Sechzehntelfinale Rückspiel
25.02.2021 18:55
Beendet
Villarreal
Villarreal CF
2:1
RB Salzburg
RB Salzburg
1:1
  • Mërgim Berisha
    Berisha
    17.
    Rechtsschuss
  • Gerard
    Gerard
    40.
    Linksschuss
  • Gerard
    Gerard
    89.
    Elfmeter
Stadion
Estadio de la Cerámica
Schiedsrichter
Felix Zwayer

Liveticker

90
21:03
Für die Bullen geht es nun am Wochenende in der Bundesliga gegen Sturm Graz weiter. Auf Villarreal wartet in La Liga Atlético Madrid.
90
21:02
Generell ist somit kein österreichisches Team mehr im heurigen Europacup vertreten.
90
21:02
Wie im Vorjahr ist für die Bullen somit schon im Sechzehntelfinale Schluss.
90
20:55
André Ramalho (Salzburg): "Es ist wirklich sehr, sehr bitter. Wir haben natürlich gehofft, dass wir weiterkommen. Wir haben meiner Meinung nach ein sehr gutes Spiel gemacht - besonders erste Hälfte. Wir haben uns auf jeden Fall vorgenommen, dass wir noch weiter kommen."
90
20:53
Fazit: Salzburg scheidet mit einer 1:2-Niederlage gegen Villarreal aus der Europa League aus. Die Bullen starteten gut in die Partie, waren tonangebend und konnten in Minute 17 auch durch Berisha in Führung gehen. Auch danach blieb die Marsch-Truppe vorerst am Drücker, doch man konnte daraus kein weiteres Kapital schlagen. Villarreal fand dann nach knapp einer halben Stunde besser ins Spiel und sollte kurz vor der Pause auch zum Ausgleich kommen. Nach der Pause war dann nicht mehr allzu viel los. Salzburg versuchte zwar, doch letztlich konnte man nur durch Sučić sowie bei einer Aktion, bei der der Referee erst auf Elfmeter entschied, diesen nach dem Videostudium aber wieder zurücknahm, gefährlich werden. Die Spanier verteidigten ihre Führung ohne gröbere Probleme und konnten dann kurz vor dem Ende dank eines Elfmeter-Treffers von Gerard mit dem 2:1 für die endgültige Entscheidung sorgen.
90
20:48
Und das war's!
90
20:48
Spielende
90
20:47
Mittlerweile ist hier bereits die letzte Minute der Nachspielzeit angebrochen.
90
20:47
Marsch reagiert noch einmal und nimmt noch einmal einen Doppeltausch vor.
90
20:46
Einwechslung bei RB Salzburg: Oumar Solet
90
20:46
Auswechslung bei RB Salzburg: Rasmus Kristensen
90
20:46
Einwechslung bei RB Salzburg: Antonín Svoboda
90
20:46
Auswechslung bei RB Salzburg: Patson Daka
90
20:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:45
Einwechslung bei Villarreal CF: Fer Niño
90
20:45
Auswechslung bei Villarreal CF: Gerard
89
20:43
Tooor für Villarreal CF, 2:1 durch Gerard
Der gefoulte Gerard tritt auch selbst an und verwandelt sicher, flach im Eck. Goalie Stankovic entschied sich für die andere Seite.
88
20:42
Elfmeter für Villarreal! Junuzovic erkämpft sich im eigenen Strafraum die Kugel, will diese dann zu Goalie Stankovic zurückspielen, doch der Pass fällt zu schwach aus. Gerard spritzt dazwischen und wird dabei von Stankovic, der die Kugel wegschlagen will, am Fuß getroffen - das gibt Elfmeter!
86
20:41
Die Hoffnungen schwinden hier Minute für Minute mehr...
84
20:38
Salzburg findet hier einfach keinen Weg gefährlich zu werden. Die Bullen befindet sich nun zwar fast ausschließlich in der Spielhälfte der Spanier, doch am Sechzehner ist Endstation. Villarreal verteidigt das bisher alles ohne größere Probleme gut weg.
82
20:36
Einwechslung bei Villarreal CF: Juan Foyth
82
20:36
Auswechslung bei Villarreal CF: Jaume Costa
80
20:34
Gelbe Karte für Karim Adeyemi (RB Salzburg)
Nach einem Foulspiel sieht Adeyemi die gelbe Karte.
79
20:34
...auf der anderen Seite: Ein - wenn vielleicht auch glückliches Tor - und mit einem daraus resultierenden neuen Schwung könnte hier dennoch noch einiges möglich sein!
78
20:33
