17. Spieltag
24.02.2021 18:15
Beendet
FC Vaduz
FC Vaduz
1:1
FC Luzern
FC Luzern
0:1
  • Louis Schaub
    Schaub
    24.
    Linksschuss
  • Matteo di Giusto
    di Giusto
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Rheinpark
Schiedsrichter
Fedayi San

Liveticker

90
20:12
Fazit:
Der Treffer in der Nachspielzeit rettet dem FC Vaduz zumindest einen enorm wichtigen Punkt gegen den FC Luzern! Mit der Pausenführung im Rücken ließen sich die Zentralschweizer für einige Minuten hinten hineindrücken, ehe sie doch wieder den Weg nach vorne fanden. Dadurch kam Vaduz meist nicht über Halbchancen hinaus, die oft beim Verteidiger, Schlussmann oder im Toraus endeten. Doch mit der Nachspielzeit sammelten die Liechtensteiner nochmal ihre Kräfte und erzwangen den späten Ausgleich! So bleibt der FCV zumindest in der Nähe der Nichtabstiegsplätze und drei Punkte hinter dem FC Sion. Dagegen verpasst Luzern einen wichtigen Befreiungsschlag im Abstiegskampf.
90
20:07
Spielende
90
20:07
Letzte Ecke Luzern! Die findet Balaruban am ersten Pfosten, doch der Kopfball des 19-jährigen fliegt knapp rechts vorbei!
90
20:06
Sofort gehen die Innerschweizer wieder in den Angriff über, doch weder Corner noch Freistoß aus dem Halbfeld bringen etwas ein.
90
20:04
Tooor für FC Vaduz, 1:1 durch Matteo di Giusto
Da ist tatsächlich der Ausgleich! Links wird Elvin Ibrisimovic nicht richtig angegriffen und kann durchstecken auf den viel zu freien di Giusto! Der Joker trifft den Ball gar nicht richtig, aber aus sieben Metern reicht auch die halbe Kraft zum Einschlag unten links!
90
20:03
Müller muss zupacken! Dorn dribbelt sich rechts im Strafraum bis zur Grundlinie hinunter und schießt dann überraschend aufs kurze Eck. Müller reagiert fix und klärt!
90
20:03
Volle fünf Minuten werden nachgespielt, die praktisch ausschließlich in den Spielerwechseln begründet werden. Das könnte Vaduz nochmal Auftrieb geben.
90
20:02
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
20:01
Gelbe Karte für Ibrahima N'Diaye (FC Luzern)
Die eingewechselte Offensivkraft leistet sich ein Foul tief in der gegnerischen Hälfte, das ihm nicht wehtun dürfte. Lediglich Celestini dürfte sich über die unnötige Verwarnung ärgern.
87
19:59
In den letzten Minuten scheint die Defensive des FCL schlicht zu sicher zu sein. Bis auf den Çiçek-Versuch bleibt es bei den Halbchancen, die zwischen Müller im Tor und der Verteidigung aufgeteilt werden.
84
19:55
Di Giusto lässt eine Mischung aus Schuss und Flanke durch den Strafraum fliegen, die keiner mehr erreichen kann. Abstoß für Luzern.
82
19:54
Einwechslung bei FC Vaduz: Elvin Ibrisimovic
82
19:54
Auswechslung bei FC Vaduz: Joël Schmied
82
19:53
Einwechslung bei FC Luzern: Ashvin Balaruban
82
19:53
Auswechslung bei FC Luzern: Dejan Sorgić
82
19:53
Plötzlich ist Çiçek frei! Mit einem wunderschönen Heber wird der Stürmer lanciert, doch das Ding fliegt ihm etwas zu weit vor die Füße, sodass er nur noch umständlich übers Tor schießt!
80
19:52
Immer wieder fliegen Flanken durch die Strafräume, für die die Mitspieler noch gar nicht bereit sind. Vor allem die Liechtensteiner kämpfen mit diesem Problem.
77
19:49
Der anschließende Corner bietet keine Gefahr und auch das schnelle Umschalten findet durch den guten Einsatz von Schwegler ein jähes Ende. Djokic muss sich eines Fouls bedienen.
76
19:48
Der FCV rennt über rechts und über links an, ehe der Konter über Dejan Sorgić läuft. Der schießt rechts im Strafraum an den Fuß Simanis, von wo aus der Ball ins Toraus prallt.
73
19:44
Luzern hat den Vaduzer Sturm zuletzt deutlich gedämpft und sucht nun selbst den Weg nach vorne. Vielleicht muss sich Rot-Weiss nach den Wechseln erstmal neu sortieren.
