Gruppe A
23.09.2020 20:45
Beendet
Paris Handball
Paris Saint-Germain
28:29
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
18:14
Spielort
Stade Pierre de Coubertin
Zuschauer
954

Liveticker

60
22:21
Fazit:
Die SG Flensburg-Handewitt setzt am 2. Spieltag der Gruppenphase der EHF Champions League mit einem 29:28-Auswärtssieg beim Paris Saint-Germain HB ein dickes Ausrufezeichen. Nach dem 14:18-Pausenrückstand erwischte der deutsche Vizemeister einen guten Wiederbeginn und verkürzte direkt auf zwei Treffer (32.). Die Disqualifikation Johannessens (34.) warf ihn zwar wieder zurück, doch dank besserer Lösungen im Positionsangriff sowie einer bärenstarken Torhüterleistung Burićs blieb er dem französischen Vertreter zunächst auf den Fersen und stellte die Verhältnisse dann durch einen 4:0-Lauf zwischen der 43. und der 50. Minute auf den Kopf. Mit der knappen Führung im Rücken leistete er sich in der Schlussphase zwar den ein oder anderen Fehler, war letztlich aber cleverer sowie fitter als der Gastgeber und brachte die beiden Punkte ins Ziel. Die SG Flensburg-Handewitt kämpft am Samstag gegen den THW Kiel um den Super Cup. In der EHF Champions League geht es am Mittwoch mit einem Heimspiel gegen den FC Porto weiter. Einen schönen Abend noch!
60
22:17
Spielende
60
22:17
Burić hält den Sieg fest! Der SG-Keeper lenkt Remilis schlecht vorbereiteten Wurf aus dem rechten Rückraum in der halbhohen kurzen Ecke um den Pfosten. Die letzten Sekunden bekommen die Gäste dann noch souverän herum.
60
22:16
Bei 18 verbleibenden Sekunden nutzt Raúl González die T3-Karte.
60
22:15
45 Sekunden sind noch zu spielen. PSG wartet noch auf die klare Abschlussposition.
59
22:14
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 28:29 durch Jim Gottfridsson
Gottfridsson mit einem reinen Willenstreffer! Bei drohendem Zeitspiel tankt sich der Schwede von halblinks in die Mitte und wuchtet die Kugel aus sieben Metern in die flache linke Ecke.
58
22:13
Tor für Paris Saint-Germain, 28:28 durch Luka Karabatić
Luka Karabatić wird am halbrechten Kreis erneut wunderbar von Remili in Szene gesetzt. Wieder lässt er Burić keine Abwehrchance.
58
22:13
Gottfridsson taucht auf halblinks frei vor Genty, bringt den Ball aber nicht an diesem vorbei.
57
22:12
Nach Syprzaks Fußspiel ist der Ball wieder beim Machulla-Team.
57
22:11
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 27:28 durch Mads Mensah Larsen
Die SG ist wieder vorne! Mensah Larsen zittert den Ball aus dem linken Rückraum in die Maschen.
56
22:11
Tor für Paris Saint-Germain, 27:27 durch Luka Karabatić
Luka Karabatić setzt sich klasse am halbrechten Kreis durch und knallt die Kugel in die flache linke Ecke.
56
22:11
Gottfridssons Pass landet im Seitenaus. Die Chance zur Zwei-Tore-Führung ist vorerst dahin.
55
22:09
Maik Machulla macht von seiner T2-Karte Gebrauch.
55
22:08
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 26:27 durch Hampus Wanne
... Wanne legt das Spielgerät mit Gefühl im linken Winkel ab.
54
22:08
Gottfridsson erzwingt einen Siebenmeter...
54
22:07
Burić gelingt gegen Krištopānss unplatzierten Distanzwurf die nächste Parade.
53
22:07
Auf der Gegenseite findet Mensah Larsen seinen Meister in Genty.
53
22:06
Burić lenkt Prandis Wurf aus dem linken Rückraum mit der linken Hand über seinen Kasten.
52
22:06
Durch einen Schrittfehler schenken die Gäste den Ball her.
52
22:05
Tor für Paris Saint-Germain, 26:26 durch Kamil Syprzak
51
22:05
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 25:26 durch Franz Semper
Der Ex-Leipziger stößt in eine halbrechte Lücke und trifft aus spitzem Winkel in die kurze Ecke.
51
22:04
Tor für Paris Saint-Germain, 25:25 durch Luka Karabatić
50
22:04
Durch einen 4:0-Lauf ist die SG plötzlich auf der Siegerstraße. PSG hat seit sieben Minuten nicht mehr getroffen.
