27. Spieltag
03.04.2021 18:15
Beendet
FC Lausanne
FC Lausanne-Sport
2:1
FC Luzern
FC Luzern
2:0
  • Lucas Da Cunha
    Da Cunha
    31.
    Linksschuss
  • Lucas Da Cunha
    Da Cunha
    40.
    Linksschuss
  • Ibrahima N'Diaye
    N'Diaye
    71.
    Kopfball
Stadion
Stade de la Tuilière
Schiedsrichter
Urs Schnyder

Liveticker

90
20:09
Fazit:
Der FC Lausanne-Sport springt durch den 2:1-Heimsieg gegen den FC Luzern zumindest bis morgen auf den zweiten Tabellenplatz! Von den Waadtländern war in der ersten halben Stunde überhaupt nichts zu sehen, stattdessen trat der FCL dominant wie eine Heimmannschaft auf. Doch mit dem überraschenden Weitschusstor von Lucas Da Cunha wendete sich das Blatt: Bei den Innerschweizern machte sich Verunsicherung breit und der 19-jährige Franzose legte sogar noch vor der Pause nach Doppelpass mit Toichi Suzuki ein zweites Goal nach. Im zweiten Durchgang gestaltete sich das Geschehen ausgeglichen. Die Bemühungen und das Anschlusstor von Ibrahima N'Diaye reichten dem FC Luzern nicht, um noch einmal ernsthaft am Sieg der Hausherren zu rütteln.
90
20:04
Spielende
90
20:03
Auch jetzt, wo Marius Müller mit vorn ist, haben die Hausherren leichtes Spiel. Mory Diaw pflückt die Kugel sicher herunter.
90
20:03
Es läuft bereits die Nachspielzeit. Louis Schaub tritt zum neunten Eckball für den FCL an, doch kein einziger der neun Versuche sorgte wirklich für Gefahr.
90
20:01
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
20:01
Und das hätte die Entscheidung sein müssen! Jonathan Bolingi hat nach Querpass von rechts freie Schussbahn, bleibt aber noch an Marius Müller hängen.
88
19:59
Das hätte die Entscheidung sein können! Doch Brahima Ouattara startet einen Schritt zu früh und setzt seinen Flugkopfball knapp rechts daneben.
87
19:58
So richtig viel fällt den Innerschweizern weiter nicht ein. Lausanne fällt hingegen durch gute Ballkontrolle auf und hält das Leder geschickt in den eigenen Reihen.
85
19:55
Per-Egil Flo bleibt nach einem Zusammenstoß anscheinend die Luft weg. Die Gästeakteure erkundigen sich beim Norweger nach seinem Wohlbefinden, aber wohl vor allem, damit es schnell weitergeht.
84
19:54
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Mickaël Nanizayamo
84
19:54
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Toichi Suzuki
83
19:54
Luzern agiert wieder mit etwas mehr Schwung. Dafür verantwortlich zeichnet auch Christian Schwegler mit seinen Vorstößen.
80
19:50
Puh! Ähnlich wie beim Anschlusstreffer kommt Filip Ugrinić nach einer Halbfeldflanke in der Strafraummitte zum Kopfball. Das Eigengewächs setzt das Leder aber weit am langen Eck vorbei.
79
19:49
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Jonathan Bolingi
79
19:49
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Evann Guessand
78
19:49
Sollte es beim aktuellen Zwischenstand bleiben, wären die Waadtländer zumindest bis morgen Tabellenzweiter. Sion und Vaduz könnten morgen bis auf drei Punkte an den FC Luzern heranrücken.
76
19:47
Rund eine Viertelstunde ist noch zu spielen. Gerade hält Lausanne das Geschehen wieder geschickt vom eigenen Kasten entfernt.
74
19:46
Doppelwechsel auf beiden Seiten. Während Fabio Celestini mit den Einwechslungen von Christian Schwegler und Jordy Wehrmann auf internationale Erfahrung setzt, bringt Giorgio Contini mit Gabriel Barès und Brahima Ouattara zwei Akteure, für die Lausanne die erste Profistation darstellt.
