20. Spieltag
13.02.2021 18:15
Beendet
FC Lausanne
FC Lausanne-Sport
3:1
Servette Genève
Servette
2:0
  • Evann Guessand
    Guessand
    7.
    Rechtsschuss
  • Cameron Puertas
    Puertas
    10.
    Linksschuss
  • Grejohn Kyei
    Kyei
    53.
    Linksschuss
  • Cameron Puertas
    Puertas
    69.
    Rechtsschuss
Stadion
Stade de la Tuilière
Schiedsrichter
Lionel Tschudi

Liveticker

90
20:09
Fazit:
Servette verliert das Derby lémanique beim FC Lausanne-Sport und verpasst den Sprung auf die internationalen Plätze. Stattdessen holt LS dank einer schwungvollen Startphase drei Punkte und rückt ganz nah an die Genfer heran. Die Gäste starteten zwar mit dem frühen Anschluss durch Kyei in den zweiten Durchgang, konnten den Druck allerdings nicht aufrecht erhalten. Stattdessen drückte Puertas ihnen noch das 3:1 ein, von dem sich die Grenats nicht mehr erholten. Das war's im Stade de la Tuilière! Einen schönen Abend noch!
90
20:06
Spielende
90
20:05
Von der Mittellinie sieht Thomas den Torwart zu weit vor dem Kasten und schießt einfach mal. Der Ball fliegt aber nur halbhoch und stellt Frick nicht vor Probleme.
90
20:04
Inzwischen wirkt Servette aber auch schlicht müde. Beide Mannschaften scheinen sich mit dem Ergebnis abgefunden zu haben.
90
20:03
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:02
Die Teams erwarten die Nachspielzeit. Wie lange haben die Grenats noch?
89
20:02
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Trazié Thomas
89
20:02
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Hicham Mahou
87
20:00
Erneut ist Diaw da, um eine Flanke aus dem Halbfeld abzufangen. Den Aktionen mangelt es an Tempo und Kreativität. Natürlich ist da auch wenig Platz, weil sich LS meist bis an den eigenen Sechzehner zurückzieht.
85
19:59
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Josias Lukembila
85
19:58
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Evann Guessand
85
19:58
Einwechslung bei Servette Genève: Mathis Holcbecher
85
19:58
Auswechslung bei Servette Genève: Boris Cespedes
84
19:57
Servette rennt hier an, bleibt aber ständig irgendwo hängen. Ob das nun am Strafraum ist oder die Flanke nur zum Torwart fliegt, das passt einfach nicht.
82
19:56
Aus abseitsverdächtiger Position sprintet Mahou aufs Tor zu, doch Frick rennt da entschlossen heraus und grätscht ihm das Leder fast schon vom Fuß. Danach geht keine Fahne hoch, ein Treffer hätte also wohl gezählt.
80
19:53
Das wirkt schon wie Verzweiflung, als Sauthier aus gut 25 Metern Richtung Tor schießt. Das ist wieder nur ein Ball für den Keeper.
78
19:52
Mahou ärgert sich, weil er den Ball aus vielversprechender Position über das Tor tritt.
77
19:51
Erneut zeigt sich Cognat, aber auch seine Flanke von rechts fängt Mory Diaw ab. Da fehlt es gerade an Präzision.
75
19:49
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Lucas Da Cunha
75
19:49
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Gabriel Barès
75
19:49
Einwechslung bei Servette Genève: Koro Koné
75
19:48
Auswechslung bei Servette Genève: Grejohn Kyei
75
19:48
Einwechslung bei Servette Genève: Arial Mendy
75
19:48
Auswechslung bei Servette Genève: Yoan Severin
74
19:48
Aus etwa 20 Metern versucht Timothé Cognat die Torgefahr der frühen zweiten Halbzeit wieder aufflammen zu lassen, doch sein Abschluss fliegt geradewegs auf Diaw zu, der sich keinen Fehler erlaubt.
72
19:46
Gelbe Karte für Boris Cespedes (Servette Genève)
Kurz darauf sieht aber Cespedes Gelb, der mit dem ausgestreckten Bein nur den Gegner trifft. Da kam er zu spät.
71
19:44
Hicham Mahou fordert Elfmeter! Erneut kontern die Waadtländer, doch Mahous Lauf zur Grundlinie hinunter ist die falsche Entscheidung. Verzweifelt lässt er sich im Zweikampf fallen, doch der Körperkontakt reicht niemals für den Penalty.
69
19:42
Tooor für FC Lausanne-Sport, 3:1 durch Cameron Puertas
Der Wechsel verpufft! Mahou initiiert eine 3-gegen-3-Situation und legt dann vermeintlich zu weit rechts hinaus auf Puertas. Die 21 denkt aber auch aus dem spitzen Winkel nicht über ein Abspiel nach, sondern jagt das Leder wuchtig unter die Latte!
