12. Spieltag
10.01.2021 15:00
Beendet
München
FC Bayern München
77:76
NINERS Chemnitz
Chemnitz
26:1713:1618:2420:19
Spielort
Audi Dome

Liveticker

40
16:54
Fazit:
Bayern rettet sich ins Ziel und gewinnt knapp mit 77:76 gegen Chemnitz. Nach einem starken 1. Viertel der Münchner wurden die Gäste in der Folge immer besser und machten den Bayern das Leben im Angriff verdammt schwer. Das Spiel entschied sich erst in den Schlusssekunden, in denen die Niners nicht clever agierten, nicht foulten und den vorletzten Angriff zu früh ausspielten. Zipser konnte den Sieg von der Freiwurflinie markieren. Bester Werfer auf Seiten der Hausherren war Weiler-Babb mit 19 Punkten, während sich Wimberg mit 16 Zählern dagegenstemmte. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
40
16:51
Spielende
40
16:51
Das war ja nix! Lawson hat plötzlich halbrechts einen freien Dreier und produziert einen schwachen Airball.
40
16:50
Nicht gut gespielt von Chemnitz! Thornton geht zu früh zum Korb und wird abgeräumt. Auf der anderen Seite foulen die Gäste erst beim Wurf von Zipser, der beide Freebies verwandelt und die Bayern mit einem Punkt in Führung bringt.
40
16:48
27 Sekunden vor dem Ende foult Reynolds im Angriff seinen Gegner, sodass die Chemnitzer wieder in Ballbesitz kommen.
40
16:46
Knapp 38 Sekunden vor dem Ende haben die Chemnitzer noch kein einziges Mal gefoult!
40
16:46
Per Wurf aus der Drehung bringt Lawson seine Männer wieder mit einem Punkt in Führung. Die Bayern gehen bei 38 Sekunden erstmal in die Auszeit.
39
16:45
Vorne kommen die Chemnitzer zu keinem guten Abschluss, sodass Weiler-Babb den Fast Break läuft. Der Bayern-Akteur sieht seinen Kollegen Zipser, der in der linken Ecke steht und seinen Dreier verwandelt.
37
16:40
Nach einem weiteren schönen Layup von Thornton drückt Weiler-Babb den Gästen den nächsten Dreier rein. Dennoch liegen die Chemnitzer mit zwei Zählern in Front und gönnen sich per Timeout eine kurze Pause.
36
16:39
Wieder hat Weiler-Babb auf der rechten Seite zu viel Platz, den der Bayern-Akteur in einen erfolgreichen Dreier ummünzt. Weiler-Babb erzielt damit seine Punkte 14, 15 und 16.
35
16:37
Das wird eine spannende Schlussphase! Johnson markiert zwei Zähler für die Münchner in der Zone. Auf der anderen Seite springt Thornton mit einem Bein ab und bugsiert das Leder übers Brett rein.
34
16:34
Zipser räumt Richter bei einem Layup ab. Sofort drücken die Bayern aufs Gaspedal, sodass Weiler-Babb aus der rechten Ecke zum Abschluss kommt und seinen Dreier trifft.
33
16:33
Geiler Wurf! Mit Ablauf der Shotclock schickt Matthews einen Notdreier auf die Reise. Der Ball tanzt noch etwas am Ring entlang und fällt sehr zur Freude der Gäste rein.
32
16:31
Das geht zu leicht für Chemnitz! Am eigenen Korb schnappt sich Wimberg den Spalding und passt die Kugel sofort nach vorne zu Thornton, der das Leder auf Mike weiterleitet. Der Chemnitzer behält am Ring die Nerven und legt die Kirsche übers Brett rein.
31
16:29
Der Schlussabschnitt ist unterwegs!
31
16:29
Beginn 4. Viertel
30
16:28
Viertelfazit:
Wer hätte das gedacht? Nach dem 3. Viertel steht es 57:57 zwischen Bayern und Chemnitz. Die Münchner brauchten sehr lange, um nach der Halbzeit wieder in das Spiel zu kommen. Die Niners verteidigten auch im dritten Abschnitt stark und konnten das Spiel im Lauf der Partie ausgleichen.
