11. Spieltag
13.12.2020 16:00
Beendet
FC Lausanne
FC Lausanne-Sport
0:1
FC St. Gallen
St. Gallen
0:0
  • Víctor Ruiz
    Víctor Ruiz
    61.
    Rechtsschuss
Stadion
Olympique de la Pontaise
Schiedsrichter
Luca Piccolo

Liveticker

90
17:59
Fazit:
Der FC St. Gallen gewinnt in Lausanne und hält Anschluss an die Tabellenspitze. Beide Mannschaften lieferten sich einen Fight auf Augenhöhe und es gab mehrere Chancen auf beiden Seiten. Die Espen ging mit ihren Möglichkeiten etwas sorgsamer um und erzielten wenigstens einen Treffer durch Víctor Ruiz in der 61. Minute. Die Westschweizer warfen vor allem in der Schlussphase nochmal alles in die Waagschale, ohne die Angriffe mit letzter Konsequenz zuende zu spielen. Für St. Gallen bedeutet der Erfolg Tabellenplatz drei und einen Kontostand von 18 Punkten. Lausanne-Sport rutscht mit der zweiten Niederlage in Folge auf den achten Platz ab.
90
17:53
Spielende
90
17:53
Lawrence Ati-Zigi wird zweimal aus kürzester Distanz geprüft, allerdings stand Aldin Turkes im Abseits. Das könnte die letzte Gelegenheit für den FCLS gewesen sein.
90
17:51
Lausanne-Sport wirft alle verbliebenen Kräfte in die Waagschale. St. Gallen verteidigt mit zehn Mann am eigenen Strafraum und macht den Hausherren das Leben schwer.
90
17:49
Evann Guessand setzt den nächsten Kopfball über die Querstange. Vier Minuten werden nachgespielt!
90
17:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
17:48
Fast der Ausgleichstreffer! Eine scharfe Hereingabe von Pedro Brazão dreht sich an den linken Pfosten. Dort kommt der eingewechselte Evann Guessand mit dem Kopf vor Lawrence Ati-Zigi an den Ball. Der Kopfball landet allerdings knapp neben dem Ziel.
88
17:47
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Noah Loosli
88
17:47
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Armel Zohouri
87
17:45
Einwechslung bei FC St.Gallen: Boubacar Traorè
87
17:45
Auswechslung bei FC St.Gallen: Élie Youan
86
17:45
Einwechslung bei FC St.Gallen: Vincent Rüfli
86
17:44
Auswechslung bei FC St.Gallen: Lukas Görtler
85
17:42
Das Leder bewegt sich zwischen den Strafräumen auf und ab. Ein Lucky-Punch Lausannes scheint jederzeit möglich, aber auch die Gäste verbarrikadieren sich nicht und lauern auf den Entscheidungstreffer.
81
17:40
Die nächste gute Freistoßposition hat Lausanne auf der gegenüberliegenden Seite des Spielfelds. Von der linken Strafraumseite fliegt die Kugel hoch in die Box. Miro Muheim steht in der Luft und klärt die Situation für St. Gallen.
80
17:38
Langsam aber sicher tickt den Westschweizern die Zeit davon. Zehn Minuten plus Nachschlag bleiben dem Team von Giorgio Contini.
77
17:36
Jordi Quintillà nimmt sich der Sache an. Die Pille dreht sich über die Fünf-Mann-Mauer und landet auf dem Tordach.
77
17:35
Gelbe Karte für Armel Zohouri (FC Lausanne-Sport)
Armel Zohouri fällt Jérémy Guillemenot knapp vor der Strafraumkante. Es gibt eine vielversprechende Freistoßmöglichkeit und Gelb für den Übeltäter.
75
17:34
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Evann Guessand
75
17:34
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Rafik Zekhnini
74
17:34
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Isaac Schmidt
74
17:33
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Per-Egil Flo
73
17:32
Ein hoher Ball nach dem anderen segelt in den Lausanne-Strafraum. Für Mory Diaw ist das leichte Beute, der Keeper schnappt sich das Fallobst.
