15. Spieltag
10.02.2021 18:15
Beendet
FC Luzern
FC Luzern
1:1
FC Lugano
FC Lugano
0:1
  • Olivier Custodio
    Custodio
    25.
    Elfmeter
  • Dejan Sorgić
    Sorgić
    53.
    Linksschuss
Stadion
swissporarena
Schiedsrichter
Fedayi San

Liveticker

90
20:13
Fazit:
Zwischen Luzern und Lugano bleibt es beim 1:1-Unentschieden. Die Gäste zehrten im Schneetreiben auf der Allmend lange von der glücklichen Führung aus dem ersten Durchgang, als Olivier Custodio nach einem Exploit von Asumah Abubakar und anschließendem Foul von Marco Bürki den fälligen Penalty verwandelte. Die Hausherren hingegen waren von Beginn an spielbestimmend, konnten aber erst nach dem Pausentee Durchschlagskraft entwickeln. Ibrahima N'Diaye schrammte nach einem Abschluss von Dejan Sorgić noch knapp am Ausgleich vorbei, kurz darauf konnte der frühere Thuner dann persönlich abstauben. Die Celestini-Elf blieb am Drücker, zwei aberkannte Goals sprechen eine deutliche Sprache. Am Ende müssen sich die Innerschweizer jedoch trotz aller Bemühungen mit einem Punkt begnügen.
90
20:08
Spielende
90
20:07
Gelbe Karte für Christophe Lungoyi (FC Lugano)
Längst ausgewechselt, wird auch noch Christophe Lungoyi mit dem gelben Karton versehen.
90
20:07
Gelbe Karte für Pascal Schürpf (FC Luzern)
Nach Jonathan Sabbatini holt sich auch Pascal Schürpf für ein Halten gegen Miroslav Čovilo noch den gelben Karton ab. Zu Torchancen kommt es in der Nachspielzeit hingegen nicht mehr.
90
20:06
Gelbe Karte für Jonathan Sabbatini (FC Lugano)
90
20:06
Einwechslung bei FC Lugano: Mickaël Facchinetti
90
20:06
Auswechslung bei FC Lugano: Adriàn Guerrero
90
20:04
Die Schlussphase wird von Standards geprägt. Vier Minuten bleiben den Akteuren, um auf diese oder eine andere Weise noch den Lucky Punch zu erzielen.
90
20:03
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
20:03
Das ist gerade noch einmal gut gegangen! Olivier Custodio schnappt nach einem Abschlag von Müller den Ball vom unaufmerksamen Martin Frýdek, hat im Eins-gegen-Eins mit dem Keeper aber ganz knapp das Nachsehen! Eine ähnliche Szene hatte es im ersten Durchgang schon auf der Gegenseite gegeben.
87
20:01
Apropos ruhender Ball: Auch zu einem Freistoß dürfen die Luganesi antreten. Gefahr kommt nicht auf, dafür liefern sich Akteure beider Mannschaften im Anschluss ein Wortgefecht. Grund ist ein Einsteigen gegen Marius Müller, der allerdings auch von seinen eigenen Mitspielern bedrängt wird.
85
19:59
Asumah Abubakar holt gegen Stefan Knežević immerhin mal wieder einen Corner heraus. Der ruhende Ball bleibt aber erfolgslos.
83
19:56
Es sieht fast so aus, denn der Schwung ist auf beiden Seiten nun wieder ein wenig raus. Vielleicht sammeln sich die Teams aber auch nur für eine Schlussoffensive.
82
19:55
Setzt Lugano die Remis-Serie auf fremden Plätzen fort? Es wäre bereits die achte Punkteteilung innerhalb von zehn Spielen.
80
19:54
Die Idee ist vielversprechend, die Ausführung weniger. Pascal Schürpf legt von links flach rüber auf den gegenüber einlaufenden Varol Tasar, der frühere Servettien trifft den Schuss aus der Drehung aber nicht richtig.
77
19:50
Eine knappe Viertelstunde vor Schluss noch eine Spannungspause. Die Strafraumlinien werden zum insgesamt dritten Mal vom Schnee befreit.
76
19:49
Varol Tasar ärgert sich, denn auf der linken Strafraumseite hat er eigentlich relativ freie Bahn. Sein Schlenzer verfehlt das lange Winkeleck aber recht deutlich.
75
19:48
Die zwei aberkannten FCL-Goals zeigen, in welche Richtung es in den letzten Minuten geht. Maurizio Jacobacci reagiert und bringt mit Alexander Gerndt einen neuen Offensivmann.
74
19:47
Einwechslung bei FC Lugano: Alexander Gerndt
74
19:47
Auswechslung bei FC Lugano: Christophe Lungoyi
73
19:46
Schon wieder zappelt der Ball im Kasten der Gäste! Wieder ist Pascal Schürpf beteiligt, der diesmal eine scharfe Hereingabe von der linken Strafraumseite vor der Gehäuse bringt. Ibrahima N'Diaye verlängert mit der Fußspitze, diesmal ist es aber wirklich klar Abseits.
