6. Spieltag
20.01.2021 18:00
Beendet
FC Lugano
FC Lugano
0:2
BSC Young Boys
Young Boys
0:0
  • Christian Fassnacht
    Fassnacht
    55.
    Rechtsschuss
  • Jean-Pierre Nsame
    Nsame
    75.
    Linksschuss
Stadion
Cornaredo
Schiedsrichter
Sandro Schärer

Liveticker

90
19:56
Fazit:
Spitzenreiter YB startet mit dem rechten Fuß in das neue Fußballjahr und gewinnt im Cornaredo mit 2:0! Letztlich machte die individuelle Klasse den Unterschied. Erst lenkte Christian Fassnacht eine Sulejmani-Flanke artistisch in das lange Eck, dann schob Jean-Pierre Nsame eine scharfe Hereingabe von Meschack Elia ein. Der Kongolese hatte sich zuvor mit einem tollen Dribbling gegen Ákos Kecskés durchgesetzt. Für Lugano ist die Pleite durchaus bitter, denn die Tessiner waren über weite Strecken die aktivere Mannschaft. Fünf Spiele wartet die Jacobacci-Elf nun schon auf einen Dreier.
90
19:51
Spielende
90
19:51
Mehr als die Hälfte der angezeigten Nachspielzeit ist bereits um. Dann kommt Asumah Abubakar nach einer Freistoß-Hereingabe von rechts tatsächlich noch zu einem gefährlichen Abschluss, versucht es vom Penaltypunkt mit einem Fallrückzieher! Das wäre ein Einstand gewesen, ein Verteidiger blockt den Versuch jedoch.
90
19:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
19:48
Gelbe Karte für Michel Aebischer (BSC Young Boys)
89
19:48
Auch Gerardo Seoane wechselt noch zweimal. Quentin Maceiras und Marvin Spielmann sollen etwas Spielpraxis erhalten.
89
19:47
Einwechslung bei BSC Young Boys: Quentin Maceiras
89
19:47
Auswechslung bei BSC Young Boys: Silvan Hefti
89
19:47
Einwechslung bei BSC Young Boys: Marvin Spielmann
89
19:47
Auswechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
87
19:46
Im Stile eines Tabellenführers spielt YB den komfortablen Vorsprung nun herunter, ohne selbst Chancen zu kreieren.
85
19:45
Aussichtslos scheinende Situationen erfordern radikale Maßnahmen. Maurizio Jacobacci wechselt gleich dreimal.
85
19:44
Einwechslung bei FC Lugano: Christophe Lungoyi
85
19:44
Auswechslung bei FC Lugano: Ákos Kecskés
85
19:43
Einwechslung bei FC Lugano: Roman Macek
85
19:43
Auswechslung bei FC Lugano: Olivier Custodio
85
19:43
Einwechslung bei FC Lugano: Joaquín Ardaiz
85
19:43
Auswechslung bei FC Lugano: Alexander Gerndt
83
19:43
Wenn Lugano hier noch reißen will, dann sollte bald der Anschlusstreffer fallen. Alexander Gerndt wird in der Spitze gesucht, erwischt heute aber nicht seinen besten Auftritt und kann sich wieder nicht behaupten.
80
19:41
Die nächsten personellen Änderungen bei den Gästen. Die Torschützen Christian Fassnacht und Jean-Pierre Nsame gehen in ihren verdienten Feierabend, Theoson Siebatcheu und Gianluca Gaudino ersetzen sie.
80
19:39
Einwechslung bei BSC Young Boys: Gianluca Gaudino
80
19:39
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
80
19:39
Einwechslung bei BSC Young Boys: Theoson Siebatcheu
80
19:39
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jean-Pierre Nsame
79
19:38
Finden die Tessiner noch eine Antwort? Natürlich macht sich in der Schlussphase nun auch bemerkbar, dass sie im Gegensatz zu den Bernern schon am Wochenende im Einsatz waren.
77
19:35
Für Lugano ist das natürlich richtig bitter. Die Jacobacci-Elf war über weite Strecken die engagiertere und auch torgefährlichere Mannschaft.
75
19:33
Tooor für BSC Young Boys, 0:2 durch Jean-Pierre Nsame
YB zeigt sich heute eiskalt! Meschack Elia dribbelt sich auf der rechten Außenbahn in Tornähe, lässt dabei Ákos Kecskés stehen und flankt flach auf den zweiten Pfosten. Dort steht Jean-Pierre Nsame goldrichtig und hält aus kurzer Distanz den Fuß rein!
