28. Spieltag
10.04.2021 18:30
Beendet
Stuttgart
VfB Stuttgart
2:3
Borussia Dortmund
Dortmund
1:0
  • Saša Kalajdžić
    Kalajdžić
    17.
    Kopfball
  • Jude Bellingham
    Bellingham
    47.
    Rechtsschuss
  • Marco Reus
    Reus
    52.
    Rechtsschuss
  • Daniel Didavi
    Didavi
    78.
    Linksschuss
  • Ansgar Knauff
    Knauff
    80.
    Rechtsschuss
Stadion
Mercedes-Benz Arena
Schiedsrichter
Robert Schröder

Liveticker

90
20:27
Fazit:
Borussia Dortmund gewinnt eine wilde Partie beim VfB Stuttgart mit 3:2 und verteidigt damit Rang fünf! Bedanken kann sich der BVB beim 19-jährigen Ansgar Knauff, der als Joker für den entscheidenden Treffer sorgte. Zuvor hatten die Gäste zunächst den 0:1-Pausenrückstand durch einen Doppelschlag gedreht, sich anschließend aber in Führung liegend zum 2:2 auskontern lassen. Der VfB hielt mit viel Einsatz dagegen und hätte einen Zähler durchaus verdient gehabt, doch dann kam Knauff und beschwerte Terzić einen Dreier. Weiter geht es für die Schwaben am kommenden Samstag bei Union Berlin. Der BVB tritt schon am Mittwoch zum Viertelfinalrückspiel gegen Manchester City an, bevor es am Wochenende in der Liga gegen Bremen geht. Tschüss aus Stuttgart und noch einen schönen Abend!
90
20:23
Spielende
90
20:23
Die Ecke von rechts rauscht durch bis zu Churlinov auf der linken Seite, der den Ball nochmal hereinbringt. Hitz ist aber da und fängt das Ding ab.
90
20:22
Eine Ecke gibt es noch für den VfB! Keeper Kobel ist mit vorne.
90
20:22
Mittlerweile sind wir in der dritten Minute der Nachspielzeit und der VfB schlägt nur noch lange Bälle. Piszczek, Can und Akanji räumen aber alles ab.
90
20:20
Gelbe Karte für Marwin Hitz (Borussia Dortmund)
Hitz will unbedingt eine Karte und lässt sich beim Abstoß aufreizend viel Zeit. Hat locker zwei Sekunden eingebracht.
90
20:20
Vier Minuten gibts obendrauf! Momentan macht der BVB es clever, spielt selbst nach vorne und hält die Schwaben weg vom eigenen Tor.
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
20:18
Im Anschluss an die Ecke gibt es tatsächlich die dicke Chance zum Ausgleich! Thommy läuft ein und kommt neun Meter zentral vor dem Tor zum Kopfball, setzt diesen aber links daneben!
89
20:17
Es gibt nochmal Eckball für die Gastgeber!
87
20:16
Der VfB riskiert jetzt alles und attackiert mit neun Mann am Dortmunder Strafraum. Allerdings ist das ziemlich ideenlos, was die Schwaben da produzieren und mündet in einem Abstoß.
86
20:15
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Philipp Klement
86
20:14
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Tanguy Coulibaly
86
20:14
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Darko Churlinov
86
20:14
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Marc Oliver Kempf
84
20:13
Was kommt noch vom VfB? Der Ausgleich kam aus heiterem Himmel, aber nochmal wird der BVB sich wohl kaum auskontern lassen. Oder doch?
84
20:13
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Łukasz Piszczek
84
20:12
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mateu Morey
82
20:10
Gelbe Karte für Waldemar Anton (VfB Stuttgart)
Anton holt sich die nächste Karte ab.
80
20:09
Tooor für Borussia Dortmund, 2:3 durch Ansgar Knauff
Irre! Der Youngster bringt den BVB wieder in Führung! Mateu Morey macht seinen Fehler vom Gegentor wieder gut, fängt einen Stuttgarter Einwurf ab und setzt Håland ein. Der Norweger passt vor dem Sechzehner quer auf Knauff, der zunächst zu lange zu brauchen scheint. Doch der 19-Jährige setzt sich auch gegen drei Stuttgarter durch und schlenzt die Pille aus 18 Metern mit rechts herrlich ins lange Eck!
