8. Spieltag
19.10.2019 15:30
Beendet
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
1:0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0:0
  • Rouwen Hennings
    Hennings
    82.
    Kopfball
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Zuschauer
40.660
Schiedsrichter
Felix Zwayer

Liveticker

90
17:29
Fazit:
Nein, hier ist Feierabend! Fortuna Düsseldorf bezwingt den 1. FSV Mainz 05 absolut verdient mit 1:0 und feiert den ersten Heimsieg der Saison. Nach dem schmeichelhaften Remis zur Pause und dem Platzverweis beschränkten sich die Rheinhessen beinahe vollständig darauf, das 0:0 bis zum Ende der Partie zu verwalten. Dieser Plan ging auch lange auf, weil es die Westdeutschen nicht verstanden, den Ball über die Linie zu kriegen. Vor allem Adams mit seiner Doppelchance stach heraus. Sukzessive erhöhte sich jedoch der Druck, sodass es nach 82 Minuten Hennings war, der seine Farben zum Dreier führte. Vom FSV kam während des gesamten zweiten Durchgangs zu wenig. Auch mit neun Feldspielern ist das nicht ausreichend. Für die Nullfünfer geht es am Freitag im Karnevals-Duell gegen den 1. FC Köln weiter. Die Rheinländer atmen einen Tag länger durch und gastieren dann beim SC Paderborn 07.
90
17:23
Spielende
90
17:22
Durch kleinere Unterbrechungen sind bereits zwei der drei Minuten Nachspielzeit abgelaufen. Nicht viel deutet hier auf einen Ausgleich hin. Oder geht doch noch irgendwie etwas?
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
87
17:17
Um ein Haar die Entscheidung! Thommy hebt einen Freistoß aus der halbrechten Angriffsspur ins Zentrum. Dort schleicht sich Kownacki davon und bugsiert das Leder per Kopf aus leicht halbrechten zehn Metern rechts unten vorbei.
87
17:16
Gelbe Karte für Jean-Paul Boëtius (1. FSV Mainz 05)
86
17:15
Der letzte Wechsel dieser Begegnung. Bodzek geht ausgepumpt und gelbverwarnt vom Rasen. Dafür übernimmt Sobottka positionsgetreu.
86
17:15
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Marcel Sobottka
86
17:15
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Adam Bodzek
84
17:13
Schwarz reagiert und tauscht zum dritten Mal aus. Szalai, seines Zeichens Stürmer, ersetzt Malong.
84
17:13
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ádám Szalai
84
17:13
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Pierre Malong
82
17:13
Gelbe Karte für Robin Zentner (1. FSV Mainz 05)
82
17:11
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:0 durch Rouwen Hennings
Die überfällige Führung! Brosinski unterläuft einen hohen Ball auf seine rechte Abwehrseite. So bedankt sich Gießelmann und zirkelt eine maßgenaue Flanke auf die Rübe Hennings. Der Angreifer ist vor Niakhaté dran und drückt die Pille aus vier Metern an Zentner vorbei ins Glück.
81
17:10
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Erik Thommy
81
17:10
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kenan Karaman
79
17:09
Da muss doch mehr bei herausspringen! Karaman läuft durch die gegnerische Mittelfeldzentrale, macht ein paar Schritte und zieht aus mittigen 20 Metern ab. Dabei trudelt das Spielgerät eher harmlos unten rechts vorbei.
77
17:07
Aber zum wiederholten Mal manövriert Zimmer die Kirsche nur halbhoch ins Zentrum, wo die Gäste dankbar klären. So kommt keine Gefahr auf.
76
17:06
Etwa eine Viertelstunde haben wir noch auf der Uhr. Insgesamt wird die Nummer hier hektischer, nun gibt es für die Fortuna einen Freistoß im rechten Halbfeld. Wird es gefährlich?
73
17:02
Die Flingeraner fordern Elfmeter. Gießelmann möchte sich entlang der linken Strafraumkante an Latza vorbeitanken, läuft gegen den sich regelkonform verhaltenden 29-Jährigen aber einfach auf. Für einen Strafstoß reicht das nicht.
71
17:01
Schwarz wechselt zum zweiten Mal. Quaison soll mehr Druck als der überwiegend blasse Onisiwo entfachen.
71
17:00
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Robin Quaison
71
17:00
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Karim Onisiwo
69
16:59
Langsam müssen sich die Hausherren darüber ärgern, noch immer nicht in Front zu liegen. An Gelegenheiten mangelt es nicht, allerdings an Präzision im Abschluss. Der FSV hingegen verteidigt mit Mann und Maus.
66
16:57
Kurz danach hat Tekpetey Feierabend. Er macht für Kownacki Platz.