72
19:45
Wo kommt der denn her? Simon Grether bringt aus der dritten Reihe einen Strahl Richtung Querbalken. Noam Baumann hebt gerade noch den Arm, die Kugel hätte sich sonst womöglich hineingesenkt.
71
19:44
Nein, das ist es nicht. Ein Stürmerfoul wird ihm vorgeworfen. Eine durchaus harte Entscheidung, in Schottland hätte der Treffer wohl gezählt.
70
19:43
Nun köpfelt Pascal Schürpf den FCL vermeintlich in Führung, doch es kehrt schnell Ernüchterung bereit. Der gebürtige Basler stand im Moment der Freistoßausführung wohl knapp im Abseits!
69
19:43
Eine Tendenz ist weiter nicht zu erkennen. Beide Teams suchen im Schnee der Allmend den Weg nach vorne.
67
19:41
Doch auch Lugano findet drei Punkte besser als einen und lauert weiter auf Gegenstöße. Gerade landet ein hoher Ball in die Spitze bei Asumah Abubakar. Der frühere Krienser schirmt die Kugel zwar gut ab, hätte aber wohl direkt den Abschluss suchen sollen. Seine Ablage in den Rückraum findet keinen Mitspieler.
65
19:38
Die Innerschweizer werden wieder aktiver. Einen Corner von links köpft der aufgerückte Marco Burch nur knapp neben das kurze Eck!
63
19:36
Jordy Wehrmann gibt indes sein Debüt im Dress des FC Luzern. Der zentrale Mittelfeldspieler wurde für ein halbes Jahr von Feyenoord Rotterdam ausgeliehen.
62
19:35
Fabio Celestini wünscht sich mehr Schwung nach vorne und erhält diesen per sofort in Form von Pascal Schürpf, der auf links Martin Frýdek mitnimmt. Der Tscheche wird von Jonathan Sabbatini gefoult, der Freistoß aus mittlerer Distanz bringt jedoch nichts ein.
60
19:34
Einwechslung bei FC Luzern: Pascal Schürpf
60
19:34
Auswechslung bei FC Luzern: Louis Schaub
60
19:33
Einwechslung bei FC Luzern: Jordy Wehrmann
60
19:33
Auswechslung bei FC Luzern: Filip Ugrinić
60
19:33
Christophe Lungoyi dringt mit Tempo über die linke Seite vor. Seine scharfe Hereingabe klärt Marco Burch zum Corner!
59
19:31
Gelbe Karte für Ibrahima N'Diaye (FC Luzern)
Der Senegalese wir für ein unnötiges Offensivfoul an Fabio Daprelà verwarnt.
57
19:30
Tatsächlich, die Tessiner spielen nun wieder zielstrebiger nach vorne. Dadurch bieten sich aber auch die Räume für die Hausherren. Jetzt ist es ein tolles Fußballspiel!
55
19:29
Die Gäste müssen sich vorwerfen lassen, nach dem Führungstreffer viel zu passiv agiert zu haben. Mal sehen, ob sie jetzt wieder den Turnaround schaffen.
53
19:26
Tooor für FC Luzern, 1:1 durch Dejan Sorgić
Jetzt ist es passiert! Filip Ugrinić schlägt einen Haken und zieht von der Strafraumgrenze ab. Diesmal ist nach dem Abpraller von Noam Baumann ein Luzerner zuerst am Ball, Dejan Sorgić schiebt in bester Torjägermanier ein.
53
19:26
Luzern nun mal über rechts. Simon Grether wird mitgenommen und flankt aus dem Halbfeld, Noam Baumann muss mit den Fäusten hin!
51
19:24
Auf der Gegenseite kommt Fabio Daprelà nach einer Freistoß-Hereingabe von links etwas glücklich im Strafraum zum Abschluss. Auch Marius Müller ist gefordert!
49
19:22
Das hätte es sein können! Dejan Sorgić verschafft sich an der Strafraumkante etwas Platz und hält aus halbrechter Position drauf. Den strammen Schuss wehrt Noam Baumann nur zur Seite ab, Ákos Kecskés kann aber gerade noch vor dem einschussbereiten Ibrahima N'Diaye klären!
47
19:20
Der FCL legt sofort wieder den Vorwärtsgang ein, Ibrahima N'Diaye holt im Zweikampf mit Ákos Kecskés einen aussichtsreichen Freistoß heraus.
46
19:19
Es geht weiter! Die Linien wurden in der Halbzeitpause erneut freigeschaufelt, auf eine Räumung des kompletten Spielfelds hat man aber verzichtet.