79
20:09
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard
79
20:08
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jude Bellingham
79
20:08
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
79
20:08
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Giovanni Reyna
78
20:06
Tooor für VfB Stuttgart, 2:2 durch Daniel Didavi
Nicht zu glauben! Der BVB wird kurz vor Schluss in Führung liegend ausgekontert und fängt sich den Ausgleich! Mateu Morey spielt einen grauenhaften Fehlpass in die Füße von Kalajdžić, der Tempo macht und rechts Coulibaly mitnimmt. Der spielt mit gleich wieder zurück nach links in den Lauf von Didavi, der alleine auf Hitz zugeht und trocken ins lange Eck trifft.
75
20:05
Dortmund kontert! Der eingewechselte Knauff setzt Guerreiro auf links mit einem feinen Ball ein und der Portugiese hat jede Menge Wiese vor sich. In der Mitte stiehlt sich Håland davon, doch Guerreiro will lieber Reyna anspielen. Das klappt aber nicht.
73
20:03
Didavi zieht aus 20 Metern ab und zwingt Hitz zur Parade! Der BVB-Keeper ist schnell unten und boxt den ball zur Seite weg.
70
20:01
Erik Thommy macht auf links gleich mal Tempo und holt einen Freistoß heraus. Borna Sosa bringt den Ball nach innen und findet am zweiten Pfosten Didavi, der volley abzieht. Akanji steht goldrichtig und lenkt den Ball mit dem Kopf über das Tor.
68
19:56
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Erik Thommy
68
19:56
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Philipp Förster
67
19:56
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Ansgar Knauff
67
19:56
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
66
19:55
Im Gegenzug muss Coulibaly das 2:2 machen! Mateu Morey verschätzt sich auf seiner Abwehrseite bei einem Kopfball und überlässt so für Didavi, der den Ball von links quer durch die Box auf den zweiten Pfosten schickt. Dort ist Coulibaly völlig frei und muss nur noch einschieben, trifft den Ball aber nicht. Unglaublich!
65
19:55
Håland verpasst die Vorentscheidung! Der Norweger will erst Reus in Szene setzen, der aber den ball verstolpert, und kriegt den Ball dann 14 Meter zentral vor dem Tor zurück. Håland zieht mit links gleich ab und jagt den Ball zwei Meter drüber!
63
19:52
Didavi meldet sich mit einem harten Einsteigen gegen Reus in der Partie an, kommt aber um eine Verwarnung herum. Stuttgart ist engagiert, aber derzeit völlig ungefährlich.
61
19:50
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Pascal Stenzel
61
19:50
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Konstantinos Mavropanos
61
19:49
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Daniel Didavi
61
19:49
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Mateo Klimowicz
60
19:49
Delaney nimmt im Mittelfeld Fahrt auf, marschiert bis an den Strafraum und zieht mit links ab. Sein Schuss wird abgefälscht und endet in einer Ecke.
58
19:47
Reus und Håland setzen Mavropanos und Anton unter Druck und erzwingen fast einen entscheidenden Fehler, doch Keeper Kobel passt auf und bereinigt die Situation.
56
19:45
Was auch immer Edin Terzić seinen Jungs in der Kabine erzählt hat, es funktioniert. Die Borussia spielt deutlich zielstrebiger als vor der Pause und kreiert eine Möglichkeit nach der anderen.
54
19:44
Autsch! Kalajdžić kommt mit dem gestreckten Bein gegen Akanji zu spät und trifft den Dortmunder voll am Knöchel. Keine Absicht und auch kein gelb, aber dennoch schmerzhaft. Einen weiteren Innenverteidiger-Ausfall kann die Borussia kaum gebrauchen.
52
19:40
Tooor für Borussia Dortmund, 1:2 durch Marco Reus
Doppelschlag! Dortmund kommt über die rechte Seite, wo sich Reyna erneut gegen Kempf durchsetzt und dann für Mateu Morey überlässt. Der Spanier spielt vor der Box quer, scheinbar auf Håland, doch der Norweger lässt stark durch für Reus, der den freien Abschluss aus zwölf Metern halblinker Position bekommt und überlegt ins lange Eck trifft.
