19:00
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
SG Flensburg-Handewitt
SGF
Flensburg-H
SG Flensburg-Handewitt
MT Melsungen
Melsungen
MTM
MT Melsungen
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg
GWD Minden Die Eulen Ludwigshafen
56
18:07
2 Minuten für Pascal Durak (Die Eulen Ludwigshafen)
GWD Minden Die Eulen Ludwigshafen
47
18:07
2 Minuten für Kai Dippe (Die Eulen Ludwigshafen)
GWD Minden Die Eulen Ludwigshafen
37
18:06
2 Minuten für Jerome Müller (Die Eulen Ludwigshafen)
GWD Minden Die Eulen Ludwigshafen
9
18:06
2 Minuten für Savvas Savvas (GWD Minden)
GWD Minden Die Eulen Ludwigshafen
5
18:06
2 Minuten für Savvas Savvas (GWD Minden)
GWD Minden Die Eulen Ludwigshafen
24
18:06
Gelbe Karte für Frank Carstens (GWD Minden)
GWD Minden Die Eulen Ludwigshafen
22
18:06
Gelbe Karte für Christoph Reißky (GWD Minden)
GWD Minden Die Eulen Ludwigshafen
17
18:06
Gelbe Karte für Marian Michalczik (GWD Minden)
GWD Minden Die Eulen Ludwigshafen
14
18:05
Gelbe Karte für Gunnar Dietrich (Die Eulen Ludwigshafen)
GWD Minden Die Eulen Ludwigshafen
12
18:05
Gelbe Karte für Max Staar (GWD Minden)
GWD Minden Die Eulen Ludwigshafen
8
18:05
Gelbe Karte für Maximilian Haider (Die Eulen Ludwigshafen)
GWD Minden Die Eulen Ludwigshafen
6
18:05
Gelbe Karte für Jan Remmlinger (Die Eulen Ludwigshafen)
Rhein-Neckar Löwen HBW Balingen
57
17:55
2 Minuten für Gedeón Guardiola (Rhein-Neckar Löwen)
Rhein-Neckar Löwen HBW Balingen
53
17:55
2 Minuten für Ilija Abutović (Rhein-Neckar Löwen)
Rhein-Neckar Löwen HBW Balingen
52
17:55
2 Minuten für Marcel Niemeyer (HBW Balingen)
Rhein-Neckar Löwen HBW Balingen
41
17:54
2 Minuten für Romas Kirveliavičius (HBW Balingen)
Rhein-Neckar Löwen HBW Balingen
36
17:54
2 Minuten für Ilija Abutović (Rhein-Neckar Löwen)
Rhein-Neckar Löwen HBW Balingen
16
17:54
2 Minuten für Lukas Saueressig (HBW Balingen)
Rhein-Neckar Löwen HBW Balingen
27
17:54
Gelbe Karte für Ilija Abutović (Rhein-Neckar Löwen)
Rhein-Neckar Löwen HBW Balingen
23
17:54
Gelbe Karte für Jona Schoch (HBW Balingen)
Rhein-Neckar Löwen HBW Balingen
20
17:54
Gelbe Karte für Jesper Nielsen (Rhein-Neckar Löwen)
Rhein-Neckar Löwen HBW Balingen
18
17:53
Gelbe Karte für Romain Lagarde (Rhein-Neckar Löwen)
Rhein-Neckar Löwen HBW Balingen
7
17:53
Gelbe Karte für Romas Kirveliavičius (HBW Balingen)
Rhein-Neckar Löwen HBW Balingen
5
17:53
Gelbe Karte für Lukas Saueressig (HBW Balingen)
MT Melsungen SC Magdeburg
60
20:58
Fazit:
Die MT Melsungen wirft sich mit einer Energieleistung heraus aus der kleinen Krise und bringt dem SC Magdeburg die erste Saisonniederlage bei! Die Nordhessen schlagen den SCM verdient mit 31:29 und dürfen damit in der Tabelle wieder nach oben schauen. In der Rothenbach-Halle waren die Hausherren von Beginn an das tonangebende Team und lagen im gesamten Match kein einziges Mal zurück. Überragend waren in einem gut funktionierenden Team heute vor allem Topscorer Tobias Reichmann mit satten zwölf Treffern und Keeper Nebojša Simić mit zwölf Paraden! Die Gäste kamen einfach nie richtig in Fahrt und ließen die letzten paar Prozent Einsatz vermissen, die heute nötig gewesen wären, um die MT zu bezwingen. Tim Hornke war mit sechs Toren erfolgreichster Magdeburger. Beide Teams dürfen jetzt erstmal eine Weile durchschnaufen und regenerieren, bevor es in anderthalb Wochen am Sonntag wieder zur Sache geht. Die MT tritt dann bei der HSG Nordhorn-Lingen an, Magdeburg empfängt die Rhein-Neckar Löwen zum Topspiel. Das war er für heute, Tschüss aus Melsungen und noch einen schönen Abend.
MT Melsungen SC Magdeburg
60
20:53
Spielende
MT Melsungen SC Magdeburg
60
20:53
Tor für MT Melsungen, 31:29 durch Tobias Reichmann
Reichmann zum zwölften! Der überragende Mann macht mit der Sirene den Deckel drauf!
MT Melsungen SC Magdeburg
60
20:52
Tor für SC Magdeburg, 30:29 durch Michael Damgaard
Damgaard macht`s und verkürzt! Noch 22 Sekunden!
MT Melsungen SC Magdeburg
60
20:52
Magdeburg lässt Melsungen den freien Wurf und tatsächlich scheitert Allendorf alleine vor Green! Dennoch braucht der SCM sofort ein Tor. Noch 30 Sekunden, Auszeit Magdeburg!
MT Melsungen SC Magdeburg
60
20:50
Die letzte Minute läuft und der SCM geht in die offensive 3-3-Verteidigung.
MT Melsungen SC Magdeburg
59
20:50
Das dürfte es gewesen sein! Michael Damgaard knallt die Kugel an die Latte und der Ball fliegt ins Toraus! Keine 60 Sekunden mehr und die MT führt bei Ballbesitz mit zwei Toren. Auszeit Melsungen!
MT Melsungen SC Magdeburg
59
20:48
Tor für MT Melsungen, 30:28 durch Tobias Reichmann
Wer sonst? Reichmann macht es jetzt auch aus dem Spiel, fliegt von rechtsaußen ein und trifft knallhart ins lange Eck. Noch 90 Sekunden und die Hausherren führen mit zwei Tore. Verlieren wird Melsungen das Spiel wohl nicht mehr.
MT Melsungen SC Magdeburg
58
20:47
Tor für SC Magdeburg, 29:28 durch Željko Musa
Magdeburg hat die schnelle Antwort! Es bleibt eine heiße Kiste hier in Kassel!