50
22:03
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 24:25 durch Domen Pelko
Eins vor für Flensburg! Bei drohendem Zeitspiel bedient Mensah Larsen Pelko am halblinken Kreis. Der vollendet in die flache linke Ecke.
49
22:02
7-Meter verworfen von Mikkel Hansen (Paris Saint-Germain)
... und er scheitert an Burić, der mit dem rechten Bein pariert.
49
22:02
Hansen holt einen Siebenmeter heraus...
48
22:01
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 24:24 durch Marius Steinhauser
Da ist der Ausgleich! Steinhauser bebt vom rechten Flügel aus spitzem Winkel ab und netzt in die obere kurze Ecke.
47
22:01
Nach Prandis Wurf gegen Mensah Larsens Kopf bekommt der Gast die nächste Chance zum Ausgleich.
47
22:00
Wannes Abschluss vom linken Flügel bleibt an Genty, der nun den Heimkasten hütet.
46
21:59
Nach einem Fehlpass von Prandi ist die Kugel in den Reihen der SG.
45
21:57
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 24:23 durch Hampus Wanne
... Wanne knallt das Spielgerät in die flache linke Ecke. Die SG ist dran!
44
21:56
2 Minuten für Nikola Karabatić (Paris Saint-Germain)
Hald holt gegen Nikola Karabatić nicht nur einen Siebenmeter, sondern auch eine Zeitstrafe heraus...
44
21:55
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 24:22 durch Domen Pelko
Im zweiten Anlauf gelingt der jüngsten Neuverpflichtung der SG der erste Treffer für den neuen Verein.
43
21:54
Tor für Paris Saint-Germain, 24:21 durch Adama Keita
43
21:54
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:21 durch Mads Mensah Larsen
42
21:53
Burić hält die SG mit einer Parade eines Distanzwurfs durch Nikola Karabatić im Rennen.
41
21:53
Sempers Schlagwurf aus dem rechten Rückraum hat kaum Tempo und ist in der linken Ecke leichte Beute für Gérard.
41
21:52
Nach einem Offensivfoul ist der Ball wieder in den Reihen der SG.
40
21:51
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:20 durch Jim Gottfridsson
Gottfridsson erzielt einen der seltenen Gegenstoßtreffer der Gästetruppe.
39
21:49
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:19 durch Marius Steinhauser
Steinhauser probiert es gleich noch einmal, diesmal nach Anspiel durch Møller.
38
21:48
2 Minuten für Luka Karabatić (Paris Saint-Germain)
Wegen absichtlichen Fußspiels verabschiedet sich der Kreisläufer für 120 Sekunden auf die Bank.
38
21:48
Tor für Paris Saint-Germain, 23:18 durch Henrik Toft Hansen
38
21:48
Nach Mensah Larsens Verlagerung auf den rechten Flügel trifft Steinhauser nur den kurzen Pfosten.
37
21:47
Tor für Paris Saint-Germain, 22:18 durch Nikola Karabatić
37
21:47
Das Machulla-Team muss sich jeden Treffer hart erarbeiten, bleibt aber in Sichtweite zum Favoriten.
36
21:46
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 21:18 durch Mads Mensah Larsen
35
21:46
Tor für Paris Saint-Germain, 21:17 durch Benoît Kounkoud
35
21:45
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:17 durch Jim Gottfridsson
Trotz Unterzahl spielen die Gäste über halblinks eine gute Position für Gottfridsson heraus, der aus sieben Metern netzt.
34
21:44
Tor für Paris Saint-Germain, 20:16 durch Mikkel Hansen
Hansens Aufsetzer findet den Weg in die linke Ecke.
34
21:44
Rote Karte für Gøran Johannessen (SG Flensburg-Handewitt)
Johannessen kassiert seine dritte Zeitstrafe und hat Feierabend.
34
21:44
2 Minuten für Gøran Johannessen (SG Flensburg-Handewitt)
34
21:43
Semper tankt sich auf halbrechts an den Kreis und scheitert aus spitzem Winkel an Gérard.
34
21:42
Tor für Paris Saint-Germain, 19:16 durch Luka Karabatić
Luka Karabatić vollendet nach Remilis Rückenpass aus halbrechten sechs Metern in die flache linke Ecke.
32
21:41
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:16 durch Hampus Wanne
Vom linken Flügel verkürzt der Schwede den Rückstand auf zwei Treffer.