51
19:40
Der VfB muss sich nach der kalten Dusche erstmal sortieren und findet offensiv derzeit nicht statt.
50
19:38
Gelbe Karte für Marc Oliver Kempf (VfB Stuttgart)
Die war mit Ansage! Kempf kommt gegen den durchstartenden Reyna zu spät und rennt ihn über den Haufen. Es ist die fünfte Verwarnung für Kempf, nächste Woche ist Pause.
47
19:34
Tooor für Borussia Dortmund, 1:1 durch Jude Bellingham
Der schnelle Ausgleich für die Borussia! Reus setzt auf dem linken Flügel gut nach, erobert den Ball und nimmt Dahoud mit. Der bedient den nahe des Elfmeterpunkts postierten Reyna, der direkt in den Lauf von Bellingham klatschen lässt. Der Engländer zieht aus 15 Metern mit rechts ab und trifft flach ins rechte Eck.
46
19:34
Weiter gehts! Beim BVB kommt zur zweiten Hälfte Emre Can für Mats Hummels, der in der Pause mit Magenkrämpfen zu tun hatte.
46
19:33
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Emre Can
46
19:33
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mats Hummels
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:21
Halbzeitfazit:
Der VfB Stuttgart führt zur Pause gegen Borussia Dortmund mit 1:0! Die Gäste aus dem Ruhrpott waren die aktivere Mannschaft und hatten mehr Ballbesitz, kamen aber gegen die massive VfB-Deckung nur selten zum Zug. Wenn die Borussen mal ins letzte Drittel kamen, kombinierten sie dort auch sehenswert, brachten aber einfach keine Abschlüsse zustande. Die beste Möglichkeit vergab Kapitän Reus nach 35 Minuten. Zuvor waren die Gastgeber mit ihrer einzigen echten Chance bereits in Führung gegangen. Beim Kopfballtreffer von Kalajdžić sah die gesamte Hintermannschaft der Borussia inklusive Keeper Hitz nicht gut aus. 45 Minuten bleiben dem BVB noch, um die nächste Pleite zu verhindern. Bis gleich!
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
19:15
Der auffällige Reyna schießt aus 25 Metern klar drüber. Im Gegenzug kontert Stuttgart auf der rechten Seite mit Coulibaly, der im letzten Moment von Hummels gestellt wird.
42
19:14
Was macht man als Edin Terzić mit dieser ersten Hälfte? Dortmund spielt es insgesamt ordentlich und kombiniert sich immer wieder bis in den Strafraum, kommt aber zu selten zu klaren Abschlüssen.
40
19:11
Anton passt auf! Dortmund erobert den Ball im Gegenpressing ganz hoch und Delaney will in die Box auf Håland durchstecken. Im allerletzten Moment ist Anton mit dem langen Bein dazwischen!
38
19:09
Zehn Minuten vor der Pause nimmt sich die Partie ihre erste kleine Auszeit. Minutenlang passiert wenig auf dem Rasen, dann startet Reyna rechts mal durch in die Box, verfehlt mit seiner flachen Hereingabe aber Freund und Feind.
35
19:05
Reus! Hummels schickt seinen Kapitän mit einem feinen hohen Ball hinter die Kette und sorgt so für die bis dato beste Chance. Reus lässt noch einen Verteidiger ins Leere laufen und hat aus 15 Metern zentraler Position freie Bahn. Sein Flachschuss ist aber nicht platziert genug, sodass Kobel schnell abtauchen und parieren kann.
34
19:04
Die Gastgeber sind nach wie vor hellwach und lassen die Borussia nur selten kombinieren. Einmal im letzten Drittel angekommen, wirkt der BVB zielstrebiger, doch bis dahin kommen die Gäste nun selten.
31
19:01
Gelbe Karte für Mats Hummels (Borussia Dortmund)
Hummels unterbindet einen möglichen Stuttgarter Gegenangriff im Mittelkreis mit einem zu harten Einsteigen gegen Förster.
30
19:01
Nach einem Dortmunder Eckball kontert der VfB! Endo darf von links flanken und findet am ersten Pfosten Coulibaly, der den Ball aber nicht voll erwischt und das lange Eck verfehlt.