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
60
20:47
Fazit:
Der THW Kiel gewinnt das 101. Nordderby gegen die SG Flensburg-Handewitt mit 28:24 und zieht in der Tabelle der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga am amtierenden Meister vorbei. Nach ihrer 18:13-Pausenführung blieben die Zebras mehr als sieben Minuten lang ohne eigenen Treffer und ermöglichten dem amtierenden Meister eine schnelle Aufholjagd; das 18:18 (37.) zog Jíchas zweite Auszeit nach sich. Eine nun völlig offene Begegnung war von vielen langen Angriffen und mehr Kampf sowie weniger Spielfreude geprägt. Das Heimteam ging mit einem knappen Vorteil in die letzten zehn Minuten und leistete sich in diesen zwar späte offensive Schwächen, doch dank des nun starken Torhüters Landin geriet der Derbyerfolg letztlich nicht mehr ernsthaft in Gefahr. Die Zebras setzen sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen ein Machulla-Team durch, das heute in allen Bereichen das Optimum deutlich verpasst hat. Der THW Kiel startet am Sonntag mit einem Heimspiel gegen den KS Kielce in die VELUX EHF Champions League und ist am Donnerstag in der DKB Handball-Bundesliga zu Gast beim Bergischen HC. Die SG Flensburg-Handewitt reist am Sonntag in der europäischen Königsklasse zum RK Celje, empfängt am Mittwoch Elverum Håndball und im nationalen Ligabetrieb am 22. September den SC DHfK Leipzig. Einen schönen Abend noch!
MT Melsungen SC Magdeburg
58
20:46
Tor für MT Melsungen, 29:27 durch Tobias Reichmann
Marino Marić holt mit viel Einsatz den nächsten Siebenmeter raus und Reichmann macht sein Torkonto zweistellig!
MT Melsungen SC Magdeburg
57
20:45
Es geht in die heiße Phase und plötzlich ist der SC Magdeburg wieder voll da! Wie ist es jetzt um die Nerven der Hausherren bestellt?
MT Melsungen SC Magdeburg
57
20:44
Tor für SC Magdeburg, 28:27 durch Tim Hornke
Diesmal bleibt Hornke von der Linie gegen Sjöstrand cool und bringt sein Team auf ein Tor heran.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
60
20:42
Spielende
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
60
20:41
Tor für THW Kiel, 28:24 durch Lukas Nilsson
Nilsson beseitigt die allerletzten Zweifel mit einem Treffer aus der zweiten Reihe.
MT Melsungen SC Magdeburg
55
20:41
Tor für SC Magdeburg, 28:26 durch Željko Musa
Jetzt geht es hier in einem Wahnsinnstempo hin und her und auf beiden Seiten rappelt es alle paar Sekunden! Musa wird am Kreis gefunden und verkürzt wieder auf zwei Tore.
MT Melsungen SC Magdeburg
55
20:41
Tor für MT Melsungen, 28:25 durch Lasse Mikkelsen
MT Melsungen SC Magdeburg
54
20:41
Tor für SC Magdeburg, 27:25 durch Tim Hornke
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
59
20:40
64 Sekunden vor dem Ende nutzt Filip Jícha seine T3-Karte
MT Melsungen SC Magdeburg
54
20:40
Tor für MT Melsungen, 27:24 durch Lasse Mikkelsen
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
59
20:40
Gottfridssons Anspiel in Richtung Jøndal landet im Aus - das dürfte es gewesen sein.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
58
20:39
Die SG nimmt den siebten Feldspieler dazu.
MT Melsungen SC Magdeburg
54
20:39
Tor für SC Magdeburg, 26:24 durch Tim Hornke
MT Melsungen SC Magdeburg
54
20:39
Tor für SC Magdeburg, 26:23 durch Tim Hornke
MT Melsungen SC Magdeburg
53
20:38
2 Minuten für Michael Allendorf (MT Melsungen)
Nächste Zeitstrafe gegen die Hausherren!
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
58
20:38
Maik Machulla nimmt sein letztes Team-Timeout.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
58
20:38
Wienceks Heber aus mittigen sechs Metern segelt über den Gästekasten.
MT Melsungen SC Magdeburg
52
20:37
Tor für MT Melsungen, 26:22 durch Marino Marić
Melsungen hat einfach immer eine Antwort parat! Marić narrt am Kreis Chrapkowski und dreht sich mal rechts rum. Frei vor Thulin bleibt der Melsunger dann auch cool.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
57
20:36
Landin bleibt aber der Fels in der Brandung, lenkt Steinhausers Wurf vom rechten Flügel um den kurzen Pfosten.
MT Melsungen SC Magdeburg
51
20:36
Tor für SC Magdeburg, 25:22 durch Albin Lagergren
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
57
20:36
Kristjánsson verliert den Ball mit einem technischen Fehler.
MT Melsungen SC Magdeburg
51
20:35
2 Minuten für Finn Lemke (MT Melsungen)
Jetzt oder nie heißt es für den SCM! MT-Abwehrboss Lemke muss für zwei Minuten runter und die Gäste dürfen in die Überzahl.
MT Melsungen SC Magdeburg
51
20:35
Auszeit Magdeburg! Zehn Minuten vor Schluss liegt der Tabellenführer weiterhin mit vier Treffern zurück und Bennet Wiegert gibt seinen Jungs die finalen Instruktionen.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
56
20:34
Landin lässt die Sparkassen-Arena beben, schnappt sich Gottfridssons Schlagwurf in der flachen rechten Ecke.
MT Melsungen SC Magdeburg
50
20:33
Tor für MT Melsungen, 25:21 durch Tobias Reichmann
Bei Tobi Reichmann geht heute alles! Neunter Treffer für die Nummer neun der MT Melsungen!
MT Melsungen SC Magdeburg
50
20:32
Tor für SC Magdeburg, 24:21 durch Tim Hornke
Thulin verhindert hinten mit riesigem Einsatz einen Treffer der MT und im Gegenzug bekommen die Gäste im Vier-gegen-fünf auf rechts Hornke frei, der per Dreher ins lange Eck trifft.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
55
20:32
Maik Machulla macht von seiner T2-Karte Gebrauch.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
55
20:32
Der THW vermittelt einen abgeklärten Eindruck und erfüllt sein Soll, indem seine Angriffe mit Treffern enden.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
55
20:31
Tor für THW Kiel, 27:24 durch Nikola Bilyk
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
54
20:30
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 26:24 durch Magnus Rød
Bei drohendem Zeitspiel springt Rød über den Block und jagt die Kugel aus dem rechten Rückraum in die lange Ecke.