68
19:41
Einwechslung bei Servette Genève: Ricardo Azevedo
68
19:41
Auswechslung bei Servette Genève: Alex Schalk
67
19:40
Plötzlich hat Mahou Platz! Rechts im Strafraum sucht er den freistehenden Mann in der Mitte, ehe er das Ding mit viel Tempo in die Mitte legt. Dort grätscht Puertas in den Ball, findet aber in Frick seinen Meister.
66
19:40
Gegen Cespedes holt Boranijašević den nächsten Freistoß heraus. Die Kugel liegt leicht rechts versetzt knapp 30 Meter vor dem Tor. Mit links fliegt die Flanke auf den Kopf von Noah Loosli, der allerdings deutlich rechts vorbeiköpft.
65
19:38
Am rechten Strafraumeck löst sich Puertas von seinem Gegenspieler und jagt die Kugel flach aufs kurze Eck. Sofort taucht Frick ab und begräbt das Ding unter sich.
64
19:37
Für Lausanne hat es nicht so lange gedauert, sich auf das Drängen des Gegners einzustellen. Nur etwa fünf Minuten dauerte der Druck an. Jetzt sind beide Teams wieder gleich auf.
61
19:34
Wenig später verliert Kyei den Ball am eigenen Strafraum, was jedoch ohne Konsequenzen bleibt. Frick hält die flache Flanke von der rechten Grundlinie fest.
60
19:33
Aus halbrechter Position zieht Kukuruzović einen Freistoß auf den Penaltypunkt, findet aber nur die gegnerische Abwehr.
56
19:29
Gelbe Karte für Stjepan Kukuruzović (FC Lausanne-Sport)
Beim nächsten drohenden Konter über Cognat zieht Kukuruzović vorsichtshalber das taktische Foul und tritt ihm leicht in den Fuß.
56
19:29
Die anschließende Ecke verlängert Cespedes vorne im Strafraum mit dem Außenrist an den Pfosten!
55
19:28
Erneut Cognat, den Stevanović super bedient! Aus acht Metern schießt er flach aufs linke Eck, doch der abgefälschte Schuss rollt knapp vorbei!
53
19:26
Tooor für Servette Genève, 2:1 durch Grejohn Kyei
Fast zufällig kommt die Kugel zu Cognat, der es dann aber überragend macht. In halbrechter Position läuft er frei auf Diaw zu, verzögert, verzögert und spielt dann praktisch blind in die Mitte. Da saust Kyei heran und drückt den Ball nur noch über die Linie! Es ist Spannung im Spiel!
51
19:24
Stevanović bringt Kyei eigentlich gut in Stellung, doch der Stürmer will den Kollegen mit der Hacke bedienen, wobei er halb über den Ball stolpert. Er rettet die Aktion letztlich nur zu einer ungefährlichen Flanke.
48
19:22
Die anschließende Ecke fällt eher zufällig vor die Füße Nanizayamos, der das Leder weit über das Tor schaufelt.
48
19:21
Schon ist Guessand da! Der Stürmer wird steil geschickt, bringt seinen Körper zwischen Ball und Severin und schießt dann aufs Tor. Doch Frick macht sich riesig groß und blockt den Schuss!
47
19:20
Frick fängt einen zu langen Schlenzer in die Spitze ab. Lausanne scheint die Spiellaune wiederzufinden.
46
19:19
Mit einem Spielertausch geht es in den zweiten Durchgang. Servette stößt an.
46
19:18
Einwechslung bei Servette Genève: Kastriot Imeri
46
19:18
Auswechslung bei Servette Genève: Theo Valls
46
19:18
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:05
Halbzeitfazit:
Ein fulminanter Start Lausannes bringt den Gastgebern eine 2:0-Pausenführung im Derby lémanique gegen Servette Genève. Guessand brachte LS in der 7. Minute mit 1:0 in Führung, ehe Puertas bereits in der 10. nachlegte. Danach hatte Servette mehrfach Glück, nicht noch das dritte Tor zu schlucken. Erst nach einer guten halben Stunde zeigten sich die Grenats wieder vorne, als ein Angriff über Stevanović und Kyei in einer starken Parade Diaws endete. Danach kehrte weitgehend Ruhe ein. Lausanne will keinen unnötigen Anschluss. Genève bekommt dadurch etwas mehr Zeit und Platz im Spielaufbau.
