4. Spieltag
07.08.2022 16:30
Beendet
FC Lugano
FC Lugano
1:2
FC Luzern
FC Luzern
0:1
  • Pius Dorn
    Dorn
    32.
    Rechtsschuss
  • Reto Ziegler
    Ziegler
    75.
    Linksschuss
  • Nicky Beloko
    Beloko
    84.
    Rechtsschuss
Stadion
Cornaredo
Zuschauer
3.060
Schiedsrichter
Alain Bieri

Liveticker

90.
18:28
Fazit:
Mit 1:2 verliert der FC Lugano in einer größtenteils ausgeglichenen Partie gegen den FC Luzern! Mit einer Führung gingen die Innerschweizer in die Pause und mussten sich im zweiten Durchgang sofort dem Druck der Bianconeri entgegenstellen. Ein frühes Foulspiel brachte Lugano einen Penalty, bei dem Celar allerdings an Müller scheiterte. So brauchte es einen Freistoß von Reto Ziegler, der in der 70. Minute den verdienten Ausgleich erzielte. In der Folge wurde Luzern wieder aktiver. Erst in der 85. Minute sorgte Nicky Beloko jedoch für die Entscheidung. In der Zwischenzeit erzielten beide Teams irreguläre Tore, sodass der Sieg für Luzern zwar sauber herausgearbeitet wurde, ein Unentschieden aber dennoch besser zum Spielverlauf gepasst hätte. Das war's aus dem Cornaredo. Einen schönen Sonntag noch!
90.
18:24
Spielende
90.
18:24
Rechts brechen die Bianconeri nochmals durch, aber die Flanke bleibt ungefährlich und wird trotz Querschlägers geklärt.
90.
18:23
Gelbe Karte für Martin Frýdek (FC Luzern)
90.
18:22
Auf der anderen Seite fängt Müller eine ungefährliche Halbfeld-Flanke ab. Lugano stößt hier offensichtlich an seine Grenzen.
90.
18:22
Einwürfe bringen der Mannschaft von Mario Frick ebenso Zeit wie Angriffe durchs Zentrum. Sorgić bekommt allerdings nicht den Corner, den er sich erhofft.
90.
18:20
Die Tessiner bekommen viel Zeit für einen späten Ausgleich, allerdings macht es Luzern gerade sehr geschickt und spielt selbst immer wieder nach vorne.
90.
18:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
87.
18:17
Fast das 1:3! Einem hohen Ball jagen Sorgić und Tasar hinterher. Im Luftduell setzt sich Tasar gegen Hajdari durch, sodass Sorgić nur noch an Saipi vorbeimuss. Zwar bringt er den Ball am Schlussmann vorbei, doch foult den Luganesi dabei. Tasar stochert hinterher und drückt das Leder über die Linie, allerdings wurde da bereits abgepfiffen.
85.
18:13
Tooor für FC Luzern, 1:2 durch Nicky Beloko
Ist das die Entscheidung? Rechts bricht Tasar bis zur Grundlinie durch und spielt dann in den Rückraum. Im Zentrum verpasst ein Luzerner, doch dadurch rauscht Beloko heran und schiebt den Ball überlegt aus 14 Metern ins rechte Eck! 1:2!
84.
18:13
Einwechslung bei FC Luzern: Samuele Campo
84.
18:13
Auswechslung bei FC Luzern: Jakub Kadák
84.
18:12
Einwechslung bei FC Luzern: Varol Tasar
84.
18:12
Auswechslung bei FC Luzern: Mohamed Dräger
82.
18:11
Beide Teams tun sich gerade schwer damit, ins letzte Drittel vorzustoßen. Einen Schuss von Hicham Mahou klären die Gäste.
80.
18:09
Die letzten zehn Minuten stehen an. Im zweiten Durchgang wirkten die Tessiner gefährlicher, doch ein entscheidender Treffer ist beiden Mannschaften zuzutrauen.
76.
18:05
Einwechslung bei FC Lugano: Boris Babic
76.
18:05
Auswechslung bei FC Lugano: Mattia Bottani
75.
18:03
Tooor für FC Lugano, 1:1 durch Reto Ziegler
Nach einem Foul von Denis Simani etwa 20 Meter vor dem Tor, darf sich Reto Ziegler den Ball in halbrechter Position zurechtlegen. Mit seinem feinen linken Fuß hebt er die Kugel über die Mauer und bringt sie trocken im rechten Winkel unter. 1:1!
74.
18:03
Gelbe Karte für Denis Simani (FC Luzern)
72.
18:03
Trotz hoher Temperaturen hat hier Regen eingesetzt. Maren Haile-Selassie möchte den Umstand nutzen und schießt aus zweiter Reihe flach aufs Tor. Mit hohem Tempo rauscht die Kugel knapp links vorbei!