MT Melsungen SC Magdeburg
49
20:30
2 Minuten für Timm Schneider (MT Melsungen)
MT Melsungen SC Magdeburg
49
20:29
2 Minuten für Marko Bezjak (SC Magdeburg)
Bezjak und Schneider gehen nach einer Rangelei auch noch beide auf die Bank.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
53
20:28
Tor für THW Kiel, 26:23 durch Hendrik Pekeler
Und dann sind's drei! Pekeler fängt ein Rød-Anspiel ab und wirft von der Mittellinie in das verwaiste Gästegehäuse.
MT Melsungen SC Magdeburg
48
20:28
2 Minuten für Erik Schmidt (SC Magdeburg)
Langsam geht es dahin mit dem SCM! Schmidt kann Schneider am Kreis nur mit unfairen Mitteln halten und kassiert die nächste Zeitstrafe.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
52
20:28
Tor für THW Kiel, 25:23 durch Niclas Ekberg
... Ekberg kann das Eins-gegen-eins gegen Bergerud erneut für sich entscheiden.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
52
20:27
2 Minuten für Magnus Jøndal (SG Flensburg-Handewitt)
Jøndal verursacht gegen Weinhold nicht nur einen Siebenmetern, sondern auch eine Zeitstrafe...
MT Melsungen SC Magdeburg
48
20:27
Tor für MT Melsungen, 24:20 durch Lasse Mikkelsen
Der tut weh für Magdeburg! Zeitspiel ist angezeigt und der Wurf von Mikkelsen muss kommen und dennoch können die Gäste den Einschlag im linken Winkel nicht verhindern.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
51
20:26
Røds Sprungwurf aus neun Metern wird vom Block entschärft und von Landin gefangen.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
50
20:25
Tor für THW Kiel, 24:23 durch Hendrik Pekeler
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
50
20:25
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:23 durch Magnus Jøndal
MT Melsungen SC Magdeburg
46
20:25
Mit zwei schnellen Treffern kommen die Gäste wieder auf drei Tore heran und das veranlasst Heiko Grimm zur nächsten Auszeit. Der MT-Coach heizt seinen Jungs nochmal ordentlich ein. Aggressivität und Emotionen sollen es sein, um dieses Spiel zu gewinnen.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
49
20:24
Tor für THW Kiel, 23:22 durch Niclas Ekberg
... Ekberg hat zwar einen schelchten Tag erwischt, überwindet Bergerud aber mit einer Ausführung in die flache linke Ecke.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
49
20:24
Wiencek holt gegen Rød einen Strafwurf heraus...
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
49
20:23
Dank Bergerud und eines schnellen Umschaltspiels hat das Machulla-Team wieder alle Chancen.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
49
20:23
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:22 durch Gøran Johannessen
MT Melsungen SC Magdeburg
46
20:23
Tor für SC Magdeburg, 23:20 durch Marko Bezjak
MT Melsungen SC Magdeburg
45
20:22
Tor für SC Magdeburg, 23:19 durch Erik Schmidt
MT Melsungen SC Magdeburg
44
20:22
Tor für MT Melsungen, 23:18 durch Tobias Reichmann
Irre! Melsungen trifft auch in Unterzahl und das nach einem Tempogegenstoß! Magdeburg ist offensiv völlig von der Rolle.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
48
20:21
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:21 durch Anders Zachariassen
... Zachariassen startet durch und überwindet Landin auf der Gegenseite eiskalt.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
48
20:21
Zarabec probiert sich aus halbrechten sechs Metern, wirft aber gegen Bergeruds Hüfte...
MT Melsungen SC Magdeburg
44
20:21
2 Minuten für Timm Schneider (MT Melsungen)
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
47
20:20
Zachariassen wird wunderbar von Gottfridsson bedient, bringt das Spielgerät vom halblinken Kreis aber nicht an Landin vorbei.
MT Melsungen SC Magdeburg
43
20:20
Tor für MT Melsungen, 22:18 durch Tobias Reichmann
Und da waren es wieder vier! Kühn fängt hinten den Ball ab und macht das Spiel schnell, Reichmann markiert seinen sechsten Treffer.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
46
20:19
Tor für THW Kiel, 22:20 durch Magnus Landin
Daraufhin sind die Hausherren erneut schnell vorne und verdoppeln durch Magnus Landin ihren Vorsprung.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
46
20:19
Steinhausers Wurf vom rechten Flügel bleibt an Landin hängen.
MT Melsungen SC Magdeburg
43
20:19
7-Meter verworfen von Tim Hornke (SC Magdeburg)
Nach zwei Treffern gegen Simić muss Hornke beim dritten Siebenmeter gegen Sjöstrand ran und der pariert mit dem linken Arm! Was ist denn heute bei den Magdeburger Schützen los?
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
46
20:19
Ekberg rennt allein auf Bergerud zu, scheitert aber an Bergerud.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
45
20:18
Tor für THW Kiel, 21:20 durch Magnus Landin
Zarabecs Verlagerung auf den linken Flügel verwertet Landin mit einem Abschluss in die kurze Ecke.
MT Melsungen SC Magdeburg
42
20:18
Tor für MT Melsungen, 21:18 durch Lasse Mikkelsen
MT Melsungen SC Magdeburg
41
20:17
Die Keeper rücken in den Fokus! Jetzt nimmt auch Tobias Thulin im SCM-Kasten mal einen freien Melsunger Wurf weg und ballt die Faust, doch im Gegenzug ist Nebojša Simić schon wieder zur Stelle. Der Montenegriner zeigt eine bärenstarke Leistung!
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
43
20:16
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:20 durch Magnus Jøndal
Auch ihren 20. Treffer müssen sich die Gäste hart erarbeiten, bleiben aber auf Augenhöhe mit den Zebras.
MT Melsungen SC Magdeburg
39
20:14
Tor für MT Melsungen, 20:18 durch Timm Schneider
Nachdem beide Mannschaften einmal per Siebenmeter erfolgreich waren, fällt auch mal wieder ein Treffer aus dem Spiel heraus. Julius Kühn täuscht den Wurf an und steckt dann schön durch zum Kreis auf den völlig freistehenden Schneider.
MT Melsungen SC Magdeburg
39
20:13
Tor für SC Magdeburg, 19:18 durch Tim Hornke
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
41
20:13
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:19 durch Anders Zachariassen
Zachariassen erzielt einen der seltenen Kreistreffer des amtierenden Meisters.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
41
20:13
Duvnjak schenkt die Kugel auf der Gegenseite schnell wieder her.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
41
20:13
Bei drohendem Zeitspiel wird Røds Versuch von Landin gestoppt.
