14. Spieltag
02.11.2019 14:00
Beendet
Magdeburg
1. FC Magdeburg
1:0
Hallescher FC
Hallescher FC
1:0
  • Sören Bertram
    Bertram
    43.
    Linksschuss
Stadion
MDCC-Arena
Zuschauer
17.449
Schiedsrichter
Manuel Gräfe

Liveticker

90
15:59
Fazit
Der 1.FC Magdeburg gewinnt das Sachsen-Anhalt-Derby gegen den Halleschen FC mit 1:0! Und dieser Sieg geht auch so in Ordnung, denn im zweiten Abschnitt war das offensiv viel zu wenig vom bisherigen Tabellenführer der 3. Liga. Der FCM war vor allem zu Beginn des zweiten Durchgangs dem zweiten Treffer näher als Halle dem Ausgleich und hatte auch in der Folge wenig Mühe, sich die Gäste vom eigenen Tor weg zu halten. Die Hallenser stagnieren damit weiter und verlieren die Tabellenführung an Unterhaching, Magdeburg hingegen feiert einen enormen Ego-Boost und könnte damit eine Wende in dieser Saison einleiten.
90
15:55
Spielende
90
15:51
Magdeburg lässt die Pille laufen und nimmt weiter Zeit von der Uhr. Wo bliebt Halles Schlussoffensive?
89
15:50
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Charles-Elie Laprévotte
89
15:49
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Jürgen Gjasula
85
15:46
Die Uhr läuft gnadenlos herunter gegen den HFC. Der Zug ist bei den Hallensern heute einfach nicht da, derzeit scheint ein Treffer für die Gäste nicht mal in der Luft zu liegen.
82
15:43
Halle rennt an, der FCM versucht schnell zu kontern. Aber das Spiel ist auf beiden Seiten zu zerfahren in dieser Phase, so kommt es kaum zu Torchancen hüben wie drüben.
80
15:41
Einwechslung bei Hallescher FC: Antonios Papadopoulos
80
15:41
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Guttau
79
15:40
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Marcel Costly
79
15:40
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sören Bertram
77
15:39
Es geht hin und her, aber es fehlen die Abschlüsse auf beiden Seiten. Vor allem Halle muss mehr abschließen, wenn auch aus der zweiten Reihe.
74
15:35
Gelbe Karte für Bentley Bahn (Hallescher FC)
Da ist sie, die erste Gelbe. Gräfe zückt sie nach einem taktischen Foul von Bahn.
73
15:34
Das Spiel bliebt offen, beide Mannschaften suchen ihre Chance in der Offensive. Aber die Abwehrreihen bleiben bisher stabil und lassen relativ wenig zu angesichts des Tempos.
70
15:30
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Björn Rother
70
15:30
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Rico Preißinger
69
15:30
Der Ball kommt bei Halle von links als Aufsetzer in die Mitte, aber Guttaus langes Bein kann den Ball nicht mehr kontrollieren, trotz aussichtsreicher Position. Weit über das Tor.
67
15:28
Gjasula steht bei einem Freistoß aus gut 30 Metern und will es diesmal direkt machen, aber am Ende kommt nur ein Schüsschen heraus. Keine Gefahr für Tormann Eisele.
65
15:27
Niklas Landgraf probiert es nach einer geklärten Hereingabe von der linken Seite aus spitzem Winkel mit rechts, aber das ist kein Problem für Keeper Behrens. Der hatte heute schon schwierigere Aufgaben zu lösen.
62
15:24
Die Emotionen kochen in dieser Phase wieder hoch, die Zuschauer merken, dass Magdeburg am Drücker ist. Halle ist mit seiner Leistung im zweiten Abschnitt bisher deutlich unzufrieden.
59
15:19
Torsten Ziegner muss reagieren und wechselt gleich doppelt. In der zweiten Halbzeit gelingt den Gästen bisher gar nichts, damit kann er nicht zufrieden sein,.
58
15:18
Einwechslung bei Hallescher FC: Jannes Vollert
58
15:18
Auswechslung bei Hallescher FC: Jan Washausen
57
15:18
Einwechslung bei Hallescher FC: Felix Drinkuth
57
15:18
Auswechslung bei Hallescher FC: Toni Lindenhahn
55
15:17
Und wieder der starke Bertram! Der Torschütze läuft bei einem Solo von rechts in die Mitte, ist von keinem Hallenser zu stoppen und zieht in die lange Ecke, aber die Kugel fliegt zwei Meter vorbei. Der FCM ist am Drücker!