73
19:45
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Brahima Ouattara
73
19:44
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Lucas Da Cunha
73
19:44
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Gabriel Barès
73
19:44
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Hicham Mahou
72
19:43
Einwechslung bei FC Luzern: Christian Schwegler
72
19:43
Auswechslung bei FC Luzern: Simon Grether
72
19:43
Einwechslung bei FC Luzern: Jordy Wehrmann
72
19:43
Auswechslung bei FC Luzern: Lorik Emini
71
19:41
Tooor für FC Luzern, 2:1 durch Ibrahima N'Diaye
Per Traumtor machen es die Gäste wieder spannend! Louis Schaub schlenzt aus dem rechten Halbfeld eine sahneweiche Flanke auf den Penaltypunkt, wo der eingewechselte Ibrahima N'Diaye angerauscht kommt und per Flugkopfball in das lange Eck verlängert!
68
19:40
Corner auf beiden Seiten, doch gefährlich wird es nicht. Allgemein ist die letzte klare Torchance schon eine ganze Weile her.
66
19:37
Einen kleinen Schluck aus der Flasche, dann geht es zum Glück weiter. Ein Ausfall des so formstarken 22-Jährigen wäre wohl für jeden Super League-Fan eine schlechte Nachricht gewesen.
65
19:36
Der Mittelfeldpuncher muss noch auf dem Feld behandelt werden, die Partie ist unterbrochen.
64
19:35
Unschöner Zusammenstoß im Mittelfeld. Cameron Puertas hat da wohl den Ellenbogen von Filip Ugrinić in die Rippen bekommen.
63
19:34
Ein klares Übergewicht kann sich die Celestini-Elf im zweiten Durchgang weiter nicht erspielen. In der ersten halben Stunde sah das noch ganz anders aus.
60
19:31
Louis Schaub kommt von halblinks zum Abschluss. Mory Diaw reißt gerade noch den Arm hoch und lenkt das Leder zur Seite!
58
19:30
Yvan Alounga nistet sich ganz vorne ein. Pascal Schürpf übernimmt dafür neu den linken Flügel.
56
19:29
Ein Doppelwechsel soll die Luzerner Offensive ankurbeln. Samuel Alabi zeigte bei seiner Rückkehr eine ansprechende Leistung, konnte aber ebenfalls nicht die entscheidenden Akzente nach vorne setzen.
56
19:28
Einwechslung bei FC Luzern: Yvan Alounga
56
19:27
Auswechslung bei FC Luzern: Samuel Alabi
56
19:27
Einwechslung bei FC Luzern: Ibrahima N'Diaye
56
19:27
Auswechslung bei FC Luzern: Varol Tasar
56
19:26
Stjepan Kukuruzović lässt gegen Emini das Bein stehen und kann von Glück reden, nicht verwarnt zu werden.
54
19:25
Lorik Emini feuert ein Geschoss aus der zweiten Reihe ab, doch weit drüber. Oft scheinen die Innerschweizer den kompliziertesten Weg zu wählen.
52
19:22
Das Spiel gestaltet sich gerade völlig offen. Varol Tasar wird auf rechts in das letzte Drittel geschickt, trifft aber nur das Außennetz.
51
19:21
Gefährlicher Freistoß für Lausanne. Der stramme Versuch von halblinks bleibt jedoch in der Spielertraube hängen.
49
19:20
Auf der Gegenseite geht Evann Guessand schon zum zweiten Mal im Sechzehner zu Fall, für einen Penalty reicht es aber wieder nicht.
47
19:19
Das gibt es doch nicht! Nach einem haarsträubenden Fehlpass von Noah Loosli taucht Louis Schaub frei vor dem Tor auf, legt aber noch einmal rüber zu Pascal Schürpf, der gerade noch von Moritz Jenz geblockt wird. Varol Tasar schlenzt das Leder letztlich doch noch ein, doch Urs Schnyder hatte zuvor schon ein Offensivfoul gepfiffen!
46
19:17
Es geht weiter, und zwar gleich mit einer Drangphase der Hausherren.