70.
17:58
Bieri setzt die näcshte Trinkpause an, während der Burch am Kopf behandelt wird. Da hat er einen schmerzhaften Schlag abbekommen, doch es sieht schon wieder gut aus.
68.
17:56
Einwechslung bei FC Luzern: Dejan Sorgić
68.
17:56
Auswechslung bei FC Luzern: Joaquín Ardaiz
66.
17:55
Direkt vor der Strafraumgrenze bekommt Luzern einen Freistoß zugesprochen, doch gehen diese Chance wieder zu verkopft an. Flach möchten sie den Ball an der Mauer vorbei ins kurze Eck spielen, doch der Ball wird einfach von der Mauer geblockt.
64.
17:53
Kaum zwei Minuten nach seiner Einwechslung stochert Amoura den Ball ins Tor. Beim Zuspiel steht er allerdings deutlich im Abseits. Der Treffer zählt wieder nicht!
62.
17:52
Einwechslung bei FC Lugano: Maren Haile-Selassie
62.
17:52
Auswechslung bei FC Lugano: Ousmane Doumbia
62.
17:52
Einwechslung bei FC Lugano: Albian Hajdari
62.
17:51
Auswechslung bei FC Lugano: Adrian Durrer
62.
17:51
Einwechslung bei FC Lugano: Mohammed Amoura
62.
17:50
Auswechslung bei FC Lugano: Žan Celar
60.
17:49
Ein vollkommen verunglücktes Zuspiel in die Spitze landet bei Saipi. Das ist ärgerlich, weil Luzern da Gleichzahl mit der Verteidigung hatte.
59.
17:48
Da bricht Celar durch! Der Stürmer wird mit einem langen Ball direkt in den Strafraum geschickt, hat nur noch Müller vor sich, als sich plötzlich das lange rechte Bein von Burch um Celar herumschlängelt und den Ball links ins aus spitzelt! Klasse Aktion des Verteidigers!
57.
17:46
Einwechslung bei FC Luzern: Christian Gentner
57.
17:45
Auswechslung bei FC Luzern: Lorik Emini
57.
17:45
Einwechslung bei FC Luzern: Ibrahima N'Diaye
57.
17:45
Auswechslung bei FC Luzern: Asumah Abubakar
56.
17:45
Die Partie beruhigt sich erstmal wieder. Dazu werden die ersten Wechsel vollzogen.
52.
17:41
Im direkten Gegenzug sorgt Jakub Kadák für das 1:2! Zumindest jubelt der Startelfdebütant mit seinen Kollegen, als er seinen Schuss aus 17 Metern ins Tor befördert. Allerdings läuft Bieri sofort zur Seitenlinie und schaut sich die Szene nochmal an. In der Wiederholung sieht er deutlich, dass Abubakar den Ball zuvor mit der Hand angenommen hatte, ehe er ihn für Kadák abgelegt hatte. So kann der Treffer nicht zählen!
50.
17:38
Elfmeter verschossen von Žan Celar, FC Lugano
Celar vergibt die große Chance! Wuchtig schießt er links aufs Tor, doch Müller erahnt die Ecke und profitiert davon, dass der Ball nicht genau ins Eck fliegt. Mit beiden Händen blockt er den Schuss!
49.
17:38
Noch immer lässt sich Bieri vom VAR beraten. Hier geht es wohl darum, ob die Szene zum Zeitpunkt des Foulspiels noch lief, oder Doumbia bereits geschossen hatte. Es bleibt aber bei der Entscheidung!
47.
17:37
Gelbe Karte für Lorik Emini (FC Luzern)
Emini sieht auch noch die Gelbe Karte für das Vergehen. Da hat er den Zehner der Hausherren ordentlich abgeräumt.
46.
17:36
Es gibt wohl einen Penalty für Lugano! Links im Strafraum legt Bottani den Ball für Ousmane Doumbia ab, der deutlich übers Tor schießt. Beim Schuss wird Bottani allerdings noch von Emini gefoult, wofür Bieri auf den Punkt zeigt!
46.
17:35
Einwechslung bei FC Lugano: Hicham Mahou
46.
17:34
Auswechslung bei FC Lugano: Allan Arigoni
46.
17:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:22
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit steht es zwischen dem FC Lugano und dem FC Luzern 0:1! Nach guten ersten Minuten der Gäste fanden die Luganesi etwas besser in die Partie. Daraufhin entwickelte sich eine meist ereignislose Partie, in denen es beiden Teams an Präzision in den entscheidenden Zonen fehlte. In der 32. Minute brachte Pius Dorn plötzlich die Innerschweizer in Führung und sorgte damit dafür, dass das Pendel auch spielerisch eher auf die Seite Luzerns ausschlug. Mehrere Abschlüsse verfehlten jedoch ihr Ziel oder wurden von Saipi ohne allzu große Mühen geblockt. Erst kurz vor der Pause meldete sich nochmals Lugano an, aber kam nicht mehr zu gefährlichen Schüssen. So geht die Führung für den FCL in Ordnung, für die Bianconeri ist allerdings noch alles drin. Gleicht geht's weiter!