MT Melsungen SC Magdeburg
38
20:13
Tor für MT Melsungen, 19:17 durch Tobias Reichmann
Zumindest von der Linie lappt es noch. Tobias Reichmann bleibt auch bei seinem dritten Arbeitseinsatz aus sieben Metern bei 100% Erfolgsquote.
MT Melsungen SC Magdeburg
38
20:12
In den letzten Minuten lassen beide Teams vorne einiges liegen! Nebojša Simić läuft im Kasten der Hausherren zu Höchstform auf und verbucht im Duell mit dem enteilten Marko Bezjak seine achte Parade.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
39
20:10
Tor für THW Kiel, 20:18 durch Niclas Ekberg
Ekberg bestraft einen Ballverlust von Jeppsson mit einem Wurf in den leeren Gästekasten.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
38
20:09
Tor für THW Kiel, 19:18 durch Lukas Nilsson
Nach mehr als sieben Minuten bricht Nilsson endlich den Bann, trifft aus mittigen neun Metern per Aufsetzer in die linke Ecke.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
38
20:08
2 Minuten für Magnus Rød (SG Flensburg-Handewitt)
Rød erwischt Pekeler unabsichtlich im Gesicht. Auch er kassiert eine Zeitstrafe.
MT Melsungen SC Magdeburg
35
20:08
Tor für SC Magdeburg, 18:17 durch Albin Lagergren
MT Melsungen SC Magdeburg
34
20:07
Tor für SC Magdeburg, 18:16 durch Tim Hornke
Diesmal darf mit Tim Hornke der dritte Schütze zum Siebenmeter ran und überwindet Simić mal wieder.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
37
20:06
Filip Jícha reagiert auf den Katastrophenstart mit der T2-Karte.
MT Melsungen SC Magdeburg
34
20:06
2 Minuten für Julius Kühn (MT Melsungen)
Schon wieder! Erst trifft Kühn vorne, dann schubst er hinten leicht gegen den von außen einfliegenden Pettersson. Zweite Zeitstrafe für den besten Torschützen der MT!
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
37
20:06
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:18 durch Magnus Jøndal
Vom linken Flügel erzielt Jøndal den fünften SG-Treffer in Serie und damit den unerwartet schnellen Ausgleich.
MT Melsungen SC Magdeburg
34
20:05
Tor für MT Melsungen, 18:15 durch Julius Kühn
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
37
20:05
2 Minuten für Patrick Wiencek (THW Kiel)
Wiencek kommt gegen Hald deutlich zu spät und müss für 120 Sekunden auf die Bank.
MT Melsungen SC Magdeburg
33
20:04
Tor für SC Magdeburg, 17:15 durch Albin Lagergren
Das haben die Gastgeber n der ersten Hälfte vermieden. nach einem leichten Ballverlust macht der SCM das Spiel schnell und Lagergren schleißt vorne alleine ab.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
36
20:04
Auch Nilsson findet aus der Distanz seinen Meister in Bergerud.
MT Melsungen SC Magdeburg
32
20:04
Tor für SC Magdeburg, 17:14 durch Christian O'Sullivan
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
35
20:04
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:17 durch Magnus Rød
Rød findet einen Weg durch die Mitte und feuert das Spielgerät aus sieben Metern in den linken Winkel.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
35
20:03
Bilyk scheitert vom halbrechten Kreis unbedrängt an Bergerud.
MT Melsungen SC Magdeburg
32
20:03
Tor für MT Melsungen, 17:13 durch Tobias Reichmann
Tobias Reichmann eröffnet die zweite Hälfte für die Hausherren und stellt auf plus vier!
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
34
20:02
2 Minuten für Anders Zachariassen (SG Flensburg-Handewitt)
Zachariassen reißt Reinkind zu Boden und bekommt nach wenigen Minuten auf der Platte eine erste Zeitstrafe aufgebrummt.
MT Melsungen SC Magdeburg
31
20:02
Beginn 2. Halbzeit
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
33
20:00
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:16 durch Jim Gottfridsson
Der Schwede kommt auf siebeneinhalb Meter an den Kasten und jagt die Kugel in die obere rechte Ecke.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
32
20:00
Reinkind feuert aus mittiger Distanz drüber.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
31
19:58
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:15 durch Gøran Johannessen
Nach seinem Rückraumtreffer erobert der Norweger die Kugel in der Defensive und legt gleich ein Kontertor nach.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
31
19:58
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:14 durch Gøran Johannessen
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
31
19:57
Jøndal und Zachariassen wirken auf Gästeseite erstmals mit.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
31
19:56
Weiter geht's in der Sparkassen-Arena! Nachdem sich die Zebras in den ersten Minuten noch ein paar unnötige Würfe genommen hatten, wurden sie im Angriff allmählich cleverer und fanden viele Lücken in der gegnerischen Deckung. Das Machulla-Team ist bisher in allen Bereichen zu weit von seinem Optimum entfernt, um ein ernsthafter Kandidat für den Sieg zu sein und muss sogar aufpassen, beim Nordrivalen nicht unter die Räder zu geraten.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
31
19:56
Beginn 2. Halbzeit
MT Melsungen SC Magdeburg
30
19:52
Halbzeitfazit:
Die MT Melsungen hat die herbe Pleite beim Aufsteiger HBW Balingen-Weilstetten gut verkraftet und präsentiert sich gegen den SC Magdeburg in blendender Form! Zur Pause führen die Nordhessen gegen den Spiteznreiter der HBL mit 16:13. Die Hausherren zeigen dabei vor allem defensiv eine beeindruckende Teamleistung und haben mit Nebojša Simić (sechs Paraden, davon zwei Siebenmeter) einen starken Rückhalt im Kasten. Vorne haben Reichmann und Kühn je viermal genetzt,m ebenso Pettersson auf Gästeseite. Der SCM ist bisher weit entfernt von der Leistung, mit der sie jüngst den THW Kiel bezwungen haben, aber es bleiben ja noch 30 Minuten Zeit. Und da wird es sicher nochmal heiß hergehen in der Rothenbach-Halle. Bis gleich!
MT Melsungen SC Magdeburg
30
19:47
Ende 1. Halbzeit
MT Melsungen SC Magdeburg
30
19:47
Tor für MT Melsungen, 16:13 durch Michael Allendorf
Sekunden vor der Pause steckt Mikkelsen per Bodenpass herrlich durch auf Allendorf, der für den Pausenstand sorgt.
