19. Spieltag
26.12.2019 14:00
Beendet
Flensburg-H
SG Flensburg-Handewitt
27:22
GWD Minden
GWD Minden
14:10
Spielort
Flens-Arena
Zuschauer
6.300

Liveticker

60
15:37
Fazit:
Titelverteidiger Flensburg verabschiedet sich mit einem 27:22 (14:10) gegen GWD Minden aus dem Jahr 2019! Über weite Strecken ist es ein zähes Ringen auf der Platte gewesen. Beide Mannschaften haben phasenweise unterirdisch abgeschlossen. Die Hausherren haben nach einer 13:6-Führung (23.) nachgelassen und sind auch nach dem Seitenwechsel immer wieder unter Druck geraten. Allerdings hat Minden seine durchaus vorhandenen Chancen nicht nutzen können. Die Ostwestfalen müssen in drei Tagen gegen Hannover spielen, die SG greift erst nach der EM, also im Februar, wieder ins HBL-Geschehen ein.
60
15:37
Spielende
60
15:37
Tor für GWD Minden, 27:22
60
15:36
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 27:21 durch Johannes Golla
59
15:35
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 26:21 durch Gøran Johannessen
59
15:34
Auszeit (SG Flensburg-Handewitt)! Machulla gibt die nächsten Spielzüge vor und will erst gar keine Hektik mehr aufkommen lassen.
59
15:34
Ab dem 2. Januar 2020 geht es für einen Großteil der Flensburger und natürlich auch für einige Mindener zu den Nationalmannschaften. Großartig Pause ist also nicht. Zumal GWD Minden in drei Tagen wieder gegen Hannover spielen muss.
58
15:33
Tor für GWD Minden, 25:21 durch Kevin Gulliksen
58
15:33
33 Heimsiege in Folge und der neunte Heimsieg in dieser Saison. Die SG Flensburg-Handewitt verabschiedet sich mit einer beeindruckenden Zahl aus dem Jahr 2019.
57
15:31
Tor für GWD Minden, 25:20 durch Simon Strakeljahn
56
15:31
7-Meter verworfen von Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt)
56
15:29
Irgendwie ist die Luft raus. Derweil fischt Torbjørn Bergerud einen Wurf aus dem linken Eck. Der Deckel ist drauf!
54
15:27
Gelbe Karte für Frank Carstens (GWD Minden)
54
15:27
Natürlich kann im Handball alles passieren und sechs Minuten sind eine halbe Ewigkeit. Dennoch muss und wird die SG Flensburg-Handewitt den aktuellen Sechs-Tore-Vorsprung über die Zeit bringen. Zumal GWD Minden selbst zu fehlerbehaftet agiert.
53
15:26
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 25:19 durch Marius Steinhauser
52
15:23
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 24:19 durch Michał Jurecki
Marius Steinhauser reagiert nach dem technischen Fehler der Mindener am schnellsten und schickt Jurecki, der sofort abschließt.
52
15:22
Auszeit (GWD Minden)! "Wir wollen Würfe aus dem Rückraum von Johannessen jetzt mit zwei Mann blocken", so die Ansage von Frank Carstens. Zudem solle Kreisläufer Johannes Golla intensiver bewacht werden.
51
15:21
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:19 durch Gøran Johannessen
Sie bekommen ihn nicht in den Griff! Ohne Johannessen stünde Flensburg das Wasser bis zum Hals.
50
15:20
Tor für GWD Minden, 22:19 durch Kevin Gulliksen
Vom Halblinken Michalczik kommt der Ball zum Rechtsaußenspieler. Kevin Gulliksen trifft aus schlechtem Winkel, weil Torbjørn Bergerud das kurze Eck geöffnet hat.
50
15:20
2 Minuten für Jacob Heinl (SG Flensburg-Handewitt)
Er trifft Christoffer Rambo im Gesicht und muss zu Recht auf die Bank.
50
15:20
Spannend ist das Match ohne Frage. Schade ist, dass es an der Unentschlossenheit und mangelnden Chancenverwertung der Teams liegt.
48
15:16
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:18 durch Gøran Johannessen
Immer wieder Gøran Johannessen! Kompromisslos geht er auf die Nahtstelle und hämmert die Harzkugel hoch ins lange Eck. Dieser Strahl ist unhaltbar für Espen Christensen.