30
16:26
Ende 3. Viertel
29
16:21
Chemnitz versucht sich kurz vor dem Ende des 3. Viertels an einer Zonenverteidigung und kassiert sofort einen offenen Dreier von Flaccadori.
27
16:18
Bayern schnappt sich wieder die Führung! Von der rechten Seite drückt Weiler-Babb von Downtown ab und trifft sicher. Dennoch schüttelt Trinchieri den Kopf, weil das immer noch nicht der Basketball ist, den er sehen will.
26
16:14
An der Birne nimmt es Thornton gleich mit zwei Bewachern auf. Trotz zweier Hände im Gesicht jagt der Chemnitz-Werfer das Leder entspannt durch die Reuse.
25
16:13
Bei Bayern läuft es im dritten Abschnitt noch überhaupt nicht! Nach fünf Minuten haben die Münchner nur zwei Zähler auf dem Konto. Chemnitz hat die Führung nach einem Wurf aus der Nahdistanz von Thornton auf drei Punkte ausgebaut, könnte allerdings schon höher führen.
23
16:07
Was ein Start von Wimberg in die zweite Hälfte! Binnen weniger Augenblicke versenkt Wimberg zwei weitere Dreier von der halblinken Seite. Während die Bank der Gäste jubelt, dürfen sich die Bayern von Trinchieri anschnauzen lassen.
21
16:05
Von der Birne passt Harris die Kugel auf die halblinke Seite zu Wimberg, der viel zu viel Platz bekommt. Der Chemnitzer steigt nach oben und versenkt seinen Dreier sicher.
21
16:04
Weiter geht's mit dem dritten Viertel!
21
16:04
Beginn 3. Viertel
20
15:50
Halbzeitfazit:
Zum Pausentee führt Bayern mit 39:33 gegen Chemnitz. Die Hausherren starteten stark ins 1. Viertel und zeigten vor allem offensiv schöne Szenen, sodass der Vorsprung früh auf zehn Punkte anwuchs. In den zweiten zehn Minuten steigerte sich der Aufsteiger in der Defense, sodass die Münchner nur auf 13 Punkte kamen. Chemnitz hätte das Spiel noch enger gestalten können, wenn freie Würfe im Angriff besser verwertet worden wären. Kurze Pause und bis gleich!
20
15:48
Ende 2. Viertel
19
15:45
Unter dem Korb befreit sich Wimberg rustikal von seinem Bewacher und legt den Spalding aus kürzester Distanz in den Ring.
18
15:43
Der war wichtig! Aus dem Zentrum passt Mike das Spielgerät zu Richter, der sofort aus dem Dreierland abdrückt und trifft. Es sind seine Punkte sieben, acht und neun.
16
15:40
Diesmal penetriert Lučić aggressiv in die Zone, legt seinen Layup sicher in den Ring und wird dabei noch gefoult. Auch der folgende Freiwurf sitzt.
15
15:36
Von Downtown drückt Lučić blitzschnell ab und wird dabei von Figge gefoult. Der Bayern-Akteur bedankt sich ganz herzlich und verwandelt alle drei Freebies.
14
15:34
Die Chemnitzer hätten schon längst ausgleichen können, weil die Bayern noch überhaupt nicht im 2. Viertel drin sind. Doch gleich zwei Würfe kullern am Ring herum und fallen wieder raus.
12
15:30
Trinchieri ist unzufrieden und nimmt nach knapp einer Minute die Auszeit, weil im Angriff zweimal der Ball weggeworfen wurde und Richter völlig frei unter dem Korb zum Abschluss kam.
11
15:27
Weiter geht's mit den zweiten zehn Minuten!
11
15:27
Beginn 2. Viertel
10
15:26
Viertelfazit:
Bayern führt nach den ersten zehn Minuten mit 26:17 gegen Chemnitz. Die Süddeutschen zeigten einen bärenstarken Auftritt in der Offensive und zeigten sich aus allen Lagen treffsicher. Die Chemnitzer warfen das Spielgerät dagegen im Angriff zu oft weg.
10
15:24
Ende 1. Viertel