70
17:30
Einwechslung bei FC St.Gallen: Basil Stillhart
70
17:29
Auswechslung bei FC St.Gallen: Florian Kamberi
70
17:29
Einwechslung bei FC St.Gallen: Tim Staubli
70
17:29
Auswechslung bei FC St.Gallen: Víctor Ruiz
68
17:27
Der FCLS bemüht sich um eine Antwort. Rafik Zekhnini wagt einen Versuch aus 15 Metern und schickt das Spielgerät zwei Meter an der rechten Torstange vorbei.
64
17:23
Die Führung für die Grünweißen kommt nicht völlig überraschend. Im bisherigen Spielverlauf hatte Young-Boys-Verfolger die besseren Chancen. Abschreiben sollte man Lausanne-Sport jedoch nicht, auch die Elf von Giorgio Contini hat seit dem Seitenwechsel ihre Gelegenheiten.
61
17:19
Tooor für FC St.Gallen, 0:1 durch Víctor Ruiz
Mit seiner ersten Aktion bereitet der eingewechselte Jérémy Guillemenot die Führung vor! Über die linke Seite marschiert der Neuner nach vorne und hat das Auge für den in der Mitte mitgelaufenen Víctor Ruiz. Der Spanier vollstreckt aus elf Metern, Mory Diaw kann den Einschlag nicht verhindern, obwohl er die Pranke am Ball hat.
60
17:18
Einwechslung bei FC St.Gallen: Jérémy Guillemenot
60
17:18
Auswechslung bei FC St.Gallen: Boris Babic
59
17:16
Die Hausherren sorgen für eine kleine Druckphase. Obwohl die Gäste hier und da Abstimmungsprobleme in der Arbeit gegen den Ball offenbaren, überstehen der amtierende Vizemeister diese vorerst unbeschadet.
57
17:14
Zekhnini schickt Flo an die Grundlinie. Die Flanke des Linksverteidigers fliegt durch den Fünfmeterraum und Turkes kommt einen halben Schritt zu spät angewetzt. Die Hintermannschaft des FC St. Gallen sah nicht gut aus!
54
17:12
Die Westschweizer wollen sich spielerisch aus der eigenen Hälfte befreien. Das klappt mal mehr, mal weniger gut. Armel Zohouri verliert die Murmel im Spielaufbau und schenkt dem gegner einen Eckball. Dieser sorgt wiederum für keine Gefahr.
51
17:10
Die Gäste sind im Glück. Ein abgeblockter Schuss von Pedro Brazão rutscht durch zu Aldin Turkes. Allerdings stand der Lausanne-Stürmer hauchzart im Abseits. Das Tor hätte nicht gezählt.
49
17:07
Die Espen machen da weiter, wo sievor der Pause aufgehört haben. Der Ball geht schnörkellos nach vorne, aber im Abschluss schafft es immer mindestens ein Lausanne-Verteidiger, das Bein in den Weg zu stellen.
47
17:05
Zur Pause wechselt Giorgio Contini einmal: Trazié Thomas ersetzt den vorbelasteten Joël Geissmann.
46
17:04
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Trazié Thomas
46
17:04
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Joël Geissmann
46
17:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:48
Halbzeitfazit:
Lausanne-Sport und der FC St. Gallen lieferten sich in den ersten 45 Minuten ein torloses Remis der unterhaltsameren Art. Auf beiden Seiten gab es aussichtsreiche Momente, die nicht mit der nötigen Konsequenz zuende gebracht wurden. Für den zweiten Abschnitt ist alles offen - bis gleich!
45
16:47
Ende 1. Halbzeit
45
16:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
16:46
Gleich ist Pause, aber vorher schieben die Grünweißen nochmal nach vorne. Élie Youan dringt halblinks in die Box ein, aber der Schuss des Franzosen wird geblockt. Die Lausanne-Verteidiger sind aufmerksam.