48
15:16
Es ist und bleibt eine ganz enge Kiste. Weiterhin kann sich der Meister nicht entscheidend absetzen. Allerdings begeht auch Minden in wichtigen Situationen unnötige Fehler, sodass die SG immerhin noch recht komfortabel führt.
47
15:15
Tor für GWD Minden, 21:18 durch Aliaksandr Padshyvalau
46
15:15
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 21:17 durch Magnus Jøndal
46
15:13
Einsätze zu Weihnachten sind für die SG alles andere als ein Schrecken. Von zehn Partien gewann sie neun. Nur am 26. Dezember 2017 musste sich die SG mit einem Remis begnügen: 27:27 gegen die TSV Hannover-Burgdorf. Seither hat die SG in der HBL nicht einen einzigen Zähler in der "Hölle Nord" eingebüßt.
44
15:12
Tor für GWD Minden, 20:17 durch Magnus Gullerud
Die Truppe von Frank Carstens lässt sich nicht abschütteln! Am Kreis setzt sich Magnus Gullerud gegen zwei Mann durch und verarbeitet das Spitzenanspiel von Christoffer Rambo perfekt.
44
15:12
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:16 durch Gøran Johannessen
43
15:09
Auszeit (SG Flensburg-Handewitt)! Maik Machulla schwört seine Mannen neu ein. Im Angriff sind die letzten Angriffe zu hektisch gefahren worden und in der Deckung fehlen Absprache und Aggressivität. Benjamin Burić hat keinen Ball mehr zu packen gekriegt und ist durch Torbjørn Bergerud ersetzt worden.
43
15:09
Und Minden legt nach. Savvas und Rambo verkürzen tatsächlich wieder auf drei Tore. Die SG Flensburg-Handewitt steht sich selbst im Weg.
42
15:08
Tor für GWD Minden, 19:16 durch Christoffer Rambo
41
15:08
Tor für GWD Minden, 19:15 durch Savvas Savvas
41
15:07
Die Nordlichter überstehen diese heikle Phase und bringen sich wieder etwas deutlicher in Führung. Hinten packen die Jungs von Maik Machulla trotzdem nicht mehr so konsequent und gut zu. Dafür versenken sie vorne wieder mehr Bälle. Minden muss nachlegen.
40
15:07
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:14 durch Magnus Jøndal
39
15:04
2 Minuten für Christoph Reißky (GWD Minden)
Die Strafen häufen sich. Diese ist diskutabel, geht aber wohl in Ordnung. GWD Minden macht sich mit den Unterzahlsituationen selbst das Leben schwer. Denn eigentlich wären die Gäste hier durchaus nah an einem Achtungserfolg.
39
15:04
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:14 durch Gøran Johannessen
38
15:04
Tor für GWD Minden, 17:14 durch Magnus Gullerud
38
15:03
Auf dem internationalen Parkett lief es für die Nordlichter ganz und gar nicht rund. Durch das 29:32 (15:18) gegen Aalborg Handball kassierte Flensburg bereits die sechste Niederlage nacheinander. Trotz der Negativserie hat die SG auf Platz fünf der Gruppe A den Einzug in das Achtelfinale noch in der eigenen Hand.
37
15:03
Tor für GWD Minden, 17:13 durch Christoph Reißky
37
15:03
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:12 durch Marius Steinhauser
37
15:01
2 Minuten für Lucas Meister (GWD Minden)
36
15:00
Tor für GWD Minden, 16:12 durch Lucas Meister
Bei angezeigtem Zeitspiel nutzen die Ostwestfalen auch ihren allerletzten Pass. Lucas Meister netzt vom Kreis ein und stellt damit den Pausenrückstand her. Minden ist noch nicht geschlagen.
35
14:59
2 Minuten für Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt)
Naja! Diese Strafe ist zu hart, sonst müssten hier die meiste Zeit Vier gegen Vier spielen.
35
14:59
7-Meter verworfen von Savvas Savvas (GWD Minden)
Frenetisch feiert die Halle diese Parade von Benjamin Burić ab. Der SG-Keeper verhindert damit, dass Minden Luft schnuppert.
