Gruppe A
04.02.2021 18:45
Beendet
Brest Meshkov
Brest HC Meshkov
26:28
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
15:14
Spielort
Sportshall Victoria

Liveticker

60
20:20
Fazit:
Die SG Flensburg-Handewitt gewinnt bei Brest HC Meshkov mit 28:26. Nach einem offenen Schlagabtausch zu Beginn des zweiten Spielabschnitts hatten die Norddeutschen kurzzeitig größere Schwierigkeiten. Doch dann kam Benjamin Burić auf das Parkett und zeigte eine Wahnsinnsparade nach der anderen. Diese Torhüterleistung war letztendlich der ausschlaggebende Faktor für den Erfolg. Das Team von Maik Machulla hat die nächste Runde der Champions-League damit spätestens nach dieser Auswärtsreise ganz fest im Blick.
60
20:16
Spielende
60
20:15
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 26:28 durch Gøran Johannessen
Gøran Johannessen bricht in der Mitte unter großer Bedrängnis durch. Mit seinem neunten Treffer der Partie macht er den Deckel drauf.
59
20:15
Auszeit SG Flensburg-Handewitt! Auch Maik Machulla nimmt 63 Sekunden vor dem Ende sein letztes Timeout. Der nächste Angriff muss im Tor landen, dann sollte es für die Flensburger in jeden Fall zum Sieg reichen.
59
20:13
Tor für Brest HC Meshkov, 26:27 durch Artsiom Selvasiuk
Aber die Gastgeber kommen durch Artsiom Selvasiuk nochmals heran, der aus sechs Metern einnetzt.
57
20:11
2 Minuten für Vladimir Vranješ (Brest HC Meshkov)
Vladimir Vranješ räumt Gøran Johannessen ab und handelt sich dafür die Zeitstrafe ein. Das macht die Aufgabe für die Hausherren so kurz vor Spielende nicht leichter.
56
20:10
Tor für Brest HC Meshkov, 25:27 durch Sandro Obranović
Sandro Obranović nagelt die Kugel per Schlagwurf in den linken Winkel.
54
20:08
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 24:27 durch Simon Hald
Es sieht jetzt gut aus für die Norddeutschen. Simon Hald kann ein Anspiel am Kreis verwerten.
54
20:07
Es nützt nichts, Benjamin Burić vernagelt momentan sein Tor. Diesmal scheitert Vladimir Vranješ vom Kreis.
53
20:06
Auszeit Brest HC Meshkov! Die Hausherren wollen den Anschluss nicht verlieren. Deshalb verbraucht Raúl Alonso schon jetzt sein letztes Timeout.
51
20:04
Benjamin Burić macht hier gerade den Unterschied. Pawel Paczkowski bricht im Zentrum durch, kann aber den Torwart der SG ebenfalls nicht überwinden.
50
20:02
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 24:26 durch Magnus Rød
Magnus Rød legt sofort seinen fünften Torerfolg des Abends nach und baut die Führung damit aus.
49
20:02
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 24:25 durch Magnus Rød
Aus dem Rückraum wuchtet Magnus Rød die Kugel kräftig in die Maschen.
49
20:01
Benjamin Burić hält sein Team in dieser Phase in der Partie. Erneut ist der Keeper gegen Marko Panić zur Stelle.
48
19:59
Tor für Brest HC Meshkov, 24:24 durch Pawel Paczkowski
47
19:59
Großartige Parade von Benjamin Burić, der das Bein im letzten Moment hochreißt und dadurch einen freien Wurf von Jaka Malus abwehrt.
46
19:57
Auszeit Brest HC Meshkov! Nach dem 3:0 Lauf der Flensburger sieht sich nun Raúl Alonso gezwungen ein Timeout zu nehmen.
46
19:57
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:24 durch Hampus Wanne
Und plötzlich liegen die Gäste wieder vorne. Hampus Wanne netzt von Linksaußen ein.
46
19:56
Auf der Gegenseite verwirft dagegen Marko Panić aus der Mitte und Benjamin Burić kann sich zum zweiten Mal auszeichnen.
45
19:55
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:23 durch Hampus Wanne
Hampus Wanne erzielt nach einem schnellen Gegenstoß den Ausgleich.
44
19:54
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:22 durch Mads Mensah Larsen
Mads Mensah Larsen packt aus dem Rückraum den Hammer aus und verkürzt den Rückstand.
44
19:53
Auszeit SG Flensburg-Handewitt! Maik Machulla zieht die Notbremse. Es gibt nach turbulenten Minuten einiges zu besprechen mit seiner Mannschaft.
43
19:52
Tor für Brest HC Meshkov, 23:21 durch Viachaslav Shumak
43
19:52
7-Meter verworfen von Hampus Wanne (SG Flensburg-Handewitt) Hampus Wanne scheitert von der Siebenmeterlinie am rechten Außenpfosten.
42
19:51
Staš Skube packt einen Schlagwurf aus, jedoch gerät dieser Anschluss zu zentral. Benjamin Burić steht inzwischen im Tor der SG und kann deswegen parieren.
41
19:49
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:21 durch Simon Hald
Immerhin funktionert der Gegenstoß bei den Norddeutschen noch. Diesmal ist dort Simon Hald erfolgreich.
40
19:48
2 Minuten für Andrei Yurynok (Brest HC Meshkov)
39
19:48
Die Flensburger finden in der Defensive aktuell gar keinen Zugriff mehr und müssen aufpassen, dass sie den Anschluss nicht verlieren.
38
19:46
Tor für Brest HC Meshkov, 22:20 durch Vladimir Vranješ
Vladimir Vranješ steht am Kreis völlig frei und netzt daher problemlos ein.
37
19:46
Tor für Brest HC Meshkov, 21:20 durch Jaka Malus
36
19:44
Tor für Brest HC Meshkov, 20:20 durch Mikita Vailupau