Etwas mehr als zehn Minuten verbleiben hier noch. Salzburg hatte hier im zweiten Durchgang bis auf den gerade von Sučić getätigten Schuss noch keinen wirklichen Abschluss. Dementsprechend schwinden hier die Hoffnungen, dass die Bullen das Duell tatsächlich noch drehen können...
77
20:31
Endlich wieder einmal ein Abschluss der Bullen! Adeyemi setzt sich links durch und findet in der Mitte Sučić. Der Offensivmann schießt aber vorbei.
74
20:28
Auch die Spanier konnten nach der Pause noch nichts Zwingendes vorweisen - sie müssen aber auch nicht. Immerhin sind es die Salzburger, die weiterhin unbedingt zwei Treffer benötigen!
72
20:26
...das war nichts! Die Salzburger spielen den Corner kurz ab und am Ende flankt Adeyemi die Kugel in den Strafraum. Die Hausherren haben damit aber keine Probleme und können klären.
71
20:25
Vielleicht jetzt mal. Es gibt zumindest Eckball für die Bullen...
70
20:25
Langsam aber sicher muss hier mehr von den Bullen kommen. Nach starken 25 bis 30 Minuten im ersten Durchgang kam hier vom österreichischen Serienmeister bislang zu wenig. Vor allem nach dem Seitenwechsel kam man hier bislang keine einziges Mal gefährlich vor das Tor.
69
20:23
Gelbe Karte für Jaume Costa (Villarreal CF)
Jaume Costa sieht nach einem Foul im Mittelfeld die gelbe Karte.
68
20:23
55 Prozent zu 45 Prozent lautet der Ballbesitzt zugunsten der Spanier...
66
20:21
Nun auch ein Doppeltausch aufseiten der Spanier: Pedraza und Paco Alcácer verlassen das Feld und werden von Moi Gómez und Chukwueze ersetzt.
66
20:20
Einwechslung bei Villarreal CF: Samuel Chukwueze
66
20:20
Auswechslung bei Villarreal CF: Paco Alcácer
66
20:20
Einwechslung bei Villarreal CF: Moi Gómez
66
20:19
Auswechslung bei Villarreal CF: Pedraza
63
20:19
Was geht hier noch für die Bullen? Im Moment kann man hier nach der Pause noch nicht durch spielerische Akzente glänzen. Es will hier in Durchgang zwei noch kein Spielfluss in die Partie kommen. Der erst gegebene, dann aber zurückgenommene Elfmeter wäre den Salzburger gerade in dieser Phase natürlich entgegen gekommen.
61
20:16
Doppelwechsel bei Salzburg: Bernede und Aaronson verlassen das Feld und werden von Adeyemi und Sucic ersetzt. Es wird also offensiver...
61
20:15
Einwechslung bei RB Salzburg: Luka Sučić
61
20:15
Auswechslung bei RB Salzburg: Brenden Aaronson
61
20:15
Einwechslung bei RB Salzburg: Karim Adeyemi
61
20:15
Auswechslung bei RB Salzburg: Antoine Bernède
58
20:12
Doch kein Elfmeter für Salzburg! Nach einem Eckball der Bullen springt der Ball unglücklich von Capoues Fuß an seine Hand. Referee Zwayer entscheidet auf Elfmeter. Der VAR schaltet sich ein und beordert den Referee zum TV. Danach nimmt Zwayer seine Entscheidung zurück.
57
20:11
Gelbe Karte für Jesse Marsch (RB Salzburg)
Nun sieht auch der Coach der Bullen gelb.
55
20:09
Gelbe Karte für Patson Daka (RB Salzburg)
Daka trifft im Zuge eines Zweikampfes Capoue mit seiner Hand im Gesicht und sieht dafür gelb.
53
20:07
Gelbe Karte für Enock Mwepu (RB Salzburg)
Mwepu sieht nach einem Foul die gelbe Karte.
51
20:07
Bislang spielt sich hier nach der Pause sehr viel im Mittelfeld ab. Beide Teams suchen noch nach den Wegen in die Spitze.
49
20:03
Wöber wird ermahnt! Referee Zwayer nimmt sich den vor wenigen Minuten eingewechselten Salzburger Defensivmann zur Brust, nachdem dieser sich bei einem Heim-Akteur mit einem Foul vorstellte.
48
20:02
Wie es scheint bleibt Villarreal bei der Taktik, dass man die Bullen früh und hoch attackiert. Das sah in den ersten 25 Minuten bekanntlich anders aus und wurde im Laufe der ersten Hälfte erfolgreich adaptiert.
46
20:00
Salzburg-Coach Jesse Marsch entschied sich in der Pause für einen Wechsel: Anstelle des gelb-vorbelasteten Vallci agiert nun Wöber in der Innenverteidigung.