52
15:13
Der FCM taucht wieder vor dem Halle-Tor auf, diesmal ist allerdings abseits. Dennoch: Magdeburg ist dem zweiten Treffer derzeit näher als Halle dem Ausgleich!
49
15:11
Ernst mit der Riesenchance zum 2:0! Chahed bekommt die Kugel zentral vor dem Strafraum, hat aber ein perfektes Auge für die Schnittstelle und schickt Ernst perfekt in den rechten Sechzehner. Dem Rechtsverteiger sieht man seine Position bei diesem Abschluss aber an, völlig frei deutlich links vorbeigezogen!
46
15:06
Weiter geht's, es gibt zunächst keine Wechsel auf beiden Seiten.
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:54
Halbzeitfazit
Pause in Magdeburg, der heimische 1.FC führt im Derby gegen den Halleschen FC mit 1:0. Halle war heute im Offensivspiel die etwas zielstrebigere Mannschaft im Duell der besten Abwehrreihen der Liga und hatte auch die besseren Chancen. Magdeburg war bis zum Tor nur optisch überlegen, kam aber kaum bis zu Keeper Eisele durch. Der Treffer aus der zweiten Reihe von Bertram ändert nun die Vorraussetzungen für Halbzeit zwei, Halle muss selbst mehr für's Spiel tun und eröffnet Magdeburg damit Konterräume. Es bleibt alles drin im Derby!
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
Julian Guttau versucht es bei den Gästen aus der zweiten Reihe, aber der Flachschuss zieht deutlich am Kasten vorbei, keine Gefahr für Magdeburg.
43
14:46
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Sören Bertram
Bell Bell setzt sich auf der linken Außenbahn schön durch, findet Chahed vor dem Sechzehner, woraufhin dieser auf Sören Bertram zurücklegt. Der Ex-HFC-Akteur schließt mit links in die rechte Ecke ab und trifft damit gegen seine Ex-Kollegen.
43
14:45
Gjasula mit gutem Auge aus dem Mittelfeld auf die rechte Seite, doch Ernst haut das Leder flach und scharf in die Mitte, wo erneut ein Abwehrmann der Gäste dazwischengeht.
41
14:44
Halle wirkt zielstrebiger, Magdeburg ist zu umständlich im Spiel nach vorne, obwohl sie optisch überlegen wirken. Der letzte Pass landet aber immer wieder an einem Hallenser Bein.
37
14:40
Einmal mehr ein hartes Tackling auf dem Rasen, diesmal ist es Boyd mit seinem massiven Body. Aber Gräfe bleibt immer noch cool und zeigt keine Karte, der Bundesliga-Schiri lässt seine Leine heute lang hängen.
34
14:37
Wieder ein guter Kopfball von den Hallensern! Nach einem hohen Ball von links versucht es Bahn mit dem Hinterkopf in die linke Ecke, aber einmal mehr ist Behrens auf dem Posten und kann abwehren.
31
14:34
Die Blauen sind optisch leicht überlegen in dieser Phase, Halle zeiht sich etwas zurück und scheint auf schnelle Gegenstöße zu spekulieren.
28
14:32
Beide Fanlager versuchen das Stadion für sich einzunehmen, während auf dem Feld nicht viel passiert. Magdeburg leidet ja unter dem Fanboykott aus Block U, sodass es heute ruhiger ist als in normalen Derbys.
24
14:28
Die beiden besten Abwehrreihen der Liga machen ihrem Namen alle Ehre. Es kommen kaum Bälle in die gefährliche Zone durch, obwohl beide Teams bemüht sind, offensiv Szenen zu kreieren.
20
14:23
Magdeburg mit einem kurzen Powerplay am Halle-Strafraum, aber die Magdeburger kommen nicht wirklich zum Abschluss und bleiben zu oft hängen. Der HFC hat die besseren Chancen, aber der FCM bliebt dran.
17
14:20
Starke Flanke von der linken Seite vom HFC, in der Mitte köpft Nietfeld gegen die Laufrichtung von Behrens, aber der FCM-Tormann bekommt seinen Arm noch irgendwie heraus und kann abwehren - klasse Aktion!
14
14:17
Eine umkämpfte Partie, Magdeburg kann das Spiel immer ausgeglichener gestalten. Das 100. Pflichtspielduell beider Teams ist ein Spiel auf Messers Schneide.
11
14:14
Erstmals ein gefährlicher Ball in die Spitze bei den Blauen, aber der Steilpass auf Bertram ist zu lang, Keeper Eisele kommt heraus und kann klären.
9
14:13
Erste gute Chance! Der HFC schaltet stark und schnell um, bevor Guttau über links in den Sechzehner eintritt und in die lange Ecke abzieht, aber Behrens entschärft mit den Finger spitzen. Gräfe hat das nicht erkannt und entscheidet auf Abstoß.
6
14:09
Patrick Göbel hält seinen Gegenspieler deutlich am Trikot und muss dafür Gelb sehen - Schiri Gräfe will allerdings nicht früh anheizen und belässt es erstmal bei einer Verwarnung.
3
14:07
Die Gäste beginnen gut und werden ihrer Favoritenrolle in den ersten Minuten gerecht. Die Pille rollt hier mehrheitlich in der Hälfte der Blauen umher.
1
14:03
Los geht's im Magdeburger Tempel - der FCM in Blau, Halle in Weiß.
1
14:03
Spielbeginn
14:01
Die Teams laufen leicht verspätet ein, der Anpfiff verzögert sich somit um wenige Augenblicke.
13:41
Wie es sich für ein hitziges Ostderby gehört, ist heute auch wqieder mit verstärkter Polizeipräsenz zu rechnen. Vier Hundertschaften sollen in um um das Stadion für Sicherheit sorgen. Bis dato ist alles friedlich in Sachsen-Anhalts Hauptstadt.
13:27
"Wir sind nicht zufrieden mit unserer Punktausbeute, auch nicht mit unserer Tabellenplatzierung. Aber wir sehen schon eine Entwicklung, vor allem im Offensivspiel in den letzten Wochen. Gegen den Ball sind wir die beste Mannschaft der Liga, wir haben die wenigsten Gegentore. Aber wir haben in den vergangenen beiden Spielen einfach zu viele klare Torchancen liegen gelassen. Wir sind uns darüber im Klaren, dass wir gegen Halle nicht so viele Torchancen kriegen werden wie in den letzten Wochen. Und deswegen: Die, die wir kriegen, müssen rein! Und daran haben wir in der Woche im Training gearbeitet." Der Coach hat ein Vision - und muss liefern, denn auch an ihm geht die Kritik nicht vorbei.
13:26
In Magdeburg kann man mit der bisherigen Saison im Gegensatz zu den Hallensern allerdings nicht zufrieden sein. Drei Siege aus 13 Spielen sind für einen Absteiger aus der 2. Bundesliga viel zu wenig - das weiß auch Coach Stefan Krämer. Zwar ist der FCM auch schwer zu schlagen, letztlich springen zu häufig Remis am Ende heraus. "Wir werden die Szenen, die in Köln nicht zum Tor geführt haben, immer wieder auf dem Platz nachstellen. Wir werden nicht nachlassen und ich werde den Jungs damit richtig auf den Sack gehen", spielt der Trainer auf das 1:1 gegen Viktoria Köln an.
13:13
Zweiliga-Absteiger gegen Aufstiegskandidat: Das Derby ist mittlerweile auch sportlich ein echtes Highlight in der 3. Liga. Allerdings stagnierten beide Teams zuletzt etwas und müssen wieder in die Spur finden. So ist Halle zwar nach wie vor Tabellenführer mit 25 Punkten, konnte aber nur eines der letzten fünf Spiele gewinnen. Vor allem das 3:3 letzte Woche gegen Meppen zu Hause wurmt Coaxch Torsten Ziegner: "Wir wollen die defensive Stabilität behalten und wollen offensiv besser werden. Mehr Tore erzielen, effektiver sein. Das mit dem Angriff haben wir auf jeden Fall geschafft. Bis zum Spiel gegen Meppen haben wir das defensiv auch hinbekommen, es war dann ein Spiel, wo wir es nicht gut gemacht haben."
13:02
Hallo und ganz herzlich willkommen zur 3. Liga am Samstagnachmittag! Ganz Sachsen-Anhalt erwartet heute mit Spannung das Derby zwischen dem 1.FC Magdeburg und dem Hallerschen FC. Um 14 Uhr rollt in der MDCC-Arena in Magdeburg der Ball.

1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Magdeburg
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
MDCC-Arena
Kapazität
27.250

Hallescher FC

Hallescher FC Herren
vollst. Name
Hallescher Fussball Club
Stadt
Halle (Saale)
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Erdgas Sportpark
Kapazität
15.057