:17
Halbzeitfazit:
Der Hamburger SV liegt zur Pause des Heimspiels gegen den FC Erzgebirge Aue mit 2:0 vorne. Die Rothosen erarbeiteten sich in der Anfangsphase Vorteile und tauchten häufig im letzten Felddrittel auf. Zu ihrem Führungstreffer kamen sie nach einer vorzüglichen Einzelleistung Vagnoman, dessen Schuss aus halbrechten 19 Metern nach Dribbling unhaltbar ins Netz abgefälscht wurde (18.). Nach Vorarbeit durch van Drongelen und Harnik legte Hinterseer in der 32. Minute das zweite Heimtor nach. Abgesehen von wenigen Gegenstößen der Veilchen zeigt die Hecking-Truppe eine abgeklärte Leistung und ist auf dem besten Weg, den dritten Heimsieg in Serie zu feiern. Bis gleich!
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
45
14:17
Aufgrund der zahlreichen Verletzungsunterbrechungen bekommt der erste Durchgang gleich drei Minuten Nachschlag.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
45
14:17
Ende 1. Halbzeit
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
45
14:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Hamburger SV Erzgebirge Aue
45
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins wird um 120 Sekunden verlängert.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
45
14:15
Ende 1. Halbzeit
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
43
14:14
Die Regensburger laufen stark an, sodass die Hausherren immer wieder zum eigenen Keeper zurückspielen müssen. Das quittieren die genervten Fans mit einem laut werdenden Pfeifkonzert.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
42
14:13
Bei den Hasestädtern ist der Stecker derzeit gezogen. Nach vorne ergibt sich so gut wie gar nichts. Wenn, dann wird es eher zufällig gezogen. Seit der Miyaichi-Bude ist das relativ mau.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
40
14:13
Im Spielaufbau verlieren die Dresdner das Spielgerät, sodass Palacios-Martínez von halbrechts aus 20 Metern draufhämmern kann. Im letzten Moment kommt Ehlers dazwischen und kann den Schuss aufs rechte Eck verhindern.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
42
14:12
Van Drongelen packt den nächsten hohen Ball aus, findet wieder Harnik auf der rechten Strafraumseite. Diesmal nimmt der Ex-Bremer das Leder erst an und will dann für Hunt querlegen, doch sein Passversuch ist etwas zu steil für den Kapitän.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
38
14:10
Gelbe Karte für Max Besuschkow (Jahn Regensburg)
Im Mittelfeld holt Besuschkow seinen Gegenspieler von den Beinen und kassiert dafür folgerichtig den ersten Gelben Karton in der Partie.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
39
14:09
Treffer für den FCSP, aber er zählt nicht! Miyaichi steht beim Zuspiel auf ihn am rechten Flügel im Abseits, rennt aber dennoch zur Grundlinie durch. Seine flache Hereingabe findet am langen Pfosten Penney, der aus neun Metern einschiebt. Schnell hat Schiriassistent Schwengers aber die Fahne oben. Richtig gesehen.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
37
14:09
Der Linienrichter auf der rechten Seite entscheidet auf Foul der Dresdner. Doch Palacios-Martínez hatte seinen Gegenspieler von hinten über den Haufen gerannt, sodass der Unparteiische seinen Kollegen überstimmt und auf Freistoß für den Gastgeber entscheidet.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
39
14:09
Dudziak ist glücklicherweise wieder auf den Beinen und eine Korrektur findet nicht statt, so dass die Sachsen mit zehn Feldspielern weitermachen dürfen.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
38
14:08
Girth! Taffertshofer nickt einen geblockten Álvarez-Schuss aus halblinker Position in den Bereich zwischen Elfmeterpunkt und Fünfer. Dort zieht der Stürmer aus der Drehung ab, Himmelmann steht aber gut und fängt.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
38
14:08
Dudziak muss auf dem Feld behandelt werden. Der VAR dürfte sich diese Szene derweil noch einmal genauer anschauen; eine Rote Karte ist nicht ausgeschlossen.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
37
14:07
Es bleibt dabei: Nahezu alles spielt sich jetzt im Mittelfeld ab. Zwar verdienen sich die Braun-Weißen das 1:1 inzwischen, nachdem zuvor der VfL mehr am Drücker war. Es dürfte aber schon mehr Torchancen geben.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