42
16:42
Cameron Puertas prüft Lawrence Ati-Zigi mit einem Flatterball aus zentraler Position und 18 Metern Entfernung. Der Gästekeeper hat die Kugel im Nachfassen.
40
16:40
Gelbe Karte für Rafik Zekhnini (FC Lausanne-Sport)
Rafik Zekhnini wird für einen Ellenbogeneinsatz in der Luft als zweiter Lausanne-Akteur mit Gelb verwarnt.
37
16:38
Mory Diaw krallt sich einen Flugball und wird von Élie Youan umgesäbelt. Richtigerweise entscheidet der Unparteiische Stefan Piccolo auf Stürmerfoul des Franzosen.
34
16:34
Nur eine halbe Minute verpasst ein vogelfreier Aldin Turkes am Fünfer eine halbhohe Hereingabe. An der Seitenlinie hatte der Assistent aber ohnehin Abseits angezeigt.
33
16:33
Es wird äußerst kurzweilige Unterhaltung geboten im Tuilière: Elton Monteiro köpft eine Ecken-Hereingabe aus elf Metern haarscharf am Kasten vorbei. Da fehlte nicht viel!
30
16:30
Pedro Brazão sorgt für Entlastung indem er es im Gästetrafraum mit zwei Gegenspielern aufnimmt und sich durchsetzt. In der Mitte lauert Turkes, dieser wird aus wenigen Metern am Abschluss gehindert.
30
16:28
Es herrscht phasenweise Belagerungszustand in und um den Lausanne-Strafraum. Bislang schaffen es die Hausherren, hochkarätige Abschlüsse zu unterbinden. Trotzdem leben sie hinten mindestens gefährlich.
26
16:26
Die Espen klopfen erneut an. Élie Youan wird halblinks steil in die Gasse geschickt. Der Angreifer bittet auf höhe der Grundlinie zum Tänzchen, der Querpass durch den Fünfer ist für seinen Mitspieler aber zu ungenau.
23
16:24
Die beste Chance des Spiel: Miro Muheim wetzt über seine linke Außenbahn nach vorne und ist nicht zu stoppen. Kurz hinter der Strafraumkante zieht der Linksverteidiger das Leder aufs lange Eck und verfehlt um einen halben Meter!
22
16:22
Die Espen sind stets einen Schritt schneller in den Zweikämpfen, dies führt zu schnellen Ballverlusten der Hausherren. Im Umschaltspiel nach vorne muss die Elf von Peter Zeidler aber sauberer werden.
19
16:19
Die Westschweizer haben die Druckphase der Gäste unbeschadet überstanden. Der FCLS schiebt nach vorne, allerdings begeht Zekhnini an der Strafraumkante ein Stürmerfoul an Víctor Ruiz.
16
16:16
Wichtige Grätsche von Elton Monteiro, mit der der Innenverteidiger einen Torschuss von Florian Kamberi blockiert. Es gibt Ecke für St. Gallen, diese landet auf der gegenüberliegenden Seite im Aus.
14
16:14
Gelbe Karte für Joël Geissmann (FC Lausanne-Sport)
Geissmann haut Jordi Quintillà um, dafür sieht er Gelb.
14
16:14
Die Gäste belagern den gegnerischen Strafraum. Lausanne kann in dieser Phase selten für Entlastung sorgen. Defensiv machen die Jungs von Giorgio Contini ihre Sache allerdings recht gut.
12
16:11
Der nächste Schuss gehört Boris Babic. Der Dribbler probiert es von der Strafraumkante und verfehlt den LS-Kasten deutlich.
11
16:10
Per-Egil Flo erhält eine kurze Behandlungspause auf dem Rasen, nachdem er sich im Zweikampf den Knöchel verdreht hatte. Es geht aber weiter beim Linksverteidiger.