Erst bleibt Torbjørn Bergerud der Sieger, doch den Nachwurf kann Mikita Vailupau dann verwandeln.
35
19:44
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:20 durch Gøran Johannessen
Und das ganze gleich nochmal. Wieder ist es ein Gegenstoß, wieder ist es Gøran Johannessen.
35
19:43
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:19 durch Gøran Johannessen
Gøran Johannessen erzielt nach einem Tempogegenstoß schon seinen siebten Treffer in diesem Spiel.
34
19:42
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:18 durch Marius Steinhauser
Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Marius Steinhauser sorgt von Rechtsaußen für den erneuten Anschluss.
34
19:42
Tor für Brest HC Meshkov, 19:17 durch Vladimir Vranješ
34
19:42
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:17 durch Magnus Rød
33
19:41
Tor für Brest HC Meshkov, 18:16 durch Mikita Vailupau
32
19:41
Tor für Brest HC Meshkov, 17:16 durch Vladimir Vranješ
Vladimir Vranješ
32
19:40
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 16:16 durch Gøran Johannessen
31
19:39
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 16:15 durch Gøran Johannessen
Gøran Johannessen kontert den Treffer von Mikita Vailupau sofort.
31
19:39
Tor für Brest HC Meshkov, 16:14 durch Mikita Vailupau
31
19:39
Weiter geht's in Brest! Bekommt die SG Flensburg-Handewitt nun wieder etwas Ruhe in die Angelegenheit?
31
19:39
Beginn 2. Halbzeit
30
19:29
Halbzeitfazit:
Damit nehmen die Flensburger einen 14:15 Rückstand gegen Brest mit in die Kabine. Eigentlich hatte die Truppe von Maik Machulla die Partie über den ganzen ersten Spielabschnitt hinweg im Griff. Erst in den letzten zwei Minuten vor der Pause stellten die Hausherren dann plötzlich das Spielgeschehen ein wenig auf den Kopf. Noch bleibt der SG aber genügend Zeit, um das Ergebnis wieder zu drehen.
30
19:24
Ende 1. Halbzeit
30
19:24
Tor für Brest HC Meshkov, 15:14 durch Marko Panić
Ohje, das ist ärgerlich. Die Norddeutschen verlieren in der Offensive sogar noch die Kugel an Marko Panić, der sein Team über einen Tempogegenstoß in Führung bringt.
30
19:23
Auszeit SG Flensburg-Handewitt! Kurz vor dem Pausenpfiff setzt auch Maik Machulla sein erstes Timeout an diesem Abend ein und sagt den letzten Angriff der ersten Halbzeit an.
30
19:22
Tor für Brest HC Meshkov, 14:14 durch Jaka Malus
Über einen herrlichen Kempatrick kommen die Gastgeber zum Ausgleich. Mikita Vailupau bedient in der Mitte seinen Teamkollegen Jaka Malus.
29
19:21
Tor für Brest HC Meshkov, 13:14 durch Vladimir Vranješ
29
19:21
Gelbe Karte für Lasse Møller (SG Flensburg-Handewitt)
29
19:20
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:14 durch Lasse Møller
Lasse Møller netzt in doppelter Unterzahl ein, das war ein sehr wichtiger Treffer für die SG.
28
19:20
Tor für Brest HC Meshkov, 12:13 durch Mikita Vailupau
28
19:19
2 Minuten für Simon Hald (SG Flensburg-Handewitt)
Relativ früh in der Begegnung kassiert Simon Hald seine zweite Zeitstrafe. Er muss aufpassen, denn der Däne ist aktuell der einzige Kreisläufer im Aufgebot der Flensburger. Zudem geht es jetzt in doppelter Unterzahl weiter.
28
19:19
Erneut ist Ivan Pešić zur Stelle. Diesmal gewinnt er das Duell auf den anderen Seite gegen Marius Steinhauser.
27
19:17
2 Minuten für Magnus Jøndal (SG Flensburg-Handewitt)
26
19:16
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:13 durch Mads Mensah Larsen
Mads Mensah Larsen nimmt viel Geschwindigkeit auf und trifft aus der Mitte.
25
19:16
Magnus Jøndal bleibt schon zum dritten Mal an diesem Abend an Ivan Pešić hängen.
25
19:14
Tor für Brest HC Meshkov, 11:12 durch Andrei Yurynok
Von Linksaußen markiert Andrei Yurynok den Anschlusstreffer für Brest.
23
19:13
Tor für Brest HC Meshkov, 10:12 durch Pawel Paczkowski
Pawel Paczkowski bringt den Ball in der rechten unteren Ecke des Kastens unter.
23
19:12
Auszeit Brest HC Meshkov! Raúl Alonso ist nicht zufrieden mit den letzten Aktionen seiner Mannschaft und nimmt deshalb das erste Timeout des Spiels.
23
19:11
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:12 durch Simon Hald
22
19:10
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:11 durch Alexander Petersson
Marius Steinhauser erobert aufmerksam den Ball und bedient Alexander Petersson. Der Neuzugang kann den Gegenstoß in der Folge souverän abschließen.
20
19:09
Tor für Brest HC Meshkov, 9:10 durch Staš Skube
Die Gastgeber verkürzen den Rückstand wieder durch den slowenischen Spielmacher Staš Skube.
19
19:07
Tor für Brest HC Meshkov, 8:10 durch Mikita Vailupau
Mikita Vailupau überwindet Torbjørn Bergerud per Strafwurf.
18
19:07
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:10 durch Lasse Møller
18
19:06
Tor für Brest HC Meshkov, 7:9 durch Vladimir Vranješ
18
19:06
2 Minuten für Simon Hald (SG Flensburg-Handewitt)
17
19:05
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:9 durch Marius Steinhauser