MT Melsungen SC Magdeburg
28
19:43
Tor für SC Magdeburg, 15:13 durch Michael Damgaard
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
30
19:42
Halbzeitfazit:
Der THW Kiel führt zur Pause des Heimspiels gegen Nordrivale SG Flensburg-Handewitt unerwartet deutlich mit 18:13. Nach einer Anfangsphase, in der die Zebras zwei Zwei-Tore-Führungen wegen einer mittelmäßigen Wurfausbeute direkt wieder verspielten, obwohl den Gästen zahlreiche Ballverluste unterliefen, blieben diese zunächst vorne, konnten sich aufgrund einer eher schwachen Torhüterleistung trotz eines überzeugenden Positionsangriffs jedoch nicht absetzen. In der Schlussphase bauten sie ihren Vorsprung durch einen 3:0-Lauf aus, hielten ihre Offensivleistung gegen einen in der Deckung enttäuschenden Meister, der sich zu viele Zeitstrafe erlaubte, auf einem konstant hohen Niveau und geht mit einem ordentlichen Polster in den zweiten Abschnitt. Bis gleich!
MT Melsungen SC Magdeburg
28
19:42
Tor für MT Melsungen, 15:12 durch Tobias Reichmann
Da sind es wieder drei! Reichmann schließt den nächsten Tempogegenstoß eiskalt ab und sorgt für betretene Mienen auf der Magdeburger Bank.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
30
19:41
Ende 1. Halbzeit
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
30
19:41
Tor für THW Kiel, 18:13 durch Nikola Bilyk
Der Österreicher kommt erst spät ins Rollen, kann sich mit einem Doppelpack in die Pause verabschieden.
MT Melsungen SC Magdeburg
27
19:40
Tor für MT Melsungen, 14:12 durch Kai Häfner
MT Melsungen SC Magdeburg
27
19:40
Vier Minuten vor der Pause nimmt auch Heiko Grimm die erste Auszeit
und erklärt seinen Jungs die Systeme für die letzten Minuten.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
29
19:39
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:13 durch Magnus Rød
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
29
19:39
Tor für THW Kiel, 17:12 durch Nikola Bilyk
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
29
19:39
Wanne bekommt von der linken Außenbahn einen guten Winkel, doch sein Aufsetzer fliegt links daneben.
MT Melsungen SC Magdeburg
26
19:38
Tor für SC Magdeburg, 13:12 durch Michael Damgaard
Auch das ist wieder nicht besonders elegant gespielt, aber es funktioniert. Damgaard springt einfach in zwei Melsunger Verteidiger rein und trifft dann irgendwie aus der Hüfte.
MT Melsungen SC Magdeburg
25
19:38
Fünf Minuten vor der Pause haben die Gastgeber sich den Vorsprung von zwei Treffern verdient und etabliert. Melsungen tritt heute ganz anders auf als bei der jüngsten Blamage in Balingen und stellt den Tabellenführer vor große Probleme.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
28
19:37
128 Sekunden vor dem Ertönen der Pausensirene nimmt Maik Machulla sein erstes Team-Timeout.
MT Melsungen SC Magdeburg
25
19:37
Tor für MT Melsungen, 13:11 durch Tobias Reichmann
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
28
19:37
Die Zebras schielen auf einen deutlichen Halbzeitvorsprung, sind nun klar obenauf.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
28
19:36
Tor für THW Kiel, 16:12 durch Magnus Landin
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
27
19:36
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:12 durch Magnus Rød
Am Ende eines langen Angriffs findet Røds Verlegenheitswurf den Weg in die flache linke Ecke.
MT Melsungen SC Magdeburg
24
19:36
Tor für SC Magdeburg, 12:11 durch Marko Bezjak
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
26
19:35
2 Minuten für Michał Jurecki (SG Flensburg-Handewitt)
Der Pole kann Landins Treffer nicht verhindern und wird hinterher für sein Stoßes mit einer Zeitstrafe sanktioniert.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
26
19:35
Tor für THW Kiel, 15:11 durch Magnus Landin
MT Melsungen SC Magdeburg
24
19:34
Tor für MT Melsungen, 12:10 durch Michael Allendorf
Nicht übel! Trotz Überzahl bekommen die Hausherren Michael Allendorf auf linksaußen frei, weil sich alles auf Kühn konzentriert und schon sind es wieder zwei Tore Vorsprung.
MT Melsungen SC Magdeburg
23
19:34
Tor für SC Magdeburg, 11:10 durch Daniel Pettersson
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
25
19:33
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:11 durch Hampus Wanne
Wanne erzielt vom linken Flügel seinen ersten Treffer aus dem laufenden Spiel heraus.
MT Melsungen SC Magdeburg
22
19:33
7-Meter verworfen von Matthias Musche (SC Magdeburg)
Wieder Simić! Der Montenegriner im Kasten der MT hält den zweiten Siebenmeter in Serie, diesmal gegen Musche!
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
24
19:32
Tor für THW Kiel, 14:10 durch Hendrik Pekeler
... daraufhin galoppieren die Zebras nach vorne und bauen ihre Führung durch Pekeler aus.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
24
19:32
Steinhauer scheitert aus halbrechten acht Metern an Quenstedt...
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
23
19:31
Tor für THW Kiel, 13:10 durch Harald Reinkind
Reinkind besorgt nach Anspiel von Nilsson aus zentralen neun Metern den ersten Drei-Treffer-Abstand.
MT Melsungen SC Magdeburg
22
19:31
2 Minuten für Lasse Mikkelsen (MT Melsungen)
Das scheint System zu haben bei den Hausherren. Genau wie Kühn zuvor geht jetzt auch Mikkelsen Sekunden nach seinem Treffer für zwei Minuten raus. Der Däne hatte Željko Musa am Kreis zu Boden gerungen.
MT Melsungen SC Magdeburg
22
19:30
Tor für MT Melsungen, 11:9 durch Lasse Mikkelsen
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
23
19:30
2 Minuten für Simon Hald (SG Flensburg-Handewitt)
Halds Einsteigen gegen Nilsson zieht die dritte Unterzahlphase der Gäste nach sich.
MT Melsungen SC Magdeburg
22
19:30
Gelbe Karte für Heiko Grimm (MT Melsungen)
MT Melsungen SC Magdeburg
21
19:29
Jetzt hat Bennet Wiegert genug gesehen. Der SCM-Coach zieht die erste Auszeit und hat seinen Jungs einiges zu sagen. Tatsächlich sind die Gäste mit dem Zwischenstand von 10:9 noch gut bedient.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
22
19:28
Filip Jícha nutzt seine T1-Karte.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
22
19:28
Pekeler trifft Bergerud mit einem unbedrängten Wurf am Ende eines Konters im Gesicht. Glücklicherweise kann der SG-Schlussmann weitermachen.