37
14:07
Gelbe Karte für Christoph Daferner (Erzgebirge Aue)
Startelfdebütant Daferner rutscht Dudziak im Mittelfeld brutal von hinten in die Beine. Referee Reichel zückt die Gelbe Karte - eine sehr milde Bestrafung.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
35
14:06
Max Besuschkow versucht es aus 20 Metern zentraler Position, doch der Schuss wird noch abgefälscht, sodass es mit einer Ecke weitergeht. Die Hereingabe von der rechten Seite sorgt für keinerlei Gefahr im Dynamo-Sechzehner.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
35
14:05
Die Hansestädter scheinen also die richtige Antwort auf die Derbyniederlage geben zu können. Für Hinterseer war's übrigens der dritte Saisontreffer; damit ist der Neuzugang aus Bochum hinter Kittel (vier) zweitbester Schütze des HSV.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
34
14:05
Dennoch beruhigt sich die Kiste hier immer weiter. Seit dem Ausgleich kommt von beiden Mannschaften relativ wenig Produktives. Es mangelt an Highlights.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
32
14:03
Die Führung geht für die Gäste vollkommen in Ordnung, auch wenn sich der Jahn hier keine Chancen im Minutentakt erspielen konnte. Von den Dresdnern kommt allerdings heute noch zu wenige, sodass sich der Dynamo schleunigst was einfallen lassen muss.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
32
14:02
Tooor für Hamburger SV, 2:0 durch Lukas Hinterseer
So einfach kann Fußball sein! Van Drongelens hoher Ball aus dem Mittelkreis fliegt über die Abwehrleute der Gäste hinweg zu Harnik auf die rechte Strafraumseite. Der Österreicher legt für seinen Landsmann Hinterseer quer und der schiebt vom Elfmeterpunkt eiskalt in die halbrechte Ecke ein.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
31
14:02
Leibold wird von Hunt auf die tiefe linke Strafraumseite geschickt. Anstatt schnell vor den Kasten zu passen, will sich der Ex-Nürnberger gegen zwei Veilchen durchsetzen. Dieses Vorgaben geht fehl und der Angriff ist zu Ende.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
29
14:01
Klingeburg steigt Geipl mit offener Sohle im Mittelfeld auf den Fuß. Auch der Regensburger braucht einige Augenblicke, kann aber zum Glück weitermachen.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
31
14:01
Ohlsson holt mit einem abgefälschten Schuss eine Ecke heraus. Die landet abgewehrt wieder vor den Füßen des 26-Jährigen, der aus mittigen 18 Metern aber nur einen unkontrollierten Dropkick abfeuert. Weit drüber.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
30
14:00
Das Hecking-Team agiert weiterhin mit kontrollierter Offensive, tastet die Auer Defensivreihe geduldig nach Lücken ab und spieltet im Zweifel eher den sicheren Pass.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
29
13:59
Girth ist Adressat einer Ajdini-Flanke vom rechten Strafraumeck. Im Zweikampf mit Lawrence bringt er vom Fünfer aber keinen richtigen Abschluss zustande. Himmelmann packt zu.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
27
13:58
Tooor für Jahn Regensburg, 0:1 durch Jann George
Dresden verteilt Geschenke! Auf der linken Seite macht Okoroji einige Meter und schlägt einen langen Pass an die halblinke Sechzehnerseite. Dort springt Ballas am Ball vorbei und bugsiert die Murmel genau in den Lauf von George. Der Regensburger hämmert das Spielgerät anschließend aus zehn Metern halblinker Position ins kurze Eck.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
26
13:58
Auf der anderen Seite zieht George von der linken Seite nach innen und hämmert das Spielgerät flach aufs linke Eck. Der Schuss kommt ganz gut, klatscht allerdings nur ans Außennetz.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
27
13:57
Zurzeit neutralisiert sich das Geschehen ein wenig. Die Hamburger verstehen es nun besser, den Gegner fern vom eigenen Tor zu halten. Auf der Gegenseite lassen auch die Lila-Weißen nicht viel zu.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
27
13:57
In der Live-Tabelle rückt der HSV in der Tabelle wieder auf den zweiten Rang vor und auf einen Punkt an Spitzenreiter VfB Stuttgart heran. Aue ist nach aktuellem Stand Sechster.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