73
19:32
Erste Wechsel auf beiden Seiten. Bei den Gästen kommt Felix Mambimbi für den ausgelaugten Miralem Sulejmani, bei Lugano Neuzugang Asumah Abubakar für den glücklosen Mattia Bottani.
73
19:31
Einwechslung bei FC Lugano: Asumah Abubakar
73
19:31
Auswechslung bei FC Lugano: Mattia Bottani
72
19:30
Einwechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
72
19:30
Auswechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
72
19:30
Cédric Zesiger wird im Strafraum vom eigenen Schlussmann erwischt und bleibt kurz liegen. Lavanchy wird sich über die Unterbrechung freuen.
71
19:29
Wieder wird Lavanchy geschickt, im letzten Moment rettet er das Leder vor dem Überqueren der Torauslinie und holt tatsächlich noch einen Corner heraus. Danach hängt der Waadtländer ausgelaugt über der Bande.
69
19:27
Die Berner kontern. Eine weite Flanke landet im Rückraum bei Miralem Sulejmani, der das Leder jedoch nicht richtig trifft und weit rechts vorbeisetzt.
68
19:26
Mittlerweile steht YB tiefer hinten drin. Numa Lavanchy dringt über rechts vor, findet mit seiner Hereingabe aber keinen Mitspieler.
66
19:24
Das Spiel ist jetzt in beide Richtungen offen. Den aktiveren Eindruck machen aber weiterhin die Luganesi, die nun auch offensiv durchaus zu gefallen wissen.
63
19:21
Auf der Gegenseite köpft Jean-Pierre Nsame eine Bogenlampe auf den Querbalken! Vorausgegangen war eine herrliche Außenristflanke von Christian Fassnacht.
61
19:20
Das gibt es doch nicht! Wieder wird die YB-Innenverteidigung nach einem abgefälschten Steilpass auf dem falschen Fuß erwischt. Mattia Bottani ist frei durch, schlenzt das Kugel aber auf unerklärliche Weise rechts am Gehäuse vorbei!
60
19:18
Die Partie scheint endlich lanciert. Die Hausherren, die sich bislang auf ihre starke Abwehrarbeit verlassen haben, sind jetzt in der Offensive gefordert.
58
19:17
Gleich noch ein Hochkaräter für die Bianconeri! Mattia Bottani zieht von der rechten Strafraumkante ab. Der Ball setzt kurz vor David von Ballmoos noch einmal tückisch auf, der Keeper kann nur nach vorne klären.
57
19:16
Um ein Haar der umgehende Ausgleich! David van Ballmoos segelt an einem hohen Ball in die Spitze vorbei, ein Verteidiger kann aber noch vor der Linie klären.
55
19:12
Tooor für BSC Young Boys, 0:1 durch Christian Fassnacht
Aus dem Nichts das Tor! Miralem Sulejmani bringt aus dem linken Halbfeld eine halbhohe Hereingabe in die Zentrale. Für einmal behält Christian Fassnacht gegen die in dieser Szene erstaunlich passiven Mijat Marić und Ákos Kecskés die Überhand und leitet das Leder mit der Fußspitze in das lange Eck weiter!
54
19:11
Gelbe Karte für Mattia Bottani (FC Lugano)
53
19:11
Erneut geht Aebischer zu Boden, diesmal nach einem Luftduell mit Jonathan Sabbatini. Es ist fraglich, ob es für den Fribourger weitergeht. Bei Kopfverletzungen sollte man ja bekanntlich vorsichtig sein.
51
19:09
Ein Seitenwechsel findet den Kopf von Miralem Sulejmani. Das hört sich allerdings gefährlicher an, als es ist, denn der ehemalige Ajax-Flügel steht noch rund 15 Meter vom Tor entfernt.
50
19:08
YB versucht es jetzt mal flach durch die Mitte. Jean-Pierre Nsame schirmt das Leder in der Spitze gut ab, doch Lugano stellt die Passwege weiterhin geschickt zu.
47
19:05
Kaum geht es weiter, liegt schon wieder ein Spieler am Boden. Michel Aebischer hat es da am Hinterkopf erwischt.