70
19:42
Einwechslung bei FC Luzern: Lorik Emini
70
19:42
Auswechslung bei FC Luzern: Jordy Wehrmann
70
19:41
Einwechslung bei FC Vaduz: Matteo di Giusto
70
19:41
Auswechslung bei FC Vaduz: Mohamed Coulibaly
70
19:41
Einwechslung bei FC Vaduz: Yago Gomes
70
19:41
Auswechslung bei FC Vaduz: Gabriel Lüchinger
69
19:41
Den anschließenden Freistoß darf Tasar aus 23 Metern Entfernung aufs Tor bringen. Stattdessen schießt er genau in die Mauer.
68
19:39
Gelbe Karte für Denis Simani (FC Vaduz)
Simani stellt gegen Tasar mal eiskalt seinen Körper rein und rammt den Gegenspieler um.
66
19:37
Gelbe Karte für Pascal Schürpf (FC Luzern)
Erneut landet ein Arm vermeintlich unabsichtlich im Gesicht eines Gegenspielers. Diesmal wird Schürpf zurecht mit der Karte bestraft.
65
19:37
Super gespielt vom FC Vaduz, doch Coulibaly scheitert mit seiner Hereingabe von der rechten Grundlinie am letzten verbliebenen Verteidiger. Das dürfte Burch gewesen sein!
64
19:36
Die Fahne geht hoch, nachdem zwei Rot-Weisse völlig blank vor Müller auftauchen. Lüchinger und Simani standen im Abseits, doch der Schlussmann wäre ohnehin da gewesen.
63
19:34
Coulibaly versucht sich ebenfalls aus der Distanz, zirkelt den Ball allerdings deutlich über den Kasten von Marius Müller hinweg.
62
19:34
Zwischen den Wechseln wurde noch ein Corner ausgeführt, an dessen Ende Çiçek aus 20 Metern übers Tor geschossen hat.
62
19:33
Einwechslung bei FC Luzern: Ibrahima N'Diaye
62
19:33
Auswechslung bei FC Luzern: Louis Schaub
61
19:32
Einwechslung bei FC Vaduz: Dejan Djokic
61
19:32
Auswechslung bei FC Vaduz: Manuel Sutter
59
19:30
Der nächste Wechsel bahnt sich bei den Hausherren an.
57
19:29
Hug schlägt eine gefährliche Flanke von links auf den ersten Pfosten, den Sutter im Zentrum aber nicht vor seinem Gegenspieler erreicht. Die Innerschweizer klären.
55
19:26
Erster Ballkontakt für Justin Ospelt, der eine verunglückte Kopfballverlängerung aus der Luft fischt.
54
19:26
Marvin Schulz schlägt den Freistoß aus dem rechten Halbfeld in die Gefahrenzone, wo jedoch die Vaduzer zur Stelle sind.
53
19:25
Zwei Fouls bringen den FCL näher ans gegnerische Tor. Da waren erst Dorn und schließlich Simani etwas zu energisch im Zweikampf.
51
19:22
Auf dem Weg in den Strafraum zeigt sich Coulibaly etwas zu verbissen und erzwingt die Flanke in die Mitte. Dort stehen allerdings nur die gegnerischen Verteidiger.
50
19:21
Die Liechtensteiner wirken tatsächlich präsenter in diesen Anfangsminuten und spielen munter nach vorne. Luzern muss sich erstmal sammeln.
48
19:20
Da ist fast der Ausgleich! Hug flankt von links halbhoch in den Rückraum, wo Luzern den einlaufenden Çiçek übersieht. Der Stürmer hämmert das Ding per Direktabnahme Zentimeter am rechten Pfosten vorbei!
47
19:19
Es ist schon einiges los zum Start in den zweiten Durchgang. Büchel wird wegen Hüftproblemen durch Ospelt ersetzt. Außerdem sieht Gajić Gelb nach einem Ellenbogenschlag im Zweikampf.
46
19:18
Gelbe Karte für Milan Gajić (FC Vaduz)
46
19:18
Einwechslung bei FC Vaduz: Justin Ospelt
46
19:18
Auswechslung bei FC Vaduz: Benjamin Büchel
46
19:17
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:06
Halbzeitfazit:
Mit einem knappen 0:1 geht es zwischen dem FC Vaduz und dem FC Luzern in die Pause. Die Liechtensteiner waren darum bemüht, Druck auf den Gegner auszuüben, doch ließ sich der FCL nicht von seinem Weg abbringen. Stattdessen drängte Luzern Rot-Weiss immer tiefer in die eigene Hälfte. Klare Chancen sprangen dennoch nur selten heraus, bis Louis Schaub mit einem wirklich sehenswerten Treffer den Halbzeitstand herstellte. Der FCV muss die Offensive besser ins Spiel bringen, dann ist hier noch alles drin. Aber Luzern werden sich nun vermehrt Lücken zum eigenen Angriff bieten.