46
20:00
Und weiter geht's!
46
19:59
Einwechslung bei RB Salzburg: Max Wöber
46
19:59
Auswechslung bei RB Salzburg: Albert Vallci
46
19:59
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:47
Halbzeitfazit: Nach 45 Minuten gehen die beiden Teams mit einem 1:1 in die Kabine. Die Bullen waren hier eine knappe halbe Stunde richtig gut im Spiel, hatten die Oberhand und konnten sich auch gute Möglichkeiten erspielen. Ein Mal konnte man daraus auch Kapital schlagen: In Minute 17 profitierte Daka von einem zu schwachen Zuspiel von Goalie Rulli, setzte daraufhin Berisha in Szene und der vollendete. Nach knapp einer halben Stunde kamen dann aber die Spanier besser in die Partie, konnten diese offen gestalten und sollten in Minute 40 auch zum Ausgleich kommen. Somit bedeutet das in Durchgang zwei für die Bullen, dass man nach wie vor zwei Treffer braucht, um aufzusteigen.
45
19:43
Ende 1. Halbzeit
45
19:43
Berisha noch einmal mit einem Kopfball im Strafraum, der geht aber über das Gehäuse.
45
19:42
Die Salzburger brauchen also auf alle Fälle noch mindestens zwei weitere Treffer. Insofern hat sich hier nicht allzu viel verändert.
45
19:42
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
19:40
Die Bullen wirken nun etwas verunsichert. Die Spanier hingegen bekommen immer mehr die Oberhand. Zum Glück für die Bullen geht es hier gleich in die Halbzeitpause...
41
19:39
Ein bitteres Gegentor für die Bullen! Mit der ersten echten Torchance bekommen sie hier den Ausgleichstreffer. Villarreal kam hier aber immer besser ins Spiel und die Bullen konnten ihren Druck nicht aufrechterhalten.
40
19:35
Tooor für Villarreal CF, 1:1 durch Gerard
Die Salzburger sind hinten etwas offen und Paco Alcácer setzt rechts an der Strafraumgrenze Gerard ein. Stankovic kommt ihm entgegen, kollidiert dabei aber mit Junuzovic, Gerard spielt beide mit einem Haken aus und schließt ab. Kristensen versucht den Schuss auf der Linie noch wegzugrätschen, doch kann das Tor nicht mehr verhindern.
37
19:33
Es ist nun eine andere Partie als noch in den ersten 25 Minuten. Die Spanier sind nun deutlich besser in der Partie, investieren auch deutlich mehr in die Offensive und gestalten das Spiel nun großteils ausgeglichener.
35
19:31
Villarreal attackiert nun viel weiter vorne als noch in der Anfangsphase und überlasst den Österrereichern nun bei weitem nicht mehr so viel Raum.
34
19:30
...es kommt aber keine Gefahr auf! Vallci kann die Hereingabe per Kopf klären und der Nachschuss der Spanier geht deutlich über das Tor.
34
19:30
Erster Eckball im Spiel und den gibt es für die Heim-Mannschaft, nachdem Kristensen einen Flankenversuch ins Toraus blockt...
31
19:27
Eine halbe Stunde ist im Estadio de la Cerámica rum und Salzburg führt verdient mit 1:0. Die Bullen sind bislang das aktivere und bessere Team und konnten sich dafür auch bereits belohnen. In den letzten Minuten nahm der Druck der Salzburger zwar ab, dennoch ist man hier insgesamt richtig, richtig gut im Spiel.
29
19:25
Auch bei Vallci geht es im Übrigen bereits ohne Behandlungspause weiter...
29
19:24
Referee Felix Zwayer nimmt sich währenddessen die beiden Trainer an der Seitenlinie zur Brust erklärt ihnen, wie sie sich hier zu verhalten haben.
28
19:23
Vallci hat's erwischt! Der Verteidiger bleibt nach einem Zweikampf mit Paco Alcácer am Boden liegen.
25
19:21
6:0 lautet das Torschussverhältnis zugunsten der Bullen und spiegelt auch die bisherigen Geschehnisse gut wider.
24
19:19
Salzburg ist nun richtig gut im Spiel und wird immer gefährlicher...
22
19:19
Rulli muss eingreifen! Dieses Mal versucht es Daka mit einem Schuss aus der Distanz und trifft die Kugel dabei gut. Der Keeper der Spanier ist aber zur Stelle und kann parieren.