46
19:04
Sandro Schärer pfeift den zweiten Durchgang an. Auf unterhaltsamere zweite 45 Minuten!
46
19:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:49
Halbzeitfazit:
Zwischen Lugano und YB steht es zur Pause noch torlos, und das ist angesichts des Spielgeschehens überhaupt kein Wunder. Wenn offensiv mal was ging, dann bei den Hausherren. Adrià Guerrero verbuchte die einzige klare Chance, er blieb nach einem Bottani-Steckpass an David von Ballmoos hängen. Ansonsten muss vor allem vom amtierenden Meister im zweiten Durchgang deutlich mehr kommen.
45
18:47
Ende 1. Halbzeit
45
18:47
Eine Minute gibt es tatsächlich obendrauf. Auch die Hausherren wollen es noch einmal wissen und greifen mit etwas mehr Zug an. Warum nicht gleich so?
45
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
18:46
Wenn es hier Nachspielzeit gibt, dann nur aufgrund der Verletzungsunterbrechung von Mattia Bottani.
43
18:44
In den Schlussminuten nimmt YB doch mal ein wenig Tempo auf. Zumindest segelt eine Hereingabe mit etwas mehr Speed rein. Letztlich bekommt Jordan Lefort im gegnerischen Sechzehner aber das Stürmerfoul gepfiffen.
41
18:42
Einen Steilpass kann Alexander Gerndt nun tatsächlich mal vor den Verteidigern erlaufen. Letztlich ist aber doch noch Fabian Lustenberger zur Stelle und trennt den Schweden vom Ball.
39
18:40
Mattia Bottani muss lange auf dem Feld behandelt werden und humpelt dann in Richtung Seitenrand. Für ihn scheint es aber weiterzugehen.
37
18:38
Die größte Chance auf ein Tor bieten in dieser Partie wohl Standards. Sollte man meinen, allerdings wird eine Custodio-Freistoßhereingabe umgehend geklärt.
35
18:37
Nun rückt Silvan Hefti ins letzte Drittel vor, doch auch seine Flanke findet keinen Abnehmer. Das liegt natürlich auch an der herausragenden Abwehrarbeit der Hausherren.
33
18:34
Meschack Elia mal mit einem schönen Dribbling. Doch was bringt das, wenn seine halbhohe Hereingabe genau bei Miroslav Čovilo landet.
31
18:32
Einen Seitenwechsel lässt Numa Lavanchy verspringen. Lefort lauert direkt dahinter, kann jedoch auch kein Kapital daraus schlagen. Eine sinnbildliche Szene für den bisherigen Spielverlauf.
30
18:31
Jordan Lefort wird nach einem Luftduell mit Jonathan Sabbatini zurückgepfiffen. Der Uruguayer ist allerdings hart im Nehmen und steht sofort wieder.
28
18:28
Nun endlich der erste Corner für YB. Die Sulejmani-Hereingabe von rechts gewinnt allerdings zu wenig an Höhe.
25
18:26
Weiterhin passiert im Cornaredo recht wenig. Doch wenn mal was geht, dann bei den Gastgebern.
23
18:25
Die nächste Chance für Lugano! Mattia Bottani startet auf links durch und bringt nahe der Strafraumkante einen scharfen Flachpass in die Mitte. Adrià Guerrero findet die Schnittstelle zwischen Mohamed Camara und David von Ballmoos, bleibt aber gerade noch am geschickt verkürzenden Keeper hängen!
20
18:21
4:1 gegen Chiasso, 5:1 gegen Lausanne-Ouchy, 3:2 gegen Aarau - YB befand sich in der Winterpause durchaus in Torlaune. Heute geht allerdings überhaupt noch nichts nach vorne.
18
18:19
Gelbe Karte für Miroslav Čovilo (FC Lugano)
Nach einem Zweikampf mit Miroslav Čovilo bleibt Meschack Elia kurz liegen. Und auch Christian Fassnacht scheint im Luftduell etwas abbekommen zu haben.
17
18:18
Jetzt mal ein Freistoß für die Berner. Die Hereingabe aus dem rechten Halbfeld wird abgefangen, landet über Umwege aber doch noch im Rückraum bei Mohamed Camara. Sein Schuss aus der Drehung segelt allerdings weit drüber.
15
18:15
Lugano ist hier weiter die tonangebende Mannschaft. YB hat noch arge Schwierigkeiten, aus dem Winterschlaf zu erwachen.