MT Melsungen SC Magdeburg
21
19:27
Tor für MT Melsungen, 10:9 durch Tobias Reichmann
Magdeburg ist vorne nach wie vor leicht auszurechnen und wieder nimmt die MT-Abwehr den Gästen einen Ball ab. Tobias Reichmann enteilt allen und netzt humorlos in den linken Giebel ein.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
21
19:26
Tor für THW Kiel, 12:10 durch Lukas Nilsson
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
21
19:26
Der Meister kann nun häufiger seinen gefürchteten Tempohandball auf die Platte bringen.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
20
19:26
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:10 durch Simon Jeppsson
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
20
19:25
Tor für THW Kiel, 11:9 durch Patrick Wiencek
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
20
19:25
Gelbe Karte für Magnus Rød (SG Flensburg-Handewitt)
MT Melsungen SC Magdeburg
19
19:25
Tor für SC Magdeburg, 9:9 durch Erik Schmidt
MT Melsungen SC Magdeburg
19
19:25
Tor für MT Melsungen, 9:8 durch Marino Marić
Lasse Mikkelsen bedient Marino Marić per No-Look-Pass und der hat dann plötzlich ganz viel Platz am Kreis. Melsungen trifft auch in Unterzahl und legt wieder vor.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
20
19:25
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 10:9 durch Johannes Golla
Gottfridssons Geistesblitz lässt Golla allein vor Quenstedt auftauchen. Der lässt dem THW-Schlussmann keine Abwehrchance.
MT Melsungen SC Magdeburg
18
19:25
Tor für SC Magdeburg, 8:8 durch Željko Musa
MT Melsungen SC Magdeburg
18
19:24
2 Minuten für Julius Kühn (MT Melsungen)
Jetzt muss Kühn sich allerdings erstmal 120 Sekunden abkühlen.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
19
19:23
Tor für THW Kiel, 10:8 durch Harald Reinkind
Reinkinds Sprungwurf aus der halbrechten Distanz rutscht Bergerud in der linken Ecke durch die Finger.
MT Melsungen SC Magdeburg
18
19:23
Tor für MT Melsungen, 8:7 durch Julius Kühn
Kühn läuft heiß! Schon der vierte Treffer für den Nationalspieler, der nach seinem Kreuzbandriss im Vorjahr wieder in Fahrt kommt.
MT Melsungen SC Magdeburg
17
19:22
Tor für SC Magdeburg, 7:7 durch Michael Damgaard
Jetzt hat Michael Damgaard seinen Treffer! Die Gäste müssen abschließen, weil der Arm der Schiedsrichter längst oben und der letzte Pass weg ist und da zimmert der Däne die Kugel noch aus dem Unterarm ins linke Eck.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
17
19:22
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:8 durch Marius Steinhauser
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
17
19:22
Den Kieler Kasten hütet nun Quenstedt anstelle von Landin.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
17
19:21
Bergerud stoppt Ekbergs zweiten Versuch von der rechten Außenbahn mit dem linken Knie.
MT Melsungen SC Magdeburg
16
19:21
Tor für MT Melsungen, 7:6 durch Julius Kühn
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
16
19:20
Tor für THW Kiel, 9:7 durch Patrick Wiencek
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
15
19:20
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:7 durch Marius Steinhauser
Der Svan-Ersatz netzt vom rechten Flügel trotz eines spitzen Winkels.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
15
19:20
Die Zebras kommen zwar nicht mehr zu vielen einfachen Treffern, überzeigen aber im Positionsangriff und sind deshalb verdient vorne.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
15
19:19
Tor für THW Kiel, 8:6 durch Lukas Nilsson
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
15
19:18
2 Minuten für Lasse Svan (SG Flensburg-Handewitt)
Svan erwischt Nilsson im Gesicht und verabschiedet sich für 120 Sekunden auf die Bank.
MT Melsungen SC Magdeburg
14
19:18
Tor für SC Magdeburg, 6:6 durch Matthias Musche
Aus 3:6 mach 6:6. Željko Musa gewinnt den Ball und schickt Matthias Musche auf die Reise. Der schleißt das Eins-gegen-eins gegen Simić sicher ab.
MT Melsungen SC Magdeburg
14
19:18
Gelbe Karte für Željko Musa (SC Magdeburg)
Damit haben auch die Gäste ihr Kartenkontingent bereits aufgebraucht.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
13
19:16
2 Minuten für Steffen Weinhold (THW Kiel)
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
13
19:16
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:6 durch Gøran Johannessen
Der junge Norweger erzielt aus zentralen acht Metern nicht nur den Anschlusstreffer, sondern zieht auch noch eine Zeitstrafe gegen Weinhold.
MT Melsungen SC Magdeburg
14
19:16
Tor für SC Magdeburg, 6:5 durch Christian O'Sullivan
In Überzahl robbt der Tabellenführer sich wieder heran. Melsungen nimmt in Unterzahl den Torhüter runter, verliert aber vorne den Ball und O'Sullivan trifft von der Mittellinie ins verwaiste Tor.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
13
19:16
Ekberg hebt vom rechten Flügel ab und wirft weit über die lange Ecke hinweg.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
12
19:15
Gottfridsson unterläuft der nächste Schrittfehler.
MT Melsungen SC Magdeburg
12
19:15
Tor für SC Magdeburg, 6:4 durch Daniel Pettersson
MT Melsungen SC Magdeburg
12
19:15
2 Minuten für Michael Allendorf (MT Melsungen)
Schon ist es passiert. Allendorf arbeitet am Kreis zu robust und muss als erster Akteur eine Runde zugucken.
MT Melsungen SC Magdeburg
12
19:14
Die Gäste spielen das bisher aber auch zu einfältig. Fast jeder Angriff läuft über Damgaard, der mit der Brechstange seinen ersten Treffer erzielen will. Darauf ist Melsungen allerdings ziemlich gut eingestellt. Mal sehen, wie lange Bennet Wiegert sich das noch anschaut.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
11
19:14
Tor für THW Kiel, 7:5 durch Niclas Ekberg
Ekberg verwandelt den fälligen Strafwurf mit einem Aufsetzer in die halblinke Ecke.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
11
19:14
2 Minuten für Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt)
Golla hält Nilsson zu lange fest und bekommt eine erste Zeitstrafe aufgebrummt.
MT Melsungen SC Magdeburg
12
19:13
Tor für MT Melsungen, 6:3 durch Felix Danner
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
11
19:13
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:5 durch Hampus Wanne
... Wanne überwindet Landin von der Linie eiskalt.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
11
19:13
Gelbe Karte für Domagoj Duvnjak (THW Kiel)
Rød holt gegen Duvnjak einen ersten Siebenmeter heraus...
MT Melsungen SC Magdeburg
11
19:13
Gelbe Karte für Julius Kühn (MT Melsungen)
Kühn kassiert die dritte Gelbe Karte gegen die Hausherren. Ab jetzt gehts auf die Bank.