28
18:58
Gelbe Karte für Philipp Förster (VfB Stuttgart)
Förster grätscht Håland an der Seitenlinie von hinten um und bittet geradezu um diese Verwarnung.
27
18:58
Für Saša Kalajdžić war es übrigens das 14. Saisontor und das siebte mit dem Kopf. So oft hat in dieser Saison kein anderer Spieler eingenickt.
26
18:57
Da war mehr drin! Jude Bellingham erobert das Leder im Mittelfeld stark und schickt Reus auf die reise. Der Kapitän will auf Höhe des Fünfers von links nach innen auf Håland geben, verfehlt seinen ziemlich freistehenden Kollegen am zweiten Pfosten aber klar.
24
18:54
Dortmund hat sich vom Rückstand eindeutig nicht verunsichern lassen und macht jetzt noch mehr Druck. Fast durchgehend belagern die Schwarz-Gelben den Stuttgarter Strafraum. Reynas nächste Ecke wird am ersten Pfosten geklärt.
22
18:53
Den fälligen Freistoß zieht Raphaël Guerreiro aus spitzem Winkel direkt aufs Tor, überrascht damit aber nur sich selbst. Die Kugel fliegt meterweit über das Tor.
21
18:51
Gelbe Karte für Borna Sosa (VfB Stuttgart)
Sosa wird von Reyna vernascht und senst diesen dann knapp außerhalb des Strafraums auf der linken Abwehrseite voll um.
19
18:51
Ein klassischer BVB-Start: Ansehnlich nach vorne gespielt, kein Tor gemacht und dann hinten schwach verteidigt und das Gegentor kassiert.
17
18:46
Tooor für VfB Stuttgart, 1:0 durch Saša Kalajdžić
Gerade als der BVB den Druck erhöht, trifft der VfB zur Führung! Dahoud verliert den Ball auf dem Flügel leichtfertig gegen Kalajdžić, der weiterspielt und in die Box durchstartet. Stuttgart verlagert das Spiel nach links, wo Sosa viel Platz hat und mit dem ersten Kontakt flankt. Der Ball ist ewig lange in der Luft, trotzdem kommt Kalajdžić acht Meter vor dem Tor zwischen Delaney und Guerreiro zum Kopfball und trifft per Bogenlampe ins lange Eck. Hitz sieht da auch ziemlich schlecht aus.
15
18:46
Im Anschluss an die Ecke von Reyna kommt in der Mitte Bellingham zum Kopfball und nickt in Rücklage einen guten Meter drüber. Dahinter hätte Hummels wohl eine noch bessere Position gehabt und ärgert sich entsprechend.
13
18:44
Nach einer Guerreiro-Flanke hat Kobel die Kugel vor Hummels erst im zweiten Versuch sicher, letztlich wird es aber nicht gefährlich. Wenig später zieht Dahoud aus der Distanz ab, Kobel pariert mit den Fingerspitzen zur Ecke.
11
18:42
Giovanni Reyna verbucht den ersten Abschluss für die Gäste. Von rechts zieht der US-Amerikaner nach innen und feuert dann aus 15 Metern mit links flach aufs kurze Eck. Gregor Kobel ist zur Stelle und nimmt den ball locker auf.
9
18:40
Stuttgart verteidigt im gewohnten 3-4-2-1 sehr aggressiv und nimmt den BVB mit drei Mann schon vor der Mittellinie auf. Dortmund kriegt noch nicht genug Tempo in die eigenen Aktionen.
7
18:37
Der VfB kombiniert sich erstmals sehenswert an die gegnerische Box, wo Förster rechts Coulibaly einsetzt. Der macht noch einen Schlenker nach innen und zieht dann ab, wird aber von Reus geblockt.
6
18:36
Erling Håland ist in den ersten Minuten sehr präsent und verwickelt Konstantinos Mavropanos und Waldemar Anton in ein paar knackige Duelle. Einen Abschluss konnte der Norweger aber noch nicht verzeichnen.
4
18:34
Der BVB geht sofort hoch ins Pressing, Stuttgart befreit sich aber fürs erste stark und Borna Sosa hat links jede Menge Platz. Daraus macht der Kroate aber nicht mehr als einen Fehlpass.
2
18:32
Dortmund macht gleich Dampf! Delaney hinterläuft links Reus und flankt auf den zweiten Pfosten, wo der VfB zur Ecke klären kann. Die bringt dann keine weitere Gefahr.