24
13:55
Im Zentrum kommt Koné an den Ball und dreht sich einmal um die eigene Achse. Der Dresdner nagelt das Spielgerät aufs linke untere Eck, doch die Murmel kullert links am Gehäuse vorbei.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
24
13:54
So darf dieses Nordduell gerne weiter gehen. Bereits zwei Tore durften wir bestaunen, die beide äußerst sehenswert waren. Insgesamt ist das 1:1 für die Kiezkicker aber durchaus glücklich. Seit der Führung waren die Hausherren klar überlegen.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
24
13:53
Daferner scheitert an Heuer Fernandes! Testroet macht das Leder am rechten Strafraumeck gegen drei Rothosen fest, wartet kurz und flankt dann butterweich vor den langen Pfosten. Daferner verlängert mit der Stirn aus sieben Metern auf die linke Ecke. Heuer Fernandes wehrt zur Seite ab.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
22
13:53
Löwe zieht von der linken Seite nach innen und visiert mit dem rechten Schlappen aus rund 20 Metern den rechten Winkel an. Der Schuss ist allerdings zu hoch angesetzt und rauscht zentral über das Gehäuse.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
22
13:52
... nach Kittels kurzer Ausführung rennen die Hausherren beinahe in einen Gästekonter, doch Fein bannt die Gefahr mit einem Rückpass in Richtung Heuer Fernandes.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
21
13:51
Nach Harniks flachem Anspiel von der rechten Außenbahn klärt Hochscheidt per Grätsche ins rechte Seitenaus...
VfL Osnabrück FC St. Pauli
22
13:51
Tooor für FC St. Pauli, 1:1 durch Ryo Miyaichi
Aus dem Nichts der fantastische Ausgleich! Diamantakos vernascht auf der linken Außenbahn gleich drei Osnabrücker. Die Krönung besteht aus dem Flachpass ins Zentrum, wo Miyaichi aus zehn Metern humorlos unter die Latte einschießt. Kühn hat keine Abwehrmöglichkeit. Eine überragende Vorarbeit.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
20
13:49
Die Dresdner können nach den ersten 20 Minuten den höheren Ballbesitzanteil vorweisen, doch den besseren Eindruck macht bislang der Jahn, der sich deutlich zielstrebiger ins letzte Drittel kombiniert und immer mal wieder für etwas Gefahr sorgt.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
19
13:48
Nach einer Ecke von der rechten Seite springt der Ball im Jahn-Strafraum nochmal nach oben. Am zentralen Fünfer schraubt sich Ballas nach oben und wuchtet die Murmel genau in die Arme von Meyer.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
19
13:48
Pfosten! Álvarez bedient mit einer überragenden Seitenverlagerung aus dem linken Halbfeld den rechts in der Box freistehenden Ajdini. Mit einem Schlenker nach innen vernascht er seinen Gegenspieler. Sein Linksschuss donnert an die rechte Längsstange. Im Nachsetzen wird Girth geblockt.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
16
13:48
Erneut kommt ein Freistoß von der linken Seite nach innen geflogen, doch Moussa Koné ist vor dem zentralen Fünfer auf der Hut und kann das Leder aus der Gefahrenzone jagen.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
18
13:48
Tooor für Hamburger SV, 1:0 durch Josha Vagnoman
Eigengewächs Vagnoman schießt den HSV mit seinem Premierentor in Front! Der Rechtsverteidiger zieht von seinem Flügel vor dem Sechzehner nach innen und dribbelt entlang der Strafraumlinie an drei Verteidigern vorbei. Sein Schuss aus 19 Metern wird durch Mihojević so abgefälscht, dass Männel den Einschlag in der halbrechten Ecke nicht verhindern kann.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
16
13:46
Gelbe Karte für Ryo Miyaichi (FC St. Pauli)
Miyaichi versucht einen Elfmeter zu schinden und schwalbt. Zu Recht sieht er dafür Gelb.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
13
13:46
Eieiei! Während sich Hein auf der Bank noch den Eisbeutel ans Gesicht drückt, liegt der nächste Regensburger verletzt am Boden. Okoroji fasst sich nach einem Zweikampf ebenfalls ans Gesicht, muss allerdings mit dem Schwamm vorliebnehmen. Diesmal geht es für den Jahn-Akteur zum Glück weiter.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
15
13:45