MT Melsungen SC Magdeburg
11
19:12
Tor für MT Melsungen, 5:3 durch Julius Kühn
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
10
19:12
Tor für THW Kiel, 6:4 durch Steffen Weinhold
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
10
19:12
Gelbe Karte für Steffen Weinhold (THW Kiel)
MT Melsungen SC Magdeburg
10
19:12
7-Meter verworfen von Daniel Pettersson (SC Magdeburg)
Diesmal nicht! Simić reißt das linke Bein hoch und pariert den zweiten Siebenmeter von Pettersson.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
9
19:11
Landin bejubelt gegen Røds Wurf vom halbrechten Kreis seine erste Ballabwehr.
MT Melsungen SC Magdeburg
9
19:11
Gelbe Karte für Finn Lemke (MT Melsungen)
MT Melsungen SC Magdeburg
9
19:10
Tor für MT Melsungen, 4:3 durch Kai Häfner
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
9
19:10
Tor für THW Kiel, 5:4 durch Lukas Nilsson
Der junge Schwede hebt aus dem zentralen Rückraum ab und netzt per Aufsetzer in die rechte Ecke.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
8
19:10
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:4 durch Johannes Golla
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
8
19:09
Gelbe Karte für Simon Hald (SG Flensburg-Handewitt)
MT Melsungen SC Magdeburg
8
19:09
Tor für SC Magdeburg, 3:3 durch Daniel Pettersson
Damgaard wird beim Abschluss in den Luft geschubst und Pettersson verwandelt den Strafwurf durch die Beine von Simić zum Ausgleich.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
8
19:09
Wiencek taucht am halbrechten Kreis frei vor Bergerud auf, trifft aber nur den linken Pfosten.
MT Melsungen SC Magdeburg
8
19:09
Gelbe Karte für Marino Marić (MT Melsungen)
MT Melsungen SC Magdeburg
7
19:09
Tor für SC Magdeburg, 3:2 durch Daniel Pettersson
MT Melsungen SC Magdeburg
6
19:09
Die ersten Minuten gehören den Gastgebern. Melsungen ist die frischere und aktivere Mannschaft und hat viel mehr Tempo im Spiel. Magdeburg ist noch nicht richtig da und hat zudem Pech. Damgaard nagelt die Pille an den Querbalken.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
7
19:08
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:3 durch Gøran Johannessen
Johannessen wird auf halbrechts bedrängt und ist schon im Fallen, als er die Kugel unten rechts versenkt.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
6
19:07
Der Positionsangriff der Machulla-Truppe ist in dieser Anfangsphase sehr fehlerhaft.
MT Melsungen SC Magdeburg
5
19:07
Tor für MT Melsungen, 3:1 durch Tobias Reichmann
Für den ersten Siebenmeter der Partie kommt Tobias Reichmann auf die Platte und netzt trocken unten rechts zum 3:1 ein.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
6
19:07
Tor für THW Kiel, 4:2 durch Hendrik Pekeler
MT Melsungen SC Magdeburg
5
19:07
Gelbe Karte für Piotr Chrapkowski (SC Magdeburg)
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
5
19:06
Landin bleibt am Ende eines Tempogegenstoßs an Bergerud hängen.
MT Melsungen SC Magdeburg
5
19:06
Gelbe Karte für Daniel Pettersson (SC Magdeburg)
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
5
19:06
Tor für THW Kiel, 3:2 durch Steffen Weinhold
MT Melsungen SC Magdeburg
4
19:05
Tor für SC Magdeburg, 2:1 durch Piotr Chrapkowski
Plötzlich tut sich am Kreis die Tür für Chrapkowski auf und nach dreieinhalb Minuten ist auch der SCM auf der Anzeigetafel angekommen.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
4
19:05
Auch Reinkind scheitert aus der Distanz an Bergerud.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
4
19:04
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 2:2 durch Johannes Golla
Mit der zweiten Welle gleicht Golla aus mittigen sechs Metern aus.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
3
19:04
Bergerud gelingt gegen Duvnjak die erste Parade...
MT Melsungen SC Magdeburg
3
19:04
Tor für MT Melsungen, 2:0 durch Julius Kühn
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
3
19:03
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 2:1 durch Lasse Svan
Svan bekommt auf seinem rechten Flügel einen guten Winkel und versenkt souverän in die lange Ecke.
MT Melsungen SC Magdeburg
2
19:03
Tor für MT Melsungen, 1:0 durch Marino Marić
Gleich mal ein Schnellangriff, der zum Treffer führt. Finn Lemke gewinnt hinten die Kugel und über Julius Kühn gelangt diese zu Marino Marić, der cool vollstreckt.
MT Melsungen SC Magdeburg
1
19:03
Auf gehts! Die in weiß gekleideten Gäste haben den ersten Ball. Melsungen ist heute in rot unterwegs.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
2
19:03
Tor für THW Kiel, 2:0 durch Niclas Ekberg
Nach Wienceks Ballgewinn am zentralen Kreis rennt Ekberg durch und verdoppelt den Vorsprung der Zebras.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
2
19:02
Maik Machulla setzt zu Beginn auf Wanne, Johannessen, Gottfridsson, Rød, Svan und Golla. Bergerud hütet den Gästekasten.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
1
19:02
Tor für THW Kiel, 1:0 durch Harald Reinkind
Der Norweger eröffnet den Torreigen nach 52 Sekunden aus dem rechten Rückraum.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
1
19:02
Filip Jícha schickt Magnus Landin, Nilsson, Duvnjak, Reinkind, Ekberg und Wiencek ins Rennen. Niklas Landin startet im Heimtor.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
1
19:01
Kiel gegen Flensburg-Handewitt – auf geht's in der Sparkassen-Arena!
MT Melsungen SC Magdeburg
1
19:01
Spielbeginn
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
1
19:01
Spielbeginn
MT Melsungen SC Magdeburg
18:57
Langsam aber sicher wird es ernst in der Rothenbach-Halle! Die Teams sind bereits auf dem Parkett und wärmen sich ein letztes Mal auf. Schiedsrichter der Partie sind Marijo Zupanovic und Martin Thone, die Spielleitung hat Matthias Brauer und Peter Riechmann ist für die Zeitnahme verantwortlich. MT Melsungen gegen SC Magdeburg, auf gehts!
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
18:52
Mit Robert Schulze und Tobias Tönnies wurden die beiden Schiedsrichter auf das Spitzenspiel angesetzt, die den DHB im Winter bei der Heim-Weltmeisterschaft vertreten haben. Für die Spielaufsicht ist Wolfgang Jamelle zuständig; als Zeitnehmer verdingt sich Walter von Bülow.