31
21:40
Burić, jetzt im SG-Kasten, nimmt dem bisher makellosen Solé gleich einen Wurf ab.
31
21:39
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:15 durch Gøran Johannessen
Johannessen sorgt aus dem halblinken Rückraum für einen erfolgreichen Einstieg der Gäste.
31
21:38
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Stade Pierre de Coubertin! Die Machulla-Truppe ist bisher nicht über einen längeren Zeitpunkt in der Lage, ihre Leichtfüßigkeit der hohen körperlichen Qualität der Franzosen entgegenzusetzen. Zudem haben Remili und Co. bei ihren Anspielen unmittelbar vor den Würfen zu viele Freiheiten. Ist die SG in der Lage, sich nach der Pause zu steigern?
31
21:38
Beginn 2. Halbzeit
30
21:25
Halbzeitfazit:
Die SG Flensburg-Handewitt liegt zur Pause des Gastspiels beim Paris Saint-Germain HB mit 14:18 hinten. In einer temporeichen Begegnung gelang den Franzosen eine frühe Drei-Tore-Führung (7.). Der deutsche Vizemeister stabilisierte sich zwar in der Folge, konnte aber nicht dauerhaft verkürzen und nach einer Viertelstunde auch nicht verhindern, dass das Defizit noch größer wurde. Das Machulla-Team ließ vor allem wegen fehlender Kreativität im Positionsangriff und daraus resultierenden schlechten Wurfpositionen im Rückraum einen Fünf-Treffer-Rückstand zu (17.). In den jüngsten zehn Minuten fand sie bessere Lösungen am gegnerischen Kreis, während sie in der Deckung einige Male zu zaghafte agierte. Bis gleich!
30
21:24
Ende 1. Halbzeit
30
21:23
Raúl González nimmt elf Sekunden vor dem Ende der ersten Halbzeit die zweite Auszeit.
30
21:22
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:14 durch Lasse Møller
Nach schneller Mitte tankt sich Møller durch das Zentrum und netzt aus gut acht Metern im Fallen oben links.
30
21:22
Tor für Paris Saint-Germain, 18:13 durch Benoît Kounkoud
29
21:22
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:13 durch Marius Steinhauser
29
21:21
Tor für Paris Saint-Germain, 17:12 durch Mikkel Hansen
... Hansen lässt sich nicht davon beeindrucken, dass ihm nun Burić gegenüberstehen. Der Ball fliegt in die flache rechte Ecke.
28
21:21
Syprzak holt gegen Hald einen Siebenmeter heraus...
28
21:21
Wanne hebt erneut vom linken Flügel ab und wirft weit an der langen Ecke vorbei.
28
21:20
Tor für Paris Saint-Germain, 16:12 durch Nedim Remili
Remili taucht am zentralen Kreis frei vor Bergerud auf und lässt diesem keine Abwehrchance.
27
21:19
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:12 durch Franz Semper
Der Ex-Leipziger nimmt Kontakt zu Deckung auf, zieht nach innen und netzt unten links.
26
21:19
Tor für Paris Saint-Germain, 15:11 durch Dainis Krištopāns
26
21:18
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:11 durch Hampus Wanne
Wanne trifft auch mit seinem vierten Wurf, wieder von der linken Außenbahn.
25
21:17
Mit Schermzen im linken Knie humpelt Rød von der Platte. Neuzugang Semper übernimmt.
25
21:16
2 Minuten für Gøran Johannessen (SG Flensburg-Handewitt)
Noch vor der Pause bekommt Johannessen seine zweite Zeitstrafe aufgebrummt.
25
21:15
Tor für Paris Saint-Germain, 14:10 durch Elohim Prandi
24
21:15
2 Minuten für Mathieu Grébille (Paris Saint-Germain)
24
21:15
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:10 durch Hampus Wanne
Nach einem starken Anspiel Møllers trifft der Schwede von der linken Außenbahn.
24
21:14
Prandis Schlagwurf aus dem zentralen Rückraum fliegt links daneben.
23
21:13
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:9 durch Marius Steinhauser
Steinhauser bekommt auf der rechten Außenbahn einen guten Winkel und befördert die Kugel in die lange Ecke.
23
21:13
Tor für Paris Saint-Germain, 13:8 durch Kamil Syprzak
21
21:12
Røds Sprungwurf aus mittigen neun Metern lenkt Gérard um den linken Pfosten.
20
21:10
Tor für Paris Saint-Germain, 12:8 durch Mikkel Hansen
... Hansens Aufsetzer findet den Weg in die linke Ecke.