Dieter Hecking steht heute zwar wie gewohnt an der Seitenlinie und kümmert sich um die sportlichen Belange, doch wie vor Anpfiff vom Verein mitgeteilt wird er aus "familiären Gründen" später keine Interviews geben und auch nicht an der Pressekonferenz teilnehmen.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
15
13:45
Dieser Treffer dürfte der Thioune-Elf erstmal Auftrieb geben. In der Startphase der Partie war es hier über weite Strecken ausgeglichen, ehe Osnabrück sich die ersten Chancen erspielte. Nun muss der FCSP kommen.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
12
13:43
Testroet legt eine hohe Hereingabe am Elfmeterpunkt per Brust für Fandrich ab, der aus mittigen 16 Metern mit dem rechten Spann abzieht. Jung steht im Weg und blockt, so dass Heuer Fernandes nicht eingreifen muss.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
12
13:42
Tooor für VfL Osnabrück, 1:0 durch Kevin Wolze
Das Teil sitzt! Diesmal darf sich Wolze versuchen. Der ehemalige Duisburger zwirbelt die Kugel aus 20 Metern über die Mauer. Himmelmann scheint etwas überrascht, fast schon mittig schlägt sie im Netz ein. Da kann der Keeper nicht aus der Schuld genommen werden.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
12
13:42
...über Umwege wird es gefährlich! Álvarez zimmert den ruhenden Ball in die Mauer, im zweiten Anlauf darf aber Amenyido von links flach nach innen flanken. Dort verpassen aber Freund und Feind. In der Folge foult Buballa an derselben Stelle, wie eben Becker. Freistoß aus fast exakt derselben Position.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
11
13:41
Becker holt Amenyido nahe des eigenen linken Sechzehnerecks von den Beinen. Interessante Freistoßgelegenheit...
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
10
13:40
Für Hein ist das Spiel schon früh vorbei, doch immerhin konnte der Regensburger allein vom Platz gehen. Dennoch gute Besserung an dieser Stelle!
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
9
13:40
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Federico Palacios-Martínez
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
9
13:39
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Oliver Hein
VfL Osnabrück FC St. Pauli
8
13:39
Dickes Ding für Álvarez! Nach tollem Doppelpass taucht der 26-Jährige links relativ frei vor Himmelmann auf und hat aus acht Metern freie Schussbahn. Statt mit links abzuziehen nimmt er seinen rechten Fuß zur Hilfe und ballert die Kirsche klar über den kurzen Pfosten.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
6
13:38
Von der linken Seite kommt ein Freistoß nach innen geflogen, doch am ersten Pfosten können die Gäste sofort klären. Anschließend rollt der Konter der Regensburger an, sodass Besuschkow in den Sechzehner einziehen kann. Kurz vorm Fünfereck grätscht Burnić dazwischen und kann die Situation bereinigen.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
9
13:38
... Kalig klärt Kittels Ausführung vor dem rechten Pfosten auf Kosten eines Eckstoßes. Kittel flankt von der rechten Fahne zu neidrig, so dass die Veilchen das Spielgerät problemlos aus der Gefahrenzone bekommen.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
7
13:37
Der Standard wird zunächst geklärt, am Ende aber nochmal heiß gemacht. Østigård kommt aus halbrechten zehn Metern zum Kopfball, Kühn ist aber zur Stelle und pariert sicher.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
8
13:37
Leibold wird im halblinken Offensivkorridor von Riese zu Fall gebracht...
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
4
13:37
Ganz unschöne Szene zu Beginn! Einen langen Ball will Oliver Hein aus der eigenen Hälfte köpfen, doch der Regensburger fällt beim Kopfball unglücklich zu Boden und kracht mit dem Gesicht auf den Boden. Aktuell sieht es nicht so aus, als könnte der Jahn-Akteur weitermachen.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
7
13:37
Diamantakos dringt über links in den Sechzehnmeterraum ein und wird bis zur Grundlinie abgetrieben. Von dort probiert er es mangels Anspielstationen direkt. Kühn wehrt etwas unnötig zur Ecke ab.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
7
13:36
Dirk Schuster stellt nach dem 1:0-Heimsieg gegen den VfL Osnabrück zweimal um. Filip Kusić und Christoph Daferner ersetzen Calogero Rizzuto (Gelb-Rot-Sperre) und Dimitrij Nazarov (Bank).