17
19:05
Marko Panić scheitert von der halblinken Position aus kurzer Distanz an Torbjørn Bergerud.
16
19:04
Tor für Brest HC Meshkov, 6:8 durch Marko Panić
15
19:02
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:8 durch Gøran Johannessen
Gøran Johannessen zieht das Tempo an und netzt bereits zum vierten Mal in der Anfangsphase ein.
14
19:01
Der nächste Konter läuft über Magnus Rød. Allerdings platziert er die Kugel neben dem Tor und prallt danach noch unglücklich mit dem Kopf auf den Boden. Anschließend muss der Flensburger deswegen erstmal behandelt werden.
13
18:59
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:7 durch Marius Steinhauser
Marius Steinhauser wirft einen Gegenstoß in den leeren Kasten der Gastgeber.
12
18:58
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:6 durch Magnus Rød
Auf halbrechts sieht Magnus Rød die Lücke in der Abwehr, bricht durch und trifft ins Tor.
12
18:57
2 Minuten für Viachaslav Shumak (Brest HC Meshkov)
11
18:56
Tor für Brest HC Meshkov, 5:5 durch Marko Panić
10
18:55
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:5 durch Gøran Johannessen
Gøran Johannessen schraubt sich in die Luft und knallt den Ball in den linken Winkel.
9
18:54
Tor für Brest HC Meshkov, 4:4 durch Marko Panić
8
18:53
Tor für Brest HC Meshkov, 3:4 durch Andrei Yurynok
Auf der Gegenseite trifft Andrei Yurynok zum zweiten Mal in Folge von der linken Seite.
8
18:53
Von Linksaußen nimmt sich Magnus Jøndal aus spitzen Winkel einen Wurf, doch Ivan Pešić kann die Kugel parieren.
7
18:52
Tor für Brest HC Meshkov, 2:4 durch Andrei Yurynok
6
18:51
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:4 durch Hampus Wanne
Hampus Wanne verwandelt seinen ersten Siebenmeter sicher in der linken Ecke des Tores.
5
18:50
Gelbe Karte für Staš Skube (Brest HC Meshkov)
4
18:49
Tor für Brest HC Meshkov, 1:3 durch Marko Panić
Auch die Hausherren melden sich im Spiel an. Marko Panić netzt aus neun Metern ein.
3
18:48
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 0:3 durch Gøran Johannessen
Guter Start für die SG! Gøran Johannessen schließt einen Tempogegenstoß erfolgreich ab.
3
18:47
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 0:2 durch Magnus Rød
2
18:47
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 0:1 durch Gøran Johannessen
Gøran Johannessen sorgt aus dem Rückraum für ersten Treffer des Tages.
1
18:47
Jim Gottfridsson bricht auf halblinks durch, scheitert aber mit dem ersten Wurf am Pfosten.
1
18:45
Los geht’s! Die Gäste eröffnen die Partie mit einem Anwurf und formieren sich im Angriff.
1
18:45
Spielbeginn
18:40
Nur noch wenige Minuten dauert es bis zum Anwurf in der Sportshall Victoria in Brest. Igor Covalciuc und Alexei Covalciuc aus Moldawien werden das Spiel als Schiedsrichterteam leiten. Es sind in Belarus sogar einige Zuschauer in der Halle zugelassen und werden für die nötige Stimmung sorgen.
18:35
Der Brest HC Meshkov ist mit 9:9 Zählern in der Tabelle der unmittelbare Verfolger der Flensburger und kann durch einen Erfolg am heutigen Abend den Abstand zum Spitzenduo verkürzen. Allerdings hat der Gastgeber aus Belarus bereits eine Begegnung mehr auf dem Konto. Auch Chefcoach Raúl Alonso musste eine Vielzahl seiner Akteure bei der Weltmeisterschaft abstellen und wird dementsprechend nicht auf einen ausgeruhten Kader zurückgreifen können.
18:28
Den Norddeutschen fehlen derzeit neben den Langzeitverletzten Jacob Heinl (Knie-OP) und Franz Semper (Kreuzbandriss) auch Johannes Golla (Covid-19) und Lasse Svan (Wadenverletzung). Stattdessen gibt Neuzugang Alexander Petersson sein Comeback für die SG. Außerdem steht Rückraumshooter Lasse Møller erstmals seit Oktober nach überstandener Verletzung wieder im Aufgebot.
18:22
Die Flensburger stehen in der Gruppe A mit 13:3 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz und hätten mit einem Sieg in Belarus beste Chance auf das direkte Erreichen des Viertelfinales. Trotz der äußerst kurzen Pause nach dem Turnier wird dieses Ziel selbstverständlich anvisiert werden. „Natürlich habe ich Verständnis für die Jungs, ich werde sie aber nicht in Watte packen“, erklärte Trainer Maik Machulla vor der Partie. „Wir werden schnell den Finger wieder auf unsere Zielstellungen legen.“
18:09
Erst am Sonntagabend fand das Finale der Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten statt und schon heute geht es für die Klubs in den Vereinswettbewerben weiter. Mit den dänischen Titelträgern Lasse Svan, Simon Hald und Mads Mensah Larsen und den schwedischen Silbermedaillen-Gewinnern Jim Gottfridsson und Hampus Wanne waren die Norddeutschen gleich fünffach im Endspiel vertreten. Viel Zeit zur Vorbereitung gab es daher nicht.
18:02
Hallo und herzlich willkommen zur EHF-Champions-League! Die SG Flensburg-Handewitt gastiert in Belarus bei Brest HC Meshkov, Anwurf ist um 18:45 Uhr.