20
21:10
Nikola Karabatić erzwingt den zweiten Strafwurf für die Hausherren...
19
21:08
Raúl González nimmt sein erstes Team-Timeout.
19
21:08
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:8 durch Marius Steinhauser
Per Tempogegenstoß kann der Ex-Löwe auf drei Treffer verkürzen.
19
21:07
Gelbe Karte für Hampus Wanne (SG Flensburg-Handewitt)
18
21:07
Gérard wehrt auch den nächsten SG-Distanzwurf durch Mensah Larsen ab.
18
21:06
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:7 durch Hampus Wanne
17
21:06
Tor für Paris Saint-Germain, 11:6 durch Ferran Solé
17
21:06
Røds Schlagwurf aus halbrechten acht Metern pariert Gérard mit dem linken Fuß.
17
21:04
Maik Machulla nutzt seine T1-Karte.
16
21:03
Tor für Paris Saint-Germain, 10:6 durch Mikkel Hansen
... der Däne tritt selbst an und jagt die Kugel in das linke Kreuzeck.
16
21:03
Hansen holt einen Siebenmeter heraus...
15
21:02
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:6 durch Magnus Rød
Der Norweger beißt sich auf halbrechts an den Kreis durch und bringt den Ball dann mit letzter Kraft im Netz unter.
15
21:02
Tor für Paris Saint-Germain, 9:5 durch Ferran Solé
Nach zwei Treffer von der rechten Außenbahn netzt der Spanier nun erstmals per Tempogegenstoß.
14
21:01
Pelko scheitert aus halblinken sechs Metern an Gérard; die Gäste bleiben in Ballbesitz.
13
21:00
Tor für Paris Saint-Germain, 8:5 durch Ferran Solé
13
20:59
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:5 durch Gøran Johannessen
Nach Hansens Lattentreffer schnappt sich Johannessen den Abpraller, rennt nach vorne und trifft im Fallen aus neun Metern unten links.
12
20:59
Steinhauser findet von der rechten Außenbahn seinen Meister in Gérard.
11
20:57
2 Minuten für Mathieu Grébille (Paris Saint-Germain)
Grébille erwischt Johannessen mit der Hand im Gesicht und kassiert die erste Zeitstrafe der Gastgeber.
11
20:57
Tor für Paris Saint-Germain, 7:4 durch Luka Karabatić
Karabatić wird am halblinken Kreis wunderbar durch Hansen in Szene gesetzt. Er netzt unten links.
10
20:56
Tor für Paris Saint-Germain, 6:4 durch Nedim Remili
9
20:56
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:4 durch Jim Gottfridsson
Gottfridsson stellt auf der Gegenseite aus der Distanz den Anschluss her.
9
20:55
Bergerud pariert Grébilles Wurf vom linken Flügel.
8
20:54
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:3 durch Magnus Rød
Der Norweger hebt im rechten Rückraum ab und schweißt die Kugel eindruckvoll im linken Winkel ein.
8
20:54
Das Machulla-Team kann seine Tempovorteile gegen die kräftige Heimdeckung bisher nicht ausspielen.
7
20:53
Tor für Paris Saint-Germain, 5:2 durch Mathieu Grébille
Infolge eines Offensivfouls durch Rød schalten die Hausherren schnell um und legen ihr fünftes Tor nach.
6
20:52
2 Minuten für Gøran Johannessen (SG Flensburg-Handewitt)
... und holt eine Zeitstrafe gegen Johannessen heraus.
6
20:52
Tor für Paris Saint-Germain, 4:2 durch Nikola Karabatić
... auf der Gegenseite bricht Karabatić auf halbrechts durch, netzt zum zweiten Mal...
6
20:52
Bei drohendem Zeitspiel rutscht ein Kreisanspiel zu Gérard durch...
5
20:50
Tor für Paris Saint-Germain, 3:2 durch Ferran Solé
Nach starker Verlagerung durch Karabatić vollendet der spanische Neuzugang vom rechten Flügel in die halbhohe linke Ecke.
4
20:49
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 2:2 durch Hampus Wanne
Wieder hebt der Schwede von der linken Außenbahn ab, überwindet Gérard diesmal mit einem Wurf auf die kurze Ecke.
3
20:48
Remili taucht mit einem Tempogegenstoß frei vor Bergerud auf, trift aber nur den Querbalken.