66
16:56
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dawid Kownacki
66
16:56
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Bernard Tekpetey
66
16:55
Gelbe Karte für Bernard Tekpetey (Fortuna Düsseldorf)
Tekpetey kommt einen Schritt zu spät, nachdem ihm eine Ballannahme misslingt. Gelb.
65
16:54
Adams mit doppelten Riesenmöglichkeit! Erst nickt der Innenverteidiger einen Zimmer-Freistoß von links nur haarscharf am rechten Pfosten vorbei. Dabei war sein Versuch noch abgefälscht, weswegen es den Eckstoß gibt. Der landet wiederum auf dem Schädel von Adams. Dessen neuerlicher Schädelstoß aus mittigen neun Metern entschärft Zentner bockstark. Der dritte Standard in Folge verpufft.
63
16:53
Von links donnert Gießelmann aus dem Halbfeld eine Hereingabe in den Bereich zwischen Fünfmeterraum und Elfmeterpunkt. Dort nimmt Hennings die Kugel an, kann sich aber nicht gegen St. Juste behaupten. Chance vertan.
60
16:49
Gelbe Karte für Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf)
Ayhan holt Onisiwo taktisch von den Beinen und sieht entsprechend Gelb.
58
16:47
Die Schlinge der Düsseldorfer wird immer enger. Zwar beschränken sich die meisten Abschlüsse auf Distanzen von über 20 Metern. Dennoch nähert sich die Funkel-Elf zunehmend an. Auf Dauer kann das für die Nullfünfer nicht gutgehen.
55
16:45
Immer wieder F95. Jetzt ist es Gießelmann, der vom linken Flügel in die Mitte rennt und es mit dem schwächeren Rechten probiert. Aus 23 Metern Torentfernung düst sein Versuch aber klar rechts vorbei.
52
16:42
Die Gegenseite: Tekpetey wird auf der rechten Seite in die Tiefe geschickt und gibt hoch und weit auf den langen Pfosten. Ganz hinten kommt Gießelmann herangerauscht und knallt das Rund per Dropkick aus spitzem Winkel drüber.
51
16:41
Nach gefühlten Ewigkeiten gibt es mal einen Abschluss der Mainzer. Öztunali befördert die Murmel aus halbrechten 22 Metern weit links vorbei. Immerhin aber gibt es ein Lebenszeichen.
49
16:39
Mit diesem Wechsel wird es bei den Rheinhessen natürlich etwas defensiver. Awoniyi, der heute nicht zu überzeugen wusste, ist seinerseits Stürmer. Mit Mittelfeldmann Latza steht damit nur noch Onisiwo in vorderster Reihe.
46
16:36
Mit einer personellen Veränderung startet die zweite Hälfte. Latza ersetzt Awoniyi.
46
16:36
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Danny Latza
46
16:36
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Taiwo Awoniyi
46
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:21
Halbzeitfazit:
Halbzeit in Düsseldorf, zwischen der Fortuna und Mainz 05 steht es noch torlos. Dabei erwischte die Schwarz-Truppe einen minimal besseren Start, ehe die Rheinländer sich nach und nach ins Match kämpften. Langsam aber sicher nahmen sie das Zepter in die Hand und kamen auch vermehrt zu Abschlüssen. Je länger der Durchgang andauert, desto mehr brachten sie den Karnevalsverein in die Bredouille. Insofern ist das Remis für den FSV noch schmeichelhaft. Kurz vor dem Pfiff musste Fernandes nach dem zweiten gelbwürdigen Foul vom Feld. Zu zehnt wird es gegen aggressive Fortunen eine schwere Nummer. Bis gleich!
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:18
Zimmermann muss am Boden weiterbehandelt werden. Das sieht nach Schmerzen aus. Zwayer jedenfalls schickt die Spieler in die Kabine.
45
16:17
Gelb-Rote Karte für Edimilson Fernandes (1. FSV Mainz 05)
Jetzt wird es richtig bitter für die Gäste! Fernandes hat den Fuß viel zu weit oben und erwischt Zimmermann mit der Sohle am Kopf. Völlig zu Recht fliegt er vom Platz.
45
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
16:16
Die 05er schwimmen immer weiter. Nun vertändeln sie das Spielgerät tief in der eigenen Hälfte gegen Karaman. Der Angreifer steckt gut nach halbrechts in den Lauf von Hennings durch, dessen Schuss gerade noch geblockt wird. Glück für Zentner und Co.
42
16:14
Schnörkellos kombinieren sich die Westdeutschen nach vorne und schon wird es gefährlich. Tekpetey lässt einen Pass auf die linke Außenbahn prima für Gießelmann durch. Der Linksfuß findet mit seiner flachen Hereingabe an der Strafraumkante Karaman. Aus 18 Metern schweißt der 25-Jährige die Pille mit dem linken Fuß aus der Drehung drüber.
