13. Spieltag
30.11.2019 15:30
Beendet
Hertha BSC
Hertha BSC
1:2
Borussia Dortmund
Dortmund
1:2
  • Jadon Sancho
    Sancho
    15.
    Rechtsschuss
  • Thorgan Hazard
    Hazard
    17.
    Rechtsschuss
  • Vladimír Darida
    Darida
    34.
    Rechtsschuss
Stadion
Olympiastadion
Zuschauer
74.500
Schiedsrichter
Sven Jablonski

Liveticker

90
17:31
Fazit:
Die Dortmunder erkämpfen sich am Ende ein nicht unverdientes 2:1 im Olympiastadion bei Berlin. In der ersten halben Stunde der Partie hatte der BVB alles im Griff und lag verdient mit 2:0 in Front. Aus dem Nichts kamen die Berliner dann zurück, ehe Hummels eine unnötige Gelb-Rote-Karte kassierte. Nach dem Seitenwechsel passierte vor den Toren allerdings nicht viel, da die Dortmunder tief in der eigenen Hälfte standen und die Berliner kaum Ideen hatten, die dichte Abwehr zu durchbrechen. Am Ende hatte die Hertha nochmal die dicke Chance auf den Ausgleich, doch Grujić scheiterte. Favre verschafft sich damit wieder etwas Luft in der Trainerdiskussion, während das Debüt von Klinsmann missglückt. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90
17:26
Spielende
90
17:26
Marko Grujić hat nochmal die große Chance auf den Ausgleich, doch der Stürmer bleibt halbrechts aus rund elf Metern im Getümmel der Dortmunder Verteidigung hängen.
90
17:24
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Mario Götze
90
17:24
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
90
17:23
Fast der Ausgleich! Selke hat am linken Fünfereck ganz viel Platz, traut sich einen Abschluss mit dem Kopf nicht zu, sondern wuchtet die Murmel zurück ans rechte Fünfereck. Dort kommt Kalo angerauscht und köpft das Leder hauchzart am rechten Pfosten vorbei.
90
17:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
17:22
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marcel Schmelzer
90
17:21
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jadon Sancho
89
17:21
Die Berliner könnten mal konter, doch das Anspiel von Kalou ins Zentrum ist viel zu ungenau und landet in den Füßen von Sancho. Anschließend ballern die Dortmunder die Kugel nach vorne, sodass das Leder genau im Lauf von Sancho landet. Kraft kommt aus seinem Tor gestürzt und ist vor dem Engländer am Spielgerät.
87
17:18
Auf der rechten Außenbahn verliert Reus leichtfertig die Kugel, hat aber Glück, dass die Murmel ins Aus trudelt. Weiterhin will der Hertha nicht wirklich viel im Spiel nach vorne einfallen.
84
17:16
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Łukasz Piszczek
84
17:16
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard
83
17:16
Gelbe Karte für Vedad Ibišević (Hertha BSC)
83
17:15
Auf der Mittellinie sitzt Hazard auf den Boden und hält sich auf Grund eines Krampfes das Bein. Ibišević ist ordentlich angefressen und will den Belgier wieder auf die Beine zerren.
80
17:12
Nicht schlecht! Von der rechten Seite chipt Hazard das Leder frech nach links in den Sechzehner. Dort steht Witsel komplett blank, donnert den Ball allerdings per Volleyschuss deutlich über die Kiste.
78
17:10
Einwechslung bei Hertha BSC: Salomon Kalou
78
17:10
Auswechslung bei Hertha BSC: Vladimír Darida
78
17:10
Fast die Entscheidung! Hakimi zieht halbrechts in den Sechzehner ein und ist schneller als alle Berliner. Der Außenverteidiger sucht seine Kollegen vor dem Fünfer, doch dort rutscht im letzten Moment Boyata dazwischen.
75
17:07
Mit etwas Glück springt die Murmel vor dem Dortmund-Sechzehner genau zu Grujić. Der drückt mit dem linken Schlappen direkt ab und findet ebenfalls nur die Hände von Bürki, der in die rechte Ecke abgetaucht war.
73
17:05
Raphaël Guerreiro probiert sich mal von der halblinken Seite aus rund 25 Metern, findet mit seinem Schuss jedoch nur die Arme von Thomas Kraft.
72
17:03
Es fehlen weiterhin die Ideen bei den Berlinern. Immer weider gelangen die Hausherren ins letzte Drittel, doch dort kommen die Pässe beim Mann nicht an. So langsam müssen die Hauptstädter auch die Uhr im Auge behalten.