VfL Osnabrück FC St. Pauli
5
13:35
Erster Abschluss für die Gastgeber! Amenyido erobert die Murmel 22 Meter zentral vor dem gegnerischen Gehäuse und hält wuchtig drauf. Himmelmann geht mit beiden Fäusten hin und wehrt nach vorne ab. Im Endeffekt resultiert keine Gefahr mehr daraus.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
4
13:34
In den Anfangsaugenblicken ist es St. Pauli, das hier um viel Spielkontrolle bemüht ist. Der VfL wiederum läuft energisch sehr aggressiv an und setzt den ballführenden Akteur früh unter Druck.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
5
13:34
Dieter Hecking hat im Vergleich zur 0:2-Derbyniederlage beim FC St. Pauli drei personelle Änderungen vorgenommen. David Kinsombi, Bakery Jatta und Khaled Narey machen Platz für Jeremy Dudziak, Aaron Hunt und Martin Harnik.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
3
13:34
Hunt ist auf der linken Sechzehnerseite Adressaat eines präzisen hohen Anspiels durch van Drongelen. Der Kapitän will vor dem Kasten Hinterseer in Szene setzen, doch sein flacher Querpass ist für den Österreicher nicht zu erreichen.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
1
13:32
Los geht's in Dresden! Die Hausherren agieren in gelben Trikots im ersten Durchgang von rechts nach links, während die Regensburger im weißen Dress mit roten Hosen daherkommen.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
1
13:31
Spielbeginn
Hamburger SV Erzgebirge Aue
1
13:30
Hamburg gegen Aue – Durchgang eins im Volksparkstadion ist eröffnet!
VfL Osnabrück FC St. Pauli
1
13:30
Los geht es an der Bremer Brücke.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
1
13:30
Spielbeginn
VfL Osnabrück FC St. Pauli
1
13:30
Spielbeginn
Hamburger SV Erzgebirge Aue
13:29
Aaron Hunt gewinnt den Münzwurg gegen seinen Kapitänskollegen Martin Männel und entscheidet sich dafür, erst mit der Fankurve im Rücken zu spielen. Die Gäste stoßen an.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
13:27
Bei feinstem Spätsommerwetter betreten die 22 Hauptdarsteller den Rasen.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
13:20
Beide Mannschaften befinden sich schon wieder in den Katakomben, sodass es hier in wenigen Augenblicken losgehen kann. Leiter der heutigen Partie ist Robert Kempter, der in den kommenden 90 Minuten von seinen beiden Assistenten Marcel Gasteier sowie Marcel Schütz unterstützt werden wird.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
13:15
Schiedsrichter des heutigen Kräftemessens ist Martin Petersen. Der 34-jährige Immobilienkaufmann aus Stuttgart ist seit neun Jahren im deutschen Unterhaus aktiv und darf seit drei Spielzeiten auch in der Beletage ran. In der laufenden Saison kommt er zu seinem zweiten Einsatz. Zuvor leitete er das Unentschieden zwischen dem VfL Bochum und Arminia Bielefeld (3:3). Ihn unterstützen Patrick Schwengers und Lothar Ostheimer an den Seitenlinien.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
13:11
Auch Trainer Selimbegovic sprach über die Partie gegen den Dynamo: "Wenn du ängstlich in ein Spiel gehst und der Gegner direkt die ein oder andere Chance ermöglichst, wo sie sich entfalten können, dann geht das ganze Stadion mit. Wenn du aber mutig und selbst ein Zeichen setzt, dann kann das in eine ganz andere Richtung gehen, vor allem in Dresden. Wir haben in den letzten Jahren gezeigt, dass wir auch in solchen Stadien gute Leistungen abrufen können.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
13:09
Schon 71 Mal duellierten sich beide Klubs auf Pflichtspielebene, 25 dieser Vergleiche gewannen die Lila-Weißen bei 20 Remis und 26 Niederlagen.. In den 1950ern, 60ern und 70ern war dies ein dauerhaft stattfindendes Aufeinandertreffen in der damaligen Oberliga Nord bzw. Regionalliga Nord. Letztmals standen sich die zwei Vereine 2008/2009 in der 2. Bundesliga gegenüber. Beide Partien endeten 2:2.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
13:03
Das vierte Pflichtspiel zwischen Rothosen und Veilchen leitet Tobias Reichel. Der 24-jährige Bürokaufmann aus Sindelfingen pfeift seit der Saison 2017/2018 im nationalen Unterhaus. Bei seinem 19. Einsatz in der 2. Bundesliga wird er an den Seitenlinien von Asmir Osmanagic und Tobias Endriß unterstützt; als Vierter Offizieller verdingt sich Viatcheslav Paltchikov.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