39
16:11
Oh wei, was für ein schwacher Abschluss von Awoniyi! Nach toller Seitenverlagerung aus dem rechten Halbfeld landet das Leder links in der Box bei der Liverpool-Leihgabe. Die Ballannahme ist gut, dann aber zögert er unendlich lange mit der Folgeaktion. Letztlich produziert er nur eine Art Rückpass, den Steffen dankend aufnimmt.
36
16:08
Das hätte auch nach hinten losgehen können für die Flingeraner. Malong schickt die Kugel aus dem Anstoßkreis wunderbar in die halbrechte Spur zu Boëtius. Soeben geht aber noch Adams dazwischen und wird sogar mit dem Abstoß belohnt.
34
16:05
Durch den linken Halbraum will Bodzek mit Karamans Hilfe in den Sechzehner durchbrechen. Dieses Vorhaben gelingt ihm auch, allerdings fliegt sein Direktpassversuch ins Niemandsland. Dann gibt es ein Offensivfoul.
31
16:02
Gelbe Karte für Edimilson Fernandes (1. FSV Mainz 05)
Da hat der Schweizer durchaus auch Glück. Weil er Zimmermann nicht vollends erwischt, gibt es den gelben Karton für Fernandes.
30
16:01
Fernandes kommt im Mittelkreis gegen Zimmermann viel zu spät und senst ihn ordentlich weg. Bevor es eine Karte gibt, müssen beide Akteure erstmal behandelt werden. Auch der Mainzer hat sich bei der Aktion weh getan.
28
16:00
Und wieder wird's brenzlig. Ayhan ist Abnehmer des ruhenden Ball aus mittigen acht Metern. Der türkische Nationalspieler steigt hoch und drückt das Rund über den Querbalken.
27
15:59
Karaman mit einer tollen Szene! Am linken Flügel lässt er mit einem Move Boëtius und St. Juste stehen und zieht nach innen. Sein Schlenzer aus 20 Metern wird abgefälscht und landet auf dem Tordach. Bvor die Ecke ausgeführt werden kann, wird noch kurz der VAR eingeschaltet. Ein vermeintliches Handspiel wird überprüft, zum Elfmeter reicht es jedoch nicht.
26
15:57
Da haben wir die wohl beste Gelegenheit bisher: Tekpetey hat halbrechts vor dem gegnerischen Kasten viel zu viel Platz und nimmt sich dann auch der Sache an. Sein Distanzschuss aus 22 Metern saust jedoch ein gutes Stück links unten vorbei.
23
15:55
Nach dem etwas besseren Beginn bauen die Nullfünfer zurzeit deutlich ab. Im Angriffsdrittel läuft überhaupt nichts zusammen, vielmehr haben sich die Hausherren ein Übergewicht erspielt. Es fehlen aber noch die klaren Möglichkeiten.
20
15:52
Gute Aktion von Zentner! Nach einem Chip von Karaman aus dem rechten Sechzehnmeterraumkorridor geht der Schlussmann entschieden vor dem einköpfbereiten Hennings zur Kirsche und faustet sie weg. Das wäre sonst das 1:0 gewesen.
19
15:50
Zimmer befördert die Murmel auf den kurzen Pfosten, wo Onisiwo zur Ecke klärt. Die bringt nichts ein.
17
15:49
Inzwischen wirken die Rheinländer ein wenig griffiger. Immer mal wieder gibt es auf Höhe der Mittellinie Ballgewinne, die in schnellen Tempogegenstößen münden. Nun gibt es einen Freistoß für F95 vom rechten Flügel.
14
15:45
Der Standard fliegt ans lange Fünfmeterraumeck, wo Adams zum Kopfball geht. Bevor der Verteidiger aber zum Schädelstoß ansetzen kann, bereinigen die Gäste die Situation.
13
15:45
Das muss schon als Highlight genannt werden: Gießelmann flankt aus dem linken Halbfeld in Richtung Strafstoßpunkt, wo Hennings nicht rankommt. Am zweiten Pfosten wird dennoch nur zur Ecke geklärt.
12
15:44
Nun sind bereits über zehn Zeigerumdrehungen durch. Beide Mannschaften tun sich extrem schwer damit, Chancen zu kreieren oder überhaupt entscheidend ins letzte Dritten vorzustoßen. Abgesehen vom Fernandes-Versuch ist offensiv wenig zu sehen.
9
15:41
Noch kommt Düsseldorf nicht so richtig rein ins Match. In den Zweikämpfen sind die Funkel-Jungs bisher oft nur zweiter Sieger. Zudem haben sie nur sehr selten selbst den Ball.
6
15:37
Da haben wir den ersten Abschluss. Fernandes fasst sich nach einem Einwurf von links ein Herz und klatscht die Kugel aus halblinken 23 Meter weit über die Querlatte.