3
20:48
Tor für Paris Saint-Germain, 2:1 durch Nedim Remili
3
20:48
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:1 durch Hampus Wanne
Vom linken Flügel bringt Wanne den deutschen Vizemeister auf die Anzeigetafel.
2
20:47
Gelbe Karte für Luka Karabatić (Paris Saint-Germain)
2
20:47
SG-Coach Maik Machulla schickt Wanne, Gottfridsson, Johannessen, Rød, Steinhauser und Pelko ins Rennen.
1
20:46
Tor für Paris Saint-Germain, 1:0 durch Nikola Karabatić
Der ehemalige Welthandballer eröffnet den Torreigen mit einem Sprungwurf aus halbrechten sieben Metern.
1
20:45
Die SG Flensburg-Handewitt beim Mitfavoriten – auf geht‘s im Stade Pierre de Coubertin!
1
20:45
Spielbeginn
20:38
Soeben haben die Mannschaften vor gut 1000 Zuschauern die Platte betreten.
20:22
Hinsichtlich der Transfers des siebenmaligen französischen Meister geht der Blick zunächst auf die Abgangsseite, schließlich hat er im Sommer mit Sander Sagosen (THW Kiel) seinen Taktgeber der letzten Jahre verloren. Nach Paris geholt wurden Torhüter Genty (Chambéry), Linksaußen Grebille (Montpellier), Prandi (halblinks, Nîmes), Krištopāns (halbrechts, zuletzt Berlin) und Rechtsaußen Solé (Toulouse).
20:15
Für den Paris Saint-Germain HB ist das heutige Heimspiel gegen den deutschen Vizemeister der Pflichtspielauftakt, denn das für Woche eins vorgesehene Gastspiel beim ungarischen Vertreter Szeged musste wegen eines positiven Coronatests eines gegnerischen Spielers verschoben werden. Für Mannschaft von Trainer Raúl González sind die kommenden 60 Minute also eine echte Standortbestimmung.
20:07
Ohne einen kompletten Abwehrmittelblock erreichten die Fördestädter gegen den polnischen Meister nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ein 14:14-Unentschieden und erwischten auch einen ordentlichen Wiederbeginn. Zu Beginn der Schlussviertelstunde drohte das Match beim 23:26 jedoch zugunsten der Gäste zu kippen. Dies verhinderte die Machulla-Truppe auch dank einer starken Phase von Torhüter Bergerud, zog das Ergebnis auf ihre Seite und verteidigte einen knappen Vorsprung.
20:00
Während der Auftakt der neuen Saison in der Handball-Bundesliga erst am kommenden Donnerstag erfolgen wird, geht die EHF Champions League heute bereits in ihre zweite Woche der Gruppenphase. Runde eins war aus deutscher Sicht ein voller Erfolg: Bevor der THW Kiel einen ungefährdeten 31:21-Sieg beim HC PPD Zagreb feierte, besiegte die SG Flensburg-Handewitt den KS Kielce in der zuschauerlosen Flens-Arena trotz eines starken Personalengpasses mit 31:30.
Hallo und herzlich willkommen zur EHF Champions League am Mittwochabend! In ihrer zweiten Gruppenpartie ist die SG Flensburg-Handewitt zu Gast beim Paris Saint-Germain HB. Der deutsche Vizemeister ist ab 20:45 Uhr im 16. Arrondissement gefordert

Aktuelle Spiele

30.09.2020 20:45
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
FC Porto
FCP
FC Porto
FC Porto
PPD Zagreb
PPD Zagreb
ZAG
PPD Zagreb
Aalborg Håndbold
AAB
Aalborg HB
Aalborg Håndbold
01.10.2020 20:45
Elverum Håndball
Elverum
ELV
Elverum Håndball
KS Kielce
KSV
KS Kielce
KS Kielce
HBC Nantes
Nantes
NAN
HBC Nantes
FC Barcelona
FCB
Barcelona
FC Barcelona
RK Celje Pivovarna Lasko
RK Celje
CPL
RK Celje Pivovarna Lasko
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel

Paris Saint-Germain

Paris Saint-Germain Herren
vollst. Name
Paris Saint-Germain Handball
Stadt
Paris
Land
Frankreich
Gegründet
1941
Spielort
Stade Pierre de Coubertin
Kapazität
4.016

SG Flensburg-Handewitt

SG Flensburg-Handewitt Herren
vollst. Name
Spielgemeinschaft Flensburg-Handewitt
Stadt
Flensburg
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß, Rot
Gegründet
1990
Sportarten
Handball
Spielort
Flens-Arena
Kapazität
6.300