45
19:01
Ende 1. Halbzeit
45
19:01
Pius Dorn treib den Ball über rechts nochmal nach vorne. Seine Flanke segelt jedoch geradewegs in die Arme des Torwarts.
45
19:00
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
18:59
Am rechten Strafraumeck holt das Team aus dem Fürstentum einen Freistoß heraus, den Milan Gajić über die Mauer in den Winkel schlagen will. Müller springt dem Schuss entgegen und klärt!
42
18:58
Auch Dejan Sorgić trifft nicht! Nach gutem Kombinationsspiel dringt Luzern über links vors Tor vor. Dort erreicht Sorgić den Ball, lässt ihn aber einen Tick zu weit wegspringen. Mit der Pieke geht er der Chance nach, doch setzt das Leder einen Meter links vorbei.
41
18:56
Und wie er weiterspielt! Der Abschlag des Torwarts leitet einen Angriff ein, an dessen Ende Tunahan Çiçek im Strafraum auftaucht! Der Stürmer zieht dann allerdings überhastet übers Tor!
41
18:55
Nach einigen Sekunden beruhigt der Kapitän seinen Trainer und deutet an, dass er weiterspielt.
40
18:55
Die Mannschaftsärzte laufen aufs Feld, da Büchel Schmerzen am rechten Becken hat.
37
18:52
Dann passt Schmied auf! Sorgić bedient Schulz per Doppelpass im Strafraum, doch bevor letzterer frei vor Büchel schießen kann, spritzt Joël Schmied dazwischen und klärt für Vaduz!
37
18:52
Büchel muss vor der Box retten und klärt ins Seitenaus. Gut aufgepasst vom Schlussmann.
36
18:50
Kurz darauf hält sich Yannick Schmid den Schädel, nachdem er im Luftzweikampf etwas abbekommen hat. San erkundigt sich kurz bei ihm, ehe es weitergeht.
34
18:49
Plötzlich zieht Çiçek ab! Wehrmann köpft eine Flanke zu kurz aus dem Strafraum, sodass der Ball über Umwege beim Elfer landet. Der schießt aus 18 Metern aufs linke untere Eck, in das Müller aber bravourös abtaucht!
32
18:47
Meistens geht es über links beim FCL. Dort wurde Schmied auch schon verwarnt, bietet also eine große Angriffsfläche.
30
18:45
Als letzter Mann verteidigt Simani stark gegen den anlaufenden Stürmer und auch aus dem anschließenden Pressing befreit sich der linke Innenverteidiger.
28
18:43
Gelbe Karte für Tunahan Çiçek (FC Vaduz)
Çiçek tritt dem Gegner leicht von hinten ins Bein, sodass der sich selbst in die Hacken tritt. Weil das auch schon das zweite Vergehen von ihm war, sieht er Gelb.
26
18:41
Luzern bleibt dran und bleibt aggressiv. Unter Beifall der Trainerbank blockt Tasar im Pressing Pius Dorn ab.
24
18:38
Tooor für FC Luzern, 0:1 durch Louis Schaub
Was für ein Treffer von Louis Schaub! Der Junge treibt den Ball durchs Mittelfeld, hält kurzerhand an, weil er keine Anspielstation findet und schießt das Leder dann halb mit dem Außenrist aus gut 20 Metern eiskalt in den rechten Winkel! Büchel ist chancenlos!
22
18:36
Gelbe Karte für Martin Frýdek (FC Luzern)
Nach einer erfolglosen Grätsche gegen Gajić kriegt Frýdek den gelben Karton nachgereicht.
20
18:35
Die nächste Flanke klärt Milan Gajić zum Corner. Dort tritt erneut Schaub an, dessen Ball in der Mitte nach außen verlängert wird, wo Vaduz einen eigenen Angriff initiieren darf.
18
18:33
Rot-Weiss lässt sich zunehmend hinten einschnüren. Den Weg über die Mittellinie hinaus finden sie nur selten.
16
18:31
Büchel muss erstmals zugreifen! Links vor dem Strafraum hat Tasar etwas Platz und zirkelt das Ding gen rechten Winkel. Da der Ball aber zu wenig Zug und Präzision aufweist, pflückt Büchel ihn sicher herunter.
15
18:30
Fedayi San nimm Kontakt mit den Offiziellen im Videokeller auf, doch es geht mit einem einfachen Einwurf weiter.
12
18:27
Gelbe Karte für Joël Schmied (FC Vaduz)
An der eigenen Eckfahne verliert Schmied seinen Zweikampf und verhindert im Nachgang mit einem Zupfer am Trikot größere Gefahr.
11
18:26
Auch aufseiten der Luzerner wird in den Strafraum geflankt, doch da sind Knežević und Kollegen zur Stelle.