4
15:35
Ruhiger Auftakt in den ersten Minuten. Die Mainzer sind vermehrt am Ball, während die Fortuna auf schnelle Umschaltmomente lauert. Noch gibt es aber wenig Tempo auf beiden Seiten.
1
15:31
Auf geht's!
1
15:31
Spielbeginn
15:14
Schiedsrichter des heutigen Kräftemessens ist Felix Zwayer. Der 38-jährige Immobilienkaufmann aus Berlin ist seit elf Jahren im deutschen Oberhaus tätig und kommt in der laufenden Saison zu seinem vierten Einsatz. Dabei erwies er sich für die Fortuna beim Erfolg in Bremen (3:1) als Glücksbringer. Unterstützt wird er an den Seitenlinien von Thorsten Schiffner und Robert Wessel.
15:12
14 Mal standen sich beide Klubs bisher in ihrer Historie gegenüber, sechs Mal gingen dabei die Rheinhessen als Gewinner vom Platz. Zudem ereigneten sich vier Remis, viel Mal triumphierten die Westdeutschen. In der vergangenen Spielzeit war Mainz kein gutes Pflaster für sie: Sowohl daheim (0:1) als auch auswärts (1:3) hagelte es Pleiten.
15:12
Mainz-Coach Sandro Schwarz, der nach seiner abgesessenen Rotsperre wieder auf die Bank zurückkehren wird, räumt ein, dass der Dreier in Ostwestfalen Balsam für die Seele gewesen sei. Zugleich richtet er seinen Blick auf die aktuelle Aufgabe. Düsseldorf “hat viele Grundordnungen und reagiert oft auf die Spielweise des Gegners, was es in der Vorbereitung schwieriger macht. Trotzdem sind sie sehr aggressiv und wollen nach der Niederlage in Berlin ein anderes Gesicht zeigen. Darauf müssen wir uns einstellen, das ist unsere Herausforderung“.
15:01
Nur wenig anders gestaltet sich die Lage bei den Nullfünfern. Die wiederum verloren fünf der ersten sechs Begegnungen, darunter die bittere Klatsche beim FC Bayern München (1:6). Nur daheim gegen Hertha BSC (2:1) und jüngst beim SC Paderborn 07 (2:1) sprangen am Ende drei Punkte heraus. Nur wenig besser sind sie durch diese Resultate zwei Positionen weiter vorne anzutreffen als die Fortuna.
14:55
Schauen wir zwischendrin auf die Aufstellungen. Bei den Hausherren gibt es drei Veränderungen. Fink (Oberschenkeleinblutung), Baker und Ampomah (beide Bank) müssen für Zimmer, Hoffmann und Karaman weichen. Die Gäste bringen mit Aarón und Awoniyi zwei neue Leute für Quaison und Baku (beide Bank).
14:49
“Es wäre vermessen zu glauben, dass wir niemals auf einem Abstiegsrang stehen würden“, gibt sich F95-Übungsleiter Friedhelm Funkel gelassen. Der Trainer-Oldie macht sich auch durch seine langjährige Erfahrung im Bundesliga-Geschäft (noch) keine Sorgen: “Und wenn wir mal da unten stehen – na und? Dann kämpfen wir uns von dort wieder über den Strich“. Genau das hat ihm zuletzt bei der Hertha aus Berlin (1:3) gefehlt. Seine Truppe komme “eigentlich immer über den Kampf. In Berlin ist uns das aber überhaupt nicht gelungen. Man kann Situationen nicht immer spielerisch lösen“. Offensichtlich ein Aufruf, wieder mehr Härte und Robustheit einzubringen.
14:41
Nur ein Sieg, und den gab es gleich zum Saisonauftakt – der Trend bei den Rheinländern zeigt in die genau falsche Richtung. Seit dem Triumph beim SV Werder Bremen (3:1) gingen sie in den folgenden sechs Matches stolze fünf Mal als Verlierer vom Feld, so auch in den letzten drei Aufeinandertreffen vor der Länderspielpause. Nur daheim gegen den VfL Wolfsburg gab es zwischendrin mal Zählbares (1:1). So steht nur dank drei noch schwächerer Mannschaften aktuell der 15. Platz im Klassement zu Buche.
14:31
Hallo und herzlich willkommen zum achten Spieltag der Bundesliga! Im Duell zweier Krisenherde empfängt Fortuna Düsseldorf den 1. FSV Mainz 05. Kann sich eines der beiden Teams ein bisschen Luft im unteren Drittel der Tabelle verschaffen? Ab 15:30 Uhr wissen wir es.

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf Herren
vollst. Name
Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
05.05.1895
Sportarten
Fußball, Handball
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Kapazität
54.600

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Opel Arena
Kapazität
34.000