34
14:58
Verglichen mit den ersten 15 Minuten, ist die Anfangsphase des zweiten Durchgangs deutlich besser und torreicher. So darf es gerne weitergehen.
33
14:58
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 16:11 durch Gøran Johannessen
32
14:56
Tor für GWD Minden, 15:11 durch Savvas Savvas
Der Grieche steht förmlich in der Luft und schweißt seinen fünften Treffer ein.
31
14:55
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:10 durch Holger Glandorf
31
14:54
Weiter geht es in der Flens-Arena. Magnus Røds Hüftprobleme, die bereits gegen die Löwen akut geworden sind, sind wieder ausgebrochen. Derweil steht Johannes Golla wieder auf der Platte.
31
14:54
Beginn 2. Halbzeit
30
14:40
Halbzeitfazit:
Nach chaotischen 30 Minuten führt Flensburg mit 14:10 gegen Minden. Am zweiten Weihnachtstag laufen beide Mannschaften nicht richtig rund. Es gibt zu viele Fahrkarten und einfache Ballverluste. Nach einem schwachen Start haben die Hausherren angezogen, ab 13:6 (23.) allerdings stark nachgelassen. Die Ostwestfalen sind glücklich rangekommen und nicht für ihre anfänglich unterirdische Trefferquote bestraft worden.
30
14:39
Ende 1. Halbzeit
30
14:39
Tor für GWD Minden, 14:10 durch Aliaksandr Padshyvalau
30
14:38
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:9 durch Simon Jeppsson
29
14:38
Gegen Ende der ersten Hälfte dürfen die Ostwestfalen Ergebniskosmetik betreiben und nutzen die Schwächephase des Meisters ganz ordentlich aus.
29
14:37
Tor für GWD Minden, 13:9 durch Kevin Gulliksen
28
14:36
Anders Zachariassen donnert die harzige Kugel an den Außenpfosten. Damit könnte Minden tatsächlich auf vier Tore rankommen.
26
14:33
Plötzlich treffen die Flensburger gar nicht mehr und verlieren einen Ball nach dem anderen. Maik Machulla reagiert mit einer Auszeit!
25
14:32
Tor für GWD Minden, 13:8 durch Savvas Savvas
Er verwandelt den schmeichelhaften Siebenmeter im rechten Giebel.
24
14:31
Tor für GWD Minden, 13:7 durch Kevin Gulliksen
Fehlpass der Gastgeber und dann geht es blitzschnell. Espen Christensen schickt Kevin Gulliksen auf die Reise. Aus kürzester Distanz überwindet der SG-Keeper Benjamin Burić.
23
14:30
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:6 durch Jim Gottfridsson
23
14:30
Flensburg-Handewitt findet den Rhythmus und kommt tendenziell zu leichteren Treffern. Auf der anderen Seite muss GWD Minden ganz schön ackern.
22
14:29
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:6 durch Simon Jeppsson
22
14:29
Tor für GWD Minden, 11:6 durch Christoph Reißky
21
14:27
2 Minuten für Miljan Pušica (GWD Minden)
Nicht schlimm, aber unsauber. Miljan Pušica hält bei der Flensburger Sperre am Trikot und muss vom Feld. Coach Frank Carstens will es nicht wahrhaben.
21
14:27
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:5 durch Jim Gottfridsson
21
14:27
Aufgegeben hat sich GWD Minden natürlich nicht. Savvas Savvas bringt den Außenseiter per Siebenmeter wieder auf fünf Tore ran. Insgesamt sehen die Zuschauer ein fehlerbehaftetes Spiel. Individuell ist die gastgebende SG besser und verteidigt auch gut.
20
14:26
Tor für GWD Minden, 10:5 durch Savvas Savvas
20
14:26
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 10:4 durch Simon Jeppsson
19
14:25
Tor für GWD Minden, 9:4 durch Savvas Savvas
Schnelle Mitte Minden und dann hat Savvas Savvas im zentralen Rückraum zu viel Platz. Er steigt dynamisch hoch und bugsiert den Ball halbhoch ins rechte Eck. Benjamin Burić sieht unglücklich aus und ist eigentlich dran gewesen.