MT Melsungen SC Magdeburg
18:49
In Magdeburg sieht die Handballwelt deutlich rosiger aus. Nach vier Siegen aus vier Spielen thront der SCM an der Spitze der Bundesligatabelle. Nach drei Kantersiegen zum Auftakt schickten die heutigen Gäste am vergangenen Spieltag ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz und schlugen den THW Kiel mit 32:21. Vor der scheinbar leichteren Aufgabe in Melsungen mahnt Bennet Wiegert sein Team zu voller Konzentration. "Es ist Quatsch, zu denken, dass wir dort locker gewinnen. Melsungen hat einen sehr guten Kader und spielt zu Hause", warnte der Magdeburger Coach im Vorfeld der Partie.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
18:47
"Wir fahren guten Mutes und mit positiver Stimmung nach Kiel. Wir wissen, dass wir auch auswärts bestehen können", weiß Maik Machulla zwar, dass der Heimvorteil der Zebras seine Mannschaft in eine Außenseiterrolle bringt, glaubt aber an eine gute Chance eines doppelten Punktgewinns.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
18:42
Auch die SG Flensburg-Handewitt hat vor dem 5. Spieltag der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga keine weiße Weste mehr. Nachdem sie die Partien bei der MT Melsungen (24:19) und gegen die Rhein-Neckar Löwen (30:27) abgeklärt für sich entschieden hatte, kam sie bei der HSG Wetzlar nicht über ein 27:27-Unentschieden hinaus. Der HC Erlangen konnte vor sieben Tagen vor heimischer Kulisse trotz schwacher zweiter Halbzeit mit 24:21 geschlagen werden.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
18:40
Um im Rennen um die vordersten Plätze der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga nicht frühzeitig zurückzufallen, muss der THW den amtierenden Meister unterstützt von den mehr als 10000 Zuschauern in der Sparkassen-Arena unbedingt schlagen. Eine bedeutende Vertragsverlängerung soll für den entscheidenden mentalen Schub sorgen: Seit gestern steht fest, dass Superstar Domagoj Duvnjak bis mindestens 2022 für die Zebras auflaufen wird.
MT Melsungen SC Magdeburg
18:37
Bei den Hausherren ist der Saisonstart nicht gerade gelungen. Nach vier Partien hat die MT Melsungen erst einen Sieg auf dem Konto. Zuletzt kassierten die Nordhessen eine herbe 23:36-Klatsche beim Aufsteiger HBW Balingen-Weilstetten. Ob das Duell mit dem noch ungeschlagenen Branchenprimus aus Magdeburg da zur rechten Zeit kommt? Finn Lemke beschwor vor dem Match den Zusammenhalt in der Truppe. "Wir müssen die Zweikämpfe annehmen und gewinnen. Klar ist, dass wir das nur alle gemeinsam schaffen können", so der MT-Kapitän.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
18:33
Die erste große Prüfung unter seinem neuen Trainer Filip Jícha hat der THW Kiel am letzten Samstag vergeigt. Beim verlustpunktfreien SC Magdeburg verloren die Zebras nach einer knappen Pausenführung mit 31:32. Infolge eines schwierigen Starts mit einem zwischenzeitlichen Vier-Treffer-Rückstand waren sie bis in die letzte Viertelstunde hinein auf der Siegerstraße, ließen sich die Punkte durch den gegnerischen Tempohandball doch noch abnehmen.
MT Melsungen SC Magdeburg
18:31
Hallo und herzlich willkommen zum fünften Spieltag der HBL am Donnerstagabend! Tabellenführer SC Magdeburg will seine Siegesserie heute bei der MT Melsungen ausbauen. Um 19 Uhr gehts los in der Rothenbach-Halle!
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
18:27
Die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga geizt im September nicht mit direkten Duellen ihrer Schwergewichte. Das Aufeinandertreffen mit dem größten Prestige im deutschen Handball ist das zwischen den Nordklubs THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt, das heute zum 101. Mal insgesamt und zum zweiten Mal in dieser Saison stattfindet: Im Pixum-Super-Cup überflügelte der Meister den DHB-Pokalsieger nach Siebenmeterwerfen.
THW Kiel SG Flensburg-Handewitt
18:22
Ein herzliches Willkommen zum absoluten Höhepunkt des 5. Spieltags der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga! Im 101. Nordderby stehen sich der THW Kiel und die SG Flensburg-Handewitt gegenüber. Der Anwurf in der Sparkassen-Arena ist für 19 Uhr angesetzt.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1THW KielTHW KielTHW KielTHW242004726:60312340:8
2SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-HSGF241824641:5637838:10
3SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburgSCM251717729:6705935:15
4TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.HAN241545693:6504334:14
5Füchse BerlinFüchse BerlinBerlinFBE251708716:6625434:16
6Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-NeckarRNL231346652:6133930:16
7MT MelsungenMT MelsungenMelsungenMTM241428665:6442130:18
8HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlarWET2511311697:696125:25
9DHfK LeipzigDHfK LeipzigDHfK LeipzigLEI2311111628:633-523:23
10TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgoTBV2510312698:714-1623:27
11Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingenFAG239113589:597-819:27
12Bergischer HCBergischer HCBergischer HCBHC258314657:674-1719:31
13TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB StuttgartTVB257513650:704-5419:31
14HC ErlangenHC ErlangenErlangenHCE258215647:689-4218:32
15GWD MindenGWD MindenGWD MindenMIN237313610:634-2417:29
16Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafenLUD256316583:634-5115:35
17HBW BalingenHBW BalingenBalingenBAL256316689:760-7115:35
18HSG Nordhorn-LingenHSG Nordhorn-LingenNordhorn-LingenNHL252023594:724-1304:46
  • Champions League
  • EHF Cup
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftTore7m
1TBV Lemgo LippeBjarki Már ElíssonTBV Lemgo Lippe18858
2Füchse BerlinHans LindbergFüchse Berlin17891
3THW KielNiclas EkbergTHW Kiel15393
4HSG Nordhorn-LingenRobert WeberHSG Nordhorn-Lingen14347
5SC MagdeburgMichael DamgaardSC Magdeburg1420

Aktuelle Spiele

27.02.2020 19:00
Füchse Berlin
Berlin
FBE
Füchse Berlin
HSG Nordhorn-Lingen
NHL
Nordhorn-Lingen
HSG Nordhorn-Lingen
MT Melsungen
Melsungen
MTM
MT Melsungen
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC
TBV Lemgo Lippe
Lemgo
TBV
TBV Lemgo Lippe
HSG Wetzlar
WET
Wetzlar
HSG Wetzlar
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
Die Eulen Ludwigshafen
LUD
Ludwigshafen
Die Eulen Ludwigshafen
HBW Balingen
Balingen
BAL
HBW Balingen
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg