Viertelfinale
03.03.2021 18:30
Beendet
RW Essen
Rot-Weiss Essen
0:3
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0:2
  • Alexander Mühling
    Mühling
    26.
    Elfmeter
  • Janni-Luca Serra
    Serra
    28.
    Linksschuss
  • Joshua Mees
    Mees
    89.
    Linksschuss
Stadion
Stadion Essen
Schiedsrichter
Markus Schmidt

Liveticker

90
20:25
Fazit:
Ein abgeklärtes und effektives Kiel gewinnt mit 3:0 bei Essen und zieht ins Halbfinale des DFB-Pokals ein. Bereits in der ersten Hälfte bogen die Störche auf die Siegerstraße, als Mühling und Serra binnen 120 Sekunden zwei Tore markierten. Zumindest über den Strafstoß zum 0:1 dürften die Essener nochmal reden wollen. Rot-Weiss versuchte in den 90 Minuten alles, doch in der Offensive fehlte es den Hausherren insgesamt an der Durchschlagskraft. Den Schlusspunkt markierte der eingewechselte Mees mit seinem 3:0. Während das Abenteuer für Kiel weitergeht, muss sich Essen auf den Aufstiegskampf in der Liga konzentrieren. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90
20:21
Spielende
90
20:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:17
Tooor für Holstein Kiel, 0:3 durch Joshua Mees
Mees macht hier endgültig den Deckel drauf! Nach einem Pass von Hauptmann auf die rechte Seite zieht Mees vor der Sechzehnerkante nach innen. Sein Schuss aus 18 Metern wird noch abgefälscht, sodass das Spielgerät unhaltbar im unteren linken Eck landet.
89
20:17
Erneut versucht es Harenbrock aus 20 Meter zentraler Position. Sein Schuss kommt wieder zu zentral und landet in den Armen von Gelios.
87
20:15
Einwechslung bei Holstein Kiel: Niklas Hauptmann
87
20:15
Auswechslung bei Holstein Kiel: Alexander Mühling
87
20:15
Einwechslung bei Holstein Kiel: Joshua Mees
87
20:15
Auswechslung bei Holstein Kiel: Fin Bartels
86
20:15
Knappes Ding! Nach einer Ecke von der linken Seite verlängert Heber die Kugel mit dem Kopf an den zweiten Pfosten. Dort ist Kehl-Gómez von der Möglichkeit zu überrascht und kommt nicht mehr an den Ball.
84
20:13
Im Zentrum macht Backszat einige Meter und jagt das Leder leicht abgefälscht zentral auf die Kiste. Wieder taucht Gelios ab und pariert den nächsten Schuss.
82
20:11
Diesmal donnert Harenbrock das Spielgerät aus 20 Metern halblinker Position mittig auf den Kasten. Erneut begräbt Schlussmann Gelios das Leder sicher unter sich.
80
20:09
Einen ungefährlichen Schuss lässt Gelios leicht nach vorne prallen. Platzek setzt nach, doch Gelios begräbt die Kirsche rechtzeitig unter sich.
79
20:08
Nach einem langen Abschlag landet der Ball plötzlich bei Engelmann, der das Leder mit dem linken Schlappen aus 25 Metern knapp links am Tor vorbei schießt.
78
20:07
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Joshua Endres
78
20:07
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Isaiah Young
78
20:06
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Marcel Platzek
78
20:06
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Dennis Grote
75
20:03
Auf der rechten Seite marschiert Bartels bis zur Grundlinie und chipt das Runde an den zweiten Pfosten. Dort sprintet Serra heran, der nicht mehr ganz an den Ball kommt.
73
20:02
So langsam rennt Rot-Weiss die Zeit davon. In der Offensive fehlt es den Hausherren weiterhin an der Durchschlagskraft, während die Kieler vereinzelte Nadelstiche setzen. Defensiv stehen die Störche extrem sicher.
70
20:00
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Steven Lewerenz
70
20:00
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Oğuzhan Kefkir
70
20:00
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Felix Backszat
70
20:00
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Jonas Hildebrandt
68
19:58
Einwechslung bei Holstein Kiel: Marco Komenda
68
19:58
Auswechslung bei Holstein Kiel: Mikkel Kirkeskov
68
19:56
Diesmal marschiert Bartels mit viel Tempo in den Sechzehner. Der Kieler legt sich das Leder etwas zu weit vor und wird im Strafraum zusätzlich noch leicht gehalten. Das reicht Referee Schmidt nicht für einen Elfmeter.
67
19:55
An der Seitenlinie bahnen sich einige Wechsel an. Offensiv benötigen die Essener weiterhin neue Ideen.
64
19:52
Mit viel Dampf zieht Young zentral in den Sechzehner ein. Der US-Amerikaner visiert das linke Eck an und wird in letzter Sekunde gestört, sodass der Versuch leicht abgefälscht links am Tor vorbeizischt.
61
19:49
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Cedric Harenbrock