45.
17:19
Ende 1. Halbzeit
45.
17:19
Es dauert ein wenig, bis Bieri die Situation vollständig auflöst. Bottani und Burch haben dabei Glück, weil Burch den Luganesi abgeschossen hatte, nachdem der Ball im Aus war und Bottani daraufhin Burch geschubst hatte. Stattdessen werden Müller und Celar bestraft, die deutlich härter eingegriffen haben und Frick sieht auf der Trainerbank ebenfalls den gelben Karton.
45.
17:17
Gelbe Karte für Mario Frick (FC Luzern)
45.
17:17
Gelbe Karte für Žan Celar (FC Lugano)
45.
17:17
Gelbe Karte für Marius Müller (FC Luzern)
45.
17:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45.
17:16
Auf einmal kommt Schärfe in die Partie! Bottani legt sich nach einem ZWeikampf mit Burch an an, als plötzlich Müller aus dem Tor kommt und den Zehner der Hausherren beherzt an die Bande drückt! Sofort eilt ihm Žan Celar zur Hilfe und es kommt zu einer handfesten Rudelbildung!
44.
17:14
Rechts im Strafraum wird der Ball für Arigoni abgelegt, der in der Szene einen Moment zu lange für den Abschluss braucht. So wird der Schussversuch im letzten Moment geblockt. Der anschließende Eckstoß bleibt ebenfalls ohne Folgen für Luzern.
42.
17:12
Aus gut 30 Metern schießt Emini weit übers Tor.
41.
17:11
Mehrere Flanken fliegen in den Sechzehner der Leuchten, die sich jeweils per Kopf befreien können. Einen potenziellen Konter über die linke Seite unterbindet Milton Valenzuela mit einer beherzten Grätsche.
39.
17:09
Auf der anderen Seite ist es wieder Joaquín Ardaiz, der nahe des Strafraumrands abschließt, doch ebenfalls übers Tor schießt.
38.
17:08
Gute 20 Meter vor dem Tor holen die Südschweizer einen Freistoß heraus. Goalgetter Žan Celar will den Ball direkt im Tor unterbringen, doch hebt ihn deutlich über den Kasten hinweg!
36.
17:07
Lurzern möchte ebenfalls am Treffer anschließen. Ein Flachschuss aufs rechte Eck findet aber nur den Weg in die Hände von Saipi.
34.
17:05
Lugano lässt sich von dem Rückschlag nicht entmutigen, allerdings mangelt es weiterhin an Genauigkeit im letzten Drittel. Einmal mehr fängt Müller ein ungenaues Zuspiel ab.
32.
17:02
Tooor für FC Luzern, 0:1 durch Pius Dorn
Plötzlich führen die Gäste! Von links treiben die Innerschweizer den Ball die Strafraumgrenze entlang, bevor Beloko den Ball rechts hinaus auf Dorn spielt. Der nimmt das Leder kurz an und schießt dann wuchtig ins linke Eck. Amir Saipi ist chancenlos!
29.
17:00
Weiterhin egalisieren sich die Mannschaften, owbohl sie durchaus den Weg nach vorne suchen. Nur im letzten Drittel gehen den Akteuren die Ideen aus, sodass ungenaue Zuspiele bei den gegnerischen Torhütern oder in der jeweiligen Verteidigung landen.
25.
16:56
Es geht weiter im Cornaredo. Fällt in der ersten Halbzeit noch ein Treffer? Zuletzt hat sich die Partie ziemlich beruhigt.
24.
16:54
Bieri pfeift zur Trinkpause für beide Teams. Die Unterbrechung nutzt Mattia Croci-Torti, um einmal ausführlich mit dem Offiziellen zu sprechen.
21.
16:52
Im rechten Halbfeld holt Dorn einen Freistoß heraus. Den ruhenden Ball spielt Luzern kurz auf Dräger, der die Kugel im hohen Bogen in den Lauf eines startenden Mitspielers flankt. Dieses Anspiel gerät jedoch zu lang und landet direkt im Out. Das war nichts.
18.
16:49
Nach knapp fünf Minuten Leerlauf holt Lugano zumindest mal wieder einen Corner heraus. Diese wird zwar geblockt, aber die Tessiner bleiben dran. So kommt Bottani links vom Tor zum Abschluss, allerdings hält ein Verteidiger seinen Kopf in den hohen Abschluss und blockt den Versuch!