13:02
FCSP-Fußballlehrer Jos Luhukay nimmt aus diesem Triumph “noch einmal ein Stück mehr Motivation und Selbstvertrauen. Es gibt nichts Schöneres, als jetzt wieder auf das nächste Spiel zu schauen“. Vor allem die Kulisse an der Bremer Brücke flößt dem Niederländer Respekt ein. Zwar sei das Stadion nicht allzu groß, “es stellt aber eine echte Fußball-Atmosphäre dar. Wir wissen, was das bedeutet“.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
12:59
Beim Jahn weiß man auch noch nicht so ganz, wo die Reise in dieser Saison hingehen wird. Die Gäste reihen sich momentan mit sieben Zählern einen Rang vor den heutigen Gegnern ein. Zuletzt setzte es drei Pleiten in vier Spielen. Während in Wiesbaden überragend mit 5:0 gewonnen werden konnte, setzte es am letzten Spieltag eine bittere 2:3-Pleite gegen Stuttgart. Auch die Regensburger brauchen drei Zähler, um sich von den Abstiegsrängen zu distanzieren.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
12:58
"Sicherlich ist Hamburg auf Wiedergutmachung aus, denn so ein Erlebnis tut schon weh. Es wird eine brutal schwierige Aufgabe für uns, eine echte Herausforderung. Wir haben Respekt, aber keine Angst, kommen mit breiter Brust in den Volkspark", hofft Dirk Schuster, dass seine Veilchen im hohen Norden etwas reißen können.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
12:57
Auf der anderen Seite scheint der Trend langsam aber sicher in die richtige Richtung zu zeigen. Nach zwei Niederlagen aus den ersten drei Matches gab es seither zwei Siege und ein Remis. Besonders der jüngste Derbydreier gegen den HSV dürfte ordentlich Auftrieb geben. Mit einer reifen und sehr konzentrierten Leistung fügten die Braun-Weißen den Rothosen die erste Pleite der laufenden Spielzeit zu. So soll es aus ihrer Sicht natürlich weitergehen.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
12:54
Zwei Partien hat der FC Erzgebirge Aue bisher unter dem neuen Coach Dirk Schuster absolviert. Infolge eines ärgerlichen 1:1-Auswärtsunentschiedens bei der KSV Holstein, indem die Veilchen bei 1:0-Führung einen Strafstoß verschossen, schlugen sie am vergangenen Sonntag den starken Aufsteiger VfL Osnabrück dank eines Treffers durch Baumgart in der 42. Minute. Trotz des frühen Trainerwechsels rangiert Aue auf einem starken fünften Tabellenplatz.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
12:51
Coach Fiél äußerte sich auf der obligatorischen Pressekonferenz zum anstehenden Duell mit dem Jahn: "Sie kommen mit Power, machen einem das Leben brutal schwer. Aber ich denke vor allem darüber nach, was wir verbessern können, um unser Spiel durchzubringen." Auch Klingenburg hatte etwas zu sagen: "In Wolfsburg sind im Europapokal 10.000, bei uns im DFB-Pokal auswärts über 20.000. Das macht einen als Spieler stolz."
VfL Osnabrück FC St. Pauli
12:50
Schauen wir daher doch mal auf die Aufstellungen beider Teams. Die Hausherren nehmen im Vergleich zur Vorwoche vier Veränderungen vor. Agu, Ouahim, Henning und Heider sitzen zunächst auf der Bank und werden durch Ajdini, Klaas, Amenyido und Girth ersetzt. Bei den Gästen gibt es derweil einen Tausch. Conteh fällt mit Oberschenkelproblemen aus. Penney darf für ihn ran.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
12:49
Durch die gestrigen Erfolge des VfB Stuttgart und des DSC Arminia Bielefeld sind die Hansestädter auf den dritten Tabellenplatz abgerutscht und können nur Rang zwei von den Ostwestfalen zurückerobern; die Schwaben sind zumindest für heute außer Reichweite. In der Vorsaison erlaubten sie sich durch das 1:1-Heimremis am 30. Spieltag eine der Ausrutscher, die sie am Ende die direkte Bundesligarückkehr kosteten.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
12:43
VfL-Coach Daniel Thioune, der im Laufe der Woche seinen Vertrag um ein Jahr bis 2021 verlängerte, warnt eindringlich vor dem kommenden Gegner. “Wenn St. Pauli das auf den Platz bekommen, was sie im Derby gezeigt haben, wird es verdammt schwer“, so der frühere Stürmer. Dabei kündigt der Übungsleiter auch gleich ein paar Wechsel. Es könne sein, dass “Jungs, die zuletzt in der zweiten Reihe kratzten, diesmal ihren Trainingsanzug ausziehen dürfen“.