10
16:09
Beide Coaches dirigieren wie wild von der Seitenlinie. Es geht pausenlos hin und her zwischen den Strafräumen, da bleibt nicht viel Zeit für taktische Anpassungen von Außen.
7
16:07
Auf der Gegenseite faustet Diaw eine Ecke weg. Lausanne schaltet überfallartig um und Turkes zieht aus halbrechter Position ab. Die Kugel touchiert das Außennetz und Ati-Zigi wäre im kurzen Eck gewesen.
4
16:05
Fast die frühe Führung für den FCLS! Rafik Zekhnini macht die Murmel halblinks fest und legt sie in den Rückraum für Cameron Puertas. Dessen wuchtigen Schuss aus 15 Metern lenkt Lawrence Ati-Zigi über die Querlatte. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.
3
16:04
Der erste Vorstoß der Westschweizer endet mit einer Abseitsstellung von Pedro Brazão. Aber: Beide Mannschaften spielen offensiv.
1
16:02
Lausanne-Sport ist nach wenigen Sekunden in der Verteidigung gefragt. Das hohe Anlaufen der Espen resultiert in einer Balleroberung am Sechzehner, aber die Heimelf steht gut postiert und verhindert Schlimmeres.
1
16:00
Spielbeginn
15:49
Seit dem Auswärts-Unentschieden bei den Grünweißen konnte Lausanne-Sport nur eins von vier Pflichtspielen gewinnen. Den Gastgebern fehlt heute Nachmittag Nikola Boranijašević gesperrt. Noah Falk muss verletzungsbedingt passen. St. Gallen muss ohne Armin Abaz, Lorenzo González, Nicolas Lüchinger und Fabiano Alves auskommen.
15:35
Das erste Aufeinandertreffen zwischen St. Gallen und Lausanne in der laufenden Spielzeit endete in einer Punkteteilung. Im Kybunpark verspielte LS im zweiten Durchgang einen Zwei-Tore-Vorsprung. Die Espen meldeten sich mit Treffern von Babic und Duah zurück, Flo und Zekhnini hatten für Lausanne vorgelegt.
15:20
Der Herausforderer und Vorjahres-Vize aus St. Gallen reist als Viertplatzierter an den Genfersee. Peter Zeidler und sein Team mussten am Mittwoch ebenfalls gegen die Zürcher antreten. In der Ferne sicherte sich der FCSG drei Zähler und hielt Anschluss an das Spitzentrio um die Young Boys, Basel und Lugano. Momentan haben sie 15 Zähler aus neun absolvierten Spielen auf dem Kerbholz.
15:14
Nur kurz währte die Freude des FC Lausanne über den Befreiungsschlag gegen Aufsteiger Vaduz. Der 3:0-Sieg gegen die Liechtensteiner markierte den ersten "Dreier" seit Anfang Oktober. Am vergangenen Wochenende gingen die Westschweizer dann allerdings beim FC Zürich mit 0:4 Baden. Wegen fehlender Konstanz hängt die von Giorgio Contini trainierte Mannschaft im Tabellen-Mittelfeld fest: Der LS belegt bei 12 Punkten Platz sechs.
15:04
Herzlich willkommen zur Super League am Sonntag! Der FC St. Gallen gastiert beim FC Lausanne. Ab 16:00 Uhr rollt der Ball.

FC Lausanne-Sport

FC Lausanne-Sport Herren
Stadt
Lausanne
Land
Schweiz
Gegründet
15.09.1896
Stadion
Olympique de la Pontaise
Kapazität
15.786

FC St. Gallen

FC St. Gallen Herren
vollst. Name
Fussball Club Sankt Gallen
Stadt
St. Gallen
Land
Schweiz
Farben
grün-weiß
Gegründet
19.04.1879
Stadion
Kybunpark
Kapazität
18.026