8
15:16
Unter dem Korb schnappt sich Reynolds rustikal einen Rebound am offensiven Brett und stopft die Kugel lautstark durch die Reuse.
6
15:12
Nach einem Dreier von Grant schalten die Niners schnell um, sodass Lawson im Dreierland in zentraler Position frei zum Wurf kommt. Auch Lawson trifft nichts als Nylon.
5
15:10
Von der Birne zieht Flaccadori mit viel Dampf in die Zone und passt die Kugel vor dem Korb nach rechts zu Johnson, der völlig frei steht und seinen Wurf aus der Mitteldistanz sicher verwandelt.
3
15:08
Während Harris das Runde im Angriff leichtfertig wegwirft, drückt Lučić im Angriff aus der rechten Ecke ab und trifft für drei Zähler.
2
15:06
Weiler-Babb drückt von der Birne ab und trifft nur den vorderen Ringbereich. Unter dem Korb bleibt Radošević aufmerksam, schnappt sich den Rebound und legt den Spalding zurück ins Netz.
1
15:05
Schönes Ding der Gäste! Von der linken Seite wirft Mike das Runde hoch an den Korb, wo sich Wimberg nach oben schraubt und die Kirsche durch den Ring stopft.
1
15:04
Los geht's in München! Die Hausherren starten mit dem ersten Angriff und verschludern sofort das Spielgerät.
1
15:03
Spielbeginn
14:57
Beide Mannschaften stehen auf dem Court bereit, sodass es in wenigen Augenblicken losgehen kann. Viel Spaß mit dem Duell zwischen Bayern und Chemnitz.
14:23
Chemnitz reißt als klarer Außenseiter nach München und will dennoch für eine faustdicke Überraschung sorgen. Für die Gäste ist es dagegen das erste Spiel im neuen Jahr, da die Begegnung mit Braunschweig verschoben werden musste. Im abgelaufenen Kalenderjahr wussten die Chemnitzer mit guten Leistungen zu gefallen und konnten drei ihrer letzten vier Spiele für sich entscheiden.
14:20
Die Bayern duellierten sich zum Auftakt ins neue Jahr im Spitzenduell mit den Albatrossen aus Berlin. In der Hauptstadt zeigten die Münchner allerdings maximal eine durchschnittliche Leistung und enttäuschten vor allem in der Offensive. Die Trinchieri-Mannschaft musste sich mit einer 72:85-Pleite begnügen und kassierte damit bereits die 2. Niederlage in der BBL. Gegen den Aufsteiger aus Chemnitz wollen die Bayern wieder auf die Siegerstraße zurück und den sechsten Erfolg in der heimischen Arena feiern.
13:58
Hallo und herzlich willkommen zum 12. Spieltag der BBL am Sonntagnachmittag! Ab 15 Uhr stehen sich die Bayern und Chemnitz gegenüber.

Aktuelle Spiele

22.01.2021 19:00
BG Göttingen
Göttingen
BGG
BG Göttingen
SC RASTA Vechta
VEC
Vechta
SC RASTA Vechta
n.V.
23.01.2021 18:00
JobStairs GIESSEN 46ers
GIESSEN
GIE
JobStairs GIESSEN 46ers
EWE Baskets Oldenburg
OLD
Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
Mitteldeutscher BC
Mitteld. BC
MBC
Mitteldeutscher BC
MHP RIESEN Ludwigsburg
LUB
Ludwigsburg
MHP RIESEN Ludwigsburg
23.01.2021 20:30
Hamburg Towers
Hamburg
Hamburg Towers
Fraport Skyliners
SKY
Frankfurt
Fraport Skyliners
medi Bayreuth
Bayreuth
BAY
medi Bayreuth
FC Bayern München
FCB
München
FC Bayern München

FC Bayern München

FC Bayern München Herren
vollst. Name
FC Bayern München Basketball GmbH
Spitzname
Die Roten
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1946
Sportarten
Basketball
Spielort
Audi Dome
Kapazität
6.700

NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz Herren
Land
Deutschland
Spielort
Messe Chemnitz
Kapazität
5.000