9
18:24
Schaub nimmt sich des ruhenden Balles an, der allerdings am ersten Pfosten aus der Gefahrenzone geköpft wird.
8
18:23
Das Spiel nimmt im Großteil in der Hälfte des FCV statt. Doch immerhin bleibt der Sechzehner dicht. Joël Schmied klärt eine flache Hereingabe zum ersten Corner der Partie.
6
18:21
Aus der Drehung schlägt Pascal Schürpf eine schöne Flanke auf Louis Schaub, dessen Kopfball ein paar Meter rechts vorbeifliegt.
4
18:20
Im eigenen Strafraum leistet sich die Hintermannschaft der Innerschweizer einen Fehlpass, der jedoch ohne Auswirkungen bleibt. Da hat bei Schürpf für einen Moment die Übersicht gefehlt.
3
18:18
Der erste eigene Angriff der Liechtensteiner endet allerdings im Abseits Mohamed Coulibalys.
2
18:17
Luzern möchte offensiv starten und den Gegner hinten binden, doch die jagen dem Ball bis zu Schlussmann Marius Müller hinterher.
1
18:16
Der FCL stößt an und begeht direkt ein Foul. Los geht die wilde Fahrt!
1
18:15
Spielbeginn
18:10
Noch befinden sich die Mannschaften im Inneren des Rheinparks im Fürstentum, aber es dauert nicht mehr lange.
18:06
Als Schiedsrichter agiert heute Fedayi San. Dem 39-jährigen aus Müllingen assistieren Jonas Erni und Devis Dettamanti.
17:58
Nach dem überzeugenden 2:1-Sieg über den FC St. Gallen muss Mario Frick ebenfalls einige Wechsel in seiner Startelf vornehmen, denn Linus Obexer (gelbgesperrt) sowie Boris Prokopič und Sandro Wieser (beide verletzt) stehen nicht zur Verfügung. Außerdem rotieren Dejan Djokic und Matteo di Giusto auf die Bank. Dafür starten Nico Hug, Tunahan Çiçek, Manuel Sutter, Gabriel Lüchinger und Mohamed Coulibaly.
17:50
Dem Team von Fabio Celestini fehlt nach dem 2:3-Erfolg in Lugano Filip Ugrinić gelbgesperrt. Dafür kehren Christian Schwegler und Martin Frýdek nach Sperren ins Team zurück. Dazu starten heute Pascal Schürpf und Varol Tasar, der per spätem Doppelpack den Sieg seiner Mannschaft besorgte. Sie und Frýdek ersetzen Silvan Sidler, Lorik Emini und Ibrahima N'Diaye.
17:42
Doch auch Luzern präsentiert sich in guter Form, siegte zuletzt in Lugano und überholte dadurch nach langem Warten den FC Sion. Damit stehen sie erstmals seid dem 14. Spieltag auf einem Nicht-Abstiegsplatz. Die Form soll durch einen weiteren Sieg über Vaduz natürlich bestätigt und der Sprung auf den sechsten Platz vollendet werden. So weit oben standen sie nur am zweiten Spieltag dieser Saison.
17:34
Ohnehin war die Klatsche gegen Blau-Weiss eine echte Ausnahme im Jahr 2021. Der Tabellenletzte der Super League hat zwar noch immer vier Punkte Rückstand auf den neunten Rang, sammelte seit Neujahr allerdings die zweitmeisten Punkte der Liga. Dadurch holten sie einen schier unmöglichen Rückstand auf und können mit einem Sieg im heutigen Nachholspiel auf Tuchfühlung mit der Konkurrenz aus Sion, Luzern und Co. gehen.
17:24
4:0 gewann der FCL vor eineinhalb Wochen gegen die Liechtensteiner. Pascal Schürpf, Filip Ugrinić, Dejan Sorgić und Ibrahima N'Diaye trugen sich bei der Demontage als Torschützen ein. Dass es aber auch ganz anders geht, zeigte Vaduz im ersten Saisonspiel gegen die Innerschweizer. Damals glich Mārcis Ošs den Führungstreffer durch Tunahan Çiçek erst in letzter Minute aus, um Luzern einen Punkt zu retten.
17:15
Nur zehn Tage nach dem letzten Aufeinandertreffen empfängt der FC Vaduz um 18:15 Uhr den FC Luzern zu einem echten Abstiegskrimi. Herzlich willkommen!

FC Vaduz

FC Vaduz Herren
vollst. Name
Fußballclub Vaduz
Stadt
Vaduz
Land
Liechtenstein
Farben
rot-weiß
Gegründet
31.12.1931
Stadion
Rheinpark
Kapazität
7.838

FC Luzern

FC Luzern Herren
vollst. Name
Fußball Club Luzern
Stadt
Luzern
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.08.1901
Stadion
swissporarena
Kapazität
17.966