12
18:14
Nun Guerrero mit der Flanke von rechts. Der Ball sieht auf den ersten Blick harmlos aus, doch beide Innenverteidiger segeln unglücklich vorbei! Um ein Haar kommt Alexander Gerndt frei zum Abschluss, Mohamed Camara kann aber doch noch akrobatisch klären.
11
18:12
Auf der Gegenseite holt Numa Lavanchy mit einer Hereingabe von rechts den ersten Corner der Begegnung heraus. Der ruhende Ball bleibt aber am ersten Pfosten hängen.
10
18:11
Um ein Haar leistet sich Noam Baumann einen folgenschweren Fauxpas. Beim Auskick schießt er den lauernden Meschack Elia an, der Angreifer kann die Kugel aber nicht kontrollieren.
7
18:09
Was die Spielanteile angeht, hat Lugano in der Anfangsphase leichte Vorteile. Torgefahr kommt aber noch gar nicht auf, die Partie befindet sich weiterhin in der Abtastphase.
5
18:07
Die Tessiner laufen heute in der Tat mit einem Zweiersturm auf. Neben Gerndt agiert auch Bottani in vorderster Front. Captain Jonathan Sabbatini gibt den Spielmacher.
3
18:04
Lugano darf zu einem ersten vielversprechenden Freistoß antreten. Olivier Custodio schlägt die Kugel aus der Mittelfeldzentrale auf den linken Pfosten, wo Alexander Gerndt aber nicht richtig rankommt.
1
18:02
Die Kugel rollt! Doch wer sind denn die Rot-Grauen da? Spielt Lugano heute doch gegen Thun? Nein, YB hat sich das neue Auswärtstrikot übergestreift!
1
18:01
Spielbeginn
17:58
Während Lustenberger direkt wieder in die Startelf rückt und heute im Mittelfeld agiert, hat es Lauper noch nicht in den Kader geschafft. Auf Seite der Luganesi sitzt Winter-Neuzugang Asumah Abubakar erstmal auf der Bank. Der Portugiese erzielte in der ersten Jahreshälfte sieben Treffer für Kriens.
17:39
Für Lugano spricht die starke Heimbilanz: Im gesamten letzten Jahr kassierten die Bianconeri im Cornaredo nur eine Niederlage, mit 0:1 unterlag man Mitte Dezember dem FCZ. Für YB spricht neben der naturgemäßen Favoritenrolle des Tabellenführers auch die personelle Lage. Nicht nur, dass die Berner ausgeruhter in die Partie gehen, mit Captain Fabian Lustenberger und dem zuvor Langzeitverletzten Sandro Lauper stehen auch zwei schmerzlich vermisste Spieler wieder bereit. Lugano hingegen muss aufgrund einer Gelbsperre auf den zuletzt bärenstarken Sandi Lovrić verzichten.
17:33
Da die Tessiner die meisten Nachholspiele hatten, sind sie zuerst in das neue Super League-Jahr gestartet. Am Wochenende stand bereits eine Auswärtsreise nach Sion an, wo man durch den Last-Minute-Ausgleich von Fabio Daprelà immerhin einen Punkt mitnehmen konnte. Besonders erfreut wird man über das Remis jedoch nicht sein, schließlich ist es bereits das vierte in Folge. Durch die vielen Punkteteilungen hat die Jacobacci-Elf, zwischenzeitlich sogar Tabellenführer, langsam aber sicher den Anschluss zur Spitze verloren. Heute gibt es im direkten Duell die Möglichkeit, sich YB wieder anzunähern.
17:31
Schönen Abend und herzlich willkommen zur Partie zwischen dem Drittplatzierten FC Lugano und Spitzenreiter BSC Young Boys! Anstoß im Cornaredo ist um 19 Uhr.

FC Lugano

FC Lugano Herren
vollst. Name
Football Club Lugano
Stadt
Lugano
Land
Schweiz
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.07.1908
Stadion
Cornaredo
Kapazität
14.873

BSC Young Boys

BSC Young Boys Herren
vollst. Name
Berner Sport-Club Young Boys
Stadt
Bern
Land
Schweiz
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
14.03.1898
Sportarten
Fußball, Handball, Hockey, Boccia
Stadion
Stadion Wankdorf
Kapazität
32.000