46
19:16
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:04
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der FC Lausanne-Sport überraschend mit 2:0 gegen den FC Luzern. Überraschend, weil von den Waadtländern in der ersten halben Stunde rein gar nichts zu sehen war und die Gäste die Partie optisch dominierten. Doch es kam wie so oft im Fußball, Effizienz ist Trumpf und Lucas Da Cunha brachte die Hausherren mit einem sehenswerten Weitschuss in Front. Die Contini-Elf blieb im Aufwind und Da Cunha schnürte nach Doppelpass mit Toichi Suzuki gar einen Doppelpack. Guter Rat ist im zweiten Durchgang teuer für Luzern, schließlich kann man den Schützlingen von Fabio Celestini eigentlich nicht viel vorwerfen.
45
19:00
Ende 1. Halbzeit
44
19:00
In den Schlussminuten sucht die Celestini-Elf ihr Heil wieder in der Offensive, agiert dabei aber deutlich weniger durchschlagskräftig als die Hausherren.
42
18:57
Es ist wie erwartet, Luzern wirkt nach dem ersten Gegentreffer stark verunsichert.
40
18:54
Tooor für FC Lausanne-Sport, 2:0 durch Lucas Da Cunha
Was für ein Geniestreich! Lucas Da Cunha leitet den Angriff mit einem Pikenpass auf den links lauernden Toichi Suzuki selbst ein. Der Japaner dringt an der Sechzehnerkante mit einer schönen Drehung an Marco Burch vorbei bis zur Grundlinie vor und legt zurück zu Da Cunha, der aus fünf Metern nur noch einschieben muss!
39
18:53
Der Standard kommt nicht schlecht, Noah Loosli köpft aus der Zentrale nur knapp links daneben!
38
18:53
Nun holt LS auch den ersten Corner heraus. Toichi Suzuki ist mit einem Vorstoß über die linke Außenbahn dafür verantwortlich.
37
18:51
Gelbe Karte für Samuel Alabi (FC Luzern)
Der Ghanaer wird für ein taktisches Foul an Evann Guessand verwarnt.
35
18:50
Lausanne befindet sich nun etwas im Aufwind. Einen eigentlich vielversprechenden Freistoß führt Stjepan Kukuruzović zwar kurz aus, doch so steht der Contini-Elf immerhin die erste längere Ballbesitzphase zu Buche.
33
18:48
Das ist moralisch natürlich extrem bitter für Luzern. Denn was sollen die Innerschweizer anders machen, als wie in der ersten halben Stunde pausenlos anzulaufen?
31
18:46
Tooor für FC Lausanne-Sport, 1:0 durch Lucas Da Cunha
Aus dem Nichts gehen die Waadtländer in Führung! Lucas Da Cunha hält nach Querpass von rechts einfach mal drauf. Der stramme Schuss aus rund 25 Metern schlägt halbhoch im langen Eck ein, Marius Müller streckt sich vergeblich!
30
18:45
Gelbe Karte für Mory Diaw (FC Lausanne-Sport)
Nun wird der Keeper dafür bestraft, dass er den im Aus liegenden Ball noch weiter wegkickt.
30
18:45
Das einzige Mittel der Hausherren sind bislang weite Auskicks von Mory Diaw. Gerade landet so einer bei Evann Guessand, der Franzose kann das Leder aber nicht festmachen.
28
18:43
Wieder eine sehr lange Ballbesitzphase der Luzerner. Am Ende steht allerdings nur eine Schaub-Flanke ins Toraus.
25
18:40
Nach einem Einsteigen von Lucas Da Cunha geht Samuel Alabi kurz zu Boden. Doch es herrscht schnell Entwarnung, der Ghanaer hat sich nicht wieder verletzt.
23
18:38
Nächster Vorstoß über links, diesmal von Filip Ugrinić. Erneut muss Moritz Jenz zum Eckball klären.
22
18:36
Pascal Schürpf ist wieder fit und holt auf links gegen Moritz Jens den bereits dritten Corner für den FCL heraus. Louis Schaub und Filip Ugrinić führen kurz aus, können allerdings nicht für Gefahr sorgen.
20
18:35
Am Seitenrand kann Louis Schaub nicht mehr bremsen und fällt Giorgio Contini in die Arme. So ganz coronakonform ist das wohl nicht, doch Absicht in beiden Akteuren bei der Umarmung nicht zu unterstellen.
19
18:33
Gelbe Karte für Moritz Jenz (FC Lausanne-Sport)
Der Verteidiger kommt im Zweikampf deutlich zu spät und lässt Pascal Schürpf über die Klinge springen.