45
19:01
Ende 1. Halbzeit
44
19:01
Kukuruzović flankt gefährlich vors Tor, sodass Frick vor Mahou hingehen muss. Das Leder rutscht ihm durch die Hände, verändert die Flugbahn aber genug, um die Chance zu vereiteln.
41
18:57
Gelbe Karte für Noah Loosli (FC Lausanne-Sport)
Im Zweikampf lässt Loosli seinen Gegenspieler nicht los und wird vom Schiedsrichter entsprechend bestraft.
41
18:57
Im Gegenzug kontert sich direkt wieder Lausanne zum Angriff. Im Strafraum legt Puertas einen Querpass ab für Barès, der aber einen Tick zu nah am Ball steht und das Ding direkt in die Arme des Torwarts schießt.
40
18:56
Stevanović hat zumindest mal etwas Platz im Sechzehner und sucht direkt den Abschluss. In diesen stellt sich allerdings ein Verteidiger.
39
18:56
Defensiv agiert LS weitgehend fehlerlos, weshalb für Servette weiterhin wenig nach vorne geht. Dadurch findet die Partie eher im Mittelfeld statt.
36
18:52
Es kehrt etwas Ruhe ein ins Spiel, weil Lausanne den Weg in den Sechzehner nicht mehr so leicht findet und Servette weiter hinten hinaussschiebt.
32
18:48
Fast der Anschluss für Servette! Stevanović spielt von rechts vor den Sechzehner auf Kyei, der keine Sekunde zögert und wuchtig aufs linke Eck schießt. Diaw hebt ab und kratzt den noch aus dem Winkel! Richtig starke Aktion von allen Beteiligten!
29
18:46
Im Gegenzug hat erneut Hicham Mahou zu viel Platz, doch sein Schuss senkt sich nicht in den Winkel, sondern dreht sich komplett weg vom Tor. Abstoß für den SFC.
28
18:45
Eine Clichy-Flanke wird abgefälscht, sodass Diaw den Ball nur vor dem Corner retten muss. Das schafft der Schlussmann auch.
26
18:43
Kiey kontrolliert das Spielgerät mal im gegnerischen Strafraum, steht allerdings mit dem Rücken zum Tor. Nanizayamo stellt den Körper hinein, bis sein Kollege kommt und Kyei die Kugel abnimmt.
24
18:41
Erneut steckt Flo von der Grundlinie zur Mitte durch, wo Guessand den Ball scheinbar nur über die Linie drücken muss. Er trifft die Kugel aber überhaupt nicht, sodass sie auf der anderen Seite des Sechzehners hinausrollt.
23
18:39
Für Genève läuft hier noch gar nichts. Seit der 4. Minute haben sie nicht mehr ernsthaft aufs Tor geschossen. Stattdessen muss Frick einen Schuss aus der zweiten Reihe halten.
21
18:37
Wieder ist Lausanne im gegnerischen Strafraum, wo Guessand aber nochmal für Cameron Puertas ablegt. Der visiert die linke Torhälfte an, doch Sauthier steht ihm im Weg und blockt das Leder.
18
18:34
Nikola Boranijašević legt fast das Dritte nach! Jetzt kontern die Hausherren bis vor den Strafraum, ehe Mahou rechts raus legt. Erneut am rechten Fünfmetereck tunnelt Boranijašević mit seinem Schuss den letzten Verteidiger, verpasst das lange Eck aber um wenige Zentimeter!
17
18:33
Aus der zweiten Reihe probiert Sauthier sein Glück, jedoch rutscht ihm das Leder etwas vom Spann. So fliegt es sehr, sehr deutlich rechts vorbei.
14
18:31
Von rechts fliegt eine Flanke in den Genfer Strafraum. Hicham Mahou streckt sich, erreicht den Ball aber nicht.
13
18:29
Servette schüttelt sich, lässt die Kugel etwas laufen, ehe Clichy den Ball in die Spitze spielt. Aktivposten Stevanović stand beim Zuspiel allerdings im Abseits.
10
18:26
Tooor für FC Lausanne-Sport, 2:0 durch Cameron Puertas
Nächster Treffer für Lausanne! Links setzt Sauthier seine Grätsche zu früh gegen Flo, wodurch der einfach bis zur Grundlinie durchlaufen kann. Von dort spielt er in den Rückraum auf den lauernden Puertas, der die Kugel mit links in den verwaisten rechten Winkel schlenzt!
9
18:26
Die Grenats suchen eine schnelle Antwort, doch mehrere Flankenversuche Stevanovićs landen beim Gegner.
7
18:23
Tooor für FC Lausanne-Sport, 1:0 durch Evann Guessand
Wie im Spiel gegen St. Gallen sieht Rouiller früh nicht gut aus. Guessand dreht sich mit der Ballannahme um den Verteidiger herum, sodass er am rechten Fünfmetereck nur noch Frick vor sich hat. Den überwindet der Stürmer mit einem flachen Schuss ins linke Eck.