46
19:18
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:05
Halbzeitfazit:
Die Gäste aus der Sonnenstube der Schweiz liegen auf der verschneiten Allmend zur Pause mit einem Treffer in Führung. Die entscheidende Aktion war ein Exploit von Asumah Abubakar, der im Sechzehner von Startelfrückkehrer Marco Burch zu Fall gebracht wurde. Olivier Custodio versenkte den fälligen Penalty gegen seine Ex-Klub. Ansonsten war der FC Luzern hier klar spielbestimmend, fand gegen tiefstehende Tessiner aber kaum ein Durchkommen.
45
19:02
Ende 1. Halbzeit
45
19:02
Die Partie ist momentan hart umkämpft. Auch aufgrund der vielen Fouls gibt Fedayi San wohl zwei Minuten obendrauf.
45
19:01
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
19:00
Um ein Haar verliert Mārcis Ošs als letzter Mann gegen Dejan Sorgić den Ball! Der Abpraller landet gerade noch in den Armen von Noam Baumann. Mit dem Schnee hat die verunglückte Klärungsaktion wenig zu tun.
43
18:59
Gelbe Karte für Adriàn Guerrero (FC Lugano)
Der Unparteiische hatte wohl bessere Sicht und zeigt dem Spanier den gelben Karton. Er wird somit das Heimspiel gegen YB verpassen.
42
18:59
Mit Ibrahima N'Diaye und Adriàn Guerrero liegen nun gleich zwei Akteure auf dem Boden. Beide sind wohl unglücklich zusammengeprallt.
40
18:56
Nun ein Corner für die Gäste. Olivier Custodio, der bislang einzige Torschütze, tritt an. Die Hereingabe kommt zwar gefährlich nah vor den Kasten, wird jedoch abgefangen.
39
18:54
Geht per Standard mal was? Nein, die Schaub-Hereingabe von der rechten Außenbahn landet genau in den Armen von Noam Baumann. Da die Sicht frei ist, bereitet ihm auch der Aufsetzer keine Probleme.
37
18:52
Über 70 Prozent Ballbesitz stehen dem FC Luzern mittlerweile zu Buche. Doch so richtig gefährlich wird es weiterhin nicht.
35
18:52
Der Schneefall hat mittlerweile wieder ein wenig nachgelassen. Zumindest scheint die komplette Austragung der Partie derzeit nicht gefährdet zu sein.
33
18:50
Trotz des glitschigen Rasens versuchen es die Innerschweizer weiter mit spielerischen Mitteln. Fast alles geht dabei über den linken Flügel mit Ibrahima N'Diaye.
31
18:47
Nun fasst sich Louis Schaub mal ein Herz und zieht aus halblinker Strafraumposition ab. Noam Baumann muss sich strecken und klärt den Schlenzer zum Corner!
30
18:47
Luzern bleibt bemüht, doch tut sich nach vorne zunehmend schwerer. Soeben stellt eine Frýdek-Hereingabe von links leichte Beute dar.
28
18:44
Die Führung spielt den Luganesi und ihrem Umschaltspiel natürlich noch mehr in die Karten. Nun wird Christophe Lungoyi mit einem ähnlichen Ball gesucht, der 20-Jährige läuft sich aber auf der linken Seite fest.
27
18:42
Der VAR hat sich die Situation noch einmal aufgrund einer möglichen Abseitsstellung angeschaut, jedoch nichts entdecken können - Asumah Abubakar ist genau im richtigen Moment gestartet. Indes sind mit Marco Burch und Stefan Knežević nun beide Luzerner Innenverteidiger vorbelastet.
25
18:40
Tooor für FC Lugano, 0:1 durch Olivier Custodio
Olivier Custodio tritt gegen seinen Ex-Klub an und trifft! Halbhoch in das linke Eck, Marius Müller war bereits auf dem Weg in die andere Richtung.
25
18:40
Gelbe Karte für Marco Burch (FC Luzern)
24
18:40
Und plötzlich gibt es Penalty für Lugano! Adriàn Guerrero schichkt Asumah Abubakar mit einem weiten Ball aus der eigenen Hälfte auf der Reise. Der frühere Krienser enteilt Marco Burch und kann von diesem nur noch per Foul gestoppt werden.
23
18:39
Oh weh, abgesehen von den Linien stellt natürlich auch das komplette Restspielfeld ein Problem dar. Mittlerweile sind die Bedingungen schon stark verändert.
21
18:36
Der Platzwart hat seine Arbeit schnell verrichtet, doch wie lange sie wohl anhält? Bei dem starken Schneefall kann es nicht lange dauern, bis er erneut ran muss.
20
18:35
Die Partie ist unterbrochen, denn zumindest die Strafraumlinien müssen von Schnee befreit werden. Die Akteure nutzen die Pause, um an ihren Flaschen zu nippen. Ein Tee wäre ihnen aber wohl lieber.