69
17:00
Für die letzten 20 Minuten plus Nachspielzeit bringt Klinsmann in seiner ersten Partie nochmal frischen Wind in seine Offensive. Eine Niederlage dürfen sich die Berliner angesichts der Spielumstände heute eigentlich nicht erlauben.
68
16:59
Einwechslung bei Hertha BSC: Javairô Dilrosun
68
16:59
Auswechslung bei Hertha BSC: Niklas Stark
68
16:59
Einwechslung bei Hertha BSC: Vedad Ibišević
68
16:59
Auswechslung bei Hertha BSC: Dodi Lukebakio
65
16:57
Eieiei! Vor dem eigenen Sechzehner verliert Hakimi das Runde an Boyata, der die Pille erneut direkt auf Mittelstädt weiterleitet. Diesmal versucht es der Berliner mit einem Fernschuss, bleibt jedoch an Witsel hängen.
62
16:54
Aus dem Zentrum spielt Boyata einen überragenden Ball auf Mittelstädt, der ganz viel Platz hat. Der Berliner zögert zu lange mit der Hereingabe und wird anschließend von Hakimi abgeblockt.
59
16:51
So wirklich kommen die Berliner aktuell aber auch nicht durch. Gerade im letzten Drittel herrscht deutlich zu wenig Bewegung, sodass der BVB auch in Unterzahl die Räume dicht machen kann.
56
16:47
Hakimi sprintet die rechte Außenbahn entlang und flankt die Murmel flach ins Zentrum. Das ist allerdings verwaist, sodass die Hereingabe links ins Seitenaus rauscht.
54
16:45
Halblinks zieht Reus in den Sechzehner ein, stolpert und bleibt an der Hacke von Boyata hängen. Der Kapitän schaut natürlich hilfesuchend zum Referee, doch der lässt völlig zurecht weiterlaufen.
53
16:44
Der BVB tut sich in Unterzahl nicht überraschend verdammt schwer und hat große Probleme, das Spielgerät überhaupt mal in die gegnerische Hälfte zu bringen.
50
16:43
Schiri Jablonski entscheidet vollkommen zurecht auf Abseits, da Selke mit der linken Hacke ganz knapp im Abseits steht. Dennoch zeigt die Szene, dass auf Dortmund noch 40 harte Minuten warten.
48
16:42
2:2? Im Zentrum lässt Grujić mit einer schnellen Körperdrehung gleich zwei Dortmunder ins Leere laufen. Der Angreifer passt den Ball im perfekten Moment auf Selke, der dabei vermutlich hauchzart im Abseits steht. Selke feuert die Kugel lässig ins flache rechte Eck.
46
16:38
Weiter geht's mit dem zweiten Abschnitt im Olympiastadion!
46
16:38
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:21
Halbzeitfazit:
Eine ereignisreiche erste Hälfte endet mit einer 2:1-Führung für Dortmund in Berlin. In der ersten halben Stunde hatten die Gäste eigentlich alles im Griff und markierten binnen zwei Minuten zwei Treffer durch Sancho und Brandt. Dennoch merkte man immer wieder, dass die Verteidgung nicht sattelfest agierte. Aus dem Nichts kamen die Berliner dann zum Anschlusstreffer, ehe Hummels kurz vor dem Pausentee eine bittere Gelb-Rote-Karte kassierte. Im zweiten Durchgang dürfte es für den BVB in Unterzahl eine ganz harte Partie werden, da die Hausherren alles nach vorne werfen werden. Kurze Pause und bis gleich!
45
16:19
Ende 1. Halbzeit
45
16:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
16:16
Gelb-Rote Karte für Mats Hummels (Borussia Dortmund)
Ist das bitter! Im Zentrum sprintet Selke auf Hummels zu, der tollpatschig das linke Bein ausführt. Im letzten Moment dämmert Hummels, dass er schon Gelb hat und zieht das Bein zurück. Das kommt allerdings zu spät, da Selke am linken Sprunggelenk getroffen wird und sich spektakulär mehrmals überschlägt. Dem Unparteiischen bleibt nichts anderes übrig als Gelb-Rot zu zücken.
43
16:15
Wieder wollen sich die Berliner auf der linken Seite nach vorne kombinieren, doch der Pass von Selke landet nicht bei Skjelbred. Beide Abwehrreihen wirken heute nicht wirklich sattelfest.
40
16:12
Reus legt am Sechzehner für Hazard auf, der mit seinem strammen Schuss aus rund 20 Metern zentraler Position hängen bleibt. Dennoch macht es der BVB wieder etwas besser und sucht selbst den Weg nach vorne.