19
14:25
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:3 durch Anders Zachariassen
19
14:24
Johannes Golla humpelnd und muss erstmal auf die Bank. Anders Zachariassen übernimmt für ihn.
19
14:24
Gelbe Karte für Lucas Meister (GWD Minden)
18
14:23
Tor für GWD Minden, 8:3 durch Savvas Savvas
18
14:23
Über die Außen und den Kreis fallen die Hütten für den amtierenden Meister. Die Rückraumspieler dienen aktuell eher als Ballverteiler. Defensiv arbeitet Flensburg engagiert, profitiert jedoch auch von der wahnsinnig schlechten Wurfauswahl der Gäste.
18
14:22
Gelbe Karte für Jacob Heinl (SG Flensburg-Handewitt)
18
14:22
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:2 durch Magnus Jøndal
16
14:20
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:2 durch Johannes Golla
Auf den 22-jährigen Kreisläufer ist Verlass. Nach einem tollen Glandorf-Anspiel hat Golla keine Probleme und markiert Treffer Nummer vier.
16
14:20
Es hagelt einen Fehlwurf nach dem anderen. Zwischenzeitlich hat die Partie Fahrt aufgenommen, doch die Luft ist längst wieder raus.
15
14:19
Sehr früh hat sich Magnus Rød bei einem Zweikampf mit Rambo verletzt und sitzt in Trainingsjacke auf der Bank. Hoffentlich ist es keine schlimmere Verletzung.
14
14:17
Vor exakt einer Woche verlor der Meister überraschend mit 23:25 bei den Eulen Ludwigshafen. Keine 48 Stunden später lieferte Flensburg bärenstark ab und setzte sich mit 24:22 (14:13) bei den Rhein-Neckar Löwen durch.
12
14:16
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:2 durch Marius Steinhauser
Per Siebenmeter setzt Marius Steinhauser einen Treffer drauf. Weiterhin gibt es kein einziges Tor von den Halbpositionen.
12
14:16
Gelbe Karte für Magnus Gullerud (GWD Minden)
11
14:15
Tor für GWD Minden, 5:2 durch Christoph Reißky
Konsequent fahren die Ostwestfalen die zweite Welle und letztlich netzt Reißky erfolgreich ein. Damit liegt Mindens Quote bei zwei von sechs.
10
14:14
Benjamin Burić und auf der anderen Seite Espen Christensen sind im Spiel angekommen und zeigen die ein oder andere Parade.
9
14:13
Auszeit (GWD Minden)! Frank Carstens reagiert vollkommen richtig und zückt die frühe Auszeit.
9
14:12
Meister SG Flensburg-Handewitt hält das Heft des Handelns nun klar in der Hand. Nach Startschwierigkeiten laufen die Favoriten heiß, reduzieren ihre Ballverluste und schrauben zugleich die Trefferquote hoch. Golla kommt nunmehr auf drei Toren für die SG.
8
14:11
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:1 durch Johannes Golla
7
14:10
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:1 durch Marius Steinhauser
Eieiei! Per Aufsetzer tunnelt er Espen Christensen bei diesem Siebenmeter!
7
14:10
2 Minuten für Aliaksandr Padshyvalau (GWD Minden)
Harte, aber durchaus vertretbare Entscheidung der Unparteiischen.
7
14:10
Langsam aber sicher kommen beide Teams etwas besser in Fahrt. Insgesamt sind die Angriffe aber noch zu unstrukturiert und die Quoten sind natürlich auch alles andere als gut.
6
14:09
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 3:1 durch Johannes Golla
Glück, dass der Abpraller von Marius Steinhauser direkt bei Golla landet. Vom Kreis aus platziert er das Ding im linken Eck.
6
14:08
Tor für GWD Minden, 2:1 durch Christoffer Rambo
Es geht doch. Den vierten Wurf bringen die Gäste endlich im gegnerischen Tor unter. Christoffer Rambo hat zu viel Platz und schweißt das Spielgerät humorlos ein.
5
14:08
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 2:0 durch Johannes Golla
Jim Gottfridsson bewegt sich nach einem Pass von Glandorf sehr gut und bedient den Kreisläufer.
5
14:07
Wieder vorbei! Diesmal verfehlt Christoffer Rambo das Ziel. Bislang ist die Partie eine ziemlich zähe Angelegenheit.