21
19:18
Fast das 2:0! Nach einem Ballgewinn tief in der eigenen Hälfte schalten die Bullen ganz schnell um und kombinieren sich über drei, vier Stationen nach vorne. Mwepu setzt letztlich auf der linken Seite zum Sprint an, setzt daraufhin Daka mit einem starken Außenristpass hervorragend in Szene, doch der Angreifer spitzelt die Kugel ganz knapp am kurze Eck vorbei.
20
19:15
Gelbe Karte für Albert Vallci (RB Salzburg)
Vallci sieht nach einem taktischen Foulspiel die erste gelbe Karte im Spiel.
18
19:15
Das ist also die frühe und so wichtige Führung für die Bullen. Mit der ersten Chance im Spiel kann man hier gleich in Führung gehen. Das sollte ihnen nun auf alle Fälle auch mehr Selbstvertrauen geben.
17
19:12
Tooor für RB Salzburg, 0:1 durch Mërgim Berisha
Die Spanier spielen trotz der sehr hoch agierenden Salzburger im eigenen Strafraum heraus, doch dieses Mal klappt es nicht wie gewohnt. Tormann Rullis Pass auf Pau Torres kann seitlich im Strafraum von Daka abgefangen werden, der Angreifer spielt daraufhin sofort flach zur Mitte und Berisha bringt das Leder aus fünf Meter im Gehäuse unter.
15
19:12
Eine Viertelstunde ist hier gespielt und bislang ist Salzburg zwar am Drücker, Gefährliches gab es hier bislang aber noch nicht.
12
19:08
Berisha springt die Kugel vom Fuß! Vallci setzt den Angreifer mit einem starken, weiten Pass in der Spitze in Szene, doch der Deutsche kann letztlich den Ball nicht unter Kontrolle bringen. Ansonsten hätte es hier zum ersten Mal gefährlich werden können...
10
19:07
Die Spanier konzentrieren sich mit dem 2:0-Vorsprung des Hinspiels zumindest vorerst auf die Defensive. Sie überlassen hier den Österreichern die Kugel und ziehen sich in die eigenen Spielhälfte zurück. Nach Balleroberung versucht man dann aber immer wieder schnell umzuschalten.
8
19:04
Salzburg zeigt sich hier in den Anfangsminuten aktiv und offensiv. Sie sind bislang das etwas bestimmende Team, richtig gefährlich konnten sie dabei aber noch nicht werden.
6
19:03
Schuss geblockt! Die Bullen kommen zumindest mal zum ersten Abschluss! Der Ball kommt im Strafraum etwas glücklich zu Berisha und der zieht sofort ab. Sein Versuch wird aber von Raúl Albiol geblockt.
4
18:59
Salzburg presst hier gleich mal in gewohnter Manier tief in der Hälfte der Spanier an...
2
18:57
Geleitet wird die Partie heute im Übrigen von einem deutschen Schiedsrichterteam. Als Referee fungiert Felix Zwayer. Er wird an den Seitenlinien von Marco Achmüller und Rafael Foltyn unterstützt.
1
18:56
Der österreichische Serienmeister agiert heute in silber-roten Trikots. Die Hausherren wie gewohnt ganz in gelb.
1
18:56
Und los geht's! Die Bullen nehmen den Ankick vor.
1
18:55
Spielbeginn
18:54
Die Akteure befinden sich bereits am Feld und auch die Platzwahl wurde bereits durchgeführt. Somit kann es hier gleich losgehen...
18:52
In den letzten Jahren waren die Bullen Stammgast in der K.o-Phase der Europa League. Der größte Erfolg war dabei in der Saison 2017/18 also man erst Real Sociedad im Sechzehntelfinale besiegen konnte, Borussia Dortmund im Achtelfinale und Lazio im Viertelfinale. Erst im Halbfinale war dann gegen Marseille in der Verlängerung im etwas Pech Endstation.
18:48
Aufseiten der Spanier entschied sich Trainer Unai Emery ebenso zu zwei Veränderungen im Vergleich zur Vorwoche. Costa und Pedraza rücken in die Startformation und ersetzen Peña und Gómez.
18:46
Im Vergleich zum Hinspiel bedeutet dies zwei personelle Veränderungen in der Startelf. Ramalho und Bernède ersetzen heute Solet und Sucic.
18:44
Und folgende Startformation soll für diese Mammutaufgabe stemmen:

Cican Stanković - Rasmus Kristensen, André Ramalho, Albert Vallci, Andreas Ulmer - Enock Mwepu, Zlatko Junuzović, Antoine Bernède , Brenden Aaronson - Mërgim Berisha, Patson Daka
18:38
Kurzum: Salzburg muss hier heute auf alle Fälle einige Treffer erzielen - mindestens zwei für die Verlängerung, für den Aufstieg braucht es aber zumindest drei Tore.
18:37
Somit steht man heute eben vor einer ganz schwierigen Ausgangslage. Hier nochmal in aller Kürze die möglichen Szenarien:

Eine Verlängerung gibt es, wenn: Salzburg müsste hier 2:0 gewinnen, dann käme es zu einer Verlängerung. Bei jedem anderen Ergebnis, gibt es eine Entscheidung nach den herkömmlichen 90 Minuten.

Salzburg scheidet aus, wenn: Bei jeder Niederlage, bei jedem Remis und bei jedem Sieg mit nur einem Tor Differenz.

Salzburg steigt auf, wenn: Bei jedem Sieg mit zwei oder mehr Toren Differenz, wobei Salzburg dabei mindestens drei Treffer erzielen muss.
18:33
Machen wir nochmals einen Rückblick auf vergangenen Donnerstag: Die Salzburger konnten nie so richtig ihr Spiel finden, das man etwa noch im Herbst in der Champions League sehen konnte. Zwar hatte man in Minute 29 erst noch Glück als Paco Alcácer einen Elfmeter verschoss, doch in der 41. Minute war es dann eben jener Alcácer, der die Spanier in Führung bringen konnte. Das 2:0 durch Fer Niño, der in der 71. Minute per Kopf treffen konnte, verschlechterte die Ausgangslage schließlich noch. Ganz am Ende hatte Salzburg dann sogar noch einmal Glück als Ulmer nach einer üblen Aktion vom Referee trotz Videostudiums verschont blieb und nur gelb sah.
18:26
Was geht hier noch für die Bullen? Die Ausgangslage ist nach der der 0:2-Heimniederlage in der Vorwoche selbstverständlich alles andere als vielversprechend. Aber vielleicht kann man ja doch noch die große Überraschung schaffen...
10:50
Herzlich willkommen zum Sechzehntelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League zum Spiel Villarreal CF gegen FC Salzburg!

Schafft Salzburg doch noch den Aufstieg ins Achtelfinale? Nach der 0:2-Hinspiel-Niederlage braucht es heute schon eine gehörige Leistungssteigerung, wenn man sich gegen Villarreal doch noch durchsetzen möchte und dabei die große Überraschung feiern will. Trotz der Tatsache, dass man heute auf alle Fälle zwei – wenn nicht sogar mehr – Tore erzielen muss, kündigt Coach Jesse Marsch keine volle Offensive ab Minute eins an. Zwar erhoffe er sich einen guten und aggressiven Start, meint aber zugleich: „Es ist nicht nötig, das Spiel in den ersten Minuten zu gewinnen.“

In Sicherheit wiegen möchte man sich trotz des sehr guten Hinspiel-Ergebnisses auch bei den Spaniern noch nicht. „Die ersten 90 Minuten haben ihnen wehgetan. Sie werden entsprechend stark und massiv reagieren“, warnt Trainer Unai Emery vor den Bullen.

Anpfiff im Estadio de la Cerámica ist um 18.55 Uhr.

Villarreal CF

Villarreal CF Herren
vollst. Name
Villarreal Club de Fútbol, S.A.D.
Spitzname
El Submarino Amarillo
Stadt
Villarreal
Land
Spanien
Farben
gelb-blau-rot
Gegründet
10.03.1923
Sportarten
Fußball
Stadion
Estadio de la Cerámica
Kapazität
23.500

RB Salzburg

RB Salzburg Herren
vollst. Name
Fußballclub Red Bull Salzburg
Stadt
Wals-Siezenheim
Land
Österreich
Farben
rot-weiß
Gegründet
1933
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
31.895