38
16:10
Im Mittelfeld spielen sich die Berliner wunderschön nach vorne, sodass Selke am Ende auf die Reise geschickt werden soll. Der Angreifer wird dabei robust von Witsel umgerannt, der dabei allerdings fair seinen Körper benutzt.
36
16:07
Das dürften noch interessante zehn Minuten bis zur Halbzeit werden. Die Dortmunder hatten hier eigentlich alles im Griff und müssen sich nun den wütenden Angriffen der Hausherren erwehren.
34
16:05
Tooor für Hertha BSC, 1:2 durch Vladimír Darida
Aus dem Nichts der Anschluss! Von der rechten Sechzehnerecke zieht Lukebakio nach innen und feuert das Leder aus rund 20 Metern aufs rechte Eck. Den Schuss hätte Bürki vermutlich lässig gehalten, doch am Elferpunkt hält Darida den rechten Fuß hin und befördert das Spielgerät unhaltbar ins untere linke Eck.
31
16:03
Die Hertha zeigt sich mal! Auf der rechten Seite im BVB-Sechzehner ist Lukebakio plötzlich frei. Der Angreifer donnert das Leder aus 13 Metern aufs linke Eck, scheitert jedoch an einer Parade von Bürki.
30
16:01
Nach einer Freistoßflanke kriegt Akanji unglücklich das Knie von Krieft in die rechte Seite. Der Verteidiger wird aktuell noch am Seitenrand behandelt.
28
15:59
Nebenbei darf sich Thorgan Hazard, Torschütze zum 2:0, über einen Rekord freuen. Der Flügelflitzer markierte sein 33. Bundesliga-Tor und zog damit mit Emile Mpenza gleich.
25
15:56
Bezeichnend! Reus wird auf der rechten Seite von Skjelbred gefoult. Anschließend laufen sich Kalou sowie Skjelbred gegenseitig über den Haufen und krachen schmerzhaft auf den Boden.
23
15:53
Insgesamt ist bei den Berlinern noch keine wirkliche Spielidee zu erkennen. Vor allem auf den Flügeln zeigen sich die Hausherren immer wieder verwundbar, da die BVB-Akteure hier viel zu leicht flanken dürfen.
20
15:51
Gelbe Karte für Mats Hummels (Borussia Dortmund)
Auf der rechten Seite verliert Hummels das Stellungsspiel gegen Selke, sodass der Innenverteidiger den Angreifer von hinten zu Boden zerren muss.
18
15:50
Gelbe Karte für Vladimír Darida (Hertha BSC)
Da ist schon ordentlich Frust dabei! Von hinten rauscht Darida rüde in Reus rein und kassiert völlig zurecht Gelb.
17
15:48
Tooor für Borussia Dortmund, 0:2 durch Thorgan Hazard
Verfinsterte Miene bei Klinsmann! Hakimi wird auf der rechten Seite auf die Reise geschickt. Der Außenverteidiger marschiert bis zur rechten Sechzehnerecke und flankt das Leder flach vor das rechte Fünfereck. Dort kommt Hazard mutterseelenallein angerauscht und verlängert die Kugel ins flache linke Eck.
15
15:46
Tooor für Borussia Dortmund, 0:1 durch Jadon Sancho
Die Dortmunder gehen in Front! Im Zentrum beweist Brandt, dass er ein gutes Auge hat und spielt das Leder im perfekten Moment durch die Schnittstelle auf den durchstartenden Sancho. Auf der halblinken Seite dringt der Engländer in den Sechzehner ein und visiert aus rund elf Metern die lange Ecke an. Keeper Kraft ist noch mit dem linken Bein dran, kann die Murmel allerdings nicht mehr entscheidend ablenken.
15
15:46
Man merkt beiden Mannschaften an, dass hier vieles auf dem Spiel steht. Im Mittelfeld überbieten sich die zwei Parteien mit Fehlpässen. Dementsprechend geht der Spielfluss immer wieder verloren.
12
15:44
Die Dortmunder machen das Spiel ganz breit, sodass Hakimi rechts von Reus auf die Reise geschickt wird. Der Außenverteidiger bleibt mit seiner Hereingabe allerdings an einem Berliner hängen und auch die folgende Ecke bleibt ungefährlich.
9
15:41
Von der linken Seite kommt eine erste Flanke rechts neben den Elferpunkt geflogen. Dort steigt Zagadou zum Kopfball hoch und kann vor Selke klären. Die anschließende Ecke sorgt für keinerlei Gefahr.
6
15:38
Diesmal liegt Hazard auf dem Boden, weil er den Ellenbogen von Boyata ins Gesicht bekommt. Bei diesem Vergehen lässt der Unparteiische den Karton allerdings stecken.