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
12:43
Nach sechs Spieltagen liegen die Dresdner mit sechs Zählern auf der 14. Position. Zuletzt zeigten die Dynamo-Kicker zwei sehenswerte Leistungen, als man vor zwei Wochen bereits mit 3:0 gegen St.Pauli zurücklag und am Ende noch ein 3:3 erreichen konnte. Am vergangen Wochenende lagen die Ostdeutschen mit 2:0 gegen Bochum in Front, doch diesmal gab man die Führung selbst her. Heute soll wieder ein Dreier her, um sich von den Abstiegsrängen distanzieren zu können.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
12:43
Die Rothosen haben eine schwierige Woche hinter sich, schließlich verloren sie am Montagabend das Derby bei Stadtrivale FC St. Pauli mit 0:2. Im Gegensatz zu den vorherigen vier Begegnungen vor der Länderspielpause, die allesamt siegreich gestaltet wurden, war die Hecking-Truppe ausgerechnet gegen den Kiezklub in allen Bereichen weit von ihrem Optimum entfernt und musste sich verdient geschlagen geben.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
12:38
Auf der einen Seite der ehemalige Bundesligadauerbrenner aus einer Millionenstadt, der so schnell wie möglich zurück auf die große Bühne möchte; auf der anderen Seite der aus einer DDR-Betriebssportgemeinschaft hervorgegangene Klub aus dem Lößnitztal, der aus seinen beschränkten Mitteln viel macht: Wenn sich Hamburger SV und FC Erzgebirge Aue duellieren, prallen in vielerlei Hinsicht Welten aufeinander.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
12:36
Es ist grundsätzlich ein gelungener Saisonstart für die Niedersachsen. Durch drei Siege und drei Niederlagen belegen sie momentan neunten Tabellenplatz und wissen durch eine sattelfeste Defensive zu überzeugen. Mit nur fünf Gegentreffern stellen sie gemeinsam mit dem Hamburger SV die beste Abwehr der Liga. Allerdings gab es zuletzt einen kleinen Rückschlag. Beim FC Erzgebirge Aue setzte es eine Niederlage (0:1).
Dynamo Dresden Jahn Regensburg
12:33
Hallo und herzlich willkommen zum 7. Spieltag der 2. Bundesliga am frühen Sonntagnachmittag! Ab 13:30 Uhr stehen sich Dresden und Regensburg auf dem grünen Parkett gegenüber.
Hamburger SV Erzgebirge Aue
12:33
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am Sonntag! Nach der schmerzhaften Niederlage im Stadtderby empfängt der Hamburger SV den FC Erzgebirge Aue. Die Rothosen und die Veilchen stehen sich ab 13:30 Uhr im Volksparkstadion gegenüber.
VfL Osnabrück FC St. Pauli
12:29
Hallo und herzlich willkommen zum siebten Spieltag der 2. Bundesliga! In einem schicken Nordduell hat der VfL Osnabrück heute den FC St. Pauli zu Gast. Beide Mannschaften wollen den Anschluss ans obere Drittel nicht verlieren. Wem das besser gelingt, erfahren wir ab 13:30 Uhr.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC1897235:211434
2Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV1887336:191731
3VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1894530:24631
41. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH1886427:18930
5Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1885529:26329
6VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN1875625:19626
7Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG1875632:28426
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF1874725:24125
9SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS1859421:20124
10Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1865729:30-123
11FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP1856724:23121
12SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD981849520:25-521
13Hannover 96Hannover 96HannoverH961856722:30-821
14VfL BochumVfL BochumBochumBOC1848632:34-220
15Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1848629:36-720
161. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN1847726:34-819
17SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1845921:35-1417
18Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD18341117:34-1713
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Arminia BielefeldFabian KlosArminia Bielefeld171330,76
2SV Wehen WiesbadenManuel SchäfflerSV Wehen Wiesbaden171210,71
3VfL BochumSilvère GanvoulaVfL Bochum161030,63
Karlsruher SCPhilipp HofmannKarlsruher SC181000,56
5Hamburger SVSonny KittelHamburger SV18910,5