6
18:22
Dann ist Lausanne auch wieder vorne. Puertas fordert aus etwa 18 Metern Frick heraus, aber dem Schuss fehlen sowohl Kraft als auch Präzision. Frick hält die Kugel fest.
5
18:21
Gleich zwei Ecken resultieren aus dieser ersten Chancen, doch sorgen nicht für weitere Gefahr. LS darf abstoßen.
4
18:21
Dann wird's auch gefährlich! Cognat legt vom Strafraumrand rechts raus auf Stevanović, der wuchtig aufs kurze Eck schießt. Diaw taucht blitzschnell ab und lenkt den Ball um die Stange.
3
18:19
Auch die Gäste greifen an. Miroslav Stevanović wird am Sechzehner geblockt, sodass die Kugel ins Seitenaus springt.
1
18:17
Guter Start der Waadtländer, die über links erstmals angreifen. Flos flache Flanke vors Tor fängt allerdings ein Verteidiger ab.
1
18:16
Bei -4 Grad Celsius pfeift Tschudi die Partie an. Los geht die wilde Fahrt!
1
18:16
Spielbeginn
18:11
Beide Teams sammeln sich in den Katakomben des Stade de la Tuilière. Es dauert nicht mehr lange.
18:06
Als Schiedsrichter der heutigen Partie agiert Lionel Tschudi. An den Seitenlinien assistieren dem 34-jährigen Bekim Zogaj und Devis Dettamanti mit den Fahnen in der Hand.
17:58
Bereits zweimal trafen sich die beiden Klubs vom Genfer See in dieser Saison zum Derby lémanique. Während Lausanne den Saisonauftakt mit 2:1 gewann, endete das Rückspiel vor nur zwei Wochen mit einem 1:1-Unentschieden. Als Torschützen trugen sich Evann Guessand und Alex Schalk ein.
17:50
Das 2:2 gegen St. Gallen hat Servette mit zwei Verletzten bezahlt. Deshalb stehen weder Moussa Diallo noch Boubacar Fofana heute im Kader. Für die Beiden bringt Trainer Alain Geiger die unter der Woche bereits eingewechselten Anthony Sauthier und Alex Schalk in die Startelf. Ansonsten verzichtet er auf Wechsel.
17:42
Nach einem Spiel Pause kehrt Mory Diaw ins Tor Lausannes zurück. Dass sogar der Keeper getauscht wurde, zeigt die große Rotation von Coach Giorgio Contini, der trotz des guten Spiels gegen Bern auf insgesamt sieben Positionen wechselt. Lediglich Moritz Jenz, Mickaël Nanizayamo, Cameron Puertas und Evann Guessand dürfen wieder von Beginn an ran.
17:33
Die Grenats aus Genève haben nur eins der letzten neun Spiele verloren, haben aber trotzdem ein kleines Ergebnisproblem, denn nur eins der letzten fünf Spiele ging dabei gewonnen. Deshalb liegt Servette nach dem jüngsten Unentschieden gegen St. Gallen auch weiterhin nur auf dem sechsten Platz und hätte bei einer Niederlage heute schon wieder Lausanne im Rücken. Ein Sieg, und damit ein zwischenzeitlicher Sprung auf den dritten Platz, dürfte den Genfern deutlich lieber sein.
17:24
Während der letzten sechs Spiele hat Lausanne nicht mehr gewonnen, hat sich fürs Erste aus dem Kampf um die europäischen Plätze verabschiedet und schielt stattdessen nach unten, von wo Sion, Luzern und das bereits totgeglaubte Vaduz immer größeren Druck aufbauen. Gleich zwei Niederlagen setzte es zuletzt gegen die Young Boys in Bern, wobei die erste 2:4-Niederlage eine mittelschwere Katastrophe war, während das deutlich engere 0:1 zuletzt Hoffnung für die heutige Partie gibt.
17:16
Derby in der Westschweiz! Der FC Lausanne-Sport empfängt um 18:15 Uhr Servette Genève in La Tuilière. Herzlich willkommen!

FC Lausanne-Sport

FC Lausanne-Sport Herren
Stadt
Lausanne
Land
Schweiz
Gegründet
15.09.1896
Stadion
Olympique de la Pontaise
Kapazität
15.786

Servette Genève

Servette Genève Herren
vollst. Name
Servette Football Club Genève
Stadt
Carouge (GE)
Land
Schweiz
Farben
bordeaux
Gegründet
20.03.1890
Stadion
Stade de Genève
Kapazität
30.084