5
15:36
Gelbe Karte für Marko Grujić (Hertha BSC)
Im Sprint trifft Grujić Guerreiro auf der rechten Außenbahn mit der Schulter im Gesicht, sodass der Berliner schon früh den Gelben Karton sieht.
3
15:35
Da war mehr drin! Auf der halbrechten Seite erobert Selke die Kugel und marschiert die Wiese entlang. Der Angreifer legt sich die Kugel etwas zu weit vor, sodass Akanji noch dazwischen spritzen kann. In der Mitte wären gleich zwei Kollegen frei gewesen.
1
15:32
Los geht's in Berlin! Die Hertha agiert in weiß-blauen Trikots von links nach rechts, während der BVB im gelben Anzug daherkommt.
1
15:32
Spielbeginn
15:19
Beide Mannschaften machen sich so langsam im Spielertunnel bereit, sodass es hier in wenigen Augenblicken losgehen kann. Leiter des heutigen Duells ist Sven Jablonski, der in der kommenden Spielzeit von seinen zwei Assistenten Holger Henschel sowie Markus Schüller unterstützt wird.
15:12
"Wir haben Vertrauen zu Lucien", sagte Zorc in aller Deutlichkeit. "Er arbeitet sehr hart und intensiv, will die Trendwende schaffen. Wir glauben, dass wir das hinkriegen – auch in dieser Konstellation." Und auch Favre selbst beschäftigt sich mit der öffentlichen Trainer-Diskussion kein bisschen: "Ich konzentriere mich auf das Wesentliche in Berlin. Mein Fall ist unwichtig. Ich habe Vertrauen in die Mannschaft und in mich." Personell muss der Coach auf Paco Alcácer und Thomas Delaney verzichten.
15:00
Doch auch die Dortmunder kommen heute nicht unbedingt mit der breitesten Brust daher, zeigte man in den letzten drei Spielen eher peinliche Leistung. In München war vom angekündigten "Männerfußball" der Gelben nichts zu sehen, sodass man erneut mit 4:0 abgeschossen wurde. Am vergangen Spieltag lagen die BVB-Akteure zur Halbzeit mit 0:3 gegen Paderborn vor heimischer Kulisse zurück, sicherten sich am Ende aber noch einen Zähler. Unter der Woche wartete die nächste schwere Aufgabe auf die Favre-Mannschaft, die mit 3:1 dem FC Barcelona im Camp Nou unterlag. In der Hauptstadt sollte heute unbedingt ein Sieg her, sonst droht dem nächsten Coach in der Liga der Rauswurf.
14:51
Auf Grund der schwachen Leistungen musste unter der Woche Ante Čović seinen Hut nehmen und ist damit schon der dritte Trainer, der in dieser Saison entlassen wurde. In der Hauptstadt schwingt nun Jürgen Klinsmann das Zepter: "Wir haben eine Mega-Aufgabe vor uns - keine Frage! Wir freuen uns aber auf ein volles Stadion und hoffen auf die lautstarke Unterstützung unserer Fans. Wir hoffen, dass wir gemeinsam besondere Momente erleben. Bei allem Respekt vor dem BVB versuchen wir auch zu vermitteln: Es liegt an uns, was morgen passiert! Wir brauchen Aufopferungsbereitschaft, Leidenschaft & müssen das Publikum mitnehmen! Wir versuchen, die anspruchsvolle Aufgabe mit unseren Mitteln zu lösen."
14:42
Bei den Berlinern läuft es aktuell überhaupt nicht, sodass die Hauptstädter bis auf die 15. Position im Gesamtklassement abrutschten. Im November verloren die Hausherren alle drei Partien, darunter auch die bittere 1:0-Niederlage im lang ersehnten Derby bei Union Berlin. Vor allem am vergangenen Spieltag lief in Augsburg rein gar nichts zusammen, sodass es mit einer 4:0-Klatsche nach Hause ging. Heute wird gegen ebenfalls kriselnde Dortmunder etwas Zählbares benötigt, um nicht in die gefährlichen Abstiegsregion zu rutschen.
14:31
Hallo und herzlich willkommen zum 13. Spieltag der 1. Bundesliga am Samstagnachmittag! Ab 15:30 Uhr stehen sich im Olympiastadion Berlin und Dortmund gegenüber.

Hertha BSC

Hertha BSC Herren
vollst. Name
Hertha Berliner Sport-Club
Spitzname
Die alte Dame
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
25.07.1892
Sportarten
Fußball, Boxen, Kegeln, Tischtennis
Stadion
Olympiastadion
Kapazität
74.400

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365