13.
16:44
Die Tessiner finden etwas besser in die Partie. Eine weite Flanke von links fängt Marius Müller aber problemlos ab.
11.
16:41
Da ist die erste Chance für Lugano! Doumbia wird steil in den Strafraum geschickt, lässt den Ball bei der Mitnahme etwas zu weit prallen, aber kann aus spitzem Winkel immer noch schießen. Etwa einen Meter springt sein Abschluss links neben den Pfosten ins Out!
9.
16:40
Nach einem Einwurf fliegt der Ball im hohen Bogen in die Gefahrenzone der Bianconeri. Die Chance möchte Abubakar artistisch mit einem Fallrückzieher nutzen, doch tritt dabei am Ball vorbei.
6.
16:37
Über Hadj Mahmoud melden sich die Tessiner zaghaft an. Die Flanke des Mittelfeldspielers fliegt allerdings viel zu hoch durch den Strafraum des Gegners.
4.
16:35
Die Gäste starten schwungvoll. Zum zweiten Mal klärt Lugano erst im eigenen Sechzehner.
3.
16:34
Abubakar wird erstmals links in den Strafraum geschickt, doch ist dann etwas zu vernarrt darauf, den Ball nochmal querzulegen. So spielt er den Ball wenige Meter vor dem Tor nur zum Gegner.
1.
16:31
Der Ball rollt in Lugano. Los geht die wilde Fahrt!
1.
16:30
Spielbeginn
16:27
Die Mannschaften betreten das Feld des geschichtsträchtigen Cornaredo. Es dauert nicht mehr lange.
16:21
Alain Bieri wird dieses Traditionsduell leiten. Dem 43-jährigen Offiziellen assistieren Jan Köbeli und Mirco Bürgi mit den Fahnen in der Hand.
16:13
Lugano und Luzern treffen heute im 115. Pflichtspiel aufeinander. Zuletzt behielten die Bianconeri dabei die Oberhand. Drei der vier Ligaspiele gewannen die Südschweizer, während Luzern lediglich ein Unentschieden für sich beanspruchen kann. Außerdem setzte sich Lugano im Halbfinale des Cups gegen den heutigen Gegner zu. Luzern dürfte also auf Revanche aus sein.
16:05
Auch Mario Frick nimmt im Vergleich zum 0:0 in Zürich auf drei Positionen Wechsel vor. Ardon Jashari fehlt aufgrund seiner späten Gelb-Roten Karte. Dazu sitzen Ibrahima N'Diaye und Dejan Sorgić vorerst auf der Bank. Das Trio wird ersetzt durch Mohamed Dräger, Lorik Emini und Startelf-Debütant Jakub Kadák.
16:00
Mattia Croci-Torti wechselt auf drei Positionen nach der enttäuschenden Niederlage in der Europa Conference League Qualifikation. Fabio Daprelà fehlt in der Liga wieder mit einer Rotsperre, Maren Haile-Selassie und Hicham Mahou sitzen auf der Bank. Auf der anderen Seite rücken Lars-Lukas Mai, Adrian Durrer und Hadj Mahmoud in die Startelf.
15:53
Eine solch umfangreiche Analyse ist beim FC Luzern noch nicht möglich. Die Innerschweizer spielten erst eine Partie, weil der erste Spieltag ebenso wie der dritte Spieltag verschoben wurde. So steht bislang lediglich das Duell mit dem FC Zürich zu Buche. Dabei holten die Blau-Weissen immerhin ein 0:0 am Letzigrund und möchten dem kleinen Erfolg beim Meister nun die nächsten Punkte folgen lassen.
15:40
Für Lugano geht es auf und ab in diesem Saisonstart. Nach zwei sieglosen Spielen folgte vergangene Woche der erste kleine Befreiungsschlag, als der FC Winterthur mit 1:4 geschlagen wurde. Unter der Woche setzte es allerdings direkt den nächsten Dämpfer, als die Tessiner in der Europa Conference League Quali gegen Hapoel Be'er Sheva verloren. Schlagen die Luganesi wieder zurück? Oder bleiben die Bianconeri im Cornaredo weiter sieglos?
15:29
Der 4. Spieltag der Super League nähert sich dem Ende. Um 16:30 empfängt der FC Lugano den FC Luzern. Herzlich willkommen!

FC Lugano

FC Lugano Herren
vollst. Name
Football Club Lugano
Stadt
Lugano
Land
Schweiz
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.07.1908
Stadion
Cornaredo
Kapazität
14.873

FC Luzern

FC Luzern Herren
vollst. Name
Fußball Club Luzern
Stadt
Luzern
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.08.1901
Stadion
swissporarena
Kapazität
17.966