Aktuelle Spiele

14.02.2021 18:00
Vardar Skopje
RK Vardar
RKV
Vardar Skopje
SC Pick Szeged
SCP
Pick Szeged
SC Pick Szeged
17.02.2021 18:45
Paris Saint-Germain
Paris Handball
PSG
Paris Saint-Germain
Brest HC Meshkov
BRE
Brest Meshkov
Brest HC Meshkov
KC Veszprém
Veszprém
KCV
KC Veszprém
HC Motor Zaporozhye
ZAP
Zaporozhye
HC Motor Zaporozhye
17.02.2021 20:45
FC Barcelona
Barcelona
FCB
FC Barcelona
HBC Nantes
NAN
Nantes
HBC Nantes
18.02.2021
FC Porto
FC Porto
FCP
FC Porto
SG Flensburg-Handewitt
SGF
Flensburg-H
SG Flensburg-Handewitt
Wert.

Brest HC Meshkov

Brest HC Meshkov Herren
Stadt
Brest
Land
Belarus
Gegründet
2002
Spielort
Sportshall Victoria
Kapazität
3.740

SG Flensburg-Handewitt

SG Flensburg-Handewitt Herren
vollst. Name
Spielgemeinschaft Flensburg-Handewitt
Stadt
Flensburg
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß, Rot
Gegründet
1990
Sportarten
Handball
Spielort
Flens-Arena
Kapazität
6.300