18
18:32
Erneut hat Nikola Boranijašević auf dem rechten Flügel viel Platz, doch auch seine Hereingabe gerät viel zu ungenau und landet genau bei Marius Müller.
16
18:32
Der FC Luzern spielt hier wie eine Heimmannschaft. Gerade landet eine Emini-Hereingabe aus dem Halbfeld aber in den Armen von Mory Diaw.
14
18:29
Was macht Per-Egil Flo denn da? Im eigenen Sechzehner schirmt er das Leder lange ab, ohne zu seinem Schlussmann Mory Diaw zurückzulegen. Um ein Haar kommt ein Luzerner dazwischen.
12
18:28
Die erste große Chance der Partie! Eine Grether-Flanke köpft Pascal Schürpf nur knapp am langen Eck vorbei. Alabi war an dem Angriff mit einem schönen Seitenwechsel beteiligt.
11
18:28
Martin Frýdek und Samuel Alabi zeigen auf dem linken Flügel viel Offensivdrang. Dadurch ist eben allerdings die Lücke für Boranijašević entstanden.
9
18:26
Erster Abschluss der Partie, Nikola Boranijašević feuert ihn aus der zweiten Reihe ab. Marius Müller hält den Außenristschuss aber im Nachfassen.
8
18:24
Luzern verbucht in den Anfangsminuten etwas mehr Ballbesitz. In vorderster Front tun sich die Innerschweizer aber noch schwer, den Ausfall von Dejan Sorgić aufzufangen.
6
18:20
Erster gefährlicher Freistoß für die Hausherren. Filip Ugrinić steht in halbrechter Position bereit, seine Hereingabe auf den zweiten Pfosten wird jedoch herausgeköpft.
3
18:18
Ausgeglichene Startphase, beide Mannschaften suchen wie erwartet den Weg nach vorne.
1
18:15
Urs Schnyder pfeift an, die Abendsonne scheint in die neue Arena.
1
18:15
Spielbeginn
18:06
Natürlich ist auch der Abstieg noch ein Thema. Luzern hat derzeit nur sechs Punkte Vorsprung auf Sion und Vaduz, Lausanne verfügt ebenfalls nur über zwei Zähler mehr auf dem Konto. Mit 43 Gegengoals stellt der FCL zudem die löchrigste Abwehr der Liga.
17:46
In den letzten direkten Duellen machte Lausanne die etwas bessere Figur. Die letzte Begegnung endete mit einem 2:1-Heimsieg der Waadtländer. Evann Guessand und Rafik Zekhnini drehten die Partie nach Halbzeitführung von Pascal Schürpf. In der Saisonvorbereitung gewann das Team von Giorgio Contini außerdem mit 5:0 gegen den FCL.
17:39
Bei den Innerschweizern kommt Samuel Alabi heute zu seinem Startelfdebüt. Der Ghanaer wurde schon im September letzten Jahres von Ashdod aus Israel verpflichtet, hatte aber lange Zeit mit Knieproblemen zu kämpfen. Dejan Sorgić kehrt hingegen noch nicht wieder zurück.
17:27
Wie der Großteil der Super League-Teams glänzen auch Lausanne und Luzern in dieser Spielzeit durch Inkonstanz. Beiden Mannschaften stehen in den letzten drei Partien jeweils ein Sieg, eine Niederlage und ein Remis zu Buche, wenn auch in verschiedener Reihenfolge. Plätze im Mittelfeld sind die logische Konsequenz, die internationalen Ränge sind aber in Reichweite.
17:20
Schönen Vorabend und herzlich willkommen zur ersten Partie des 27. Super League-Spieltags: Der FC Lausanne-Sport empfängt im neuen Stade de la Tuilière den FC Luzern. Anstoß ist um 18:15 Uhr!

FC Lausanne-Sport

FC Lausanne-Sport Herren
Stadt
Lausanne
Land
Schweiz
Gegründet
15.09.1896
Stadion
Olympique de la Pontaise
Kapazität
15.786

FC Luzern

FC Luzern Herren
vollst. Name
Fußball Club Luzern
Stadt
Luzern
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.08.1901
Stadion
swissporarena
Kapazität
17.966