1
18:30
Auf gehts! Beide Teams spielen in ihren klassischen Outfits, der VfB in Weiß mit rotem Brustring, der BVB in Schwarz-gelb.
1
18:30
Spielbeginn
18:29
Langsam aber sicher steigt die Spannung in der Mercedes-Benz-Arena! Die beiden Kapitäne Marc Oliver Kempf und Marco Reus stehen zur Platzwahl parat und in wenigen Minuten rollt hier der Ball!
18:20
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Robert Schröder und seinen Assistenten Jan Neitzel-Petersen und Christian Dietz. Vierter Offizieller ist Michael Bacher und im Videokeller ist diesmal Benjamin Brand zuständig.
18:10
In der Königsklasse machte der BVB beim unglücklichen 1:2 im Hinspiel bei Manchester City tatsächlich eine gute Figur. In der Liga gelang den Borussen das zuletzt allerdings nur selten. Von den vergangenen acht Bundesligaspielen gewann die Terzić-Truppe nur drei. Zuletzt setzte es im vermeintlich entscheidenden Duell um die erneute Qualifikation für die Champions League eine 1:2-Heimniederlage gegen Eintracht Frankfurt. Nun wollen die Gäste zumindest den Europa-League-Rang absichern und sich zudem für die deftige 1:5-Klatsche im Hinspiel revanchieren. "Es war sicherlich die schlechteste Leistung der Saison, wir haben viel vermissen lassen", erinnert sich Edin Terzić. "Eine Portion Wut darf man mitnehmen, wenn man in so ein Spiel geht", so der BVB-Coach.
17:57
Von den letzten sieben Ligaspielen hat der VfB Stuttgart nur das Auswärtsspiel bei den Bayern verloren. Das 1:0 gegen Werder Bremen am vergangenen Wochenende war bereits Saisonsieg Nummer zehn für die Hausherren, die mit dem Abstieg längst nichts mehr zu tun haben. Vom internationalen Geschäft will Pellegrino Matarazzo trotz nur vier Zählern Rückstand nichts wissen. "Wenn wir uns nach dem 34. Spieltag für irgendetwas qualifiziert haben, werde ich mich damit beschäftigen", sagte der Italiener, der das heutige Duell ganz entspannt angeht: "Wir freuen uns darauf, uns mit einer Champions-League-Mannschaft messen zu dürfen, die im Viertelfinale mit Manchester City auf Augenhöhe steht."
17:42
Zu den Aufstellungen: VfB-Coach Pellegrino Matarazzo tauscht im Vergleich zum letzten Spiel nur einmal und bringt Atakan Karazor für Gonzalo Castro, der aufgrund muskulärer Probleme nicht im Kader steht. BVB-Trainer Edin Terzić wechselt nach dem Champions-League-Spiel unter der Woche doppelt. Youngster Ansgar Knauff und Emre Can rotieren auf die Ersatzbank, dafür starten Thomas Delaney und Giovanni Reyna.
17:34
Die Stimmung in den beiden konkurrierenden Lagern könnte vor dieser Partie unterschiedlicher kaum sein. Der VfB spielt als Aufsteiger eine bärenstarke Saison und sieben Spieltage vor Schluss sogar Chancen auf Europa. Genau dieses Ziel droht der BVB unter Edin Terzić derweil zu verspielen. Schon zehn Zähler beträgt der Rückstand auf die Königsklassenränge, mittlerweile ist selbst die Europa-League-Qualifikation in Gefahr. Gewinnen die Schwaben heute, würden sie bis auf einen Punkt an Dortmund heranrücken.
17:32
Hallo und herzlich willkommen zum Abendspiel des 28. Bundesliga-Samstags! Um 18:30 Uhr empfängt der VfB Stuttgart in der Mercedes-Benz-Arena Borussia Dortmund.

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart Herren
vollst. Name
Verein für Bewegungsspiele 1893 Stuttgart e.V.
Stadt
Stuttgart
Land
Deutschland
Farben
weiß-rot
Gegründet
09.09.1893
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Tischtennis, Hockey
Stadion
Mercedes-Benz Arena
Kapazität
60.449

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365