18
18:33
Mittlerweile können die Gäste das Leder ein wenig weiter vom eigenen Kasten entfernt halten. Bis auf den Sabbatini-Abschluss in der ersten Minute bringt Lugano nach vorne aber noch nicht viel zu Stande.
16
18:32
Luzern, Lugano, widrige Bedingungen - war da nicht was? Im November 2018 trafen beide Teams mal im Tessiner Starkregen aufeinander. Der FCL gewann das Auswärtsspiel mit 4:1, kurz darauf fand im schwer bespielbaren Cornaredo noch ein Nati-Testspiel gegen Katar statt.
14
18:29
Gelbe Karte für Stefan Knežević (FC Luzern)
Jetzt sieht stattdessen Stefan Knežević für ein ähnliches Einsteigen gegen Christophe Lungoyi den gelben Karton.
12
18:28
Immer wieder kommen die Gäste in der Anfangsphase ein wenig zu spät. Gerade hätte sich Numa Lavanchy nach einem Einsteigen gegen Stefan Knežević nicht über den gelben Karton beschweren dürfen.
9
18:26
Erstmals muss Noam Baumann entscheidend eingreifen. Einen N'Diaye-Abschluss von halblinks pariert der Schlussmann souverän. Wieder war Louis Schaub der Vorbereiter.
7
18:25
Der FCL nimmt das Geschehen trotz der widrigen Bedingungen in die Hand. Mittlerweile schneit es auf der Allmend wieder etwas stärker, zudem ist es recht neblig.
5
18:22
Auch die Hausherren starten durchaus mutig in die Begegnung. Louis Schaub schickt mit einem tollen Steilpass Ibrahima N'Diaye auf die Reise, seine Hereingabe auf den mitgelaufenen Dejan Sorgić kommt allerdings nicht an.
4
18:21
Die Tessiner laufen heute übrigens in der gleichen Farbe auf, die auch der Ball hat: Orange. Die Verwechslungsgefahr ist jedoch gering.
1
18:19
Schon in der ersten Spielminute verbuchen die Gäste die erste große Gelegenheit! Jonathan Sabbatini kommt nach einem Vorstoß über rechts in der Zentrale zum Abschluss. Marius Müller muss sich bereits kräftig strecken, um die Kugel um den langen Pfosten zu lenken!
1
18:16
Fedayi San pfeift die Partie an! Vor den VAR-Bildschirmen sitzen heute Alain Bieri und Stefan Horisberger.
1
18:15
Spielbeginn
18:01
Von den letzten sieben Begegnungen beider Mannschaften konnte Luzern keine einzige gewinnen. Im September 2020 setzte sich Lugano zuletzt mit 2:1 im Cornaredo durch. Alexander Gerndt und Mattia Bottani erzielten damals die Tore, beide stehen heute allerdings nicht in der Startelf.
17:52
Mit dem FC Luzern kommt außerdem eine Mannschaft an den Fuß des Pilatus, die seit Anfang Juli 2020 keine Auswärtsniederlage mehr kassiert hat. Damals unterlagen die Tessiner mit 0:3 in Bern, seither fuhr man auf fremden Plätzen drei Siege ein und spielte unglaubliche zehn Mal Unentschieden. Zuletzt mit 2:2 in Basel.
17:47
Welches Gesicht werden die Innerschweizer heute zeigen? Aufgrund der brenzligen Tabellenlage wäre es ratsam, wieder einen konzentrierten Auftritt abzulegen. Zwar hat der FCL im Vergleich zum am rettenden Ufer liegenden FC Sion noch drei Nachholspiele in der Hinterhand, allerdings müssen die vier Punkte Rückstand auch erstmal aufgeholt werden. Von hinten schickt sich zudem das formstarke Vaduz an.
17:43
Der FCL befand sich zuletzt auf der Genfer Escalade. Zweimal durften die Innerschweizer gegen Servette ran, einmal zuhause und einmal auswärts. Unterschiedlicher konnten die Spiele kaum sein: In der Swisssporarena gewann die Celestini-Elf dank eines zielstrebigen Auftritts mit 3:0, am Lac Lèman unterlag man aufgrund vieler Unkonzentriertheiten allerdings deutlich mit 2:4.
17:26
Schönen Abend und herzlich willkommen zur Super League-Nachholpartie zwischen dem FC Luzern und dem FC Lugano! Um 18:15 Uhr geht es auf der Allmend los.

FC Luzern

FC Luzern Herren
vollst. Name
Fußball Club Luzern
Stadt
Luzern
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.08.1901
Stadion
swissporarena
Kapazität
17.966

FC Lugano

FC Lugano Herren
vollst. Name
Football Club Lugano
Stadt
Lugano
Land
Schweiz
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.07.1908
Stadion
Cornaredo
Kapazität
14.873