61
19:49
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Kevin Grund
61
19:48
Auch nach etwas mehr als einer Viertelstunde im zweiten Durchgang hat sich auf dem grünen Parkett noch nicht viel getan. Essen zeigt sich bemüht, ohne offensiv wirklich gefährlich zu werden.
58
19:46
Einwechslung bei Holstein Kiel: Fabian Reese
58
19:45
Auswechslung bei Holstein Kiel: Finn Porath
55
19:44
Halblinks zieht Young in den Sechzehner ein und bleibt mit seinem Pass ins Zentrum an mehreren Kielern hängen. Auch der Nachschuss wird von den Gästen rigoros abgeblockt.
52
19:41
Die Kieler lassen hier keine Aufbrauchstimmung der Hausherren aufkommen, weil das Leder in den eigenen Reihen gehalten wird. Irgendwann müssen die Essener mutiger nach vorne agieren, sodass sich mehr Räume im Angriff ergeben.
49
19:36
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Katakomben gekommen. Finden die Essener nochmal einen Weg zurück ins Spiel, oder bringen die Störche den Sieg ins Ziel?
46
19:34
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten!
46
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:20
Halbzeitfazit:
Zum Pausentee führt Kiel mit 2:0 in Essen. Vor den Toren passierte im ersten Durchgang lange Zeit nicht viel. In der 26. Minute holte Porath einen Elfmeter raus, den Mühling souverän verwandelte. Von dem Nackenschlag konnten sich die Essener erstmal nicht erholen, die 120 Sekunden später den zweiten Gegentreffer durch Serra hinnehmen mussten. Kurz vor der Halbzeit wurden die Gastgeber etwas mutiger und spielten sich hin und wieder in den gegnerischen Sechzehner, ohne Keeper Gelios in Bedrängnis zu bringen. Kiel trennen 45 Minuten vom Halbfinale des DFB-Pokals. Kurze Pause und bis gleich!
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
45
19:18
Young bedient Kehl-Gómez im Sechzehner mit einem schönen Shcnittstellenpassen. Der Essener bleibt mit seinem Schuss an Kirkeskov hängen.
45
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
19:15
Über die linke Seite kombinieren sich die Hausherren sehenswert nach vorne. Am Ende flankt Engelmann die Kugel kurz vor der Grundlinie nach innen, doch das Spielgerät landet in den Armen vom aufmerksamen Gelios.
42
19:12
Aktuell schlagen die Essener zahlreiche Flanken in den Sechzehner. Dort sieht sich Engelmann immer wieder in der Unterzahl, sodass die Kieler die Szenen ohne Probleme verteidigt bekommen.
40
19:10
Nach Ballverlust setzen die Kieler im Verbund sofort nach und erobern das Spielgerät vor dem Sechzehner. Allerdings wird ein Essener dabei gefoult, sodass eine mögliche Torchance zurückgepfiffen wird.
37
19:07
Ein langer Einwurf von der linken Seite landet im Strafraum der Kieler, wo mehrere Akteure zum Ball gehen. Am Ende springt das Leder von Grote ungefährlich ins Toraus.
34
19:05
Über Ballbesitz in der eigenen Hälfte will Rot-Weiss wieder etwas Selbstvertrauen tanken. Die Kieler schauen sich das Geschehen mit der Führung entspannt an und pressen 25 Meter vor dem gegnerischen Tor.
31
19:00
Während vor dem Stadion ein Feuerwerk für ordentlich Stimmung sorgt, rennen die Männer aus Essen plötzlich einem 0:2 hinterher. Kiel zeigt sich extrem abgezockt und macht aus zwei Chancen zwei Tore. Kommen die Gastgeber hier nochmal zurück?
28
18:58
Tooor für Holstein Kiel, 0:2 durch Janni-Luca Serra
Doppelschlag der Kieler! Ein langer Ball aus der eigenen Hälfte landet im Lauf von Bartels, der die Kugel im Sechzehner überlegt mit dem Kopf nach links ablegt. Aus spitzem Winkel und kürzester Distanz drückt Serra die Murmel mit dem linken Schlappen über die Linie.
26
18:56
Tooor für Holstein Kiel, 0:1 durch Alexander Mühling
Mühling nimmt sich der Sache an und jagt die Kugel abgeklärt ins flache rechte Eck. Davari war in die andere Ecke abgetaucht.
25
18:54
Gelbe Karte für Dennis Grote (Rot-Weiss Essen)
Der Übeltäter kassiert zusätzlich die Gelbe Karte.
24
18:54
Elfmeter für Kiel! Ein Ball von der linken Seite springt etwas überraschend vor die Füße von Porath, der sehr früh zu Boden geht und anschließend von Grote getroffen wird.
23
18:53
Wieder versucht es Young auf der rechten Seite mit viel Tempo. Diesmal stellt Wahl seinen Körper rein und unterbindet den nächsten Durchbruch des Offensivspielers.
20
18:51
Im rechten Offensivkorridor setzt sich Young gegen den herangrätschenden Kirkeskov durch. Der Essen-Akteur findet mit seinem flachen Anspiel ins Zentrum lediglich die Kieler.