4
14:06
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:0 durch Marius Steinhauser
Nach dreieinhalb Minuten fällt endlich die erste Bude. Glandorf macht Druck, zieht zwei Mann auf sich und leitet auf die Rechtsaußenposition weiter. Marius Steinhauser vollendet aus schönem Winkel problemlos hoch im langen Eck.
3
14:05
Zweite Fahrkarte der favorisierten Hausherren. In dieser frühen Anfangsphase geht - allerdings auf beiden Seiten - noch nicht viel zusammen.
2
14:03
7-Meter verworfen von Marian Michalczik (GWD Minden)
Ganz, ganz schwacher Siebenmeter. Benjamin Burić bekommt die harzige Pille quasi direkt in die Arme geworfen.
1
14:02
Flensburg hat Anwurf und spielt in dunklen Trikots zunächst von links nach rechts. Minden agiert in weißen Hemden und zunächst in einer 6:0-Deckung.
1
14:01
Und damit rein in das Geschehen. Geleitet wird die Partie von Mirko Krag und Marcus Hurst.
1
14:01
Spielbeginn
13:47
In wenigen Minuten geht es auf der Platte zur Sache. Freuen wir uns auf ein intensives Spiel mit schönen Buden. Viel Spaß!
13:41
Nach dem jüngsten Erfolg belegt GWD Minden mit 12:24 Zählern den 15. Platz in der stärksten Liga der Welt. Momentan hat die Auswahl von Trainer Frank Carstens vier Punkte Luft auf einen Abstiegsrang. Beim amtierenden Meister sind die Ostwestfalen natürlich klarer Außenseiter, aber dennoch nicht zu unterschätzen. Gegen den SC Magdeburg, die MT Melsungen, die Rhein-Neckar Löwen sowie den THW Kiel spielte GWD Minden stark auf, am Ende reichte es jedoch nicht für Punkte.
13:36
Allerdings dürfte der erfolgreiche Jahresabschluss für die Hausherren kein Selbstläufer werden. Die Gäste gewannen kurz vor Heiligabend mit 26:23 gegen den Bergischen HC. "Die standen unter Druck, weil sie zuvor oft gute Spiele abgeliefert hatten, aber keine Punkte sammelten", erklärte Maik Machulla: "GWD steht für Kampfkraft und Emotionen."
13:31
Für die gastgebenden Flensburger ist das heutige Match zugleich der Jahresabschluss. Erst am zweiten Februar geht es für die SG in der HBL weiter. Aktuell belegt die Mannschaft um Trainer Maik Machulla mit 28:10 Punkten den dritten Tabellenrang. Damit befindet sich die SG Flensburg-Handewitt definitiv in Schlagdistanz zur Doppelspitze aus Kiel und Hannover (beide 28:8).
13:25
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Handball-Freunde, zum 19. Spieltag der Bundesliga. Die SG Flensburg-Handewitt empfängt am zweiten Weihnachtsfeiertag GWD Minden. Anwurf in der Flens-Arena ist um 14:00 Uhr.

Aktuelle Spiele

29.12.2019 13:30
Die Eulen Ludwigshafen
Ludwigshafen
LUD
Die Eulen Ludwigshafen
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
29.12.2019 16:00
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
TBV Lemgo Lippe
TBV
Lemgo
TBV Lemgo Lippe
Bergischer HC
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
HSG Nordhorn-Lingen
NHL
Nordhorn-Lingen
HSG Nordhorn-Lingen
GWD Minden
GWD Minden
MIN
GWD Minden
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
HBW Balingen
Balingen
BAL
HBW Balingen
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig

SG Flensburg-Handewitt

SG Flensburg-Handewitt Herren
vollst. Name
Spielgemeinschaft Flensburg-Handewitt
Stadt
Flensburg
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß, Rot
Gegründet
1990
Sportarten
Handball
Spielort
Flens-Arena
Kapazität
6.300

GWD Minden

GWD Minden Herren
vollst. Name
GWD Minden Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG
Stadt
Minden
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
31.05.1924
Sportarten
Handball
Spielort
Kampa-Halle
Kapazität
4.059