18
18:47
Diesmal versucht sich Dehm an einer Ecke von der linken Fahne. Doch auch dieser Versuch verhungert auf halber Strecker und bleibt erneut am ersten Essen-Kicker hängen.
16
18:46
Da war mehr drin! Vom linken Flügel donnert Dehm einen Freistoß flach in den Sechzehner Dort bleibt die Hereingabe direkt am ersten Essen-Akteur hängen.
13
18:43
Nach einem passiven Beginn wirken die Männer aus Essen nun deutlich aktiver und lassen sich nicht mehr so weit in die eigene Hälfte drängen. Dem aktuellen Zweiten in der 2. Liga fehlt es momentan an der offensiven Durchschlagskraft.
10
18:40
Hier ist ordentlich Zug drin! Die nächste Ecke segelt von der rechten Fahne vor den Fünfer in zentraler Position, wo sich Heber nach oben schreibt. Sein Kopfball landet ungefährlich in den Händen von Keeper Gelios.
8
18:38
Diesmal rauscht eine Flanke von der linken Seite an den rechten Pfosten vor dem Essen-Tor durch. Dort kommt Porath herangerutscht, der das Spielgerät knapp verpasst.
6
18:37
Nach einer Ecke springt die Kugel etwas überraschend vor den rechten Pfosten, Kefkir nicht ganz an das Leder kommt. Mit vereinten Kräften bekommen die Gäste die Szene bereinigt.
4
18:34
Kein überraschendes Bild zu Beginn. Die Kieler lassen den Ball in der gegnerischen Hälfte durch die eigenen Reihen laufen und warten auf die erste Lücke. Davon bietet Essen, das vor dem eigenen Sechzehner verteidigt, noch keine an.
1
18:31
Los geht's in Essen! Die Hausherren agieren in rot-weißen Trikots von rechts nach links, während Kiel im blauen Anzug gastiert.
1
18:31
Spielbeginn
18:20
Beide Mannschaften machen sich in den Katakomben bereit, sodass es in wenigen Augenblicken losgehen kann. Leiter des heutigen Duells ist Markus Schmidt, der von seinen zwei Assistenten Christof Günsch sowie Markus Häcker unterstützt wird.
18:08
Trainer Werner zeigte sich vor dem Spiel gegen Essen ebenfalls selbstbewusst und lobte den kommenden Gegner: "Rot-Weiss Essen ist immer noch ein großer Name im Fußball. Im Westen kommt der Verein knapp hinter Schalke und Dortmund, wenn man weiß, was da für ein Fan-Aufkommen herrscht, wie so ein Verein beobachtet wird. RWE ist in den letzten Jahren auf dem Weg dahin, wo der Verein auch hingehört - in den Profifußball."
17:57
Stürmer Engelmann beteuerte in einem Interview, dass er und seine Kollegen heiß auf den Pokal sind: "Jeder von uns träumt ein bisschen von Berlin. Wir haben es uns verdient, im Viertelfinale zu stehen. Jeder ist heiß auf das Spiel und jeder will den Weg noch weitergehen." Auch Coach Neidhart äußerte sich vor dem Spiel nochmal zum Los: "Wir wollten nicht unbedingt gegen Dortmund oder Leipzig spielen. Aber Kiel spielt sicher auch lieber gegen Essen als gegen einen von denen. Wir sind wie in all den anderen Spielen aber der klare Underdog."
17:43
Auch die Kieler sorgten in der laufenden Pokal-Saison für einige Ausrufezeichen. In der 2. Runde schlugen die Männer aus Holstein den amtierenden Champion Bayern München nach zweifachem Rückstand im Elfmeterschießen. Im Achtelfinale mussten die Kieler erneut ins Elfmeterschießen, in dem diesmal die Darmstädter geschlagen wurden. In Essen wollen die Gäste den historischen Sprung ins Halbfinale schaffen.
17:37
Favoritenschreck Rot-Weiss Essen träumt vor dem Viertelfinale vom nächsten Coup im DFB-Pokal. Bislang zeigten die Gastgeber sensationelle Vorstellungen und schlugen Fortuna Düsseldorf, Arminia Bielefeld und Bayer Leverkusen. Gegen die Werkself lag RW sogar in der Verlängerung zurück und erkämpfte sich am Ende ein 2:1. Auch heute will Engelmann, der den entscheidenden Treffer gegen Leverkusen erzielte, wieder auf Torejagd gehen.
17:23
Hallo und herzlich willkommen zum Viertelfinale des DFB-Pokals am frühen Mittwochabend! Ab 18:30 Uhr stehen sich die beiden Überraschungsteams aus Essen und Kiel gegenüber.

Rot-Weiss Essen

Rot-Weiss Essen Herren
vollst. Name
Rot-Weiss Essen e.V.
Stadt
Essen
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
01.02.1907
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion Essen
Kapazität
20.650

Holstein Kiel

Holstein Kiel Herren
vollst. Name
Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900
Spitzname
Störche
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
07.10.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tennis, Cheerleading
Stadion
Holstein-Stadion
Kapazität
11.386